Mobiles Navi im Roomster

Diskutiere Mobiles Navi im Roomster im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, wo und wie habt Ihr so Eure mobilen Navis im Roomie befestigt. Bitte Bidler posten. Hintergrund meiner Frage: Nach langem Zögern habe ich...

Dan More

Dabei seit
24.07.2010
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Ort
Grävenwiesbach Gartenstraße 12 61279 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Rapid Spaceback 1.6l TDI Green Tec "Edition"
Werkstatt/Händler
MTS Mobile Neu Ansbach Hessen
Moin,

wo und wie habt Ihr so Eure mobilen Navis im Roomie befestigt. Bitte Bidler posten.

Hintergrund meiner Frage:
Nach langem Zögern habe ich mir nun endlich so ein Teil bestellt. Nun habe ich ein wenig die Befürchtung, dass zum einen wegen der Höhe des Armaturenbrettes, das Navi in der Windschutzscheibe oder auf dem Armaturenbrett die Sich ein wenig beindern könnte, aber auch das KFZ-Ladekabel nicht bis zur Buchse unter der Armlehne in der mIttelkonsole reicht, ohne dabei beim Schalten zu stören.

Kann aber auch sein, dass meine Befürchtungen unbegründet sind.

Daher die Frage, wie Ihr das so gelöst habt.
 
Holger01

Holger01

Dabei seit
22.12.2010
Beiträge
2.490
Zustimmungen
615
Ort
Löhne, wie Gehälter
Fahrzeug
Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
Werkstatt/Händler
Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
Kilometerstand
144050
Also die Saugnapfhalterung kann man ja etwas höher anbringen, das Kabel wird wohl zu kurz sein ( bei meinem Tom Tom ).

Hab das Kabel verlänger müssen. Überlege noch wie ich das Kabel verlege.

Gruß Holger01 :)
 

Jade-Roomster

Guest
Moin
ich habe mir bei der Fa. Conrad das Verlängerungskabel für mobile Navigation (hama) Art. Nr. 00 088434 für ca. 8,00 € gekauft. Es ist 1,5 m lang (mit 8 A - Sicherung im Stecker), qualitativ tadellos. Kann am Stecker bei Bedarf problemlos gekürzt werden. Ich soll morgen meinen Roomi bekommen und werde es dann einbauen.
:)

Es grüsst der bonnerroomster
 

TheWape

Dabei seit
30.06.2010
Beiträge
183
Zustimmungen
1
ich hab einfach eine dünne Plastikscheibe auf den Aschenbecher geklebt und benutz mein TomTom mit Saugnapfhalter halt "unten", stört auch nicht beim schalten, und ich sehe noch was auf der Straße passiert...
 
FabiaTiptronic

FabiaTiptronic

Dabei seit
22.09.2009
Beiträge
31
Zustimmungen
0
Ort
32657 Lemgo (NRW)
Fahrzeug
Fabia² 5J, 1.6 l Style Edition, 105 PS, Comfort-Paket, Tiptronic
Werkstatt/Händler
Großes Lippisches Autohaus
Kilometerstand
18730
Ich habe für mich folgende Lösung realisiert.
Brodit-Halterung über linken Lüftungsschlitz und Kugelgelenk für mein Medion-Navi (zusammen 30,– €).
Antennenkabel hinter der Radioblende versteckt, Ende herausragen lassen und bei Nichtnutzung in die Lüftungslamellen geklemmt.
Stromversorgung in die Spalte über dem Radio unsichtbar zum Handschuhfach gezogen, bei Nichtnutzung ebenfalls zwischen die Lamellen gesteckt.
Im unteren Handschuhfach auf der rechten Seite Steckdose verbauen lassen, nur Zündstrom.
Navi in die Halterung einklemmen, Antenne einstecken, Stromkabel einstecken – fertig.
 

Anhänge

  • IMG_0115.JPG
    IMG_0115.JPG
    199,5 KB · Aufrufe: 456
Berndtson

Berndtson

Dabei seit
03.02.2009
Beiträge
2.627
Zustimmungen
29
Ort
Deutschland
Fahrzeug
Yeti, 110 kw, Joy
Werkstatt/Händler
Online gekauft
Kilometerstand
51000
Dan More schrieb:
wo und wie habt Ihr so Eure mobilen Navis im Roomie befestigt. Bitte Bidler posten.

Habe mir ein mobiles Navi aus der ADAC Zeitung gekauft. Da die originale Befestigung ein Witz gewesen ist, habe ich mir aus einem Stück Aluprofil und einem Teil der originalen Befestigung eine eigene Halterung gebaut.

Diese wird mit Klettband (selbstklebend) bei Bedarf an das Armaturenbrett befestigt. Das Ladekabel für das Navi klemme ich in den linken Spalt vom Handschuhfachdeckel. Es reicht bis zum Zigarettenanzünder.

Das Klettband hält wie S..u, Blickfeld ist nicht beeinträchtigt und verfolgen kann man auch alles, sollte man mal die Ansage überhören.

Bernd
 

stefanthh

Guest
Moin,
bei meinem Fabia hab ich die Saugnapfhalterung so tief wie es geht in der unteren linken Ecke der Frontscheibe, neben dem Tickethalter. Perfekter Platz - stört dort kaum (auch ohne Navi).
Strom bekommt mein Navi alternativ über mini-USB. Hierzu hab ich ein 3 Meter USB-Kabel (2,5 m dürften auch reichen) verlegt. Auf Höhe der Lüftungsdüse hinterm Türgummi, hinter der Abdeckung der Sicherungen unterm Lenkrad entlang, am Gas-Pedal in den Mitteltunnel geführt und am Handbremshebel (kleine halbrunde Abdeckung ist abnehmbar) wieder rausgeholt.
Ohne große Fummelei in kurzer Zeit erledigt. Beim Navi und am Handbremshebel gucken nur noch entsprechend lange Enden raus. Den USB-Stecker dann bei Bedarf in nen kleinen Adapter stecken und schon bekommt mein Navi Energie!
Nix geklebt, nix geschraubt und keine störenden Spiralkabel! :D

Bilder reich ich nach!
 

Dan More

Dabei seit
24.07.2010
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Ort
Grävenwiesbach Gartenstraße 12 61279 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Rapid Spaceback 1.6l TDI Green Tec "Edition"
Werkstatt/Händler
MTS Mobile Neu Ansbach Hessen
Also, das Navi ist heute gekommen.
Ich habe es wie im zweiten Bild von Berndtson auf das Armaturenbrett mit der mitgelieferten Platte positioniert. Die Halterung ist nicht so hoch wie bei anderen Geräten, die ich mal leihweise hatte und trägt somit nicht so sonderlich stark auf.
Das mitgelieferte Kabel ist lang genug, nur leider ein rehct dickes Kabel und somit eher schlecht zu verlegen. Da miß ic hmir noch was überlegen, genauso für den TMC Empfänger (die Antenne), der in das Ladekabel gesteckt wird.

In de rheutigen Zeit, ist es mir ein wenig unverständlich, warum man in einem Auto den Zigarettenanzünder unter die Mittelarmlehne positioniert und nicht in einem besser erreichbaren Bereich oder eben eine zweite Steckdose für Navis, Handys, etc. im Bereich des Armaturenbrettes installiert.
 
Blaubär

Blaubär

Dabei seit
05.01.2010
Beiträge
502
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Fabia III Combi Monte Carlo, 1,2 TSI 81 kW
Kilometerstand
30000+
Ich hab beim Kauf 2006 das von Skoda angebotene mobile ViaMichelin mitbestellt. Dazu gab es eine Fahrzeugspezifische Halterung links in der Nische zwischen A-Säule und Tachoeinheit. Nachteil: jetzt hab ich ein Loch im Armaturenträger, das ViaMichelin ist eine Spielkonsole mit untauglichem Akku und allen Umwegen die je ein Straßenbauer erfunden hat. Aber der Einbauplatz ist gut und stört nicht, einen Klebesockel mit Montageband an gleicher Stelle befestigen und das Kabel zwischen A-Säulenabdeckung und Armaturenträger durchfädeln sollte auch möglich sein. Bei Bedarf setze ich ein Foto in meine Galerie.
 
kojum

kojum

Dabei seit
09.03.2009
Beiträge
714
Zustimmungen
14
Fahrzeug
fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
hallo,
falls du dich zu dem thema intensiver "einlesen" möchtest , kann man nur die beiträge vom user "bjmawe" empfehlen.
gib den mal in der suchmaske ein, da findest du brauchbare infos ohne ende...
der hat hier sehr fundierte tips gegeben, und gezeigt,was mit einer nachrüstung (navi,telefon u.s.w.) so alles möglich ist.

bei ihm habe ich auch die grundlagen meiner lösung gefunden, mir ging es in erster linie darum, keinen "kabelsalat" mehr zu haben und eine lösung zu finden für schnelle montage/inbetriebnahme beim losfahren sowie für schnelle demontage am ziel (diebstahlschutz).
habe mich dann für folgende lösung entschieden:

brodithalter1.jpg

-brodit-grundhalter für den linken oberen holm

-auf den grundhalter geschraubt einen passiven halter mit durchgeschliffener buchse
(die linke fahrzeugseite ist optimal, blickfeld sehr gut,für den stromanschluß und um den kabelkram komplett zu verstecken, ideal.
an der äußeren linken (tür)seite vom armaturenbrett ist hinter dem großen "plastik-deckel"(nur geclipst) ein ordentlicher hohlraum. hier habe ich die stromversorgung für den original -(zigarettenanzünder) stecker versteckt.
-ergebnis: quasi-festeinbau, mit dem vorteil, das navi (diebstahlgeschützt) mitnehmen zu können.
- einsteigen,navi in den halter schieben, zündung an, navi errechnet die (vorher eingegebene zielroute), losfahren (kein rumgewurschtel mit saugnapf , kabeln o.ä.)

- am ziel, zündung aus, navi aus der halterung ziehen, geschützt in die tasche packen ....fertig


sieht in der praxis dann so aus:

DSC_0369.JPG

gute fahrt!
 

roomster2

Dabei seit
17.03.2011
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Sankt Augustin
Fahrzeug
Yeti Ambition 1,2 DSG
Werkstatt/Händler
Fleischhauer / Bonn
Hallo.
ich habe für mein Garmin Nüvi die Kunststoffblende rechts neben der Klimaregelung augeklipst, eine Metallschraube (M4 oder M5?)vom darunterliegenden Metallsteg durch die Kunststoffblende geführt und mit einem Möbelknopf aus dem Baumarkt fixiert. Da Garmin eine Kugelkopfhalterung werwendet passt es prima und sitzt meiner Meinung nach perfekt.
Das Anschlußkabel mit TMC Empänger läuft offen zum Zigarettenanzünder, bei mir gibt es keine Empfangsprobleme.
 

Anhänge

  • k-IMG_0013.JPG
    k-IMG_0013.JPG
    41,2 KB · Aufrufe: 260
  • k-IMG_0016.JPG
    k-IMG_0016.JPG
    47,1 KB · Aufrufe: 256

Dan More

Dabei seit
24.07.2010
Beiträge
83
Zustimmungen
0
Ort
Grävenwiesbach Gartenstraße 12 61279 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Rapid Spaceback 1.6l TDI Green Tec "Edition"
Werkstatt/Händler
MTS Mobile Neu Ansbach Hessen
roomster2 schrieb:
Hallo.
ich habe für mein Garmin Nüvi die Kunststoffblende rechts neben der Klimaregelung augeklipst, eine Metallschraube (M4 oder M5?)vom darunterliegenden Metallsteg durch die Kunststoffblende geführt und mit einem Möbelknopf aus dem Baumarkt fixiert. Da Garmin eine Kugelkopfhalterung werwendet passt es prima und sitzt meiner Meinung nach perfekt.
Das Anschlußkabel mit TMC Empänger läuft offen zum Zigarettenanzünder, bei mir gibt es keine Empfangsprobleme.

Hast Du da keine Probleme mit der Clima, da Du einen der Schlitzdinger abdeckst und so der Beifahrerraum nicht richtig gemessen werden kann?
 

roomster2

Dabei seit
17.03.2011
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Sankt Augustin
Fahrzeug
Yeti Ambition 1,2 DSG
Werkstatt/Händler
Fleischhauer / Bonn
Dan More schrieb:
roomster2 schrieb:
Hallo.
ich habe für mein Garmin Nüvi die Kunststoffblende rechts neben der Klimaregelung augeklipst, eine Metallschraube (M4 oder M5?)vom darunterliegenden Metallsteg durch die Kunststoffblende geführt und mit einem Möbelknopf aus dem Baumarkt fixiert. Da Garmin eine Kugelkopfhalterung werwendet passt es prima und sitzt meiner Meinung nach perfekt.
Das Anschlußkabel mit TMC Empänger läuft offen zum Zigarettenanzünder, bei mir gibt es keine Empfangsprobleme.

Hast Du da keine Probleme mit der Clima, da Du einen der Schlitzdinger abdeckst und so der Beifahrerraum nicht richtig gemessen werden kann?
Bis jetzt keine Beeinträchtigungen bemerkt, ich nutze das Navi aber nur sporadisch. Unter der Blende läuft im oberen Bereich noch ein weiterer Steg den ich zuerst für den Kugelkopf genutzt hatte. Dadurch sitzt das Navi dann ca. 3cm höher.
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.015
Zustimmungen
41
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
FabiaTiptronic schrieb:
Ich habe für mich folgende Lösung realisiert.
Brodit-Halterung über linken Lüftungsschlitz und Kugelgelenk für mein Medion-Navi (zusammen 30,– €).
Antennenkabel hinter der Radioblende versteckt, Ende herausragen lassen und bei Nichtnutzung in die Lüftungslamellen geklemmt.
Stromversorgung in die Spalte über dem Radio unsichtbar zum Handschuhfach gezogen, bei Nichtnutzung ebenfalls zwischen die Lamellen gesteckt.
Im unteren Handschuhfach auf der rechten Seite Steckdose verbauen lassen, nur Zündstrom.
Navi in die Halterung einklemmen, Antenne einstecken, Stromkabel einstecken – fertig.
Hallo,
das ist auch die Lösung die mir vorschwebt.
mir ist das Navi, an die Frontscheibe geklebt nämlich schlichtweg zu weit weg.
Wenn man da mal was dran fummeln will geht das halt nicht ohne "Verrenkungen".
Taugt der Brodithalter was?
Hate da mal etwas im Netz gesucht, und eher gemischte Aussagen gefunden, allerdings keine Roomster/Fabia Fahrer dabei.

Btw, das Kabel vom Navigon 6310 reicht locker von der Steckdose zum an der Frontscheibe mittig befestigten gerät.

Mfg Patrick
 

stefanthh

Guest
stefanthh schrieb:
Moin,
bei meinem Fabia hab ich die Saugnapfhalterung so tief wie es geht in der unteren linken Ecke der Frontscheibe, neben dem Tickethalter. Perfekter Platz - stört dort kaum (auch ohne Navi).
Strom bekommt mein Navi alternativ über mini-USB. Hierzu hab ich ein 3 Meter USB-Kabel (2,5 m dürften auch reichen) verlegt. Auf Höhe der Lüftungsdüse hinterm Türgummi, hinter der Abdeckung der Sicherungen unterm Lenkrad entlang, am Gas-Pedal in den Mitteltunnel geführt und am Handbremshebel (kleine halbrunde Abdeckung ist abnehmbar) wieder rausgeholt.
Ohne große Fummelei in kurzer Zeit erledigt. Beim Navi und am Handbremshebel gucken nur noch entsprechend lange Enden raus. Den USB-Stecker dann bei Bedarf in nen kleinen Adapter stecken und schon bekommt mein Navi Energie!
Nix geklebt, nix geschraubt und keine störenden Spiralkabel! :D

Bilder reich ich nach!
Hier nun die Fotos!

 
Rocco31

Rocco31

Dabei seit
19.06.2011
Beiträge
73
Zustimmungen
0
Ort
Grimma, geboren in Görlitz und aufgewachsen in Mar
Fahrzeug
Skoda Roomster Style Plus Edition 1.2 TSI (77Kw)
Werkstatt/Händler
Auto Center Weber Taucha
Kilometerstand
58000
Hallo zusammen, ich habe ja gestern meinen Roomster geholt und habe mir vorhin mal ein paar Gedanken für das "Navi-Problem" gemacht. Ich möchte ohne zusätzliche Kabel und Bohren usw. auskommen. Meine erste Lösung, lacht jetzt nicht, besteht aus einem Glas für Bockwürstchen (Aldi-Marke) und der normalen Saugnapf-Halterung für mein N97. Vom Prinzip her sollte jedes Navi mit Saugnapf auf diese Art einfach zu befestigen sein. Strom ist ja jetzt in der Nähe und GPS-Signal bekommt das Handy von einer Bluetooth-Maus. Die eingebaute GPS-Antenne vom N97 ist eh nicht so toll, deshalb für mich ideal und Null Aufwand.

Gruß

Rocco

Medium 1 anzeigen Medium 2 anzeigen Medium 3 anzeigen
 

Anhänge

  • 1.Schritt.jpg
    1.Schritt.jpg
    485,9 KB · Aufrufe: 207
  • 2. Schritt.jpg
    2. Schritt.jpg
    399,8 KB · Aufrufe: 201
  • 3. Schritt.jpg
    3. Schritt.jpg
    428,1 KB · Aufrufe: 291

ALWAG

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
3.523
Zustimmungen
10
Ort
Linz, O.Ö.
Fahrzeug
Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
Kilometerstand
12600
Patrick B. schrieb:
Taugt der Brodithalter was?
Den Brodithalter (am linken der mittleren Lüftungsgitter) habe ich nun schon im Octavia 2, Roomster, Fabia GreenLine, im ersten Yeti und jetzt im aktuellen zweiten Yeti.
Natürlich paßte der Brodithalter nicht in jedem Skoda. Genau weiß ich noch, daß ich für den Yeti eine neue Brodit-Halterung brauchte, weil im Yeti die Lüftungsgitter um etwa einen cm höher sind als im Fabia.
Die ganze Brodit-Geschichte ist zwar nicht ganz billig, doch nach meinen Erfahrungen die beste und professionellste Lösung. :thumbsup:
Schiebt man den Brodithalter am li. Lüftungsgitter ganz nach rechts, also zur Mitte, dann ist noch genug Platz, daß durch beide Lüftungsgitter der Luftstrom fast unbehindert durch kann.
 
Volker E.

Volker E.

Dabei seit
06.09.2007
Beiträge
137
Zustimmungen
2
Ort
Leipzig
Fahrzeug
Roomster 1,6 Comfort, Panoramadach, Schmutzfänger vorn & hinten
Werkstatt/Händler
Auto-Center Weber, Wachau
Kilometerstand
111111 (am 20.11.2015)
Rocco31 schrieb:
Meine erste Lösung, lacht jetzt nicht, besteht aus einem Glas für Bockwürstchen (...)
Hallo Rocco,

ganz ehrlich - es fällt schwer, nicht los zu lachen! 8)
Aber der Gedanke (und die Umsetzung) ist einfach genial, wenn man schnell mal testen will, ob das Navi an der Mittelkonsole ausreichend Empfang hat.
Dank Dir für diesen kreativen Tipp!!!
Ciao & keep on roomin'! :thumbup:
Volker
 
Thema:

Mobiles Navi im Roomster

Mobiles Navi im Roomster - Ähnliche Themen

Mein neuer Alter...: Leider musste ich mich schweren Herzens von meinem Fabia² trennen, und es musste recht zügig was neues her, natürlich wieder ein Skoda wenns geht...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
Roomster - sinnvolle iPhone-Integration: Hallo zusammen. Seit Februar habe ich nun einen eigenen Rommster, BJ 2014, der aber leider nicht über die MDI-Buchse verfügt und "nur" mit dem...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...

Sucheingaben

navi halterung skoda fabia 2

,

navi halterung armaturenbrett

,

navi armaturenbrett

,
skoda navi rechts neben klima m4 m5
, golf 4 navi kabel verlegen, mobiles navi festeinbau, fabia iii Halter navigation, navi befestigung armaturenbrett, navi tomtom befestigen skoda fabia, navi kabel verlegen, Roomster Kabel durch lüftungsschlitze verlegen roomster, navihalterungfuerskodaroomster, ladekabel armaturenbrett verlegen, skoda roomster stromversorgung navi, skoda festeinbau mobiles navigationssystem, Navigation ohne kabel salat, auto linker holm, skoda octavia mobiles navi, skoda fabia externes navi, portables navi skoda fabia, skoda fabia 5j mobiles navi, mobiles navgationddystem skoda
Oben