Mit Sommerrädern höherer Benzinverbrauch.....

Diskutiere Mit Sommerrädern höherer Benzinverbrauch..... im Skoda Yeti Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe nun von den 205er/ 55 , 16" Conti-Reifen auf die 225er,50, 17" Dunlop-Reifen gewechselt und muß jetzt feststellen dass ich einen...

tantris

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
209
Zustimmungen
19
Ich habe nun von den 205er/ 55 , 16" Conti-Reifen auf die 225er,50, 17" Dunlop-Reifen gewechselt und muß jetzt feststellen dass ich einen Benzinmehrverbrauch von ca. 1,5-2 Litern habe ?( und das bei gleicher Fahrweise und ohne E10!!!!
Doch besser mit den Winterschlappen weiterfahren...... 8o
 

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Erstens können breitere Reifen durchaus mehr Benzin kosten. Zweitens ist nun der Radumfang größer, sodaß du die Werte gar nicht direkt vergleichen kannst ohne sie umzurechnen.
 

maulaf

Guest
Harry App schrieb:
[...]
Zweitens ist nun der Radumfang größer, sodaß du die Werte gar nicht direkt vergleichen kannst ohne sie umzurechnen.

Das ist nicht ganz korrekt ;)
Es hängt auch von dem Reifenquerschnitt ab ... daraus ergibt sich dann die Höhe vom Reifen.

Gruß
maulaf
 

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Was hat denn die Reifenhöhe mit dem Verbrauch zu tun?

Mit den 225er 17" Rädern hat er einen größeren Unfang als mit 205er 16" Rädern. Kann man ausrechnen...
 

tantris

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
209
Zustimmungen
19

maulaf

Guest
Harry App schrieb:
Was hat denn die Reifenhöhe mit dem Verbrauch zu tun?

Mit den 225er 17" Rädern hat er einen größeren Unfang als mit 205er 16" Rädern.


Kann... muss aber nicht.

Die 17" Felge hat einen größeren Durchmesser als die 16" Felge. Aber die passenden Reifen können bei 17" Felge einen etwas kleineren Umfang haben, als bei 16" Felge.
Stichwort: Flankenhöhe... http://de.wikipedia.org/wiki/Autore....2C_Metrische_Reifenbezeichnung.2F-markierung

--

Bzgl. Mehrverbrauch kann es viele Gründe geben:
* Luftdruck
* Anderes Fahrprofil
* Andere Klimatische Bedingungen (Wind, Regen, Temperatur, ...)
* Anderes Streckenprofil
* Oder der Sommer-Reifen ist Sch.... obwohl die Unterschiede nicht so gravierend sein dürften
* Tankvorgang nicht gleich
* ...

Ohne diese Infos ist das alles ein Kaffesatzlesen...

Gruß
maulaf
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.820
Zustimmungen
3.592
Ort
Niedersachsen
Theorie ist das eine, Praxis das andere... ;)

Die Erfahrung, dass die breiteren Sommerräder einen erhöhten Verbrauch mit sich bringen, habe ich auch schon mehr als einmal gemacht.

Kurzum: Das ist wohl vor allem der Reifenbreite zuzuschreiben und alles andere als ungewöhnlich. Allerdings: Die hier festgestellten 1,5-2 Liter sind doch sehr viel; das muss man einmal ein paar Messungen abwarten. Aber 0,5-1 Liter würden mich wirklich nicht verwundern.
 
TDI

TDI

Dabei seit
03.04.2009
Beiträge
472
Zustimmungen
6
Ort
Berlin
Fahrzeug
Fabia II1.9 TDI Ambiente
Bei mir ist der Verbrauch mit Sommerreifen (195er) ca. 0,5 L/100 km/h höher als bei den Winterschlappen (185er). Hauptsächlich wird's wohl an der Breite liegen. Die "ECO"-Modelle vieler Hersteller haben 155er oder 165er Reifen. Leider darf ich lt. Typenblatt keine schmaleren nehmen - ich würd's tun. Die meisten wollen die breiteren eh nur wegen der Optik - soll wohl fetter aussehen...

Gruß - TDI
 

würg

Dabei seit
23.03.2010
Beiträge
196
Zustimmungen
5
Ort
Hückeswagen
Fahrzeug
Es war ein Skoda Yeti
Größerer Rollumfang gleich weniger Kilometer auf dem Tacho oder umgekehrt. Fahre ich lt. Tacho mit den Sommerschlappen 100 km/h sind es lt GPS echte 97 km/h. Mit den 205er Winterschluffen sind es aber nur echte 90 km/h.
Was glaubt ihr wohl, wie sich das auf den echten Verbrauch auswirkt. Die kleineren Reifen gauckeln lediglich den geringeren Verbrauch vor, alles andere ist Kaffeesatzleserei.
 

maulaf

Guest
Harry App schrieb:

4% von welchen Reifengrößen?
Ist ja nicht immer eindeutig. Die pauschale Aussage, dass bei größeren Felgen auch der Abrollumfang steigt, trifft nicht immer zu. Im Falle der Serienbereifung vom Yeti trifft dies zu... :rolleyes:
Aber den Yeti könnte man - nach TÜV-Eintragung - sicherlich auch mit 225/45 R17 fahren...

Yeti => Serien Reifengrößen:
205/55 R16 - 192cm Abrollumfang
215/60 R16 - 202cm Abrollumfang
205/50 R17 - 194cm Abrollumfang
225/50 R17 - 200cm Abrollumfang

Superb => Serien Reifengrößen:
205/55 R16 - 192cm Abrollumfang
225/45 R17 - 192cm Abrollumfang


Welchen Effekt hat der 4% größere Reifenumfang auf den Spritverbrauch?
Annahme:
Der Fahrer fährt die gleiche Geschwindigkeit lt. Tacho, d.h. die Motordrehzahl bleibt gleich.
Die reale Geschwindigkeit erhöht sich um 4%.
Der Leistungsbedarf aufgrund des erhöhten Luftwiderstands erhöht sich damit um ca. 11%.

Der zusätzliche Leitungsbedarf aufgrund des Luftwiderstandes bei höheren Geschwindigkeiten (>100km/h) kann ansatzweise mit entsprechenden zusätzlichen Spritverbrauch gleichgesetzt werden.
Bei Geschwindigkeiten unterhalb 70km/h dominiert der Rollwiderstand, welcher nur linear geschwindigkeitsabhängig in den Leistungsbedarf eingeht.
Wobei der Rollwiderstand mit größer werdenden Reifendurchmesser tendenziell geringer wird.
Dazu kommt noch das höhere Trägheitsmoment der Felge und Reifen. Da der schwere Anteil des Reifens (Karkasse mit Lauffläche) weiter nach außen wandert, wird "Steiner-Anteil" des Trägheitsmomentes quadratisch größer. Somit erhöht sich der Spritverbrauch bei häufigen Beschleunigungen zusätzlich.
Jedoch ist die Rotationsenergie in den Reifen deutlich geringer als die Massenträgheit des gesamten Fahrzeuges. Daher hat die größere Felge-Reifen-Kombination auf die Trägheit keine großen Auswirkungen.

Also wäre bei den o.g. Sommerreifen - je nach Fahrweise - mit einem höheren Spritverbrauch von 4 - 10% zu rechnen.

Dazu kommt noch die Streuung des Rollwiderstandes bei verschiedenen Reifenmarken, die lt. AMS/GTÜ durchaus mal einen Verbrauchsunterschied von 0,7ltr/100km verursachen können.
http://www.auto-motor-und-sport.de/...est-soviel-sprit-kann-man-sparen-1269396.html
http://www.auto-reifen-preise.de/2008/04/10/reifen-rollwiderstand-vs-nassbremsen/

Vielleicht kommen beim Themenersteller ja alle negativen Aspekte des Sommerreifens gleichzeitig zusammen.... :S



Gruß
maulaf, der Physik mag...
 
YETIMOBIL

YETIMOBIL

Dabei seit
16.11.2009
Beiträge
82
Zustimmungen
2
Fahrzeug
Skoda YETI 1.2 TSI Ambition
Kilometerstand
17171
Hallo liebe neuen Yetianer,

siehe "Themen suchen" oben rechts.

z.B.: YETIFORUM " Spritverbrauch mit Sommerreifen " ab 13.05.2010 :whistling:

YETIFORUM " Welchen Einfluß hat die Reifengrösse auf das Fahrverhalten" ab dem 24.03.2010 8o

Viele Grüße und ein schönes sonniges Wochenende 8)

YETIMOBIL ;)
 
Yeti Treiber

Yeti Treiber

Dabei seit
06.12.2009
Beiträge
148
Zustimmungen
2
Ort
6436 Muotathal Schweiz
Fahrzeug
Yeti TDI 4x4 170Ps
Werkstatt/Händler
Gianella Seewen-Schwyz
Kilometerstand
41500
würg schrieb:
Größerer Rollumfang gleich weniger Kilometer auf dem Tacho oder umgekehrt. Fahre ich lt. Tacho mit den Sommerschlappen 100 km/h sind es lt GPS echte 97 km/h. Mit den 205er Winterschluffen sind es aber nur echte 90 km/h.
Was glaubt ihr wohl, wie sich das auf den echten Verbrauch auswirkt. Die kleineren Reifen gauckeln lediglich den geringeren Verbrauch vor, alles andere ist Kaffeesatzleserei.
Genau so ist es, mit den Winterreifen werden einem mehr Kilometer angezeigt als eigentlich gefahren wurden, bei den Sommerreifen ist die Differenz von gefahrenen und angezeigten Kilometern deutlich geringer, daher kommt ein Theoretischer Mehrverbrauch der in der Praxis gar nicht stimmt.
Die Reifenbreite macht sicher auch noch etwas aus, aber nicht soviel wie der unterschiedliche Abrollumfang.

Eigentlich ist es mir ein Rätsel weshalb Skoda ab Werk und Original solche unterschiedliche Reifengrössen empfielt, es gäbe auch andere Grössen wo der Unterschied deutlich kleiner ist.

Bei meinem vorherigen Honda CR-V hatte ich 365Tage im Jahr die genau gleiche Reifendimmension drauf, Sommer und Winterreifen vollkommen austauschbar.

Gruss Yeti Treiber
 

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Ist ja nicht so daß man es nicht dürfte. Wir haben auch im Winter 225er drauf, nur eben als Winterreifen. Wenn man sich sicher ist, keine Ketten zu brauchen, spricht nichts dagegen.
 
Faritan

Faritan

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
2.913
Zustimmungen
11
Fahrzeug
O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
Harry App schrieb:
Erstens können breitere Reifen durchaus mehr Benzin kosten
ja, aber nicht 1,5-2 Liter/100 km!!!!
Selbst wenn man dazu rechnet, dass im Winter die Kaltlaufphasen länger sind erscheint
mir das doch sehr hoch gegriffen zu sein! Also zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass das
alleine an den breiteren Sommerreifen liegt!
 

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
...weshalb ja auch noch das "Zweitens" kam...
 
Faritan

Faritan

Dabei seit
13.01.2010
Beiträge
2.913
Zustimmungen
11
Fahrzeug
O3 Combi Bj.2014 150 PS TDI DSG
Harry App schrieb:
...weshalb ja auch noch das "Zweitens" kam...
..was aber so auch nur bedingt richtig ist, da der Radumfang sich bedingt durch den niedrigeren Reifen auf der größeren Felge
in der Regel nur marginal ändert! Ansonsten müsste im Rahmen einer Eintragung der Tacho neu justiert werden, da
der in diesem Fall dann ja auch nicht mehr stimmt!
 

Harry App

Dabei seit
07.08.2010
Beiträge
62
Zustimmungen
0
Du hast den Thread gelesen? Vielleicht sogar den Link, den ich wegen des Radumfanges genannt hatte?
 

maulaf

Guest
Faritan schrieb:
Harry App schrieb:
...weshalb ja auch noch das "Zweitens" kam...
..was aber so auch nur bedingt richtig ist, da der Radumfang sich bedingt durch den niedrigeren Reifen auf der größeren Felge
in der Regel nur marginal ändert! Ansonsten müsste im Rahmen einer Eintragung der Tacho neu justiert werden, da
der in diesem Fall dann ja auch nicht mehr stimmt!

Aber beim Yeti ist dies bei der freigegebenen Serienbereifung nun mal der Fall ... der Unterschied im Abrollumfang beträgt bis zu 5%.
Und wenn der Fahrer immer mit gleicher Geschwindigkeit (Tacho) fährt, dann hat er halt einen Mehrverbrauch von 5-12%.

Gruß
maulaf, der "Faritan" nix böses will... ich diskutier halt gern... ;)
 
Thema:

Mit Sommerrädern höherer Benzinverbrauch.....

Mit Sommerrädern höherer Benzinverbrauch..... - Ähnliche Themen

17 oder 18 Zoll Erfahrungen (225er Reifen) mit 1.6 TDI: Hallo Leute, Ich fahre einen Skoda Octavia 5e Combi 116 PS mit DSG ( EZ 03/18 ). Gekauft habe ich den Wagen als Jahreswagen. Es sind aktuell...
Verkauft Sommerräder Skoda Octavia 1Z 205/55 R16: Verkaufe hier einen Satz Sommerräder von meinem Octavia 1Z. Es handelt sich um Dunlop BluResponse Reifen in 205/55 R16 91V, DOT 5016 auf Skoda...
Langzeiterfahrung O3 1.4TSI (150) DSG (Bj.2014): Mit viel Wehmut habe ich gestern meinen O3 an die Leasingbank zurückgegeben. Als Teil der seelischen Aufarbeitung verspüre ich das Bedürfnis, für...
Reifentests aus 2013 noch aktuell?: Hallo an alle, ich will jetzt gar kein großes Reifenthema oder ne Diskussion übers Thema aufmachen - Dafür gibts genug im Forum. Allerdings...
Unser Skoda Rapid, Modell 2016 - erste Eindrücke: Unser Skoda Rapid Spaceback 'Edition', 1,6 TDI wurde uns am 29.12.2015 übergeben. Die ersten 2.000 Km haben gezeigt: zu sehr vielem Positiven...

Sucheingaben

verbrauch mit sommerreifen höher

,

sommerreifen mehr spritverbrauch

,

höherer spritverbrauch mit sommerreifen

,
sommerreifen höherer verbrauch
, benzinverbrauch fabia breite reifen, hoher treibstoffverbrauch beim yeti, pirelli cinturato spritverbrauch, vervrauch 225/45 17 vs. 205/50 17, mehrverbrach continental, yeti bordcomputer verbrauch sommer winterreifen, spritverbrauch 205/16 Vergleich zu 215/16, 205/50 r17 vs 205/55 r16, hoher verbreuch durch winterreifen, ist der benzinverbrauch höher bei grösserer tourenzahl, auto verbraucht mit Sommerreifen mehr aprit, warum mit sommerreifen höherer, unterschied abrollumfang 225 45r 17 und 205 55 r16, höherer spritverbrauch durch sommerreifen, verbrauchen sommerreifen mehr sprit, skoda octavia hoher benzinverbrauch, spritverbrauch höher mit sommerreifen, mehr spritverbrauch durch sommerreifen, mit continental eco mehr verbrauch, spritverbrauch bei sommerreifen höher, höherer Spritverbrauch bei sommerreifen
Oben