Meine Zeitreise: Vom Trabant 500 bis zum Superb III

Diskutiere Meine Zeitreise: Vom Trabant 500 bis zum Superb III im Off-Topic Forum im Bereich Skoda Community; Ich habe mal versucht, ob ich noch alle meine bisherigen Autos in chronologischer Reihenfolge zusammenbekomme, die ich als Privatperson in meinem...

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
273
Zustimmungen
138
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
Ich habe mal versucht, ob ich noch alle meine bisherigen Autos in chronologischer Reihenfolge zusammenbekomme, die ich als Privatperson in meinem bisherigen Leben mal besessen habe.
Ich bin mir zu 99,9% sicher, dass mir das auch ganz gut gelungen ist ☺️
In diesem Thread wollte ich einfach mal meine Erinnerungen mit euch teilen.
Und wenn ich so recht drüber nachdenke, dann fällt mir bestimmt auch zu fast jedem meiner Autos auch die eine oder andere Anekdote ein...
Vielleicht findet sich ja der Eine oder Andere von euch in Verbindung mit den gezeigten Autos wieder und hat dazu eine kleine Geschichte aus seinem Leben zu erzählen? 🙂
Gerne dürft ihr euch hier auch mit eurer eigenen Fahrzeug-Historie beteiligen.
Einzige Bedingung für eure Teilnahme sollte aber sein, dass bei eurer Zeitreise mindestens auch ein Skoda (weil "skodacommunity") auftaucht, bzw. idealerweise mit einem Skoda endet! 😉

Leider darf man nur max. 10 Dateien in einem Post hochladen 😔 deshalb werde ich meine fehlenden 3 Bilder in meinem nächsten Post mit anhängen 😉


hier mal eben noch meine restlichen 3 Autos:
Wenn doch, vielleicht kann ein Admin das "regeln" ;).
Anfrage läuft bereits...^^

Und puuuh...ja, das ist ganz schön viel Text 😅
Ich könnte ähnliche Geschichten erzählen, hatte aber am Anfang des Themas zu Gunsten der Übersichtlichkeit bewusst erstmal drauf verzichtet.
Zumal MEINE Zeitreise auch bereits in den Jahren 1989/1990 beginnt und dadurch so manche Erinnerung auch schon ein wenig verblasst ist 🤣
Sicher ergibt sich das im weiteren Verlauf, dass ich die eine oder andere Geschichte noch erzählen kann 😉
 

Anhänge

  • 1-Trabant 500(P50)-0.5 Ltr.-20PS.jpg
    1-Trabant 500(P50)-0.5 Ltr.-20PS.jpg
    328,9 KB · Aufrufe: 33
  • 2-Wartburg 353-1.0 Ltr.-50PS.png
    2-Wartburg 353-1.0 Ltr.-50PS.png
    3,2 MB · Aufrufe: 39
  • 3-Fiat Croma-2.5 Ltr. TD-115PS.jpg
    3-Fiat Croma-2.5 Ltr. TD-115PS.jpg
    135,7 KB · Aufrufe: 39
  • 4-Wartburg 353 Tourist-1.0 Ltr.-50PS.jpg
    4-Wartburg 353 Tourist-1.0 Ltr.-50PS.jpg
    160,9 KB · Aufrufe: 36
  • 5-Wartburg 353-1.0 Ltr.-50PS (2).jpg
    5-Wartburg 353-1.0 Ltr.-50PS (2).jpg
    104,7 KB · Aufrufe: 34
  • 6-Trabant 601 Universal-0.6 Ltr.-26PS.jpg
    6-Trabant 601 Universal-0.6 Ltr.-26PS.jpg
    209,8 KB · Aufrufe: 38
  • 7-Opel Corsa A-1.3 Ltr.-Benzin-60PS.jpg
    7-Opel Corsa A-1.3 Ltr.-Benzin-60PS.jpg
    151,7 KB · Aufrufe: 29
  • 8-VW Polo-Steilheck-1.1 Ltr.-50PS.jpg
    8-VW Polo-Steilheck-1.1 Ltr.-50PS.jpg
    286,6 KB · Aufrufe: 28
  • 9-VW Passat 35i-1,8 Ltr.-Benziner-90PS.png
    9-VW Passat 35i-1,8 Ltr.-Benziner-90PS.png
    2,3 MB · Aufrufe: 27
  • 10-Mercedes Benz W210-2.2 Ltr. CDI-143PS.png
    10-Mercedes Benz W210-2.2 Ltr. CDI-143PS.png
    3,2 MB · Aufrufe: 30
  • 11-Jeep Grand Cherokee 3.0 Ltr. CRD-218PS.jpg
    11-Jeep Grand Cherokee 3.0 Ltr. CRD-218PS.jpg
    421,1 KB · Aufrufe: 23
  • 12-Skoda Octavia II FL.-1.8 Ltr.TSI-160PS.jpg
    12-Skoda Octavia II FL.-1.8 Ltr.TSI-160PS.jpg
    278,3 KB · Aufrufe: 27
  • 13-Skoda Superb III vFL.-2.0 Ltr. TDI-190PS.jpg
    13-Skoda Superb III vFL.-2.0 Ltr. TDI-190PS.jpg
    425,2 KB · Aufrufe: 24

tdipower89

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
685
Zustimmungen
361
Ort
4311 Schwertberg, OÖ
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 35 TFSI
Werkstatt/Händler
Autohaus Ortner
Kilometerstand
63500
Sehr interessantes Thema, bei sowas mache ich gerne mit ;). Wird aber viel Text werden ;).
An den Themenstarter, ich hoffe, ich unterbreche dich hiermit nicht, da du ja noch 3 Bilder posten wolltest?
Wenn doch, vielleicht kann ein Admin das "regeln" ;).

02/06 - 02/09
Ford Fiesta MK4 Ghia 1,25l 16V bordeaux Rot, Ez. 1996

Mein erstes Auto. Warum ausgerechnet ein Fiesta?
Mitte der 90er fuhr meine Mutter einen Ford Fiesta MK2, in blau, mir hat der Flitzer einfach gefallen, und ich meinte immer: Ein Fiesta soll es werden
Und wie man sieht, geschah dem auch so ;). Nur, es fehlte noch die Fahrerlaubnis :whistling:. Bei Kauf des Wagens war ich zwar "mitten drin statt nur dabei" (Theoriekurs, Fahrstunden,...), nur mit derTheorieprüfung klappte es nicht sofort 😇. Und so stand der Wagen erst abgemeldet rum, dann zugelassen, die letzte Zeit fuhr mein damaliger Partner mich damit herum ;).

12/08 - 10/10
Renault Megane RS 2.0 dCi, 127 kW (173 PS) und 360 NM, Ez.: 07/2007

Jung und Dumm, tolles schönes Auto (mir gefällt er immer noch).
Geleast, mit 15.000 km auf der Uhr, 18 Monate jung, trotz nicht unbedingt Kurzstrecken immer wieder mal troubles mit dem DPF, bei 40.000 km dann Materialfehler, beinahe ein kapitaler Motorschaden, 3 Wochen Werkstatt, einige tausender leichter (Kulanz von Renault war sehr mau trotz regelmäßiger Services in der Vertragswerkstatt), nach Reparatur fuhr ich zwar noch ein paar Monate damit, hab ihn dann aber verkauft.

10/10 - 02/11
Nissan Primera 2.0 Elegance CVT (P11-144), Bj. 2000, 138.000 km, 140 PS, der Schluckspecht, kurz darauf wieder verkauft

Vom Regen in die Traufe - mit meinem Vater auf der Suche nach einem "Ersatz".
Da sah ich ihn, den kardinalroten Primera mit Xenon und allen möglichen Schnick Schnack, 140 PS Benziner, mit CVT Getriebe 🤦‍♂️.
Wenige Wochen nach der Übernahme vom Opel Händler, machte das Getriebe mucken - also mal schnell wieder in die Werkstatt. Wurde auf Kulanz repariert, und ich durfte einen damals nagelneuen Opel Insignia als Leihwagen fahren, dem ich "mal eben 3000 km" in den paar Wochen verpasst habe 😂. Ansonsten, war der Umstieg vom 173 PS & 360 NM Diesel auf den 2.0l Sauger 140 PS mit stufenloser Automatik vl. nicht so klug ... Damit sich da was "getan hat", brauchte der Wagen Drehzahl, und die bekam er auch, im Bordcomputer standen meistens "mindestens 10l Durchschnittsverbrauch und mehr.

HEUTE würde es mich interessieren, wie er bei meinem "jetzigen Fahrstil" (ruhiger, oft sehr sparsam unterwegs,...) sich fahren lassen würde. Ansonsten ein "bequemer Japaner aus den 90ern", optisch gefällt er mir auch heute noch. Dennoch, er musste wieder weichen. Teilweise alle 300 - 400 km tanken, konnte und wollte ich mir nicht (mehr) leisten.

02/11 - 09/11 (Unfall, Totalschaden!)
Volkswagen Golf IV "Pacific" 1.9 TDI-PD, Bj. 2003, 168.000 km, 101 PS

Ich wollte vernünftig sein. Den Primera beim Händler gegen einen Golf 4 getauscht. Die Probefahrt offenbarte schon: Jetzt bin ich angekommen.
1.9er TDI AXR (101 PS), ging schon gut, war flott, mit der Sonderausstattung "Pacific" mit Sportsitzen, in jazzblue, Schiebedach, Klimaautomatik, Sporttacho, schönes Auto.
Ehemaliger Fahrschulwagen.
Natürlich musste auch ein Chiptuning her, 130 PS, ging so richtig gut - nur das typische Leiden des Golf 4 in Verbindung mit AXR Motor - rutschende Kupplung (aber nur wenns draußen sehr heiß/warm war).
Mit dem Auto fing auch so klein meine "Spritsparlust" an, mit dem Auto hab ich das erste mal 1000 km mit einer Tankfüllung geschafft.
Den wollt ich so schnell nicht mehr abgeben, bis mir ein eigenverschuldeter Unfall in die Quere kam.
Golf --> Totalschaden
Ich --> unverletzt ausgestiegen ohne irgendwas, trotz Überschlag

10/11 - 04/12
Opel Corsa C, 1.7l DTI, Bj. 2001, 100.000 km, 75 PS, ca. 100 mit Chip

Was jetzt? Kein Geld, kein Job zu der Zeit, kein Auto am Land - unvorstellbar!
Da mein Dad mir eigentlich immer versucht hat, mir zu helfen, so hab ich seinen Opel Corsa übernommen.
Kurze Randnotiz, er hatte zu der Zeit 2 Fahrzeuge. Den Corsa um in die Arbeit zu pendeln, und einen VW T4 RTW den er zum Camper um- und ausgebaut hat.

Jaja der kleine Frosch, eine "Hassliebe" - froh ein Auto zu haben, aber "was für eins", dementsprechend wurde er auch behandelt. Nicht schön 🙈. Getreu dem Motto, ist er kalt, gib ihm 4,5 - der hat alles mitgemacht ...
Das nächste "Pickerl" hätt er nicht überlebt, ging nach Ungarn. Der Ungar war sichtlich begeistert, weil der Wagen mit knapp 100 PS doch erstaunlich gut ging...

04/12 - 11/16
Skoda Octavia 1U Elegance 1.9 TDI (ASV), Bj. 2002, 162.000 km, 110 PS (Serie)

Es sollte wieder ein 1.9er TDI werden, und da stolperte ich über meinen "Marek" - wie ich ihn gerne nannte.
Der sollte es werden. Probefahrt gemacht, ging im Vergleich zum Corsa total gut, und war auch Sparsam.
Um den ist mir heute noch leid. Aber nach ca. 85.000 gemeinsamen Kilometern, Rost, um die 14 Jahre alt, war es nach 4,5 gemeinsamen Jahren Zeit für was "neues".

Den Octavia hatte ich bisher von allen Fahrzeugen (auch von den folgenden) am längsten - sehr treuer Gefährte!!!

07/13 - 03/14
Opel Vectra A-CC 2.0l 16V GT, Bj. 1993, 181.000 km, 150 PS Serie

Als pendant zum "biederen" Alaska weißen Octavia, bildete ich mir den Opel Vectra GT 16V ein - ein früherer Lebensgefährte fuhr selber einen Vectra A-CC GLS Diamant 1.8 90 PS, ich fand den Wagen einfach so toll, und naja, was ich mir einbilde.....
Gesehen in Düsseldorf, also eines Tages mit meinem auch heute noch Lebenspartner, mit seinem Opel nach Dortmund aufgebrochen (eine Strecke etwa 700 km), in Düsseldorf angekommen, angesehen, verhandelt, von der DEKRA oder was das war ansehen lassen (eine Art "Kaufüberprüfung"), mitgenommen. 25 Stunden wach, rund 1500 km, wieder zu Hause. Ich wollte ein "Schmuckstück" draus machen, ihn nach und nach reparieren und "tunen" (dezente Alufelgen im 90er Jahre Design, zb.: Borbet A, ansonsten aber weitestgehend original lassen).

Leider ließ der Wagen sein Leben auch wegen einem selbst verschuldeten Unfall 🤦‍♂️.

09/14 - 09/16
Opel Vectra B-CC 2.0l 16V Sport, Bj. 2000, 147.000 km, 136 PS

Einige Monate später, ich wollte "wieder einen Vectra GT", aber kaum einer aufzutreiben, und so lief mir der Vectra B-CC Sport über den Weg, natürlich wieder aus Deutschland, diesmal Dortmund, diesmal aber mit mehr "Planung", Übernachtungen, Anreise mit der Bahn,...
Den hatte ich dann auch relativ lange, hab diverse Teile für teuer Geld gekauft und "nachgerüstet" (Irmscher Teile, Schweller, Heckansatz, Heckspoiler, Frontstoßstange vom i500, Alufelgen in 18" vom Vectra C GTS, ...).

09/16 - 01/17
Opel Astra J Sportstourer 1.7 CDTi, Active, Bj. 2013, 94.000 km, 131 PS

Der Zahn der Zeit nagte am Octavia, ich hatte irgendwo auch die Nase voll von den "ganzen alten Kisten", hab mich entschlossen, beide Fahrzeuge zu verkaufen, und hab den Astra gekauft.
War ein verlockendes Angebot.. Etwa 3 Jahre alt, 94.000 km, "relativ gute" Ausstattung (Bi Xenon, 6 Gang, Tempomat, abblendbare Spiegel, Regensensor, usw. ...).
Nur, er konnte in Sachen Verbrauch, Durchzug dennoch dem Octavia nicht das Wasser reichen. Dazu kamen ein paar Macken, die diverse Werkstätten nicht in den Griff bekommen haben.
Und somit - schnell entschlossen - es muss wieder ein Octavia her.

01/17 - 10/20
Skoda Octavia III Style Combi 2.0l TDI DSG, Ez. 08/15, Quarz Grau

Tja, da stand er nun, beim Händler in der Nähe. 18 Monate jung, 57.000 km gelaufen, vom Servicetechniker vom Autohaus gefahren.
Toller Wagen, aber auch mit ein paar "kleineren Schwächen", kein Auto ist perfekt.
Finanziert, meine Welt war "wieder in Ordnung", bis, ja bis auf die hohen monatlichen Kosten, die er verursacht hat (Rate + Versicherung mit Vollkasko).

Und so, trennten sich unsere Wege nach ca. 3,5 Jahren wieder. Da ich doch sehr viel fuhr (zuletzt hatte er gute 145.000 km gelaufen), bekam ich beim Autohaus nicht mehr das, was bei der Leasingbank noch offen war, ich hätte "draufzahlen" müssen.
Somit blieb nur ein Privatverkauf. Und, dass ein fahrbarer Untersatz da war, sollte der Octavia "plötzlich weg sein", musste was billiges her, "was halt fährt"...

Der Verkauf tat schon weh (liebevoll hergerichtet, Rieger Spoilerschwert, 19" Borbet Alufelgen, Gewindefahrwerk, gehegt und gepflegt, ....).

06/20 - 11/20
Audi A4 B6 Avant 1.9 TDI, silber, gekauft mit 323.440 km

Neben dem Octavia, der die meiste Zeit dann in der Garage stand und auf seinen neuen Besitzer gewartet hat, war der alte Audi mein tägl. Begleiter. Aber für eine begrenzte Zeit (Rost, diverse andere Mängel, ....).
Der Audi hat mich aber wirklich begeistert. Für das Alter und die Kilometer fuhr der sich ganz gut, und vor allem: sehr sparsam. Ein 1.9 TDI alter Schule.
Mein Rekord: 1720 km mit ca. 70l Diesel (also einmal Volltanken).

10/20 - ??/??
VW Passat Variant Highline R-Line 2.0 TDI 4motion

Da die Zeit mit dem Audi von vorn herein begrenzt war, ich wollte es nicht wahrhaben aber der Zustand von dem Wagen (Rost, etc.) sprach eine eindeutige Sprache.
So musste alsbald wieder Ersatz her.
Diesmal ein VW Passat 2.0 TDI 4motion, der mich nun seit Oktober zuverlässig begleitet und mit "Ausstattungsdetails" verwöhnt, wie zum Beispiel ACC, AutoHold, elektr. Parkbremse, RNS510 (Columbus), Freisprech, 4motion (echt klasse!) verwöhnt, optisch dank R-Line ganz gut aussieht,...
Der Nachteil? Aktuell stehen 358.353 km auf dem Tacho.

Die Vorteile:
- Ein adäquates Fahrzeug mit guter Ausstattung, 170 PS, 4motion, wie ich finde "gute Sicherheitsausstattung" mit diversen Airbags und pi pa po
- Bar bezahlt
- günstig in Versicherung (98 Euro monatlich, ohne Kasko natürlich), gerade mal die Hälfte zum Octavia
- relativ genügsam was den Spritverbrauch angeht
- Servicegepflegt da davor Firmenfahrzeug
- Reparaturhistorie vorhanden (angefangen von der Glühbirne bis hin zum "abgefallenen R-Line Logo am Kotflügel, welches wieder angebracht wurde, ....).

Zukunftpläne:
Den Passat weiterfahren, mindestens noch bis 2022 / 400.000 km, gern auch darüber hinaus noch, solang er keine gröberen Mucken macht.

Und das primäre Ziel: Sparen, sparen, sparen.
Kein Leasing mehr, alles sollte im Rahmen und bezahlbar sein/bleiben
Im Kopf spukt mir ein Audi A6 C7 3.0 TDI herum ...
Wie gesagt: Nur, wenn Bar bezahlt und auch die Folgekosten leistbar sind.
Was Autos betrifft, habe ich genug Blödsinn hinter mir!

BB1EF698-3BC6-4F6F-933B-4BD77CBDEF8B.jpeg4AF9D7AE-FEBC-4B72-8E44-2B2376EF3566.jpegED522873-2C55-4A23-AE9A-C979500D8682.jpegB6674038-219C-47A4-9C90-6659D37C3752_1_201_a.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
273
Zustimmungen
138
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
Schade, dass es offenbar von Seiten der Moderatoren keine Möglichkeit gibt, meine letzten 3 Bilder (Jeep, Octavia, Superb) nachträglich in meinen Anfangspost zu verschieben...hatte ja bereits schon 2x angefragt...😔
Derzeit sind die Bilder im 3. Post doch etwas deplatziert und somit aus dem Kontext gerissen. 🥺
 

A.M.

Dabei seit
18.09.2017
Beiträge
2.909
Zustimmungen
413
Fahrzeug
Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
Werkstatt/Händler
Skoda Service Center Fürstenwalde
Kilometerstand
Steigend
@ F2200
Sage mal der Wartburg Nr.4 (der helle Kombi) , das ist doch noch einer mit dem 311er Fahrgestell, bei dem der Kühler hinter dem Motor saß. Zumindest sieht der Grill so aus. 🤔
 

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
273
Zustimmungen
138
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
@A.M.
Soweit ich weiß, liegst du damit richtig...das Gleiche trifft auch auf den roten 353er von Bild 2 zu.
Erst mit dem "Facelift" (Bild 5 - geänderter Kühlergrill) wurde das geändert und der Kühler saß dann VOR dem Motor 🙂

Quelle: Wikipedia.de
Ab Fahrgestellnummer 20.24 100 wurde bei den seit dem 30. Juni 1985 produzierten Fahrzeugen der bis dahin bei allen Vorgängern (einschließlich des DKW F 9) hinter dem Motor eingebaute Kühler nach vorn verlagert. Die Karosserie erhielt deshalb ein neues Frontmittelteil ohne gesonderten „Grill“ mit geänderten Scheinwerfern.

(Auch die in Westdeutschland gebauten Nachfolger des DKW F 9, die man unter Umständen als Schwestermodelle des Wartburg bezeichnen kann, wie bspw. DKW F 12, F 102 und Auto Union 1000 hatten den Kühler immer hinter dem Motor behalten.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutzsch

Tesla Flüsterer
Moderator
Dabei seit
22.03.2008
Beiträge
8.318
Zustimmungen
1.887
Ort
Dresdner Umland | Landkreis Sächsische Schweiz
Fahrzeug
TESLA MODEL 3 LR AWD GOLF V GTI EDITION 30
Schade, dass es offenbar von Seiten der Moderatoren keine Möglichkeit gibt, meine letzten 3 Bilder (Jeep, Octavia, Superb) nachträglich in meinen Anfangspost zu verschieben...hatte ja bereits schon 2x angefragt...😔
Derzeit sind die Bilder im 3. Post doch etwas deplatziert und somit aus dem Kontext gerissen. 🥺
Erledigt ;)
 

tdipower89

Dabei seit
07.03.2009
Beiträge
685
Zustimmungen
361
Ort
4311 Schwertberg, OÖ
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 35 TFSI
Werkstatt/Händler
Autohaus Ortner
Kilometerstand
63500
Na hier tut sich aber (noch) nicht viel ;).
Schade :).

Am 30.04. dem Passat noch in so hohen Tönen gelobt 🤩, hatte ich am 01.05. am Weg nach Kärnten eine Panne, die dem Passat das "aus" beschert hat 🥺😢.

Hochdruckpumpe kaputt, ein Schaden, der höher ist, wie der Preis, den ich für das Fahrzeug bezahlt habe 🤢.

Den KV für das nächste Auto habe ich gestern unterschrieben.
Leider kein A6 C7 ... Aber ein Audi wirds 😏.

Vernünftigerweise, wenn mich ein A4 2.0 TDI mit 140 kW aus 2015 (welchen ich mir auch gern angesehen hätte, mir aber unter der Nase weggeschnappt wurde) unter super Konditionen schon 260 Euro monatlich inkl. Vollkasko kosten würde, möchte ich erst gar nicht wissen, wie viel Versicherung ich für einen 3.0 TDI mit mind 245 PS bezahlen würde).
 

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
273
Zustimmungen
138
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
Na hier tut sich aber (noch) nicht viel ;).
Schade :).
Ist aber nicht so schlimm...kann ja nicht jeder neue Beitrag "einschlagen wie eine Bombe"... 8)
Bestimmt findet sich noch der/die EINE oder ANDERE, der seine Erinnerungen mit uns allen teilen möchte...ich bin da ganz zuversichtlich ;)
Am 30.04. dem Passat noch in so hohen Tönen gelobt 🤩, hatte ich am 01.05. am Weg nach Kärnten eine Panne, die dem Passat das "aus" beschert hat 🥺😢.
Na das tut mir sehr leid, denn man hängt ja auch so einem Fahrzeug, wenn es einem ein langer und treuer Begleiter war :huh:
Mir erging es ähnlich mit meinem Passat damals...da wären auch Reparaturen fällig geworden, die den Wert des Autos überstiegen hätten.
Danach wurde es der MB E220...wenn der starke "Lochfraß" ihn nicht dahin gerafft hätte, so würde ich den wohl heute noch fahren 🙂...ansonsten war er über 6 Jahre lang auch ein treuer und sehr kostengünstiger Begleiter ohne große Reparaturen o.Ä. ^^
Auch der Jeep war mir immer sehr treu, ebenfalls gute 6 Jahre und ohne größere Reparaturen. Den hätte ich auch sehr gerne weitergefahren 🥺 egal, auch wenn er gute 11Ltr./100km brauchte, das war mir sein souveränes Auftreten in Verbindung mit Fahrspass und sehr guter Ausstattung allemal wert.
Leider begann auch bei ihm allmählich der Lochfraß, ein Satz neuer Reifen wären auch fällig gewesen und eine kostenintensive Reparatur wäre notwendig geworden.
Da musste ich eine Entscheidung treffen...mehrere Tausender in den Jeep oder doch lieber in einen anderen Gebrauchten stecken...:huh:
 

Normalverbraucher

Dabei seit
11.12.2013
Beiträge
811
Zustimmungen
243
Ort
Fuldatal
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi 1.4 TSI Elegance GreenTec
Dann möchte auch ich einmal die Fahrzeuge vorstellen, welche ich seit 1987 besessen habe.

Die ersten Erfahrungen im Straßenverkehr habe ich von 1987 bis 1988 mit einem Motorroller Cezeta gemacht.
Cezeta.jpg


1988 hatte ich dann die Gelegenheit auf eine MZ 250-1 umzusteigen. diese bin ich bis 1990 gefahren.
MZ_TS-250-1_1.jpg


Ab 1990 ging es dann mit PKWs weiter. Das erste Auto war dann ein Wartburg 353 Limousine. Sehr günstig, top Motor, aber die Karosserie war fertig. Nach einem Jahr ging er in den Schrott. Der Motor, kam aber vorher noch in den Nachfolger, einen Wartburg 353 Tourist, bei dem aber der Motor hinüber war.
Wartburg-353_Limousine.jpg


Wartburg-353_Tourist.jpg


1992 waren dann die Zweitakter Geschichte. Es folgte ein Passat Fließheck.
Passat.jpg


1995 kam dann der C-180, den ich dann ewig gefahren habe.
C-180_Esprit.jpg


Zwei Jahre später wurde dann noch ein Polo angeschafft, damit meine Frau hier auf dem Land auch mobil ist.
Polo.jpg


Auch der Polo wurde lange gefahren. Als aber absebar war, das der TÜV uns trennen wird, begann die Zeit mit Skoda Fahrzeugen.
Anfang 2013 wurde für meine Frau ein Fabia 2 gekauft, der bis jetzt ohne Probleme läuft.
Fabia_2.jpg


Die C-Klasse sollte zu diesem Zeitpunkt noch einmal die HU bekommen und zwei Jahre später ersetzt werden. Da wurde allerdings nichts daraus, da mir vier Monate später (einige Tage nach dem 18ten Geburtstag der C-Klasse) mir in der Nähe von Wolfsburg ein Passat fast ungebremmst in das Heck geknallt ist.
So wurde dann unser zweiter Skoda, ein Octavia 3 Combi,angeschafft. Bis heute bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden.
Octavia_3.jpg
 

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
273
Zustimmungen
138
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
@Normalverbraucher:
Eine tolle Zeitreise 8o und klasse Fotos 👍
Ich hätte gerne von meinen Autos auch persönliche und selbstgemachte Fotos gehabt 😔
...gerade der 500er Trabbi hatte eine sehr auffällige und vermutlich einmalige Lackierung im "Starsky & Hutch-Design" 😁...Grundfarbe WEISS...Dach in "Türkis-Blau" lackiert und in der gleichen Farbe war auch die seitliche Lackierung im genannten Style...bei Starsky & Hutch verlief die seitliche Lackierung ja über die "C-Säule" über das Dach hinüber zur anderen Fahrzeugseite...bei mir allerdings lief das Ganze über den Kofferraumdeckel ☺️
Hier mal das Original als Vergleich (Quelle: code3garage.com)
starsky_and_hutch_gran_torino-100.png
 

F2200

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
273
Zustimmungen
138
Ort
bei Schwerin
Fahrzeug
S3 Combi Style 2.0 TDI 190PS DSG Quartz-Grau-Metallic
Ich erweitere mein Eingangsthema einfach mal um meine Zweiräder, die ich ebenfalls mal besaß.
Desweiteren mal einige Bilder von Fahrzeugen, die ich in meinem Leben bisher schon einmal fahren durfte/konnte bzw. z.T. fahren musste (18 Mon. Wehrdienstzeit:evil::D).
 

Anhänge

  • 14-Simson S51 Elektronik.png
    14-Simson S51 Elektronik.png
    1,9 MB · Aufrufe: 11
  • 15-MZ TS150.png
    15-MZ TS150.png
    1,2 MB · Aufrufe: 8
  • 16-MTS 50 - Belarus.jpg
    16-MTS 50 - Belarus.jpg
    59,9 KB · Aufrufe: 8
  • 17-ZT 300.jpg
    17-ZT 300.jpg
    218,8 KB · Aufrufe: 8
  • 18-IFA W50.jpg
    18-IFA W50.jpg
    172 KB · Aufrufe: 9
  • 19-Armee-Lkw - Ural.jpg
    19-Armee-Lkw - Ural.jpg
    260,3 KB · Aufrufe: 9
  • 20-Trabant 601 - Kübel.jpg
    20-Trabant 601 - Kübel.jpg
    85,7 KB · Aufrufe: 9
  • 21-MZ ETZ 250.jpg
    21-MZ ETZ 250.jpg
    239,5 KB · Aufrufe: 8
  • 22-Tatra 815 mit Sattelauflieger.jpg
    22-Tatra 815 mit Sattelauflieger.jpg
    116 KB · Aufrufe: 10
  • 23-T55 - Bergepanzer.jpg
    23-T55 - Bergepanzer.jpg
    59,3 KB · Aufrufe: 9
Thema:

Meine Zeitreise: Vom Trabant 500 bis zum Superb III

Oben