Merkwürdiger Verbrauch Roomster 1.2 TSI vs Roomster 1.9 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Roomster1970, 01.05.2013.

  1. #1 Roomster1970, 01.05.2013
    Roomster1970

    Roomster1970

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zander
    Kilometerstand:
    66000
    Hallo !
    Ich muss jetzt was in den Raum werfen *g*
    Ich hatte vorher einen Roomster 1.9 TDI 105 Ps
    Mit diesem Tank kam ich in der Arbeit locker eine Woche aus.
    Wenn ich getankt habe, zeigte er mir gleich das ich zwischen 900 km und 1080 km kommen würde.
    Durchschnittsverbrauch war im Winter immer so um 12,8 Liter, da ich viel Anhalten und wegfahren muss.
    Das meistens jeden Tag so immer zwischen 11.8 Liter und max. 12.8- 13.2 Liter

    Jetzt habe ich einen Roomster 1.2 TSI ( Benziner ) mit 105 PS es ist bereits ein E5 Motor.
    Was ich jetzt nicht verstehe ist dessen Verbrauch. Selbes Arbeitsgebiet selbe Haltestellen.
    Beim Tanken zeigt er gleich mal 620 km an, nach ca 25 km rechnet er die Reichweite auf 680 km hoch. Nicht mehr !!!
    Durchschnittsverbrauch war hier bei den selben Weg brauchte er nur 9.2 L-10.8 Liter . Also weniger Verbrauch.
    Mir ist das schon klar, das der Benziner mehr braucht. ich komme mit dem Tank allerdings nur 6 Tage aus.
    Muss aber erwähnen, dass ich nach der Tour schon so sparsam fahre wies geht ( 5.4 L - 5,6 L bei 90Kmh
    Aber ich schaffe es einfach nicht das ich auch mit diesem Auto eine Woche rum komme.
    Mehr geht nicht ! Beide haben doch den gleichen Tank oder ?

    Dann müsste ich mit diesen Auto das doch auch schaffen, is halt ein Autmatikgetriebe.
    Bei den Werten muss ich doch rumkommen, da der TSI weniger braucht, aber es ist halt nicht der Fall.

    Wisst Ihr was darüber ?

    LG
    Roomster1970
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homer J., 01.05.2013
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Lies mal deinen Thread nochmal aufmerksam durch....
    Jeder bezieht den Durchschnittsverbrauch auf l/100km, ich würde mir Sorgen machen wenn mein Diesel 12,8l braucht.
    Außerdem können deine Zahlen nicht stimmen. Warum? 12,8l Diesel vs. 9,2l Benzin. Ist für mich weniger Benzin als Diesel und du musst weiter kommen.
     
  4. #3 Roomster1970, 01.05.2013
    Roomster1970

    Roomster1970

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zander
    Kilometerstand:
    66000
    Genau, deswegen !
    Weiter müsste ich kommen, aber mehr wie die 630 km komm ich nicht, aber mit dem Diesel ging das komischerweise locker 780 km, vielleicht hat da auch der Bordcomputer anders gerechnet.

    LG
    Roomster
     
  5. #4 Homer J., 01.05.2013
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Nochmal: deine Zahlen können nicht stimmen! 12,8l im Schnitt (Diesel), selbst wenn das pro Tag ist, kommst du keine Woche hin. Bei 55l Tankinhalt macht das nur vier Tage!
     
  6. jb.13

    jb.13

    Dabei seit:
    15.07.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Pausa
    Fahrzeug:
    Octavia III Combi Joy, Mercedes-Benz 300E, BMW e30 325i Cabrio, Vespa PX125
    Wenn du mit deinem Diesel mit 55 Litern 780km weit gekommen bist, hattest du aber einen Verbrauch von 7.05 Liter/100km. Bei einem Verbrauch von 12.5 Liter/100km kommst du mit einem 55 Liter Tank nur 440km. Irgendwo hast du einen Rechenfehler, Zahlendreher oder Denkfehler drin.





    Gruss Jürgen
     
  7. #6 Roomster1970, 01.05.2013
    Roomster1970

    Roomster1970

    Dabei seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ortenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zander
    Kilometerstand:
    66000
    Nen fehler habe ich nicht drinnen, der Bordcomputer rechnet das so aus. Wenn ich losfahre zeigt er gleich mal so 24Liter an, dann gehts runter. Aber durch das viele anhalten und Gasgeben pendelt sich das ganze bei ca. 12,8 Liter ein. Wenn ich ohne Arbeit unterwegs bin, kann ich den 1.9 er auch mit 5.6 -6.0 Liter fahren.
    Die 12,8 Liter betreffen 43 km am Tag also 6x 43 km sind 258 km in einer Woche die restlichen ca 500 km sind privat ca 5.8 Liter

    Die Werte zum Tsi sind ca. 10.0 Liter km die gleichen, nur das ich blos 630 km komme. normalverbrauch bei 5.4 - 5.8 Liter.
    Aber anscheinend rechnet der Bordcomputer falsch .

    LG
    Roomster
     
  8. #7 dathobi, 02.05.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.251
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Dann schalte mal von tatsächlichen auf durchschnittlichen Verbrauch, da sollte dann was anderes Angezeigt werden.
     
  9. #8 earpnet, 02.05.2013
    earpnet

    earpnet

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Kombi Fresh Edition, 1.2 TSI GreenTec 86 PS
    vielleicht ist er auch auf km/l und nicht auf l/100km eingestellt?
     
  10. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Sorry, aber mit Deinem Zahlenwirrwarr komm ich auch nicht klar.
    Die Momentananzeige ist im Stadtverkehr eigentlich unnütz. Beim Anfahren kann sie auch schon mal 99,9l anzeigen, aber das sagt absolut nichts aus. Hier wäre wirklich wie erwähnt auf "Durchschnittsanzeige der aktuellen Fahrt" umzuschalten.

    Zur Restreichweitenanzeige aber ein Input:
    Diese nimmt den Durchschnittsverbrauch der letzten 50km (z.B: 10l/100km) - dann den Restinhalt des Tankes in Litern (ist intern im Stuergerät vorhanden, wird nicht abgezeigt) z.b. 30l, dann sagt die Restreichweitenanzeige: 300km.
    Wenn Du dann volltankst wird der Wert dann eben mit den 55l errechnet und die Anzeige sagt: 550km.
    Bist Du aber zufällig beim Weg zur Tanke sparsamer unterwegs gewesen, gibt das dann einen völlig anderen Wert. Bei Deinen 5,5l/100km dann schon mal 1000km.

    Wenn Du übrigens nen Tag länger fahren willst: Man bringt in den Roomstertank auch so 62-63l rein, wenn man beim Tanken das Entlüftungsventil (links im Tanstützen, nach unten Richtung Fließrichtung drücken) gedrückt hält.
    Beim Benziner im Sommer aber nur mit Vorsicht zu genießen, nicht daß dan Sprit ausläuft, wenn Du direkt nach dem Tanken das Auto für Stunden in die Sonne stellst!
    (Diesel dehnt sich weniger aus und birgt weniger Gefahr)
     
  11. #10 Octarius, 02.05.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Kraftstoff wird beim fahren durch den Motor erwärmt, nicht durch die Sonne. Unten am Tank kommt keine Sonne hin.

    Der Benziner hat einen Aktivkohlefilter, der durch einen überfüllten Tank Schaden nehmen kann. Daher würde ich den Benziner nicht knallvoll tanken. Bei meinem Diesel gehen so noch weitere 10 Liter in den Tank.
     
  12. #11 Berndtson, 02.05.2013
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Ich sag mal Jein. Der Kraftstoff kommt aus einem Erdtank und ist im Sommer kühler wie die Umgebungstemperatur des Tankes vom Fahrzeug. Demnach dehnt sich nach dem Tanken auch bei abgesteltem Fahrzeug im Sommer der Kraftstoff aus.

    mfg Berndtson
     
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Da müßte ich mal messen, welcher Effekt stärker ist. Beim Fahren wird der Tank ja durch den Fahrtwind auch wiederum auf Umgebungstemperatur runtergekühlt und der Innenraum ebenfalls. Rundherum vglw. kühl, nur der Sprit Rücklauf ist etwas wärmer (+ Abwärme der Pumpe im Tank).

    Bei stehendem Auto, wenn die ganze Kiste innen und überall so 70° hat, wird auch der Tankinhalt von dieser Abstrahlung was abbekommen und sich erwärmen - mehr als bei der Fahrt denk ich, und bei der Fahrt wird üblicherweise etwas Sprit verbraucht, was die Ausdehnung wieder kompensiert :whistling:

    Der Hinweise mit dem Aktivkohlefilter ist aber wichtig - danke dafür :thumbup:
     
  14. #13 Lapinkulta, 02.05.2013
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ich weiss ja nicht genau, ob das im Roomster auch geht: Bei vielen Modellen kann man sich im BC den Verbrauch je 100km anzeigen lassen oder alternativ die Reichweite je Liter - so würde sich auch der enorme Verbrauch von 12L/100km erklären.

    Einfach mal nachschauen......

    lg
    sigi
     
  15. #14 Octarius, 02.05.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Pumpe-Düse Motoren haben einen Dieselkühler für den Rücklauf, damit der Kunststofftank nicht schmilzt. Der sitzt unter dem Wagenboden. Fass dort nach einer längeren Fahrt einfach mal an. Wie es bei CR Motoren ausschaut weiss ich nicht.

    Die Sonneneinwirkung ist wirklich minimal. In einem vollen Tank sind über 60 Liter kraftstoff in einem isolierenden Kunststoff. Das erwärmst Du nicht so einfach mit einem bischen warmer Umgebungsluft.
     
  16. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Man kann, aber der Verstellbereich ist mit +/- 15% (in 5% Stufen) sehr begrenzt (Kombiinstrument Kanal 3: 85-115 - default 100)

    Na, nach einem Tag in der prallen Sonne - da "isoliert" der Kunststoff auch nicht sehr.

    Wenn ich mal dran denke, werde ich mal messen. Vorher mal schaun, ob ich mit meinen div. Fühlern auch tief genug reinkomme. Aktuell wohl nicht, weil die RRR wird mit 300 angezeigt - nachdem ich schon 950km davon verfahren habe. Also 15l Rest....

    Wird also lange dauern, bis ich das gemacht habe :)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Lapinkulta, 02.05.2013
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ich glaube, du verstehst mich nicht richtig. Man kann sich den Verbrauch auf 2 verschiedene Arten anzeigen lassen:
    Erste Variante: Lit/100km
    zweite Variante: km/Lit
    Unabhängig davon, ob man die Anzeige im BC an die realen Verbrauchswerte anpasst oder nicht.

    Dieser Irrtum scheint dem Threaderöffner unterlaufen zu sein - beim alten Auto km/Lit und jetzt Lit/100km. Das würde die grossen Diskrepanzen erklären.

    lg
    sigi
     
  19. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    OK, das hatte ich anders verstanden - sorry.
    Eine Einstellung km/lit ist mir nicht bekannt (kenn ich nur von Fiat). Wobei er ja schon beim 1.9TDI solche Werte Probleme hatte und jetzt wieder? 2 Autos, die falsch eingestellt wären?
    Die Idee ist zwar gut, aber ich glaube nicht.
    Wär an der Zeit, daß der TE das Zahlenwirrwarr mal näher und klarer erläutert - sonst wird das nix mehr.
    :wacko:
     
Thema: Merkwürdiger Verbrauch Roomster 1.2 TSI vs Roomster 1.9 TDI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster 1.2 tsi höchstgeschwindigkeit

    ,
  2. roomster 1.2 tsi

    ,
  3. verbrauch reichweite skoda roomsterr

    ,
  4. skoda roomster 1.2 tsi test,
  5. skoda roomster tsi test
Die Seite wird geladen...

Merkwürdiger Verbrauch Roomster 1.2 TSI vs Roomster 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch 1Z FL 1.8 TSI

    Ölverbrauch 1Z FL 1.8 TSI: Moin Freunde des guten Autogeschmacks, hab mir im August nen 1.8er TSI geholt (bj 09/2010 bei 62500km). Es wurde beim Erwerb alles neu gemacht,...
  2. Tempomat vs. Limiter Aufdruck Blinkerhebel

    Tempomat vs. Limiter Aufdruck Blinkerhebel: Eine Verständnisfrage: Ich hab einen Neuwagen bestellt und möchte dann bevor ich ihn abhole prüfen lassen ob er einen Tempomat hat. In der...
  3. Update für den 1,6 TDI

    Update für den 1,6 TDI: Hat schon jemand mit einem 1,6er TDI Rapid dieses Software Update mit dem "Strömungsbereiniger" erhalten ? oder eine konkrete Aufforderung dafür...
  4. Fabia III Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?

    Tuning - Was ist am 1.2 TSI noch möglich?: Die Frage ist gestellt. Was kann man am F3 ohne größeren Aufwand machen, um mehr Leistung rauszuholen? Wie weit kann man den Motor pimpen? Welche...
  5. Amundsen vs. Columbus

    Amundsen vs. Columbus: Hallo allerseits, bei der Konfiguration des Kodiaq ist die Entscheidung, welches der beiden Systeme man nehmen soll, im Vergleich zu den...