Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf

Diskutiere Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Ferndiagnose ist immer schwer, ich weiss, dennoch möchte ich gern mal eine Einschätzung hören. Ich fahre einen Octavia II Kombi, 1.8TSI...
  • Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf Beitrag #1

Ash-Zayr

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
54
Zustimmungen
1
Hallo,
Ferndiagnose ist immer schwer, ich weiss, dennoch möchte ich gern mal eine Einschätzung hören.
Ich fahre einen Octavia II Kombi, 1.8TSI DSG7, Baujahr 2011
Der Wagen steht kurz vor dem Privatverkauf, bzw. ich will ihn nun bei autoscout reinsetzen, da diesen Monat mein neuer Octavia III kommen soll.
Nun trüben zwei Geräusche mein Gewissen, den Wagen ohne Mängel anzubieten:

1. Bei starkem Lenkeinschlag, bzw. Lenkanschlag (in diesem Falle links) quietscht und wimmert es entsprechend vorne links; bei sehr langsamer Fahrt bzw. Anfahrt. Ich dachte erst, es sei morgendliche Feuchtigkeit, aber ich kann es nach tests reproduzieren. Ich fahre morgens immer gleich scharf 90° nach links aus meinem Carport; daher kam ich nicht auf die Idee, dass es der Lenkwinkel ist. Dennoch mindert sich das Phänomen tatsächlich, wenn der Wagen länger gefahren ist.
Welches Teil hat es da zerlegt, zerfressen? Vielleicht diese berüchtigten "Lenk-Manschetten"? Haben mich mit meinem Vorgänger Audi A4 mal den Tüv gekostet, obwohl da nichts zu hören war vorher.

Was käme da in Frage?

2. Seit einiger Zeit nehme ich war, dass wenn ich die Klimaautomatik anhabe, eine Art Fön/Turbine recht hochfrequent und so laut wie der Motor selbst zu hören ist. Merkwürdigerweise korrespondoert Lautstärke und Frequenz aber nicht direkt dauerhaft mit der eingestellten Puste-Stufe, sondern mit Gaspedal und Drehzahl des Motors?! Also richtig dynamisch. Ist dann wohl nicht der Propeller und Lüfter der Klimaanlage selbst? Was kann es sein? Lichtmaschine?

Danke für eure ideen. Ich möchte natürlich gezielt reparieren lassen und abschätzen, was ich noch in den Wagen investieren muss.

Ash
 
  • Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf Beitrag #2
0²ctavist

0²ctavist

Dabei seit
25.05.2014
Beiträge
1.475
Zustimmungen
260
Ort
bei Toulouse
Fahrzeug
2018er Karoq 110TDI 4x4 DSG Style
Werkstatt/Händler
Selbst bzw. With a little help from my friends
Antriebsmanschette defekt....ist eine schwarze Gummimanschette, die gerissen ist...dann schleudert das Fett heraus ....kann man mit Taschenlampe deutlich sehen, Rad einschlagen oder abnehmen....
Wenn du auf einer geraden glatten Asphaltfläche beim Fahren re/li Lenkradbewegungen machst, geht das Geräusch denn zumindest bei einer Lastwechselseite weg?

Wann wurde der Pollenfilter das letzte Mal gewechselt? Du kannst für einen knappen 100er bei Boschdienst oder Klimafritzen die Klimaanlage desinfizierend reinigen, testen, nachfüllen lassen.
 
  • Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf Beitrag #3

Ash-Zayr

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
54
Zustimmungen
1
Habe jetzt mal bei ATU und einer anderen Werkstatt gezielt nach Achsmanschette vorn links radseitig gefragt. Allerdings meinte der Meister der einen Werkstatt, dass man gar nicht hören oder mitbekommen würde, wenn die Manschette reisst. Wenn dann aber Geräusche kommen, kommen die von einem bereits kaputtem Gelenk, das länger ohne Fett gearbeitet hatte. Da dann eine neue Manschette rüber wird nichts bringen....klingt nach sehr teuer....;(
 
  • Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf Beitrag #4
0²ctavist

0²ctavist

Dabei seit
25.05.2014
Beiträge
1.475
Zustimmungen
260
Ort
bei Toulouse
Fahrzeug
2018er Karoq 110TDI 4x4 DSG Style
Werkstatt/Händler
Selbst bzw. With a little help from my friends
deshalb fragte ich nach den Lenkradbewegungen und evtl. einseitigen Geräusch. Wieviel km hast du runter? Könnte auch das Radlager sein....
Manschette kanst du selbst gucken...müsste dann ordentlich fettig in der Umgebung der Manschette sein!
Für die linke Seite, Lenkrad ganz nach links drehen und mit der Taschenlampe vor dem Rad entlang der Antriebsachse reinleuchten, da hinten um die schwarze Gummimanschette müsste dann der Schmier zu sehen sein. Ist da alles trocken, dann ist die Manschette wohl nicht defekt und das Gelenk noch gefettet. Dann würde ich mal auf ein beginnendes Radlager tippen. Nochmals: wieviel km hat der wagen runter?
Radlagerwechsel incl.Material kostet beim Freien so ca. 250€.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf Beitrag #5

Ash-Zayr

Dabei seit
26.08.2009
Beiträge
54
Zustimmungen
1
Hi,
danke soweit,
Also bei ATU hatten die den Wagen mal hochgenommen. Achsmanschetten heil und alles wunderbar trocken. Damit habe ich das abgehakt.
Der Wagen wird im November 5 Jahre alt und hat erst 42.300KM runter. Vom Radlager sollte ich also bei meiner Fahrleistung noch weitere 5 Jahre verschont bleiben; bzw. dann der kommende Folgebesitzer. Und mit defektem Radlager verbinde ich eher klackern und schlagen und noch ein Quietschen wie Bremsen oder Keilriemen.

Klimanlage: hatte bei ATU eine Wartung heute durchführen lassen...war sogar im Angebot. Es fehlte ca. 55% Kühlmittel. Der Kompressor hatte da wohl Schwerstarbeit mit und verursachte das hohe Geräusch. Also auch erledigt.

Gruß
Ash
 
  • Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf Beitrag #6
0²ctavist

0²ctavist

Dabei seit
25.05.2014
Beiträge
1.475
Zustimmungen
260
Ort
bei Toulouse
Fahrzeug
2018er Karoq 110TDI 4x4 DSG Style
Werkstatt/Händler
Selbst bzw. With a little help from my friends
Radlager:

Dachte ich auch zuerst, Mahlgeräusch, klackern, schlackern, knacken....meins vorne rechts hat mit einem leichten Quietschen bei 40kmh angefangen und auf der Autobahn bei 130 ein dröhnendes Geräusch gemacht wie ein röhrender Sportauspuff drunter oder wenn man auf so einem musikalischen Randstreifen fährt....und erst ab 70 /50 wurde es wieder etwas leiser...
 
Thema:

Merkwürdige Geräusche kurz vor Verkauf

Sucheingaben

dröhnendes geräusch oct 1z

Oben