MIB3 Amundsen - Kartenupdates

Diskutiere MIB3 Amundsen - Kartenupdates im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hi! es gibt ja schon einige Threads und Informationen darüber, dass Kartenupdates für ein MIB3-Gerät, hier konkret das Amundsen, nicht mehr...

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
444
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
Hi!

es gibt ja schon einige Threads und Informationen darüber, dass Kartenupdates für ein MIB3-Gerät, hier konkret das Amundsen, nicht mehr manuell erfolgen können.
Ich weiß, dass es dafür die Updates via OTA gibt.

Nur leider passiert dies in meinem Fall nicht. Mittlerweile für viele Straßen, die ich fast täglich durchfahre, existieren falsche Informationen zu den Geschwindigkeitsbegrenzungen. Diese stammen nicht von der VZE, denn es stehen dort keinerlei Schilder, die Infos stammen immer vom Navi.

Ich habe Skoda darauf schon Mal angesprochen. Erwartungsgemäß wurde ich an den Händler verwiesen und wiederum erwartungsgemäß erhielt ich die Aussage, dass kein neues Kartenmaterial verfügbar ist. Gut, dies wurde anhand meiner VIN auf einer der Skoda Seiten festgestellt, dass habe ich aber selbst schon gemacht und von daher war die Aussage ja ebenfalls zu erwarten.
Mal unabhängig davon, dass die Webseite für das MIB3 ohnehin keine Relevanz hat.

Das Infotainment zeigt auch an, dass die Datenbank irgendetwas mit Version 21.x ist. Hab die aktuellste Version gerade aber nicht zur Hand.

Aber Mal ganz grundsätzlich: Wer ist denn nun der Kartenlieferant für das MIB3? TomTom, Here, Garmin, Navigon? Gut, die Info nützt mir jetzt Mal nicht viel, aber ich könnte dort zumindest nachsehen, welche Geschw.Begrenzungen jeweils eingetragen sind. Es handelt sich dabei um Straßen, die schon seit Jahren keine Begrenzung (Navi zeigt 30 statt 50) innerorts mehr haben oder andersherum. Irgendwie sind die Datenbank der Kartenhersteller reichlich veraltet und oder die Updates kommen einfach nicht. Mein Karoq ist BJ 11.20 und die Straßen die ich konkret anspreche haben die Geschw.Begrenzung seit gut 10 Jahren nicht mehr.

Weiß da jemand mehr, wer nun tatsächlich der Kartenlieferant ist? Sind dies Update Bestandteil meines Kaufvertrags, kann man dadurch möglicherweise etwas mehr Druck beim Händler aufbauen Mal endlich was zu unternehmen. Ich spreche sicherlich nicht davon, dass jede neue Straße oder jedes Schild bereits nach zwei Monaten im System sein soll, aber nach Jahren, müsste sich doch was tun, oder?
 

Toggolino

Dabei seit
18.10.2020
Beiträge
87
Zustimmungen
34
der Händler kann da gar nichts machen,du bekommst eine Nachricht auf dem Bildschirm wenn ein Kartenupdate kommt,es wird dann automatisch runtergeladen!!
 

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.202
Zustimmungen
2.434
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
Hier wurde aktuell darüber geschrieben
Es ist wohl irgendwie schon möglich offline eine Aktualisierung zu erhalten.

Auf der verlinkten Update-Seite wird auch auf den here Mapcreator verlinkt. Dort kann man selbst Änderungen eintragen. Habe ich auch gemacht, weil seit dem letzten Update einige Straßen (sind auf 70 begrenzt) dort mit 30 stehen. Kam erst mit dem aktuellsten Kartenmaterial und ist vermutlich einer länger dort bestehenden Baustelle geschuldet. Die ist natürlich aktuell auch schon wieder weg.

Deine 21.x hört sich aber tatsächlich sehr aktuell an. Liegt damit vermutlich an den fehlerhaften Daten von here, wie es auch bei mir der Fall ist. Bis die Korrektur dann im Auto ankommt wird es sicher etliche Monate dauern.
 

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
444
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
der Händler kann da gar nichts machen,du bekommst eine Nachricht auf dem Bildschirm wenn ein Kartenupdate kommt,es wird dann automatisch runtergeladen!!
Das kann ich mir offen gestanden auch nicht so ganz vorstellen, denn als ich das Fzg. übernommen habe, war in der Versionsinfo etwas von 20.5 erwähnt, mittlerweile steht dort 21.x ohne dass ich irgendeinen Hinweis auf ein Update am Bildschirm hatte.

Deine 21.x hört sich aber tatsächlich sehr aktuell an. Liegt damit vermutlich an den fehlerhaften Daten von here, wie es auch bei mir der Fall ist. Bis die Korrektur dann im Auto ankommt wird es sicher etliche Monate dauern.
Ich hatte HERE und seinen Creator schon Mal ins Auge gefasst und mich sogar dort bereits angemeldet um etwaige Fehler zu melden, nur an dieser Stelle oder besser, in den betroffenen Straßen ist keine Geschw.Begrenzung eingetragen. Will heißen es gilt dort ganz korrekt 50 km/h innerorts und niemals die 30. Nur das Navi weigert sich standhaft dem Glauben zu schenken, weil womöglich keine Update gezogen werden.

Und so geht's mir mit mehreren Straßen. Aus diesem Grund habe ich HERE als Hersteller bereits mehr oder weniger ausgeschlossen oder es handelt sich um einen Fehler in den OTA oder wo auch immer...

So toll die kostenlosen Updates auch sein mögen und seitens Skoda beworben werden und ich im Grunde genommen ja auch über die Jahresgebühr von Connect bezahle, bei Skoda sind die Updates einfach nur Schrott.
Mein Garmin nuvi konnte das besser bzw. ich konnte das manuell beeinflussen wann ich wollte und zwar immer dann wenn ich Kartenupdates aufgespielt hatte...
 
Zuletzt bearbeitet:
birscherl

birscherl

Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.741
Zustimmungen
663
Ort
München
Fahrzeug
Octavia 3 Combi 1.5 TSI 06/2018
Gut, die Info nützt mir jetzt Mal nicht viel, aber ich könnte dort zumindest nachsehen, welche Geschw.Begrenzungen jeweils eingetragen sind.
Skoda nutzt keine aktuellen Kartendaten der Lieferanten, weil diese einfach billiger in der Beschaffung sind. Selbst wenn here aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzungen beinhaltet, heißt das nicht, dass die in den "aktuellen" Skoda-Daten zu finden sind.
 

Sawin

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
66
Zustimmungen
19
Fahrzeug
Skoda Kamiq Style 1.0 TSI DSG
der Händler kann da gar nichts machen,du bekommst eine Nachricht auf dem Bildschirm wenn ein Kartenupdate kommt,es wird dann automatisch runtergeladen!!
Bei Kartenupdates bekommst du keine Nachricht, geht automatisch.
 
Loetkolben

Loetkolben

Dabei seit
15.09.2021
Beiträge
34
Zustimmungen
16
Ort
40764
Fahrzeug
Octavia IV - 1.5 TSI
Hallo,
hat schon mal jemand versucht die Karten über das 'Offline-Update' zu aktualisieren?
Hintergrund: mein O4 war zwecks mehrerer Updates in der Werkstatt, u.a. wegen einem nicht funktionieren Navi (Meldung 'Navigation wirde gestartet' und nix passiert). Hier konnte man bis auf 'aktuelle Kartendaten' - so die Aussage des Service-Mitarbeiter - alle Updates auch machen. Ich habe dann gesagt, das ich das mit dem Offline-Update mal selber versuche.
Ich habe mir aus dem Update-Portal die 25GB runtergeladen und auf einen USB-Stick entpackt und den Stick dann im Fahrzeug eingesteckt. Angeblich soll ja alles von alleine gehen, aber nix passiert, auch über mehrere Stunden nicht. Alle Ordner (MIB31_EU.xxxxxxx) sind direkt im Root-Verzeichnis des Stick. Aber egal was ich auch anstelle (unterschiedliche USB-Sticks, unterschiedliche Formatierung, etc.) das Update startet nicht, ich habe weiterhin die Meldung 'Navigation wirde gestartet'.

Gruß
Andreas
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.970
Zustimmungen
1.073
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
21000
Das gleiche bei mir, ich hatte auch gehofft, wenigstens auf diesem Weg endlich mal an halbwegs aktuelles Kartenmaterial zu kommen. Aber die Systemkarteninfo verharrt bei Kartenstand 20/11, egal wie lange ich den Stick spazieren fahre. Ich hab daher heute meinen iV zum Softwareupdate angemeldet, da das MIB3 auch noch andere zunehmend lästiger werdende Macken aufweist (Tonausfall, schwarzer Bildschirm und halt die seit 11/2020 nicht mehr funktionierende, aber bezahlte Updatefunktion).
 

Klemmdeckel

Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Ort
Halberstadt
Fahrzeug
Karoq Ambition 1,5 l TSI ACT 7 Gang DSG drive125 Amundsen, AHK
Allen in diesem Forum vorweg kann ich nur bestätigen, dass weder online noch offline ein Update der Karte erfolgt. Im Ausschlussverfahren über die Fehler verschiedener Kartenanbieter habe ich eindeutig Here erkannt. Alle mir bekannten Fehler habe ich mit Creator korrigiert. Here hat bisher (fast) alle Korrekturen übernommen und aktuell (14.12.21) in sein Portal "here we go" eingespielt.
Bei einem Neuwagen von Skoda habe ich die aktuelle Versionsnummer erfahren: mindestens 21.6 . In dieser Version sind meine Korrekturen ebenfalls enthalten. Es ist also nicht so, dass Skoda diese nicht hat oder billige veraltete Karten einspielt.
Was nicht funktioniert ist das online und offline Update. Das soll mindestens 2 mal im Jahr erfolgen.
Über das Update Portal von Soda wird wir nach Eingabe der FIN eine ZIP Datei angeboten. Trotz korrekter Prozedur lt. Anweisung erfolgte keine Datenübernahme. Es ist auch beim MIB3 nicht vorgesehen.
Fragen an das Forum:
1.) Hat das online Update irgendwo schon einmal funktioniert?
2.) Hat das offline Update irgendwo schon einmal funktioniert?
3.) Kann man das Update durch eine Einstellung aktivieren anstoßen. (Als Hauptnutzer bin ich eingetragen)
4.) Zählt das zu den Garantieleistungen bei einem Neuwagen?
Bin gespannt auf die Antworten.
 

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
444
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
Ja, es hat hier funktioniert, beim mir nach dem Aufspielen der Software 0276 durch den Fachhändler, nachdem ich diesen darauf hingewiesen hatte. Zuvor war 0270 aktiv und das funktioniert definitiv seit Zeitpunkt x nicht mehr bei mir. Im Februar hatte ich das lediglich 21.1, jetzt nach der Update bereits 21.9.

Ein USB-Stick, erstellt mit den Kartendaten 45/2021 von der Skoda-Update Seite steckte im USB-C seit dem Update. Es wurde mir aber gesagt, dass 21.9 ausschließlich über OTA, also eSim, installiert wird und von daher gehe ich aus, nix mit dem USB-Stick.

Zum anderen hat jetzt endlich auch die Straße, die ich immer als Referenz für das Nicht-Funktionieren des online Updates herangezogen habe, mittlerweile auch die richtige Geschwindigkeit (innerorts 50km) angezeigt. Zuvor war dies imemr ein Wechsel zwischen 30km und 50km. Auch ein Kreisverkehr der Mitte Mai hier freigegeben wurde, ist jetzt aktuell in der Karte enthalten. Gleich nach dem Abholen des Fzgs nach dem Update, war dies nicht der Fall.

Bei mir wars eine Garantieleistung, da Fzg erst 1 Jahr alt. Musste den Fachhändler jedoch explizit auf das Problem hinweisen und auch die Softwareversion nennen. Die zugegörige TPI (darf ich hier glaube ich nicht posten, oder?) kannte der FH im November noch nicht Mal und behauptete sogar frech, dass Kartenupdates beim MIB3 nicht OTA durchgeführt werden.
 

Klemmdeckel

Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Ort
Halberstadt
Fahrzeug
Karoq Ambition 1,5 l TSI ACT 7 Gang DSG drive125 Amundsen, AHK
Vielen vielen Dank für die promte Antwort!
Es ist kurios: Ich habe exakt die gleiche Konfiguration 0270 und 21.1, auch die Anschaffungszeit ist die gleiche. Das Problem hat die Communiki im gesamten VW-Konzern. Ich habe inzwischen viele Stunden verbracht in Foren lesen und mit dem Update-Problem und es wäre wirklich ein Paukenschlag, wenn es den jetzt funktionieren würde. Vielleicht gibt es noch ein zweite Stimme mit der Lösung und ich bin morgen in der Werkstatt.
 

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
444
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
Ich habe aufgrund der Erfahrung mit der Kommunikationspolitik seitens Skoda, bei der Kundenzufriedenheitsumfrage durch das Autohaus, nach dem Werkstattbesuch, dies als Feedback gegeben. Dabei angesprochen, dass es wünschenswert wäre, wenn der Kunde proaktiv über solche Probleme benachrichtigt würde.

Gut, da kommen halt einige Dinge zusammen:
Zum einen hat Skoda kein Interesse ein solches Update durchzuführen, da sie dem Autohaus den Aufwand vergüten müssen, zumindest innerhalb der Garantiezeiten.
Zum anderen hatte ich auch noch keinen Werkstattbesuch bei diesem AH, da ich das Fahrzeug über einen Importeur neu gekauft hatte. Von daher kannte das AH meine VIN nicht und könnte auch nicht feststellen, dass was faul ist.
Skoda selbst weiß auch nicht an wen das Fahrzeug ausgeliefert wurde, umd den Besitzer benachrichtigen zu können. Es ist schließlich auch kein verpflichtender Rückruf, über das KBA.
Auf der anderen Seite bin ich mit Skoda-Connet und meiner VIN schon bei Skoda registriert und ich könnte wetten, Skoda könnte jederzeit feststellen welche Software bei mir läuft und mich entsprechend darauf hinweisen, wenn sie das denn möchten - glaub ich jedoch auch nicht.

Von daher glaube ich nicht, dass die Umfrage am Telefon, etwas bewirkt, denn den AH interessiert dies auch nicht, dass hier eine Software Probleme macht, zumal die Kameraden dort auch vom Tuten und Blasen selten eine Ahnung haben und nicht immer an einer zeitaufwendigen Behebung interessiert sind. An Skoda wird dies wohl nicht weitergegeben werden.

Im Großen und Ganze, mangelt einfach das Thema Software in dt. Autos prinzipiell und eben, weils mich betrifft, ganz besonders bei Skoda im VW-Konzern.
 

Klemmdeckel

Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Ort
Halberstadt
Fahrzeug
Karoq Ambition 1,5 l TSI ACT 7 Gang DSG drive125 Amundsen, AHK
Gut zu spüren, dass Substands das Forum füllt. Ich bin seit vielen Jahren in dieser Skoda-Vertragswerkstatt, die auch im Verbund Renault handelt. Mit dem Renault wurde ich immer gut bedient und nun bin ich umgeschwenkt. Darum bin ich als Stammkunde so enttäuscht vom Service um die Software von Skoda. Ich werde aber in jedem Fall über das Ergebnis berichten. Noch eine Frage: Aus Ihrem Beitrag habe ich nicht entnommen, ob nach dem Aufspielen des 0276 Betriebssystems das Kartenupdate nun direkt mit aufgespielt wurde, oder es durch das OTA erfolgte. Das würde mich noch interessieren.
 

Mondfahrer

Dabei seit
16.06.2020
Beiträge
444
Zustimmungen
58
Fahrzeug
Skoda Karoq Style 1.5 TSI DSG, MJ21, Amundsen MIB3, AHK, e. Heckklappe, VZE
Noch eine Frage: Aus Ihrem Beitrag habe ich nicht entnommen, ob nach dem Aufspielen des 0276 Betriebssystems das Kartenupdate nun direkt mit aufgespielt wurde, oder es durch das OTA erfolgte. Das würde mich noch interessieren.
Bei mir wurde das Kartenupdate nicht eingespielt. Andere hingegen haben die damals aktuellen Kartendaten aber im Zuge des Softwareupdates sehr wohl erhalten, zumindest liest man das hier ab und an.

Ich habe umgehend nach der Abholung des Fzg die Kartenversion geprüft und hatte nach wie vor 21.1 drauf. Aus diesem Grund habe ich den vorbereiteten USB-C Stick wieder eingesteckt und gehofft, dass das Unmöglich passiert. Dem war aber nicht so. Dennoch nach ein, zwei Tagen hatte ich dann 21.9 aber auf meinem Amundsen darauf.

Wie gesagt, jemand hat dazu berichtet, dass 21.9 nicht per Update mittels USB-Stick zur Verfügung steht und ausschließlich per online Update kommt. Somit gehe ich davon aus, dass OTA (over-the-air über die eSIM) nun tatsächlich funktioniert.
Wahrscheinlich solange bis die Tschechen wieder auf ihren Servern zu spielen beginnen und das nächste Softwareupdate vom AH eingespielt werden muss - aber da wollen wir Mal nicht so negativ denken, gell :D
 

Klemmdeckel

Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Ort
Halberstadt
Fahrzeug
Karoq Ambition 1,5 l TSI ACT 7 Gang DSG drive125 Amundsen, AHK
O.k. und nochmals danke. Sie haben mich überzeugt!
Wie gesagt, ich werde vom Ergebnis berichten und hoffe dann auch den vielen Anderen geholfen zu haben.
 
Butsch2

Butsch2

Dabei seit
08.03.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
0
Ort
Bonn
Fahrzeug
Karoq 2,0 TDI CR, Style, 110 kw
Habe ein Karoq in dieser Eoche in der Werkstatt zum Aufspielen der neuen Software gehabt, da kein automatisches Update. Vorher Software 270 nun 276. Navidatenbank vorher 21.3 nun 21.9.
Bin gespannt, ob nun irgendwann das Navi automatisch updated.
 

cardo

Dabei seit
07.09.2021
Beiträge
177
Zustimmungen
20
Also meins steht bei 21.8 ,es gibt aber wohl schon 21.11. Aus welcher Region stammen die Fahrzeuge? Also wo fahren sie rum?
 

Klemmdeckel

Dabei seit
10.05.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Ort
Halberstadt
Fahrzeug
Karoq Ambition 1,5 l TSI ACT 7 Gang DSG drive125 Amundsen, AHK
Danke für das Feedback,
ich war inzwischen auch in der Werkstatt und sie hat sich endlich dazu durch gerungen, eine Diagnose durchführen: Das Prüfprogramm in meinem Beisein zeige an, dass kein Update für das 0270 Betriebssystem zur Verfügung steht! Die (Skoda-Vertrags-)Werkstatt hat daraufhin eine Anfrage an Skoda gestartet auf deren Antwort ich nun noch warte. Darum habe ich hier noch nicht weiter gepostet. Langsam frage ich mich aber, ob es Hirarchien zu den begünstigten oder weniger begünstigten Werkstätten zu Skoda gibt.
 
Thema:

MIB3 Amundsen - Kartenupdates

MIB3 Amundsen - Kartenupdates - Ähnliche Themen

MIB3 Amundsen, Kartenfehler melden?: Servus! Gibt es eine Möglichkeit für das MIB3 Kartenfehler, in Bezug auf falsche Geschwindigkeitsinformationen, irgendwo zu melden? Ich habe...
Anzeige Geschwindigkeitsbegrenzung: Hi! Mein Fahrzeug, ein Karoq MJ21 mit Amundsen (MIB3), hat auch eine Verkehrszeichenerkennung. Sehr regelmäßig durchfahre ich in der...
Karoq Android Auto Wireless verliert Audio Verbindung: Ich nutze mit dem Amundsen MIB3 schon seit Anbeginn Android Auto Wireless, mittlerweile schon über ein Jahr. Dabei spiele ich mittels bspw...
Karoq Datenschutzeinstellungen und MIB3-Kartenupdates: Hi! Mal eine grundsätzliche Frage: Angeblich soll ja beim MIB3 (Amundsen konkret) die Karte automatisch beim Durchfahren eines Gebiets upgedatet...
Modellübergreifend

MIB3 Navi Kartendaten defekt

Modellübergreifend MIB3 Navi Kartendaten defekt: Fahre ja seit mittlerweile relativ genau zwei Jahren einen Scala und konnte in dieser Zeit so ziemlich keinen Monat ohne Probleme mein...
Oben