Meine Mängel- & Defekte Roomster 1,6 TDI Style Plus Edition Bj. 2010

Diskutiere Meine Mängel- & Defekte Roomster 1,6 TDI Style Plus Edition Bj. 2010 im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Roomsterfreunde (Die Kilometerangaben sind ungefähre Schätzungen) ERSTZULASSUNG 15.07.2010! :?: AB WERK: Spaltmaß der Motorhaube passte...

  1. Roowdy

    Roowdy

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neumünster
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style Plus Edition. Black M. 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ehemals Skoda Plaschka - Jetzt Privat
    Kilometerstand:
    220000
    Hallo Roomsterfreunde

    (Die Kilometerangaben sind ungefähre Schätzungen) ERSTZULASSUNG 15.07.2010!

    :?: AB WERK: Spaltmaß der Motorhaube passte nicht. Motorhaube Saß auf dem Scheinwerfer auf.

    :!: (Wurde bei Skoda mit ein paar Handgriffen gerichtet.)

    :?: 102 KM: Heckklappe verursachte Kratzer am Heck.
    :!: (Wurde gerichtet. Ursache: Heckschürze war nicht richtig eingebaut.)

    :!: Ablagefach hinten Rechts war mangelhaft verbaut. Ein Teil das eigentlich in die Tür greifen sollte stand in das Fach ab.
    (Habe gedacht das der Finger ab wäre. Wurde erst mit Hitze behandelt und nach Monaten Lieferzeit Neu eingebaut.)

    :?: 130 KM:Standgas ist zu niedrig eingestellt. Musste beim Anfahren übermäßig Gas geben damit der Motor nicht ausging.
    :!: (Wurde bei Skoda neu eingestellt. Danach tauchte der ein !!!"Pfeil"!!! im Radio auf.) :huh: Basiert auf Vermutungen!!!

    :?: 10000 KM: Scheiben fahren nach oben und öffnen sich dann selbstständig wieder.
    (Mal kommt es und mal geht es)

    :?: 20900 KM: Rückfahrsensoren funktionieren nicht mehr. Genauso wie die Anzeige im Radio. Der Menüpunkt im Radio ist auch verschwunden. Das Scheibenproblem ist wieder aufgetaucht.
    :!: (Ursache) Hat in der Werkstadt keine 10 Minuten gedauert das Problem zu beheben. Ein Steuergerät hat sich gelöscht.) Also keine große Sache :thumbup: )

    :?: 21000 KM: Türeinstiege und Motorraumdichtung wurden vom [Händlername entfernt] eingebaut. Dabei musste ich feststellen das die Dichtung nicht richtig verbau wurde. Habe ich dann selber wieder Richtig Eingebaut. ( :evil: Und dafür bezahle ich viel Geld das ich es danach noch einmal Richtig einbauen muss. TOLL :cursing: )

    :?: 34500 KM: Service 1 bei [Händlername entfernt] Service wurde komplett durchgeführt und dabei musste ich mal wieder Feststellen das ich beim nächsten mal wo anders hin fahre.

    :!: Nach dem Service ist mir ein Pfeifen im Innenraum aufgefallen. Nach meiner eigener Kontrolle: Pollenfilter Falsch herrum eingesetzt und Verschlusssystem war nicht richtigverschlossen.

    Luftdruck war laut Liste angepasst. X( Nach eigener Kontrolle mit geeichten Prüfgerät fand ich heraus das statt 2,2 Bar und hinten 2,1 Bar auf allen Rädern nur 1,8 Bar waren. Da ich noch Winterreifen fahre, habe ich wieder auf 2,5 Bar aufgefüllt. :cursing:

    Scheinwerfer wurden neu eingestellt. Ist aber Normal.

    Das Scheibenproblem kommt an und ab mal zum Vorschein ist aber hinnehmbar.

    :?: 51000 KM: Fehlerauslese in
    [Händlername entfernt] Nach einer etwas längeren Fahrt weiste mich ein Pförtner auf einen verschmorten Plastikgeruch hin. Der Wagen ruckelte im Stand merklich. Eine Sichtprüfung des Motors hat aber nicht ergeben. Die anschließende Fehler auslese ergab "leider" auch nichts.:!: "Also weiter beobachten".


    :?: 53481 KM: (18.02.2012) Nach einiger Zeit stellte sich ein merklich hörbares Geräusch in der Gangschaltung ein. Ungefähr so: "Uuuick". Die Gangbarkeit der Schaltung
    hat sich merklich verschlechtert. Werde nächsten Freitag einen Termin im[Händlername entfernt] machen. Unabhängig davon ist es meiner Frau auch schon aufgefallen.

    :!: "Selbst ist der Mann" Ich habe seit langen mal wieder eine Motorwäsche durchgeführt (Hatte der Motor eigentlich nicht wirklich nötig durch angebrachte Motorraumdichtung) . Dabei habe ich das Getriebe mal richtig unter den Strahl genommen.Alle angebauten Teile sind wieder gängig und nahezu geräuschlos!!! Schaltung funktioniert wie am ersten Tag. Termin hab ich dann auch schnell wieder abgesagt. :!:

    :?: 59800 KM (09.05.2012) !!!Rote Batterielampe und die Lichtmaschine!!! Der Verdacht das mein Roomy doch ein "Montagsauto" ist, verhärtet sich. Pünktlich auf dem Weg zur Arbeit stellte sich ein Problem mit der LiMa ein. Resultat: :!: Lichtmaschine wurde auf Garantie ausgetauscht. Obwohl ich sagen muss das es das erste Teil am Motor ist das kaputt gegangen ist, hat mich die Sache dennoch sehr beunruhigt. Aber trotz Defekter LiMa bin ich noch ganze 150 km gefahren um in meine Werkstatt zu kommen. "Respekt" Gaze 10,8 Volt brachten den Motor zu erstaunlichen Bewegungen. Als ich die Motorhaube öffnete dachte ich das mich der Motor gleich anspringen würde. Das würde dann auf die Mangelhafte Spannung zurückgeführt, somit konnten die Einspritzventile nicht richtig Ihren Dienst versehen.

    ?( Nächster Service in 4000 Km 8|

    :?: 69300 KM: Rechter Außenspiegel lässt sich nur noch Sporadisch einstellen.
    :!: Nach eigener Fehlersuche fand ich einen Kabelbruch in der Linken Fahrertür. (Problem erkannt und vorerst so belassen) Spiegel lässt sich einstellen wenn ich die Fahrertür einen Spalt öffne. !Nervig aber Berechenbar!

    :thumbsup: HAPPY B-DAY. Meiner ist nun 3 Jahre alt;-) Und die Mängelliste darf bestimmt bald wieder befüllt werden :thumbup:

    :?: 80000 KM: (29.01.2013) Kontrollleuchte (Kleine gelbe Heizspirale) BLINKT und Kontrollleuchte (Gelber Motor) DAUERHAFT AN
    :!: Fehler-auslese ergab das die Drosselklappe nicht einwandfrei Arbeitet. Tausch in der Werkstadt 300€ (Über den Daumen gepeilt)

    :?: 80650 KM: (07.02.2013) Kontrolleuchte für den Rußpartikelfilter ist heute angegangen. Soll laut Angabe im Handbuch bei min 60Km min. 15 Minuten bei min. 1850 Umdrehungen frei gefahren werden.
    :!: 1 Stunde und 15 Minuten und bei 4000 Umdrehungen später noch keine Besserung. Nur Gut das nicht weiter kaputt gehen kann da ja schon alles Schrott ist :cursing: . Ich glaube so langsam revidiere ich mein Abschlusstest ;(

    :?: 80900 KM: (10.02.2013) !!! Mein Roomster ist nun im Notlauf !!!

    :!: Umgehend und das DANK DEM NOTLAUF sehr langsam in die Werkstatt um die nächste Ecke. JA...... Die Drosselklappe wurde erneuert (Auf Kulanz) und ein schwerwiegender Kabelbruch wurde nach Stundenlangen suchen vom Mechaniker gefunden. Der Rußpartikelfilter wurde NOT-REGENERIERT. PUH und danke für den schnellen Service, und das sicherlich nicht bei [Händlername entfernt] konnte ich schon nächsten Tag wieder fahren. Der Spaß kostete mal eben 680€ 8|


    :?: weiß nicht mehr genau. Der Keilrippenriemen ist während der Fahrt gerissen.
    :!: Die LIMA wurde ja erneuert. Nur der Freilauf NICHT. der war dann irgendwann fest und knall..! Keine Kulanz oder Garantie von [Händlername entfernt]. Super. 180€ Danke

    :?: 87000 KM: (03.2013) :cursing::cursing::cursing:!!! KONTROLLLEUCHTE wieder an!!!!:cursing::cursing::cursing:
    :!: Nun schnell wieder in die Werkstatt. Es wurde der DIFFERRENZDRUCKSENSOR wurde gewechselt und Taaadaaa. Alles geht wieder für 150€ Werkstatt-kosten

    :?: 90000 KM: (06.2013) Der Innenraumlüfter läuft nicht mehr. Nicht einmal auf Höchster Stufe. Mitten im Sommer bei 30 grad einfach SCH...
    :!: Nach etlichen Stunden Recherche habe ich einen neuen Widerstand gekauft. Nun ging es darum herauszufinden wo dieser Verbaut ist...JA...
    Also. Lenkrad abbauen. Alle schalter und kabel trennen. Beifahrer-Airbag entfernen 8| . Radio raus bzw ALLES RAUS. Nun ist der Blick frei auf den Lüfter Persönlich. Fazit. Der Lüftermotor war durch Staub und Dreck Festgefahren und konnte nicht mehr Drehen. ein neuer kam nicht in frage.. Keine Hände keine Kekse... Eine Reinigung mit Bremsenreiniger und neuer Fettung durch Kupferpaste läuft der Motor wieder. PUH. Ach ja. Das Problem habe ich im Dezember erst gelöst. Währenddessen durfte ich im Sommer schwitzen und im Winter eis von innen kratzen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich den Lüfter schatzen gelernt habe.

    :?: Fehler im Airbag-system
    :!: Ich musste ja den Airbag ausbauen um an den Innenraumlüfter zu kommen! Nun ist ein Fehler im System gelistet. Da ich kein OBD2 auslese gerät besitze aber so´n Billigteil via Bluetooth habe ich es damit Versucht. Keine APP konnte den Fehler löschen. ABER die Billigste APP ganz unten in der Lieste konnte es! BÄÄÄHM es heißt VAGEraseDTCAII. Super App die selbst den Tacho auslesen kann und die Instrumente Testet. Fehler Gelöscht

    :?:112.000 KM: (07.06.2014) Ist eher ein Gefühl... Die Motortemperatur steigt auf satte 104 grad Celsius und der Motorlüfter geht nur Sporadisch an und hört wieder auf zu laufen. Ich bin der Meinung das der Lüfter mehr lief bei hohen Temperaturen
    :!: Selbst ist der Mann. Nach eigener Recherche meinerseits habe ich ein neuen Temperaturschalter und ein neues Nachlaufrelais bestellt und werde diese Ersetzten.

    Ich schätze (Hoffe) das ich damit das Problem beheben kann. Um an die Besagten Teile zu kommen muss die Batterie ausgebaut werden und danach Luftfilterkasten und Batteriehaltung entfernt um an den Temperaturschalter zu kommen. Das Nachlaufrelais ist von unten ( Fahrtrichtung links unter dem Träger vom Motor) einsehbar.:rolleyes: (Habe den Eindruck eines defekten Lüfters schon 2012 meinen Mechaniker von Skoda mitgeteilt. Nach einer Fehler auslese wurde ich wieder weggeschickt. Kein Fehler im System gefunden...)

    :!: habe einen neuen Lüfter verbaut da dieses durch den Defekt des Nachlaufrelais auch Teilweise zerstört wurde!

    :!: Nachtrag Nachlaufrelais: Das Alte Relais hat nicht mehr richtig gearbeitet. Problem war Feuchtigkeit im Anschluss des Relais. Die Feuchtigkeit und er Strom haben den Anschluss zerstört! Das neue Relais arbeitet wieder tadellos. und der Motor wird wieder Ordnungsgemäß! (Bilder Sihe


    :?: 130.000 KM: (25.11.2014) !!!Roomster wieder im Notlauf!!!
    Ohne vorhergegangene Warnsignale (Wie es eigentlich ja sein sollte) sprang der Motor während der Fahrt in den Notlauf.
    :!: Der Fehler war nicht Gerätespezifisch. Mein Auto durchlief 3 Werkstätten bevor ich mal wieder zu Skoda gefahren bin. Skoda gab mir eine Stunde später eine Diagnose.

    1. Einen Defekt im Abgaskühler mit angebauten Abgasrückführungsventil. (Verbaut: Hintern am Motor)(Bilder im Anhang)
    2. Eine Defekte Nachlaufpumpe (bekannt auch unter Zusatzpumpe für Wasserkreislauf) ( Bild im Anhang)
    Kostenpunkt knappe 1200€

    :?: 137.000 KM (03.07.2015) Evtl. Defekt in Klimasystem.
    Die Temperaturen Steigen auf 37,0 grad Celsius. Ich habe vor einiger Zeit festgestellt, dass meine Klimaanlage keine Kalte Luft mehr Produziert.

    :!: Ich habe dann bei ATU das Kühlmittel auffüllen lassen (60€). Erschreckend war dann nur das die Klima keinen Mux mehr tut, trotz aufgefüllter und dichter Anlage. Im Kreislauf befanden sich noch satte 400g des teuren "Goldhaften" Stoffes. Eine Fehlerauslese mit VCDS hat dann nichts weiter ergeben. Die Output Tests haben keinen Fehler festgestellt. Verdacht könnte auf dem Drucksensor liegen, der aber, wenn er dann ausgebaut wird, zweifelhaft daran beteildigt ist, dass das komplette Gas aus der Anlage entweicht. Puff 60€ in den Wind geblasen. Ich habe alle Stecker Kontrolliert. In 14 Tagen ist eh Service und dann nehme ich ihn richtig unter die Lupe.
    NACHTRAG 16.02.2019 - Klimaautomatic wieder in Betrieb. Defekt ist auf einen Kabelbruch zurück zu führen
    :!: NACHTRAG Klimaanlage weiter ohne Funktion

    :?: Nächster Service bei 140000 KM. Ich werde das Kühlmittelthermostat erneuern, sowie den Temperaturschalter vom Kühlkreislauf. Alle Filter plus neues Öl sind ja Standard... Werde meine Ergebnisse dann Zeitnah Posten.

    :::VAG UPDATE DURCHGEFÜHRT:::

    :?: 180.000 KM Kabelbruch in der Tür. Fenster Fahrertür lässt sich nicht mehr schließen.

    :!: Kabelbruch im Knickbereich der Tür. Neue Kabellitze hinzugefügt und Kabel verlötet und Isoliert.

    200.000 KM (11.2018 ) Roomster im Notlauf. Fehler an verschiedenen Sensoren.

    :!: Der Fehler bahnte sich natürlich an genau dem Tag an, als ich zum TÜV fahren wollte. (War ja klar). 2 Sensoren waren auf Schlag betroffen. Sensor Hochdruckbrücke Betriebsstoff und Drucksensor vom Turbo sind betroffen. Neue Sensoren aus dem Aftermarket haben keine Besserung gebracht. Der Roomster ging dann zu VW, wo mehrere Kabelbrüche festgestellt wurden. Urplötzlich funktioniert meine Klimaanlage wieder. Toll. Der Sommer kann kommen. Spaß hat 550€ gekostet.

    :?: 220.000 KM (14.02.2019) Luftmassenmesser zeigt Fehler. Motor ruckelt im Stand. Fehler tritt meistens bei Fahren im unteren Drehzahlbereich auf.
    :!: Fehler von Luftmassenmesser tritt weiter sporadisch im unteren Drehzahlbereich auf. Lösche den Fehler dann per Bluetooth Adapter.

    :!: Klimalage - Drucksensor getauscht - Keine weitere Funktion der Klimaanlage. Problem liegt wohl im Kompressor,

    :!: hintere Stoßdämpfer getauscht inkl Staubschutzkappen

    :?: 237.000 KM (23.06.2020) Nach längerer Autobahnfahrt bei hoher Geschwindigkeit keine Gasannahme mehr. Motor läuft unruhig.
    :!: Fehler mittels Bluetooth Adapter ausgelesen. Injektor Zylinder 4 Defekt. Injektor wird ausgetauscht und Software Update durchgeführt. Kostenpunkt bei Skoda, 1300€ . Restwert des Fahrzeugs laut DAT 2030€. Muss mir langsam überlegen ob weitere Investitionen noch Sinn machen.

    Rückwirkend betrachtet hatte ich anscheinend sehr viel Pech mit meinem Fahrzeug. Bald ist es 10 Jahre alt und knapp so lange führe ich diese Liste. Im nachhinein bin ich von VW sehr enttäuscht und ziehe es zukünftig in Betracht keinen Fahrzeug von Skoda AKA VW-Gruppe zu kaufen. Das wird wohl das letzte Fahrzeug von denen sein. Werde mich zukünftig auf anderen Märkten umsehen und evtl sogar alternative Transportmittel fern ab von Diesel und Benzin anschauen. Mein Fahrverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Ich fahre momentan weniger als 12.000 KM im Jahr was ich mittlerweile auch sehr gut finde, da ich nun nicht mehr Stunden um Stunden im Auto verbringen muss. ABER. trotz aller Defizite hat mich mein Roomster immerhin 10 Jahre quer durch Deutschland gefahren und manche Fahrzeuge erreichen dieses Alter nicht einmal.



    ________________________________________________________________________Abschlusstext
    So Leute das war es für´s erste. Ich möchte diesen Post nicht weiter füllen müssen, aber sobald was dazu kommt Aktualisiere ich natürlich Zeitnah. Ich möchte aber niemanden entmutigen einen Roomster zu kaufen. Die Verarbeitung ist TOP und ich bin ansonsten sehr zufriede(mit meinen Ro"o"wdy. (NAJA 2013)

    Bei Fragen gerne eine PM schreiben. Ich melde mich dann sobald ich mal wieder hier bin. LG Roowdy.
     
    JanNWM gefällt das.
  2. Roowdy

    Roowdy

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neumünster
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style Plus Edition. Black M. 105 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ehemals Skoda Plaschka - Jetzt Privat
    Kilometerstand:
    220000
    Hallo Roomsterfreunde

    (Die Kilometerangaben sind ungefähre Schätzungen) ERSTZULASSUNG 15.07.2010!

    :?: AB WERK: Spaltmaß der Motorhaube passte nicht. Motorhaube Saß auf dem Scheinwerfer auf.

    :!: (Wurde bei Skoda mit ein paar Handgriffen gerichtet.)

    :?: 102 KM: Heckklappe verursachte Kratzer am Heck.
    :!: (Wurde gerichtet. Ursache: Heckschürze war nicht richtig eingebaut.)

    :!: Ablagefach hinten Rechts war mangelhaft verbaut. Ein Teil das eigentlich in die Tür greifen sollte stand in das Fach ab.
    (Habe gedacht das der Finger ab wäre. Wurde erst mit Hitze behandelt und nach Monaten Lieferzeit Neu eingebaut.)

    :?: 130 KM:Standgas ist zu niedrig eingestellt. Musste beim Anfahren übermäßig Gas geben damit der Motor nicht ausging.
    :!: (Wurde bei Skoda neu eingestellt. Danach tauchte der ein !!!"Pfeil"!!! im Radio auf.) :huh: Basiert auf Vermutungen!!!

    :?: 10000 KM: Scheiben fahren nach oben und öffnen sich dann selbstständig wieder.
    (Mal kommt es und mal geht es)

    :?: 20900 KM: Rückfahrsensoren funktionieren nicht mehr. Genauso wie die Anzeige im Radio. Der Menüpunkt im Radio ist auch verschwunden. Das Scheibenproblem ist wieder aufgetaucht.
    :!: (Ursache) Hat in der Werkstadt keine 10 Minuten gedauert das Problem zu beheben. Ein Steuergerät hat sich gelöscht.) Also keine große Sache :thumbup: )

    :?: 21000 KM: Türeinstiege und Motorraumdichtung wurden vom [Händlername entfernt] eingebaut. Dabei musste ich feststellen das die Dichtung nicht richtig verbau wurde. Habe ich dann selber wieder Richtig Eingebaut. ( :evil: Und dafür bezahle ich viel Geld das ich es danach noch einmal Richtig einbauen muss. TOLL :cursing: )

    :?: 34500 KM: Service 1 bei [Händlername entfernt] Service wurde komplett durchgeführt und dabei musste ich mal wieder Feststellen das ich beim nächsten mal wo anders hin fahre.

    :!: Nach dem Service ist mir ein Pfeifen im Innenraum aufgefallen. Nach meiner eigener Kontrolle: Pollenfilter Falsch herrum eingesetzt und Verschlusssystem war nicht richtigverschlossen.

    Luftdruck war laut Liste angepasst. X( Nach eigener Kontrolle mit geeichten Prüfgerät fand ich heraus das statt 2,2 Bar und hinten 2,1 Bar auf allen Rädern nur 1,8 Bar waren. Da ich noch Winterreifen fahre, habe ich wieder auf 2,5 Bar aufgefüllt. :cursing:

    Scheinwerfer wurden neu eingestellt. Ist aber Normal.

    Das Scheibenproblem kommt an und ab mal zum Vorschein ist aber hinnehmbar.

    :?: 51000 KM: Fehlerauslese in
    [Händlername entfernt] Nach einer etwas längeren Fahrt weiste mich ein Pförtner auf einen verschmorten Plastikgeruch hin. Der Wagen ruckelte im Stand merklich. Eine Sichtprüfung des Motors hat aber nicht ergeben. Die anschließende Fehler auslese ergab "leider" auch nichts.:!: "Also weiter beobachten".


    :?: 53481 KM: (18.02.2012) Nach einiger Zeit stellte sich ein merklich hörbares Geräusch in der Gangschaltung ein. Ungefähr so: "Uuuick". Die Gangbarkeit der Schaltung
    hat sich merklich verschlechtert. Werde nächsten Freitag einen Termin im[Händlername entfernt] machen. Unabhängig davon ist es meiner Frau auch schon aufgefallen.

    :!: "Selbst ist der Mann" Ich habe seit langen mal wieder eine Motorwäsche durchgeführt (Hatte der Motor eigentlich nicht wirklich nötig durch angebrachte Motorraumdichtung) . Dabei habe ich das Getriebe mal richtig unter den Strahl genommen.Alle angebauten Teile sind wieder gängig und nahezu geräuschlos!!! Schaltung funktioniert wie am ersten Tag. Termin hab ich dann auch schnell wieder abgesagt. :!:

    :?: 59800 KM (09.05.2012) !!!Rote Batterielampe und die Lichtmaschine!!! Der Verdacht das mein Roomy doch ein "Montagsauto" ist, verhärtet sich. Pünktlich auf dem Weg zur Arbeit stellte sich ein Problem mit der LiMa ein. Resultat: :!: Lichtmaschine wurde auf Garantie ausgetauscht. Obwohl ich sagen muss das es das erste Teil am Motor ist das kaputt gegangen ist, hat mich die Sache dennoch sehr beunruhigt. Aber trotz Defekter LiMa bin ich noch ganze 150 km gefahren um in meine Werkstatt zu kommen. "Respekt" Gaze 10,8 Volt brachten den Motor zu erstaunlichen Bewegungen. Als ich die Motorhaube öffnete dachte ich das mich der Motor gleich anspringen würde. Das würde dann auf die Mangelhafte Spannung zurückgeführt, somit konnten die Einspritzventile nicht richtig Ihren Dienst versehen.

    ?( Nächster Service in 4000 Km 8|

    :?: 69300 KM: Rechter Außenspiegel lässt sich nur noch Sporadisch einstellen.
    :!: Nach eigener Fehlersuche fand ich einen Kabelbruch in der Linken Fahrertür. (Problem erkannt und vorerst so belassen) Spiegel lässt sich einstellen wenn ich die Fahrertür einen Spalt öffne. !Nervig aber Berechenbar!

    :thumbsup: HAPPY B-DAY. Meiner ist nun 3 Jahre alt;-) Und die Mängelliste darf bestimmt bald wieder befüllt werden :thumbup:

    :?: 80000 KM: (29.01.2013) Kontrollleuchte (Kleine gelbe Heizspirale) BLINKT und Kontrollleuchte (Gelber Motor) DAUERHAFT AN
    :!: Fehler-auslese ergab das die Drosselklappe nicht einwandfrei Arbeitet. Tausch in der Werkstadt 300€ (Über den Daumen gepeilt)

    :?: 80650 KM: (07.02.2013) Kontrolleuchte für den Rußpartikelfilter ist heute angegangen. Soll laut Angabe im Handbuch bei min 60Km min. 15 Minuten bei min. 1850 Umdrehungen frei gefahren werden.
    :!: 1 Stunde und 15 Minuten und bei 4000 Umdrehungen später noch keine Besserung. Nur Gut das nicht weiter kaputt gehen kann da ja schon alles Schrott ist :cursing: . Ich glaube so langsam revidiere ich mein Abschlusstest ;(

    :?: 80900 KM: (10.02.2013) !!! Mein Roomster ist nun im Notlauf !!!

    :!: Umgehend und das DANK DEM NOTLAUF sehr langsam in die Werkstatt um die nächste Ecke. JA...... Die Drosselklappe wurde erneuert (Auf Kulanz) und ein schwerwiegender Kabelbruch wurde nach Stundenlangen suchen vom Mechaniker gefunden. Der Rußpartikelfilter wurde NOT-REGENERIERT. PUH und danke für den schnellen Service, und das sicherlich nicht bei [Händlername entfernt] konnte ich schon nächsten Tag wieder fahren. Der Spaß kostete mal eben 680€ 8|


    :?: weiß nicht mehr genau. Der Keilrippenriemen ist während der Fahrt gerissen.
    :!: Die LIMA wurde ja erneuert. Nur der Freilauf NICHT. der war dann irgendwann fest und knall..! Keine Kulanz oder Garantie von [Händlername entfernt]. Super. 180€ Danke

    :?: 87000 KM: (03.2013) :cursing::cursing::cursing:!!! KONTROLLLEUCHTE wieder an!!!!:cursing::cursing::cursing:
    :!: Nun schnell wieder in die Werkstatt. Es wurde der DIFFERRENZDRUCKSENSOR wurde gewechselt und Taaadaaa. Alles geht wieder für 150€ Werkstatt-kosten

    :?: 90000 KM: (06.2013) Der Innenraumlüfter läuft nicht mehr. Nicht einmal auf Höchster Stufe. Mitten im Sommer bei 30 grad einfach SCH...
    :!: Nach etlichen Stunden Recherche habe ich einen neuen Widerstand gekauft. Nun ging es darum herauszufinden wo dieser Verbaut ist...JA...
    Also. Lenkrad abbauen. Alle schalter und kabel trennen. Beifahrer-Airbag entfernen 8| . Radio raus bzw ALLES RAUS. Nun ist der Blick frei auf den Lüfter Persönlich. Fazit. Der Lüftermotor war durch Staub und Dreck Festgefahren und konnte nicht mehr Drehen. ein neuer kam nicht in frage.. Keine Hände keine Kekse... Eine Reinigung mit Bremsenreiniger und neuer Fettung durch Kupferpaste läuft der Motor wieder. PUH. Ach ja. Das Problem habe ich im Dezember erst gelöst. Währenddessen durfte ich im Sommer schwitzen und im Winter eis von innen kratzen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie ich den Lüfter schatzen gelernt habe.

    :?: Fehler im Airbag-system
    :!: Ich musste ja den Airbag ausbauen um an den Innenraumlüfter zu kommen! Nun ist ein Fehler im System gelistet. Da ich kein OBD2 auslese gerät besitze aber so´n Billigteil via Bluetooth habe ich es damit Versucht. Keine APP konnte den Fehler löschen. ABER die Billigste APP ganz unten in der Lieste konnte es! BÄÄÄHM es heißt VAGEraseDTCAII. Super App die selbst den Tacho auslesen kann und die Instrumente Testet. Fehler Gelöscht

    :?:112.000 KM: (07.06.2014) Ist eher ein Gefühl... Die Motortemperatur steigt auf satte 104 grad Celsius und der Motorlüfter geht nur Sporadisch an und hört wieder auf zu laufen. Ich bin der Meinung das der Lüfter mehr lief bei hohen Temperaturen
    :!: Selbst ist der Mann. Nach eigener Recherche meinerseits habe ich ein neuen Temperaturschalter und ein neues Nachlaufrelais bestellt und werde diese Ersetzten.

    Ich schätze (Hoffe) das ich damit das Problem beheben kann. Um an die Besagten Teile zu kommen muss die Batterie ausgebaut werden und danach Luftfilterkasten und Batteriehaltung entfernt um an den Temperaturschalter zu kommen. Das Nachlaufrelais ist von unten ( Fahrtrichtung links unter dem Träger vom Motor) einsehbar.:rolleyes: (Habe den Eindruck eines defekten Lüfters schon 2012 meinen Mechaniker von Skoda mitgeteilt. Nach einer Fehler auslese wurde ich wieder weggeschickt. Kein Fehler im System gefunden...)

    :!: habe einen neuen Lüfter verbaut da dieses durch den Defekt des Nachlaufrelais auch Teilweise zerstört wurde!

    :!: Nachtrag Nachlaufrelais: Das Alte Relais hat nicht mehr richtig gearbeitet. Problem war Feuchtigkeit im Anschluss des Relais. Die Feuchtigkeit und er Strom haben den Anschluss zerstört! Das neue Relais arbeitet wieder tadellos. und der Motor wird wieder Ordnungsgemäß! (Bilder Sihe


    :?: 130.000 KM: (25.11.2014) !!!Roomster wieder im Notlauf!!!
    Ohne vorhergegangene Warnsignale (Wie es eigentlich ja sein sollte) sprang der Motor während der Fahrt in den Notlauf.
    :!: Der Fehler war nicht Gerätespezifisch. Mein Auto durchlief 3 Werkstätten bevor ich mal wieder zu Skoda gefahren bin. Skoda gab mir eine Stunde später eine Diagnose.

    1. Einen Defekt im Abgaskühler mit angebauten Abgasrückführungsventil. (Verbaut: Hintern am Motor)(Bilder im Anhang)
    2. Eine Defekte Nachlaufpumpe (bekannt auch unter Zusatzpumpe für Wasserkreislauf) ( Bild im Anhang)
    Kostenpunkt knappe 1200€

    :?: 137.000 KM (03.07.2015) Evtl. Defekt in Klimasystem.
    Die Temperaturen Steigen auf 37,0 grad Celsius. Ich habe vor einiger Zeit festgestellt, dass meine Klimaanlage keine Kalte Luft mehr Produziert.

    :!: Ich habe dann bei ATU das Kühlmittel auffüllen lassen (60€). Erschreckend war dann nur das die Klima keinen Mux mehr tut, trotz aufgefüllter und dichter Anlage. Im Kreislauf befanden sich noch satte 400g des teuren "Goldhaften" Stoffes. Eine Fehlerauslese mit VCDS hat dann nichts weiter ergeben. Die Output Tests haben keinen Fehler festgestellt. Verdacht könnte auf dem Drucksensor liegen, der aber, wenn er dann ausgebaut wird, zweifelhaft daran beteildigt ist, dass das komplette Gas aus der Anlage entweicht. Puff 60€ in den Wind geblasen. Ich habe alle Stecker Kontrolliert. In 14 Tagen ist eh Service und dann nehme ich ihn richtig unter die Lupe.
    NACHTRAG 16.02.2019 - Klimaautomatic wieder in Betrieb. Defekt ist auf einen Kabelbruch zurück zu führen
    :!: NACHTRAG Klimaanlage weiter ohne Funktion

    :?: Nächster Service bei 140000 KM. Ich werde das Kühlmittelthermostat erneuern, sowie den Temperaturschalter vom Kühlkreislauf. Alle Filter plus neues Öl sind ja Standard... Werde meine Ergebnisse dann Zeitnah Posten.

    :::VAG UPDATE DURCHGEFÜHRT:::

    :?: 180.000 KM Kabelbruch in der Tür. Fenster Fahrertür lässt sich nicht mehr schließen.

    :!: Kabelbruch im Knickbereich der Tür. Neue Kabellitze hinzugefügt und Kabel verlötet und Isoliert.

    200.000 KM (11.2018 ) Roomster im Notlauf. Fehler an verschiedenen Sensoren.

    :!: Der Fehler bahnte sich natürlich an genau dem Tag an, als ich zum TÜV fahren wollte. (War ja klar). 2 Sensoren waren auf Schlag betroffen. Sensor Hochdruckbrücke Betriebsstoff und Drucksensor vom Turbo sind betroffen. Neue Sensoren aus dem Aftermarket haben keine Besserung gebracht. Der Roomster ging dann zu VW, wo mehrere Kabelbrüche festgestellt wurden. Urplötzlich funktioniert meine Klimaanlage wieder. Toll. Der Sommer kann kommen. Spaß hat 550€ gekostet.

    :?: 220.000 KM (14.02.2019) Luftmassenmesser zeigt Fehler. Motor ruckelt im Stand. Fehler tritt meistens bei Fahren im unteren Drehzahlbereich auf.
    :!: Fehler von Luftmassenmesser tritt weiter sporadisch im unteren Drehzahlbereich auf. Lösche den Fehler dann per Bluetooth Adapter.

    :!: Klimalage - Drucksensor getauscht - Keine weitere Funktion der Klimaanlage. Problem liegt wohl im Kompressor,

    :!: hintere Stoßdämpfer getauscht inkl Staubschutzkappen

    :?: 237.000 KM (23.06.2020) Nach längerer Autobahnfahrt bei hoher Geschwindigkeit keine Gasannahme mehr. Motor läuft unruhig.
    :!: Fehler mittels Bluetooth Adapter ausgelesen. Injektor Zylinder 4 Defekt. Injektor wird ausgetauscht und Software Update durchgeführt. Kostenpunkt bei Skoda, 1300€ . Restwert des Fahrzeugs laut DAT 2030€. Muss mir langsam überlegen ob weitere Investitionen noch Sinn machen.

    :?: 239.200 KM (22.07.2020) Turbo Boost Sensor defekt. Auslese berichtet -40 grad Celsius am Sensor. Fehlerhafte Daten durch erneuten Kabelbruch?
    :!: Habe den Unterfahrschutz entfernt und mir den Sensor genau angeschaut, den ich vor etwa 2 Jahren tauschen musste. Das"Ladeluftansaugrohr" ist auch nicht mehr das beste und der Sensor musste beim Tausch nur noch mit einer Schraube fest gemacht werden. Die originalen Schrauben waren so marode, dass eine davon im Gewinde abgebrochen ist. SHIT. Aber es hält und funktionierte immerhin Jahre. Es scheint wohl ein Kabelbruch zu sein. Nach einigen Rütteln am Kabel sendete der Sensor immerhin wieder anständige Werte. Alledering bestimmt immernoch ein Fehler, der beim Starten auftritt. Das Kabel muss ich wohl öffnen und mal mit dem Miliohmmeter ran. Ich schätze, dass das Kabel an einer ganz beschissenen Stelle durch ist. ABER - Ich habe vorgesorgt und einen neuen Ladeluftsensor sowie Diff-Druck-Sensor schon liegen. Ich kenn mein Auto ja. Ich hab echt die Faxen so dicke mit der Karre.

    Rückwirkend betrachtet hatte ich anscheinend sehr viel Pech mit meinem Fahrzeug. Bald ist es 10 Jahre alt und knapp so lange führe ich diese Liste. Im nachhinein bin ich von VW sehr enttäuscht und ziehe es zukünftig in Betracht keinen Fahrzeug von Skoda AKA VW-Gruppe zu kaufen. Das wird wohl das letzte Fahrzeug von denen sein. Werde mich zukünftig auf anderen Märkten umsehen und evtl sogar alternative Transportmittel fern ab von Diesel und Benzin anschauen. Mein Fahrverhalten hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Ich fahre momentan weniger als 12.000 KM im Jahr was ich mittlerweile auch sehr gut finde, da ich nun nicht mehr Stunden um Stunden im Auto verbringen muss. ABER. trotz aller Defizite hat mich mein Roomster immerhin 10 Jahre quer durch Deutschland gefahren und manche Fahrzeuge erreichen dieses Alter nicht einmal.




    ________________________________________________________________________Abschlusstext
    So Leute das war es für´s erste. Ich möchte diesen Post nicht weiter füllen müssen, aber sobald was dazu kommt Aktualisiere ich natürlich Zeitnah. Ich möchte aber niemanden entmutigen einen Roomster zu kaufen. Die Verarbeitung ist TOP und ich bin ansonsten sehr zufriede(mit meinen Ro"o"wdy. (NAJA 2013)

    Bei Fragen gerne eine PM schreiben. Ich melde mich dann sobald ich mal wieder hier bin. LG Roowdy.
     
Thema: Meine Mängel- & Defekte Roomster 1,6 TDI Style Plus Edition Bj. 2010
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. VAGeraseDTCAII

    ,
  2. mängel 1 6dti

    ,
  3. 1 6 tdi roomster

    ,
  4. roomster 1 6 tdi defektes relais motorsteuergerät,
  5. roomster diesel mit 87000 km kaufen,
  6. motorwäsche danach lichtmaschine defekt,
  7. roomster scout 1 6 tdi bj.2010,
  8. skoda roomster 1.6 klimaanlagenverdampfer defekt,
  9. roomster kabel fahrertür www.skodacommunity.de,
  10. nachlaufpumpe skoda octavia,
  11. skoda roomster 1.6tdi plus edition,
  12. Westergellersen Zum Schulsberg 6,
  13. welchen reifendruck brauche für roomster plus edition
Die Seite wird geladen...

Meine Mängel- & Defekte Roomster 1,6 TDI Style Plus Edition Bj. 2010 - Ähnliche Themen

  1. Optische Mängel - lohnt sich Reparatur?

    Optische Mängel - lohnt sich Reparatur?: Hallo, Ich habe von meinem Opa seinen alten Fabia II bekommen. Das Auto hat einige optisch Schäden, die ich gerne beheben lassen würde. Ich...
  2. Mangel Falte im Lederlenkrad

    Mangel Falte im Lederlenkrad: Hallo zusammen, ich habe am oberen rechten gelochten Teil meines Lenkrads Falten im Leder entdeckt. Sie sind auf den Fotos nicht ganz scharf zu...
  3. Der erste Mangel

    Der erste Mangel: Hallo, nun hat es mich doch auch erwischt mit einem Mangel. Die rechte hintere Türe lässt sich von innen nicht mehr öffnen. Von aussen kein...
  4. Mängel an der Lederausstattung

    Mängel an der Lederausstattung: Hallo Leute, ich habe am Montag beim Autoreinigen eine ätzende Festellung machen müssen, deren ganzes Ausmaß sich bis heute quasi permanent...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden