Mini-Touareg: Der Golf fürs Grobe

Diskutiere Mini-Touareg: Der Golf fürs Grobe im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Nach dem Boom der Luxus-SUV á la Touareg und Cayenne kümmert sich Volkswagen wieder ums Volk: 2005 wird ein kleiner Geländegänger auf Basis des...

?

Guest
Nach dem Boom der Luxus-SUV á la Touareg und Cayenne kümmert sich Volkswagen wieder ums Volk: 2005 wird ein kleiner Geländegänger auf Basis des Golf V auf den Markt kommen.

Der 4,40 Meter lange Offroader nimmt technische Anleihen beim VW Touran soll sich formal jedoch am großen VW Touareg orientieren. Neben kurzen Karosserieüberhängen bringt das hochgesetzte 16-Zoll-Fahrwerk augenscheinlich gute Voraussetzungen für das Vorankommen abseits befestigter Straßen. Um seine Power möglichst effektiv auf den Boden zu bringen, bekommt der Mini-Touareg den bekannten 4Motion-Allradantrieb mit zentraler Haldex-Kupplung, die die Antriebskräfte variable an die Achsen verteilen kann. Zusätzlich gibt es elektronische Differentialsperren (EDS), die gezielt einzelne Räder abbremsen, an denen Schlupf entsteht.

Als Antrieb werden drei Benzin-Direkteinspritzer zur Verfügung stehen: Ein 1,6-Liter-FSI mit 115 PS, ein Zweiliter-FSI mit 150 PS und als Top-Benziner der 240 PS starke 3,2-Liter-Reihensechszylinder aus dem Golf R32. Noch wichtiger bei Geländewagen sind natürlich drehmomentstarke Diesel-Aggregate. Hier sind drei Pumpe-Düse-Triebwerke zu erwarten: Ein 1,9-Liter-TDI mit 100 PS und zwei Zweiliter-Selbstzünder mit 136 sowie 180 PS. Die beiden Letztern mit Vierventiltechnik. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder - gegen Aufpreis - über die revolutionäre, ebenfalls aus dem Golf R32 bekannte Doppelkupplungs-Automatik. Wenn der Golf-Geländewagen 2005 auf den Markt kommt, werden sich Kaufinteressenten auf einen Einstiegspreis von 25.000 Euro einstellen müssen.

b_01.jpg
Der 4,40 Meter lange Mini-Touareg wird 2005 mit drei FSI-Motoren und drei Pumpe-Düse-Diesel-Aggregaten auf den Markt kommen - Preis: ab 25.000 Euro.​

b_06.jpg
VW als Trendsetter: Bereits in den 90er-Jahren brachte der Konzern den - wenig erfolgreichen - Golf Country auf den Markt. Den 18 Zentimeter höher gelegten Golf gab es mit Rammschutz und Syncro-Antrieb.​

Quelle
 

Daniel

Guest
Ich weiß nicht aber irgendwie ist VW der Größenwahn auf die Stirn geschrieben ... kein Wunder das das Preisniveau so hoch ist wenn jeder "Furz" finanziert werden will.

Ich persönlich finde den neuen Astra sehr gelungen und hoffe inständigst darauf das Opel in der nächsten Runde VW kräftig Verkaufseinheiten kostet, denn ein SUV von VW?? Naja ... ich warte lieber auf den Kleinwagen von Masserati ;-)
 

yifter

Guest
Original von Daniel
Naja ... ich warte lieber auf den Kleinwagen von Masserati ;-)

Alles Kinderkram, schon mal den Lamborghini-Geländewagen gesehen, da wird selbst der Hummer blass! (na ja, ausser vielleicht der Hummer 2)

LM002 :wow:
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Hm find die idee nicht schlecht, wär nen auto für mich, sieht spitze aus und ist von VW und scheint vernünftige motoren zu bekommen.

Na ja mal die preise abwarten, ich wette die bremsen mich wieder ein.

Erst beschweren sich die leute das VW nix wagt, nun machen se was und ist auch nicht gut... na ja man kanns keinem recht machen.

Benni
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Über die Modellpolitik in der Automobilbranche rege ich mich schon garnichtmehr auf. Jeder macht was er will, jeder will das Feld des anderen an sich reissen, und zwar mit Gewalt.
Außerdem gibt es ja eh nur noch eine Handvoll Automobilkonzerne. Sind doch alle schon geschluckt worden. Was gibt es denn nocht?

GM
Daimler-Chrysler
BMW
VW
Ford

Der Rest wurde doch schon von den angesprochenen geschluckt....
 

mc

Guest
Außerdem gibt es ja eh nur noch eine Handvoll Automobilkonzerne. Sind doch alle schon geschluckt worden. Was gibt es denn nocht?

GM
Daimler-Chrysler
BMW
VW
Ford

War da nicht noch der Toyota-Konzern?
Und ist nicht Fiat auch immernoch selbständig?
Und was ist mit Volvo?
Und gehört Mitsubishi nun zu DaimlerChrysler oder nicht?

Just thinkin',
mc :wink:
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.760
Zustimmungen
35
Ort
Berlin
Audi bastelt auch an so einem Teil.
Mit dem Motor vom RS6 und mehr als 440PS
 

HR1004

Guest

b_01.jpg


Die Besonderheit unter der Motorhaube: Der 368 kW (500 PS) starke Biturbo-Achtzylinder aus dem RS 6 verfügt über die FSI-Benzin-Direkteinspritz-Technologie, die bereits in den A2- und A4-Modellen eingesetzt wird. Als maximales Drehmoment geben die Autobauer satte 630 Nm bei 2.000/min an. Mit dieser unbändigen Kraft soll der sechssitzige Audi-Offroader mit permanentem Allradantrieb in fünf Sekunden die 100 km/h-Marke erreichen und erst ab Tempo 250 durch einen elektronischen Riegel in seine Schranken gewiesen werden.

Mehr Informationen und Bilder ...
 

joki

Guest
War da nicht noch der Toyota-Konzern?
Und ist nicht Fiat auch immernoch selbständig? Pleite! wird derzeit gepokert wer den übernimmt![/ B] Und was ist mit Volvo? Gehört zu Ford ! Und gehört Mitsubishi nun zu DaimlerChrysler oder nicht? Ja!
Just thinkin',
mc :wink:[/quote]

So ist die Welt :graus:
 

LordMcRae

Guest
Toyota ist der grösste Autokonzern der Welt, den darf man net unbedingt vergessen :)
Dann gibts noch
Ford
GM
Daimler-Chrysler
VW
BMW
Fiat
Porsche
Hyundai
Renault

Die 3 dürft ihr net vergessen!!!

MFG LordMcRae
 
saVoy

saVoy

Skoda ade
Moderator
Dabei seit
04.02.2002
Beiträge
14.072
Zustimmungen
2.145
Fahrzeug
ex Skoda Fabia RSC
GM ist der größte Automobilhersteller der Welt. Viele der genannten Autobauern gehören teilweise zu Größeren. Hyunday z.B. zu Daimler Crysler. Kia wiederum gehört teilweise zu Hyunday. Reault/Nissan kann man auch als Verbund ansehen.
Honda ist noch eigenständig.
Wenn die Konzentration aber so weitergeht, bleiben wohl 5-6 große Dachmarken übrig.

Zum eigentlichen Thema: VW hat sicherlich viele Konzepte verschlafen und rollt nun das Feld von hinten auf.
Der Trend zu individuellen Fahrzeugen, SUV´s und wie die alle heißen hält an und verspricht auch eine hohe Rendite. Auch mit Nischenmodellen kann man Geld verdienen. Bestes Beispiel ist Suzuki. Die verkaufen,wenn auch nicht gerade berauschend, zumindest hier in Deutschland mehr Nischenmodelle, als Kleinwagen, für die sie mal bekannt waren.


Savoy
 
Bogge

Bogge

Dabei seit
14.10.2002
Beiträge
257
Zustimmungen
0
Preis ab 25.000 Euro ?

Volkswagen ?

da kann was nicht stimmen - wieviel Prozent des Volkes geben denn 25.000 oder mehr für Ihr Auto aus - wenn man für dieses Auto nen anständigen Motor wählt und dann vielleicht noch ne Klimaanlage und ein CD Radio ist man wahrscheinlich schon bei 28.000 Euro - also für uns kein "Volkswagen" mehr
 
Thema:

Mini-Touareg: Der Golf fürs Grobe

Mini-Touareg: Der Golf fürs Grobe - Ähnliche Themen

Viele Grüße aus der Sächsichen Schweiz: Nach den vielen Jahren der Teilnahme am Forum möchte ich mich nun endlich vorstellen. Mein Name ist Dirk, derzeitig 48 Jahre alt und ich wohne in...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Mein Fabia I Combi 6Y5 mit Autobett 200x90 cm: Hallo Leute, durch das Forum hier konnte ich als Hobbyschrauber schon die ein oder andere wichtige Info für mein Fahrzeug bekommen. Grund genug...
Octavia vs. Superb vs. Passat vs. Golf Variant: Hallo werte Community! Ich möchte gerne Eure Erfahrungen und Vergleiche zum Vergleich der 4 genannten Kombis hören. Dabei natürlich möglichst...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Oben