Messwerte des Bedienteils für Innenraumtemperatur

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von SinnedHpkt, 25.02.2016.

  1. #1 SinnedHpkt, 25.02.2016
    SinnedHpkt

    SinnedHpkt

    Dabei seit:
    25.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hätte eine kleine Frage und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Folgendes Problem:
    Bei meinem Skoda fabia bj. 2003 ist/war der Stellmotor der Innenraum Temperatur V68 defekt.
    Habe ihn heute ausgebaut, zerlegt, Poti sauber gemacht, Kontaktspray, Motor und Poti durchgemessen, nun Funktioniert er wieder einwandfrei.

    Bei den Messwerten im Klimasteuergerät sind nun Sollwerte und Istwerte gleich, und Stellmotor arbeitet auch wieder wie er soll.

    Mein Problem oder Frage bezieht sich nun auf das Poti der Temperatureinstellung für den Innenraum (also das Rädchen des Bedienteils für warm und kalt).

    Das Rad lässt sich von kalt (blau),18°C,22°C,26°C bis heiß (rot) Drehen.
    Im Messwerteblock für das Bedienteil spuckt er bei ganz kalt den Wert 24 aus und bei ganz heiß den Wert 233.

    Dreht man das Rad von ganz kalt bis ca. 19°C regeln die Werte konstant von 24 bis ca. 40 hoch (man hört auch das der Stellmotor in kleinen Schritten nachjustiert) danach, also bei ca. 21°C am Drehrädchen, springt der Wert sowohl bei Soll als auch den Istwerten auf 233 also ganz heiß und der Stellmotor geht auch auf Stellung ganz heiß.

    Ist dieser Sachverhalt bei der "einfachen" Klima/Lüftung normal und es sind nicht mehr Werte im Steuergerät hinterlegt oder ist evt. das Poti im Bedienteil auch defekt?
    Hierbei will ich nochmal betonen, dass die Ist als auch die Sollwerte Sprunghaft auf 233 ansteigen.

    Danke für eure Hilfe :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thomas64, 29.02.2016
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Hallo und willkommen,
    der Poti (also für die Messwerte die dir der Tester anzeigt) ist im V68 integriert. so wirst du wahrsch. nicht glücklich, du hättest den V68 ersetzen sollen, den kannst du nicht instandsetzen. ein defektes Bedienteil im Fab 1 hatte ich noch nie. es sind immer die Stellmotoren. die sind verbessert worden, seitdem ist Ruhe.

    Grüße
     
  4. #3 fireball, 29.02.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Klingt in der Tat nach nem defekten Poti am Bedienteil...
     
  5. #4 SinnedHpkt, 29.02.2016
    SinnedHpkt

    SinnedHpkt

    Dabei seit:
    25.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also es sind auf jedenfall zwei Potis verbaut, der im V68 welcher nun wieder Funktioniert, gibt ja nur die Position der Temperaturklappe an das Steuergerät weiter und dient zur überwachung der Klappe, das zweite Poti sitzt im Bedienteil und gibt die gewünschte Temperatur des Fahrers an das Steuergerät weiter.
    In den Messwerten kann man auch die beiden Potis seperat abrufen.

    Letztendlich funktioniert auch das Poti aus dem Bedienteil wieder einwandfrei und Messwerte passen.

    BtW:
    Das Modul aus Poti und Motor (V68) lässt sich ganz leicht instandsetzen und prüfen, Elektromotor einfach durchmessen oder ansteuern und Poti zerlegen und durchmessen.
    Nicht instandsetzen kann man es nur wenn es ein Deadspot aufweist, welches bei meinem nicht der Fall war.

    Trotzdem vielen Dank für die Antwort :)
     
  6. #5 thomas64, 29.02.2016
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    das Bedienteil IST das Steuergerät! das nur nebenbei. mit dem Temp.- Drehregler (Potenziometer) stellst du den Motor V68 (Klappenstellung) ein und erzielst so die gewünschte Temperatur.
    ich kann mir nicht vorstellen, (ohne es zu behaupten) das deine V68 Rep. dauerhaft was bringt/fehlerlos bleibt.
    danke für die Rückmeldung!

    Grüße
    thomas
     
  7. #6 fireball, 29.02.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    1.713
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    180600
    Die Vorgabe ist nicht die Klappenstellung, sondern die Wunschtemperatur. Das mögen Nuancen in der Beschreibung sein, ist aber technisch ein riesen Unterschied ;)
     
  8. #7 SinnedHpkt, 29.02.2016
    SinnedHpkt

    SinnedHpkt

    Dabei seit:
    25.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt schon das das Bedienteil das Steuergerät ist, aber der Drehregler gibt den gewünschten Temperaturwert über ein Poti als elektrisches Signal an das Steuergerät/Innenteil des Bedienelements weiter.
    Temperatur wird ja nach wunsch des Fahrers geregelt :)

    Ich bin selbst gespannt wie lange es hält, da dies ja ein bekanntes leiden ist mit dem Bauteil.
    Aber da das ausbauen nur ca. 20 min. dauert war es mir den Versuch wert mir 80-130 Euro zu sparen.

    Gruß
    Dennis
     
  9. #8 Erazor323, 17.05.2016
    Erazor323

    Erazor323

    Dabei seit:
    20.04.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe da eben mal eine Frage. Wie Aufwendig ist es, den Stellmotor für die Wärmeregelung auszubauen? Muss dazu wirklich das Amaturenbrett augebaut werden? Wie hoch belaufen sich ca. die Kosten, wenn man das in einer Werkstatt machen lassen würde?

    LG
    Christian
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SinnedHpkt, 17.05.2016
    SinnedHpkt

    SinnedHpkt

    Dabei seit:
    25.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab das Amaturenbrett nicht ausgebaut.
    Im Prinzip hab ich es so gemacht:

    Man sollte schon ein wenig Schrauben können, aber wie viel es in der Werkstatt kostet kann ich dir nicht sagen, da es für mich nicht in frage kam.

    LG
    Dennis
     
  12. #10 Erazor323, 18.05.2016
    Erazor323

    Erazor323

    Dabei seit:
    20.04.2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nochmal genau auf meinen Fehlercode geschaut.

    Fehlercode 1271:
    Temperaturklappen-Stellantrieb
    >Temperaturklappen-Stellantrieb fehlerhaft

    Fehlercode 1596:
    Frisch-/Umluftklappen-Stellantrieb V154
    >Funktion Fehlerhaft

    Fehlercode 1596:
    Frisch-/Umluftklappen-Stellantrieb V154
    >Funktion Fehlerhaft

    Fehlercode 1271:
    Temperaturklappen-Stellantrieb
    >Temperaturklappen-Stellantrieb fehlerhaft

    Fehlercode 1271:
    Temperaturklappen-Stellantrieb
    >Temperaturklappen-Stellantrieb fehlerhaft

    Fehlercode 1596:
    Frisch-/Umluftklappen-Stellantrieb V154
    >Funktion Fehlerhaft

    Fehlercode 1596:
    Frisch-/Umluftklappen-Stellantrieb V154
    >Funktion Fehlerhaft

    Fehlercode 1596:
    Frisch-/Umluftklappen-Stellantrieb V154
    >Funktion Fehlerhaft

    Fehlercode 819:
    Kältemittel-Hochdrucksensor
    >Funktion Fehlerhaft

    So steht es in dem Auslesebericht (vom 11.05.2016) was die Heizung und Klima angeht. 2014 war der Wagen jedoch mal in der Werkstatt, weil die Umschaltung der Heizung nicht richtig ging (Fußraum, Lüftung, Scheibenregelung). Laut Rechung wurde sie mittels eines Reparaturkits instand gesetzt. Und sie funktioniert tatsächlich. Kann alles umschalten. Die Klima Lüftung funktioniert laut Werkstatt auch einwandfrei. Mir kommt es jedoch so vor, als wenn ich dauerhaft warme Luft im Auto bekomme, egal wie der Regler mit der Wärme/Kälte steht (es sei denn, Klima ist an). Dieser hat aber jedoch die Kennung V68. Daher frage ich mich, warum bei mir der V154 als defekt angezeigt wird, obwohl die Umstellung funktioniert.

    Bin da eine bissl verwirrt. Kann mir da jemand Auskunft zu geben?

    Aso, die Fehler wurden durch die Werkstatt gelöscht.

    LG
    Christian
     
Thema:

Messwerte des Bedienteils für Innenraumtemperatur

Die Seite wird geladen...

Messwerte des Bedienteils für Innenraumtemperatur - Ähnliche Themen

  1. Bedienteil Heizung/Lüftung

    Bedienteil Heizung/Lüftung: Grüße Gemeinde. Wollte mal fragen ob mir jemand kurz erklären könnte wie ich das Bedienteil der Heizung bzw. Lüftung ausgebaut bekomme? Der...
  2. Blende rechts neben Climatic-Bedienteil

    Blende rechts neben Climatic-Bedienteil: Hallo zusammen, weiß jemand, wo ich die Blende rechts neben dem Climatic-Bedienteil herkriege? (s. Anhang) Ich würde gerne was damit machen, das...
  3. Umrüstung manuelle Klima auf Climatronic Bedienteil

    Umrüstung manuelle Klima auf Climatronic Bedienteil: Hi Leute ich bin mal neugierig was das Bedienteil der Klima betrifft. Ich habe ein manuelles Teil drinnen und da ist ja eh schon alles...
  4. Zündungsplus an der Mittelkonsole woher (wie baue ich das Climatronic Bedienteil aus?)

    Zündungsplus an der Mittelkonsole woher (wie baue ich das Climatronic Bedienteil aus?): Hallo! Wir haben letztes we. bei einem Freund im Rapid (Bj 2014) eine Musikanlage verbaut (Subwoofer + Amp im Kofferraum) Soweit so gut aber wo...
  5. Bedienteil Temperatur-Lüfter

    Bedienteil Temperatur-Lüfter: Hallo, habe ein neues Bedienteil erhalten. Was mir aufgefallen ist, das wenn ich die Temperatur von Warm auf Kalt drehe, das sich die Temperatur...