Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021

Diskutiere Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, die drei Jahre sind abgelaufen und ich musste überlegen, was ich ich nun bestellen soll. Ich bin mit diesem Wagen deutlich weniger...
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #1
thghh

thghh

Dabei seit
11.10.2017
Beiträge
121
Zustimmungen
30
Fahrzeug
S3 FL TDI 200PS 4x4 Combi Sportline 7G-DSG BJ 21
Kilometerstand
40000
Hallo,

die drei Jahre sind abgelaufen und ich musste überlegen, was ich ich nun bestellen soll. Ich bin mit diesem Wagen deutlich weniger gefahren, auch durch Corona, als geplant. Allerdings konnte ich viele Eindrücke gewinnen und meine Erfahrungen habe ich einmal aufgelistet:

  • Zu breite Sitzwangen bzw. nicht einstellbar
  • Empfindliche billig wirkende Blenden Klima/Schaltung
  • Geräuschdämmung nicht optimal
  • Keine Einstiegsbeleuchtung für hintere Türen (SL)
  • Bremsanlage zu klein/schwach
  • QI Ladeschale zu klein für aktuelle Smartphones
  • Keine schmutz- und wassergeschützte Rückfahrkamera
  • Windgeräusche A und B Säule
  • Lichtfarbe Nebel und Kofferraumbeleuchtung zu gelb und nicht passend zu den anderen Lichtfarben
  • ACC Ausfall bei Schneetreiben, Blende nicht beheizt trotz exponierter Stelle
  • Teilabschaltung der Assistenzsysteme bei AHK Betrieb und werden nach dem AHK Betrieb nicht wieder automatisch eingeschaltet
  • Haltezeit beim Stauassist ist mit 3 Sekunde viel zu kurz und völlig praxisfremd
  • Beschlagene Scheinwerfer
  • Latenz beim Gaspedal und schlechte Abstimmung
  • Schlechte Verkehrsschildererkennung
  • Wischwaschdüse Heck nicht einstellbar, schlechtes Reinigungsergebnis, rubbelnder Wischer
  • Zähes erreichen der Höchstgeschwindigkeit
  • Knistern im Dachhimmel und Cockpit
  • Stark schwankende Sitzheizung (besonders Stufe 2)
  • Knarzende vordere Mittelarmlehne (wurde getauscht ohne Verbesserung)
  • Knarzende im Türbereich (erledigt im Service war der Außenspiegel)
  • Start/Stopp schaltet Motor zu früh aus, obwohl der Wagen noch rollt
  • Dröhnende und brummende Bremsanlage (Hinteren Scheiben und Beläge bei 10.000 km auf Garantie gewechselt)
  • Bremsanlage vorne bei 49850 km vollständig ersetzt (Bremsklötze runter, Scheiben eingelaufen, Risse usw.)
  • Bremsbeläge hinten bei 49850 erneuert
  • Geräusche (Klappern) Armaturenbrett
  • Verklemmter Schalter Sitzheizung hinten (wurde beseitigt)
  • Bei starker Sonneneinstrahlung hakt der Beifahrergriff aus (wurde erneuert)

Ich hatte vor dem Superb III drei Octavia RS Fahrzeuge (auch jeweils mit dem größten Diesel) mit denen ich, bis auf einen kapitalen Motorschaden, sehr zufrieden war. Gerade der Umstieg vom RS zum Superb war schon sehr gewöhnungsbedürftig, da einfach die Sportlichkeit fehlt.

Letztendlich habe ich mich wieder für einen Superb III 4x4 und 200 PS Diesel mit Vollauslastung entscheiden, aber nur weil der neue Octavia RS als Diesel noch nicht bestellbar ist.

Ich hoffe, dass Skoda in den letzten drei Jahren einige Kritikpunkte verbessert hat, besonder bei der schlechte Bremsanlage, der Gasanahme und der Agilität durch das 7-Ganggetriebe.

Bitte bedenkt bei Kommentaren, dass das meine persönlichen Eindrücke sind.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #2

MoneyMonster

Dabei seit
01.12.2016
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Interessant, ich fahre den 220PS Benziner auch seit 3 Jahren und 50.000km. Meine Bremsanlage ist aber noch 1a, Beläge ebenso. Wie kriegt man die so schnell verschlissen?
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #3
thghh

thghh

Dabei seit
11.10.2017
Beiträge
121
Zustimmungen
30
Fahrzeug
S3 FL TDI 200PS 4x4 Combi Sportline 7G-DSG BJ 21
Kilometerstand
40000
Deiner hat ja auch eine andere Bremsanlage.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #4

i2oa4t

Dabei seit
24.01.2013
Beiträge
5.791
Zustimmungen
2.918
Fahrzeug
Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 (vFL/MJ19 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4 (FL/MJ23)
Ich hoffe, dass Skoda in den letzten drei Jahren einige Kritikpunkte verbessert hat, besonder bei der schlechte Bremsanlage, der Gasanahme und der Agilität durch das 7-Ganggetriebe.
Das ist grenzenloser Optimismus ;).
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #5
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.160
Zustimmungen
5.995
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #6
thghh

thghh

Dabei seit
11.10.2017
Beiträge
121
Zustimmungen
30
Fahrzeug
S3 FL TDI 200PS 4x4 Combi Sportline 7G-DSG BJ 21
Kilometerstand
40000
Das man hier seine Beiträge grundsätzlich nicht mehr ändern kann (und damit meine ich nicht die paar Minuten nach Beitragserstellung), um z.B. Rechtschreibfehler zu korrigieren, NERVT liebe Forumsbetreiber!!!
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #7

Skumse

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
209
Zustimmungen
112
Kann man. Man muss nur schnell genug sein.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #8
Joogie1

Joogie1

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
600
Zustimmungen
103
Fahrzeug
Skoda Superb Kombi 3V, 110KW, 6Gang DSG
Zur Bremsanlage, hinten habe ich endlich auf Ate umrüsten lassen inkl den Ceramic belägen.
Es ist nach 1000km absolut kein Vergleich zum Original Schrott.

Im Acc sind die mega weich, kaum merkbar das die greifen. Von 200 runter auf 80km/h ebendso, kein rubbeln, es funktioniert wie ich es möchte.

und zu 90% kannst du die mängel mit einem guten Händler selbst abstellen ;)
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #9
thghh

thghh

Dabei seit
11.10.2017
Beiträge
121
Zustimmungen
30
Fahrzeug
S3 FL TDI 200PS 4x4 Combi Sportline 7G-DSG BJ 21
Kilometerstand
40000
Sorry aber ich werde bestimmt nicht etwas an der Bremsanlage auf meine Kosten ändern, weil der Hersteller das nicht kann, will oder warum auch immer. Skoda muss endlich reagieren, denn die Probleme sind im Konzern mehr als bekannt. Also wenn sich das nicht beim neuen SIII geändert hat, werde ich Skoda solange nerven, bis es funktioniert.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #10
Joogie1

Joogie1

Dabei seit
24.01.2018
Beiträge
600
Zustimmungen
103
Fahrzeug
Skoda Superb Kombi 3V, 110KW, 6Gang DSG
ich habe jetzt die 7. Bremsanlage drinnen hinten, die letzte auf meine Kosten.
Du kannst klar gerne nerven, nur übernimmt Skoda nur die "ersten" 10.000km.

Ab da bist du auf den Händler angewiesen..^^
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #11
Ameise

Ameise

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
1.523
Zustimmungen
213
Fahrzeug
Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
Bremsen wurden nicht geändert.
220er hatte vorn große Scheiben.
280/272er vorn hinten größer, auch hinten innenbelüftet.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #12

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
774
Zustimmungen
219
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
30000
Die Bremsen sind im ganzen Konzern gleich schlecht, wir hatten einen alten Tiguan mit dem Problem aktuell einen Kodiaq und einen neuen Tiguan Allspace, jeweils diesel mal 150 mal 240 PS. Mein Chef hat vor Jahren deine A6 gewandelt, der bremste mit kalten nassen Bremsen gar nicht... jeden Tag 100km fahren mit Autobahn und ordentlich rein treten das hilft
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #13
emmA3V

emmA3V

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
5.980
Zustimmungen
6.714
Fahrzeug
ŠKODA SUPERB SPORTLINE 2.0 TDI DSG 4x4
Kilometerstand
50.000 & steigend...
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #14

Skumse

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
209
Zustimmungen
112
Ich denke er meint das nach 3 Sekunden das AUto nicht mehr von alleine los fährt wenn der Vordermann sich bewegt sondern man kurz Gas geben oder am Acc drücken muss um wieder los zu fahren.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #15
emmA3V

emmA3V

Dabei seit
25.06.2014
Beiträge
5.980
Zustimmungen
6.714
Fahrzeug
ŠKODA SUPERB SPORTLINE 2.0 TDI DSG 4x4
Kilometerstand
50.000 & steigend...
Das ist aber wirklich „jammern auf hohem Niveau“. Ein O3 konnte das nicht mal.
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #16
4tz3nhainer

4tz3nhainer

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
13.160
Zustimmungen
5.995
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Cupra Formentor VZ5
Werkstatt/Händler
Auto Häuser Pohlheim
Kilometerstand
>7000
Fahrzeug
Octavia 4 RS iV Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus Brass Gießen
Kilometerstand
>5000
Bremsen wurden nicht geändert.
220er hatte vorn große Scheiben.
280/272er vorn hinten größer, auch hinten innenbelüftet.

Der 220er hat die selbe Bremse wie der 190PS oder auch der 150PS TDI. Daher auch die selben Probleme
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #17
Ameise

Ameise

Dabei seit
25.11.2009
Beiträge
1.523
Zustimmungen
213
Fahrzeug
Superb Combi (3V53VZ - 2.0 TSI 4x4 DSG7)
Oha. Hinten ja, aber vorn die sind doch auch 17"...?
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #18

MikeIV

Dabei seit
15.06.2020
Beiträge
1.313
Zustimmungen
871
Zuletzt bearbeitet:
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #19

Peter2099

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
64
Zustimmungen
6
Bekommt der mj2021 nicht das aktualisierte Infotainment wie der neue Octavia? Ist doch doof ein neues Auto zu bestellen und noch mit Amundsen/Columbus rumgurken, innen fühlt es sich dann auch nicht wie was neues an :(
 
  • Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 Beitrag #20

Skumse

Dabei seit
26.01.2020
Beiträge
209
Zustimmungen
112
Bekommen doch alle das MIB III. Das heißt aber auch Columbus und Admundsen. Ob es jetzt besser oder schlechter als das MIB 2/2,5 ist muss jeder selbst beurteilen.
 
Thema:

Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021

Meine Erfahrungen zum Superb III und Wechsel zum Superb MJ 2021 - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Skoda Superb III Reimport: Abweichungen von Motor und verf. Ausstattungslinie - Erfahrungen Reimport: Hallo zusammen, ich überlege mir einen Skoda Superb III als EU-Reimport zu kaufen, da es Geld spart. Mir ist jetzt aufgefallen, dass die Angebote...
Privatverkauf Skoda Superb 2 2.0 TDI 170PS DSG: Hallo liebe Forumsgemeinde, ich biete hier meinen Skoda Superb Elegance 2.0 TDI DSG 170PS zum Verkauf an. Mein Chef bot mir letzten Freitag die...
Goodbye Fabia, Hello Superb: Hi Leute, hab seit kurzem den Fabia RS. Vorher fuhr ich 6 Jahre lang einen Golf IV 1.9 TDI mit 105PS. War hochzufrieden mit dem Fahrzeug, nach...
Superb Fahrbericht bei der Netzeitung: Quelle: Netzeitung
Oben