MKL leuchtet, Ruckeln, Leistungsverlust und Abgasgeruch

Diskutiere MKL leuchtet, Ruckeln, Leistungsverlust und Abgasgeruch im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moin, unser kleiner Fabia macht uns in den letzten Monaten erhebliche Sorgen und so langsam verliere ich auch das Vertrauen in die Werkstätten...

Kaiwa

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Moin,

unser kleiner Fabia macht uns in den letzten Monaten erhebliche Sorgen und so langsam verliere ich auch das Vertrauen in die Werkstätten.
Ich habe hier im Forum nun einige Beiträge zu ähnlichen Themen gelesen, jedoch war immer ein/mehrere Details anders und damit war das Fehlerbild leider nicht exakt gleich, welches mich nun dazu verleitet hat einen eigenen Thread zu erstellen.

Was hat der Fabia?
  1. MKL leuchtet. Wird diese gelöscht, bleibt sie 2-4 Wochen aus und geht dann wieder an.
  2. Leistungsverlust. Gas geben fühlt sich an, als würde der Fabia an Gummibändern hängen und müsste auch noch gegen diese ankämpfen.
  3. Abgasgeruch in der Fahrgastzelle, trotz geschlossener Fenster/Türen, im Stand und deutlich schlimmer beim Rückwärtsfahren.
  4. Erhöhter Verbrauch um 30-40% laut Bordcomputer und auch laut erreichter Reichweite zwischen zwei vollen Tanks. :(
  5. Das Auto ruckelt, wie ich es nur von einem Traktor kenne. Am meisten merkt man es im Leerlauf. Während der Fahrt ist es teilweise auch zu spüren, durch leichte Stöße, aber nicht so merklich wie im Leerlauf.
Das kuriose dabei ist, dass die Punkte 2 bis 5 manchmal tagelang nicht auftreten und dann einfach wieder da sind. Manchmal beim Kaltstart, manchmal nach 40km Autobahn. Gibt es noch Dinge auf die ich achten sollte? Bisher habe ich überhaupt keinen Reim, was der Auslöser sein könnte.

Zum Fahrzeug:
Baujahr: 02/2016
Kilometer: ~33.000
Motor: 1.0 MPI / 44 kW (60 PS)

Wie die Kilometer zeigen, ist es mehr ein Stehzeug und kein Fahrzeug. Klassischer Zweitwagen auf dem Lande, wo es 0 Infrastruktur gibt. Weshalb auch häufig Kurzstrecken dabei sind (5-10km).

Chronografie der Werkstattbesuche und Probleme:
  • Ende Dez. 2020: Starter-Batterie gab komplett den Geist auf und war auf 6V runter. Eine neue EFB Batterie wurde verbaut und laut Werkstatt wurde dem Steuergerät die neue Batterie bekannt gegeben.
  • Ende Jan. 2021: Erstmaliges Aufleuchten der MKL mit dem Fehler: P2096 -> Hinter Katalysator Kraftstoffkorrektur System zu mager Bank 1
    Auf Anraten der Werkstatt wurde der Fehler gelöscht und erstmal weitergefahren. Deren Aussage war, dass es vorkommt, dass der Sensor sich mal verschluckt und die Werte falsch wären und es etwas einmaliges wäre. Gemacht getan.
  • Feb. 2021: TÜV ohne Mängel bestanden.
  • Mrz. 2021: MKL leuchtet wieder auf. Werkstatt liest identischen Fehler aus, prüft Abgaswerte und kann nichts feststellen. Schlagen vor Lambdasonde zu tauschen. Ich entschließe mich den Fehler nochmal zu Löschen und erstmal weiter zu beobachten.
  • Mai/Jun. 2021: MKL leuchtet nun wieder und dazu nun die Probleme wie unter den Punkten 2 bis 5 beschrieben.
    Werkstatt tauscht nun erst die hintere Lambdasonde, prüft Kabelstränge, Falschluft und macht eine längere Testfahrt. Alles wieder gut.
    Problem taucht wieder auf und die vordere Lambdasonde wird getauscht.
  • Jul. 2021: Alle genannten Probleme sind wieder da und nun ist dieser Fehler im Speicher: P2187 -> System zu mager bei Leerlauf Bank 1
    Zwischendurch habe ich den Ladedrucksensor selber getauscht, da ich gelesen hatte, dass dieses Fehlerbild bei einem defekten LMM auftreten kann. Da der Fabia keinen LMM hat und der Ladedrucksensor diesen Part übernimmt, erschien mir das als günstiger (preislich ~30-50€) Versuch. Leider ohne Erfolg.
Nun spricht die Werkstatt davon, dass es wohl am Steuergerät liegt. Und mir wird es langsam zu bunt.
Hat jemand ähnliches erlebt? Ich hoffe ja nicht, aber vielleicht ja doch und kann mir dann helfen :)

Hätte ich im März direkt die Lambdasonde tauschen sollen?!

Ich wollte mir nun zum Wochenende die Zündspulen und Zündkerzen (die eigentlich nur etwas über 1 Jahr alt sind) angucken. Worauf sollte ich da besonders achten?

Ich freue mich auf jede konstruktive Meldung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.085
Zustimmungen
447
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Ich würde auch dem Abgasrückführungsventil (AGR) meine Aufmerksamkeit schenken, falls vorhanden. Ein verkoktes, nach der Warmlaufphase nicht mehr richtig schließendes AGR führt zu solchen ungewollten Gemischabmagerungen mit durchaus ruckelnden Folgen im Teillastbetrieb (Bei Vollgas ist i.d.R. nix zu spüren). Hatte ich vor Jahren mal an einem Vectra B, allerdings noch ohne Aufleuchten der MKL. Die entnervte Werkstatt wollte schon das Motorsteuergerät tauschen lassen, die damit beauftragte Firma hat zum Glück den Fehler noch gefunden und mir damit einige unnötige Kosten erspart.
Hätte ich im März direkt die Lambdasonde tauschen sollen?!

Ich wollte mir nun zum Wochenende die Zündspulen und Zündkerzen (die eigentlich nur etwas über 1 Jahr alt sind) angucken. Worauf sollte ich da besonders achten?
Die Lambdasonden sind ja nun (vermutlich überflüssigerweise) getauscht und eine defekte ruiniert auch kein Steuergerät. Von daher also egal. Zündaussetzer werden eigentlich sehr schnell im Fehlerspeicher abgelegt und auch dem jeweiligen Zylinder zugeordnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaiwa

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Hey Alfred_ML,

danke für die Antwort und den Tipp. Ich habe mal das Netz nach einem AGR für den Fabia abgesucht und bin einfach nicht fündig geworden.
Von meinem laienhaften Verständnis würde ich nun daraus schließen, dass der kein AGR hat.
 

Prizo

Dabei seit
25.09.2017
Beiträge
719
Zustimmungen
214
Fahrzeug
FIII-Kombi, 1.0TSI 70kW <4,9l / 100km
Kilometerstand
23000
Hallo,
korrekt, AGR-Ventil gibt's nicht. Die Abgasrückführung geschieht bei den EA211-Motoren über Ventilüberschneidung (heisst das so?).

Wenn Fehlermeldungen wie "Gemisch zu mager" auftauchen, der Motor aber offenbar zu fett läuft (Benzingeruch, Mehrverbrauch...), ist mein erster Verdacht, dass die Lambdasonde wegen einer Undichtigkeit im Auspuff Frischluft schnuppert.
Dafür reichen kleinste Undichtigkeiten. Auspuff incl. Krümmer peinlich genau auf Undichtigkeiten prüfen, insbesondere die Schweissnähte an den Gewindehülsen für die Lambdasonden. Grüße, Prizo
 
Heiner1108

Heiner1108

Dabei seit
03.11.2020
Beiträge
23
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0 TSI 81 kw "Black Edition"
Die Werkstatt soll mal mit dem Smoker die Dichtheit der Abgasanlage prüfen. Was Prizo geschrieben hat passt sehr gut. Der Abgasgeruch im Auto deutet auch auf eine undichte Abgasanlage hin.
 

Kaiwa

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Hallo Prizo,
hallo Heiner1108,

das werde ich dann mal veranlassen, Sobald ich mehr Informationen habe, melde ich mich wieder!
 

Kaiwa

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Hallo,

kurzer Zwischenstand:
Aktuell bin ich ziemlich frustriert.

Ich bin zu einem Vertragshändler und habe dem exakt so die Problematiken wie hier im Thread dargelegt und gebeten sich den Abgastrakt ziemlich genau anzugucken.
"Wir werden uns alles gründlich angucken" war die Aussage darauf.

Nach vielem hin und her versteift sich nun auch diese Werkstatt auf die Lambdasonden. Die wären das Problem.
Ich habs satt und bin einfach nur noch Werkstattmüde.
Wir haben jetzt beschlossen den Wagen zu verkaufen. Keine Lust jede 2 Monate beide Lambdasonden zu tauschen, weil das eigentliche Problem nicht gefunden wird.

Ich danke dennoch für die Hilfe!
 
Heiner1108

Heiner1108

Dabei seit
03.11.2020
Beiträge
23
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0 TSI 81 kw "Black Edition"
Mal darüber nachgedacht eine andere Werkstatt aufzusuchen?
Schon allein dass du Abgasgeruch im Innenraum wahrnimmst ist eigentlich Indiz genug für eine undichte Abgasanlage
 

Kaiwa

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Ja, war es ja diesmal. War vorher bei freien Werkstätten und diesmal habe ich mal gehofft, dass die Vertragswerkstatt genauer hinguckt.
Pustekuchen.
 
Heiner1108

Heiner1108

Dabei seit
03.11.2020
Beiträge
23
Zustimmungen
5
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0 TSI 81 kw "Black Edition"
Gib der Werkstatt doch mal den konkreten Auftrag mit dem Smoker die Abgasanlage auf Dichtheit zu prüfen
 

Kaiwa

Dabei seit
13.07.2021
Beiträge
6
Zustimmungen
1
Heiner danke für deinen Ehrgeiz, aber wir werden kein Geld mehr für das Auto ausgeben.

"Bitte prüft den Abgastrakt ganz penibel" Sollte doch für jeden Servicetechniker eindeutig genug sein, vor allem mit dem beschriebenen Fehlerbild.
 

Otto100

Dabei seit
12.04.2010
Beiträge
68
Zustimmungen
9
Ort
Magdeburg
Fahrzeug
Skoda Fabia 2, 5J, 44kW, 60 PS.
Kilometerstand
118000
Wenn’s keiner finden will: Fahr doch mal zu den Autodoktoren nach Köln. Natürlich nur mit offenem Fenster. 🧐
 

r-u-s

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
62
Zustimmungen
27
Ort
Überlingen
Fahrzeug
Skoda Fabia III Combi 1.2 TSI Ambiente
Werkstatt/Händler
Autohaus Keller (Werkstatt) / Dietrich Automobile (Händler)
Kilometerstand
40000
...
Wir haben jetzt beschlossen den Wagen zu verkaufen. Keine Lust jede 2 Monate beide Lambdasonden zu tauschen, weil das eigentliche Problem nicht gefunden wird.
Aber wer will/soll das Auto mit diesen Problemen kaufen?
 
Thema:

MKL leuchtet, Ruckeln, Leistungsverlust und Abgasgeruch

MKL leuchtet, Ruckeln, Leistungsverlust und Abgasgeruch - Ähnliche Themen

Skoda Fabia 3 EPC StartStop Fehler Neuwagen 5/2021: Hallo Leute ! Wer hat auch den EPC StartStop Fehler ? Neuwagen im Mai 2021 gekauft ! Nach 500 km der Fehler ! 2 x in der Werkstatt gelöscht ...
Fabia 1 BUD MKL sporadisch an: Hallo zusammen, ich wende mich mit einem Problem an die Community, das ich seit ein paar Wochen an meinem Fabia habe. Ähnliches aber nicht...
Vorstellung und Motorproblem und Probleme (Sammlung): Hallo, vor ca. 2 Monaten habe ich einen Octavia 1U 1.8t Kombi mit 150 PS und einer Laufleistung von 150 000 km günstig gekauft. Leider gibt es...
Probleme Lambdasonde oder Steuergerät?: Hallo, folgendes Problem am Fabia II 1,4 16 V, Baujahr 2008, Motor BXW. Die MKL leuchtet, der Spritverbrauch ist höher, aber er läuft sonst...
Fehler P0131 Bank 1 Sonde 1-Spannung zu klein-Sporadisch: Hallo Leute, hoffe, ich finde die Lösung zu meinem Problem, aber erst erzähle, was alles geschah: Der Fabia 5J BJ 2008, ca 150tkm, MKB BXW 1.4...
Oben