Mein VW Caddy 1.6 TDI 75 KW BMT Comfortline in salsa-red

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von Örnie, 07.12.2014.

  1. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Moin,

    als Forumuser der ersten Stunde und noch einer der wenigen Verbliebenen aus Fabiaforum-Zeiten erlaube ich mir mal einen Fahrzeugfred, auch wenn es sich "nur" um eine Konzernverwandtschaft handelt. :P Ich wollte einfach was höher Aufbauendes mit Schiebetüren haben. Der Roomster ist mir da unpassend. Hab noch kurz mit dem Yeti geliebäugelt, es dann aber doch gelassen.

    Geworden ist es vor einigen Tagen einen VW Caddy mit dem 1.6 TDI 75 KW BMT Comfortline in salsa-red als Reimport bestellt. Möchte hier den Lebenslauf des Wagens dokumentieren. Lieferzeit 12 - 16 Wochen ... mal abwarten :S

    Die letzten Jahre bewegte ich einen VW Golf IV Variant 1.9 SDI. Mit all dem Kram fü unsere inzwischen neun Monate alten Zwillinge ist der Wagen einfach schnell voll (trotz großer Dachbox) und zudem mit seinen brachialen 68 PS auf Reisen in den Sauerland-Bergen überfordert. Also vor zwei Wochen für einen anständigen Kurs verkauft, zumal sich mit einer klappernden Spannrolle ein vorschneller ZR-Wechsel ankündigte. :huh:

    Der Caddy ist bzw. wird ein Reimport aus Dänemark. Die dortige Ausstattung ist der unseren ähnlich, teilweise einen Tick besser (z.B. Berganfahrhilfe Serie). VW bietet den Caddy in DK recht günstig an, so dass ich knapp unter 20 T € blieb. Er hat als Zusatzausstattung Climatronic, Park-Lenk-Assi, Netztrennwand und abnehmbare AHK. :thumbup:

    Nun heißt es warten und mit der Frau den Fiesta teilen ... :pinch:

    Bin für jeden Kommentar offen, nur keine Hemmungen ... und falls von den Mods nicht gewünscht, bitte einfach ins Off-Topic verschieben :whistling:

    Nordische Grüße
    Örnie
     
    Argento gefällt das.
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 felicianer, 08.12.2014
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Also wenn die Moderatoren hier wegen eines Konzernbruders meckern.... :whistling:

    Wünsche ne angenehme Wartezeit.
     
    Argento gefällt das.
  4. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Sondermodell Team Edition als Alternative?
    Hab mir bei örtlichen VW-Händlern (Jeweils Kette mit mehreren VAG-Häusern) Angebote geholt für das auf Comfortline basierende aktuelle Sondermodell Team Edition 1.6 TDI 102 PS BMT in salsa red mit aAHK + Netztrennwand + Park-Lenk-Assi. Schwerbehindertenrabatt brachte mehr als regulärer Rabatt samt Bonus für zwei Kids. Beide kamen unabhängig voneinander auf 22.990 €. Also lieber für 19.980 € den Comfortline geordert, zusätzlich Climatronic als Extra dazubestellt. Ach ja, meine Dachreeling ist jetzt für 3.000 € Ersparnis nicht silber sondern schlicht schwarz. 8|

    Preisgrenze
    Ich hatte mir als Ziel gesetzt, nicht mehr als 20 T € auszugeben. Das habe ich geschafft. Schlussendlich wäre es sicher auch an paar Euronen darüber nicht gescheitert :S ... aber ist schon schwer, für das Geld einen werksneuen (!) Familienwagen mit passabler Ausstattung zu bekommen ... auch bei Skoda. Beim Rapid und Fabia Kombi ist mir der Kofferraum einfach zu schmal wegen dem Zwillingskinderwagen. :thumbdown: Trotzdem bleibt es viel Geld. Der Vorgänger-Golf hatte einen Wertverlust von knapp über 1.000 € / Jahr, das halte ich für sehr vertretbar bei einem Mittelklassewagen. Hinzurechnen muss man, dass ich im Laufe der gut sechs Jahre neben der üblichen Wartung nun eine kleine Reparatur über grad mal 100 € hatte (Temperatursensor).

    TSI als Alternative zum TDI?
    Bin jedenfalls gespannt auf die weiteren Erfahrungen und wie ich dann selbst denn Caddy empfinden bzw. erleben werde. Bereue den Kauf bisher nicht, auch wenn der Abstand zwischen Diesel- und Benzinpreis grad etwas schmilzt bzw. stark pendelt. ?( Ein TSI wäre mir aufgrund der konzernbekannten Steuerkettenproblematik nicht ins Haus gekommen. Dann hätte ich einen Ford Tourneo gekauft. Einige TSI haben zwar schon wieder Zahnriemen, aber der Caddy behält - glaube ich - bis zum neuerlichen Facelift die "alten" TSI-Gurken. Und da finde ich auch die Kulanzregelungen einfach nur unverschämt, zumal unzweifelhaft ein Serienproblem. :evil:
     
    Argento gefällt das.
  5. #4 madahaem, 14.01.2015
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    62000
    Glückwunsch zu Deiner Wahl ( auch wenns kein Skoda ist ;) )

    Der Caddy ist als "Kinderwagen" einfach unschlagbar, das Platzangebot ist gigantisch - Wir selbst nutzen neben dem Octi auch noch einen Caddy Life TDI. Der ist mittlerweile schon 8,5 Jahre unser treuer Begleiter.
    Wie Du schreibst, ist das Preisniveau beim Caddy in den letzten Jahren rapide gestiegen. Allerdings hat sich auch ausstattungsmäßig einiges getan - wenn man möchte kann man viele Komfortextras ordern, liegt dann aber preislich auch jenseits der 25 Scheine.
    Wir sind da noch relativ "nackig" unterwegs ( nix mit verkleidetem Laderaum, Sitzheizung und Climatronic :whistling: )

    Mit dem TDI hast Du sicherlich eine gute Wahl beim Antrieb getroffen - ein Rennwagen ist und soll der Caddy damit ja auch nicht werden, aber vernünftig motorisert bist du in jedem Fall. Wir haben ja noch den guten alten 1.9TDI (mit DPF) und liegen verbrauchsmässig so zwischen 6-7L (je nach Einsatz und Fahrweise). Der 1.6TDI mit BMT sollte hier etwas günstiger liegen.

    Dann wünsche ich mal eine kurze Wartezeit und bin gespannt auf die ersten Eindrücke :thumbup:
     
    Argento gefällt das.
  6. #5 Z750_monte, 14.01.2015
    Z750_monte

    Z750_monte

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    O3 Scout, 184 PS, 2.0 TDI, DSG
    Gratulation zum neuen Auto, auch wenn es ein Konzernbruder ist ! :thumbsup:
     
    Argento gefällt das.
  7. #6 jackson, 14.01.2015
    jackson

    jackson

    Dabei seit:
    20.08.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    ROMMY 1.6 TDI Scout
    Kilometerstand:
    130000
    Habe andere Erfahrung gemacht: Nachdem der Werkstattmeister kurz einen leichten Anklang des Rasselns gehört hatte, sofort Termin für neue Kette. Kostenübernahme Skoda: Material und Lohn jeweils 100%. Auto war über drei Jahre alt, 65TKM... leider hatte ich vor dem Termin einen Totalschaden :S
    Habe aber von vielen gehört, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben! Also die Kulanzregelung ist nicht einfach grottig....
     
  8. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    @ Madahaem: Ausreichend Stauraum ist derzeit unumgänglich, selbst für einen Tagesausflug :whistling: Von der jährlichen Reise zur 500 km entfernten Verwandtschaft mal ganz zu schweigen. Hatte dafür zuletzt ersatzweise den Tiguan meines Vaters geliehen. Aber auch da zu wenig Platz - die hinteren Sitze mussten in die aufrechteste Stufe wegen maximalem Kofferraumvolumen für Kinderwagen und die erste Reihe entsprechend eingezwenkt wegen platzraubenden Babyschalen. Da fehlte einfach Fahrzeuglänge. :wacko: Habe natürlich auch schon gelesen, dass sich der sehr große Innenraum nur zögernd erwärmt, aber da muss man einfach schauen wie ich das selbst empfinde. Rund 100 PS reichen mir und sind schon ne Ecke mehr als mein SDI. Bin kein Raser und fahre selten mehr als 120 sprich ich erwarte verbrauchsmäßig schon unter 6 Liter. Der nicht so hoch aufbauende Golf lag immer zwischen 4,5 und 5 Liter. Also ein Liter Hochdachkombiaufschlag :P

    @ Monte: Jo danke ... bin da auch völlig offen, Modell und Marke müssen mir einfach zusagen. Der inzwischen sechs Monate alte Fiesta meiner Frau läuft bisher auch problemlos, nix zu meckern. Der Vorgänger-Fiesta tats bei ihr neu gekauft 12 Jahre ohne all zu großes Murren.

    @ Jackson: Ich habe zwei Arbeitskollegen mit komplett scheckheftgepflegten VW Touran TSI, die nach sechs Jahren und unter 100 tkm jeweils nen guten Tausender draufzahlen mussten. Technik geht kaputt, keine Frage. Aber hier ist es ein extrem kostenintensiver Serienfehler und genau da beginnt das Problem! :huh:
     
    Argento gefällt das.
  9. #8 Z750_monte, 14.01.2015
    Z750_monte

    Z750_monte

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    O3 Scout, 184 PS, 2.0 TDI, DSG
    Das seh ich genauso ! Das Auto muss einfach zu einem passen ! Da ist die Marke egal ! :thumbsup:
     
  10. #9 madahaem, 16.01.2015
    madahaem

    madahaem

    Dabei seit:
    01.06.2013
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Merzig
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    62000
    Du darfst nicht vergessen, dass die 105PS aber auch auf gut 1,5t Auto treffen. Aber der Verbrauch ist auch stark abhängig vom Streckenprofil und der Fahrweise.

    Dennoch ist man souverän motorisiert - und es gibt auch noch viel Luft nach unten :whistling:
    Als wir vor der Wahl standen, habe ich eine Probefahrt mit einem Caddy 1.4 gemacht. Mit 75PS kommt man auch vorwärts, aber die ganze Fuhre verdient eher das Prädikat "Wanderdüne" :wacko:
     
  11. #10 Z750_monte, 16.01.2015
    Z750_monte

    Z750_monte

    Dabei seit:
    02.12.2014
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeug:
    O3 Scout, 184 PS, 2.0 TDI, DSG
    Da schließe ich mich madahaem seiner Aussage an ! :thumbsup:

    Auch wenn man kein Raser ist, können bezüglich des Streckenprofils, Fahrweise und Beladung teilweise mehr als 100 PS nützlich sein ! Bzw. eigentlich der Hubraum, aber damit steigen ja meistens die PS auch ! Weil wenn der Motor für die Nutzungsweise des Fahrers zu niedrig motorisiert ist, quält sich der Motor und du verbrauchst zwangsläufig wieder mehr ! Beispiel. ..man wohnt in sehr bergigen Gebiet, hat das Auto meistens voll beladen und einen vollbeladenen Anhänger dran...dann ist ein etwas größerer Motor, welcher dann auch weng mehr PS hat, sinnvoller und sparsamer ! :thumbsup:


    Kommt halt immer drauf an, was man braucht und auch will ! :thumbup: Jedem somit das seine ! :thumbup:
     
    Argento gefällt das.
  12. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Mein SDI war auch 'ne Wanderdühne. Aber es macht einfach keinen Spaß mehr und nervt, wenn man als Flachländer in Bergen unterwegs ist oder die Kiste voll bepackt ist inkl. Dachbox. Daher war klar, dass mir der "Sprung" von 68 PS auf besagte 75 PS nicht zufriedenstellen wird. Zudem war der Reimport mit Comfortline-Ausstattung ohnehin nicht mit der kleinsten Motorisierung bestellbar. Und die lohnt für mich, da ich Dachreling, Klimaanlage und starkgetönte hintere Scheiben brauche. Also alles gut. Der Tiguan meines Vaters hat den 140 PS TDI ... das ließ sich auf der Urlaubsreise schon echt gut fahren, da werde ich natürlich Abstriche machen müssen. ;)

    Bin gar nicht so der Landstraßenüberholer ... gestört hat mich beim Golf immer der enorme Anlauf, wenn ich auf der Autobahn von der rechten Spur hinter dem LKW hängend auf die linke Spur wollte und da nicht megaviel Luft war sprich Beschleunigung von 80 kmh auf 120 kmh (um dann vor dem LKW wieder rüber zu gehen und Platz für die Schnellfahrerfraktion zu machen :sleeping: ).

    Der SDI ist beim schon relativ schweren Golf untermotorisiert gewesen für die Autobahn, ganz klar. Ab 110 aufwärts ging der Dieselverbrauch steil nach oben, weil man einfach mit zu hoher Drehzahl fuhr. ;(
     
    Argento gefällt das.
  13. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Letzte Woche kam der ersehnte Anruf von Euro-Nissen: Nächste (also diese) Woche bekommt mein Reimporteur den Caddy vom dänischen VW-Händler geliefert. Allerdings bremste man meine Freude Anfang dieser Woche aus. Der dänische VW-Händler hat beim Bestellen ein Kreuz falsch gesetzt sprich die AHK ist fest und nicht abnehmbar. :S Pech, macht dem Wagen 260 € günstiger. Ich brauche den Wagen jetzt, denn letzte Woche begann die Krippen-Eingewöhnungsphase und das ging dann nicht mehr zu Fuss. :whistling: Und anderswo treibe ich den Wagen nicht zu annähernd dem Preis auf. Beim örtlichen VW-Dealer steht einer, allerdings ohne Park-Lenk-Assi und selbst als Kurzzulassung fast 6.000 € teurer. :huh: Also kamen heute die Unterlagen und Dienstag melde ich vormittags an und hole nachmittags ab :thumbsup:

    Kleine Anekdote: Der Caddy wird mein erster Neuwagen. Ich habe ca. 2007 schon mal versucht einen Neuwagen zu kaufen; ebenfalls per Bestellung bei Euro-Nissen. Auch damals kam der Wagen nicht wie von mir konfiguriert sondern mit falscher Innenausstattung. Hab ihn damals nicht abgenommen und weiter Fabia gefahren :D
     
    Argento gefällt das.
  14. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    So, der Caddy wurde am 10.3. planmäßig abgeholt. Anmeldung hat mit COC-Dokument problemlos geklappt :thumbsup: - wurde mit 50,20 € zzgl. Kennzeichen nur recht teuer, da eben alles neu erstellt werden musste. :pinch:

    Seitdem 300 km gefahren. Einfwandfrei! Kommentar meiner Frau (fährt kleinen Fiesta): So fühlt man sich also im Panzer! :D Ist aber auch einfach recht groß, fast Bus-Feeling. Ich mag das erhöhte Sitzen sehr.
     
    Argento gefällt das.
  15. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616


     
    Argento gefällt das.
  16. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    So, der Caddy hat jetzt die ersten 1.000 km runter und morgen gehts in den ersten Kurzurlaub Richtung Sauerland und Wiesbaden. Er fährt sich super und die Wahl mit 102 PS ist ausreichend flott für meine Bedürfnisse.

    An einige Dinge muss ich mich erstmal gewöhnen:

    Lichtassi - Ich kann schon selbst Licht anmachen bzw. mache es auch bei angehender Dunkelheit an, wo es dem Lichtassi aber noch hell genug ist. Also im Ergebnis keine Hilfe, war halt Serie. :huh:

    Tempomat - Sehr praktisch und hilft etwas beim Dieselsparen aufgrund des sehr gleichmäßigen Gasgebens. 8)

    Schiebetüren in Verbindung mit hoher Sitzposition - Einfach geniel zum Anschnallen der Mädels in den Kindersitzen. Und die Kinder können schön rausgucken. :rolleyes:

    Regensensor - Wischt für meine Bedürfnisse viel zu oft und schnell. Auf der unempfindlichsten Einstellung so grad akzeptabel. Leider nicht einfach so deaktivierbar. Mal gucken, ob ich mich daran gewöhne oder den rausprogrammieren lasse. 8|

    Parkhilfen - Die Piepser vorne und hinten sind super. Den Park-Lenk-Assi hab ich noch nicht benutzt. Musste ich ja dazuwählen, um vornie Piepser zu haben. Schadet nicht. :thumbsup:
     
  17. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Mein inzwischen gut einen Monat alter Caddy hat mich Mitte der Woche bei Kilometerstand 1.800 während besagter Urlaubsfahrt angepiepst von wegen zu wenig Kühlflüssigkeit. Der Ausgleichsbehälter war bis auf eine kleine Restpfütze leer. Hab dann erstmal beim nächsten Freundlichen überteuerte Originalkühlflüssigkeit gekauft, da ich eventuelle Garantieprobleme wegen Fremdprodukten vermeiden möchte. Gleich grob aufgefüllt und zurück im Urlaubsquartier am nächsten Morgen im kalten Zustand exakt auf Maximum gepeilt. Dann die 500 km Heimfahrt angetreten. Hier dann wieder im erkalteten Zustand kontrolliert und er war knapp unter Minimum. :huh:

    Jetzt habe ich einen Termin beim Freundlichen zum Abdrücken des Kühlsystems. Mal schauen. Keine Pfütze unterm Auto und auch im Motorraum keine sichtbare Feuchtigkeit. Ist das nun gut oder schlecht? :S Wenn es mit erneutem Auffüllen getan ist, wäre ja alles gut. Mag ich nicht so recht dran glauben. Wenigstens hat der Caddy Neuwagengarantie sprich kostet mich so erstmal nix ... :whistling:
     
  18. #17 felicianer, 18.04.2015
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Hat der zivile Caddy auch eine starre Achse hinten?
     
  19. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Ja hat er. Ist auch immer wieder bei Autobild und Co. Kritikpunkt. Stört mich aber nicht, offenbar ist mein Komfortbedürfnis recht gering :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 felicianer, 19.04.2015
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Wir haben auf Arbeit einen Caddy Maxi mit dem 2.0 TDI.
    Mit dem musste ich letztes Jahr nach Landshut zur Messe. Bei 200 ist die Starrachse ganz schön unangenehm. Und laut ist so ein Caddy, besonders bei Regen. Aber in der zivilen Version wird das ja entsprechend gedämmt sein...
     
  22. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Mein Caddy ist komplett gedämt und damit nicht lauter als mein vorheriger Golf bzw. der CR-Motor natürlich sogar wesentlich leiser. Nur die Windgeräusche hört man auf der AB etwas mehr. Nacktes Blech haben nur die gewerblichen Modelle bzw. teilweise auch das Einstiegsmodell. Ich hab ja mit Comfortline die gehobene Ausstattungsvariante.
     
    Argento gefällt das.
Thema: Mein VW Caddy 1.6 TDI 75 KW BMT Comfortline in salsa-red
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Kulanzregelungen beim vw caddy

    ,
  2. vw caddy maxi salsa red

    ,
  3. vw caddy tdi 1.9 verbrauch gestiegen

    ,
  4. vw caddy 1.6 tdi bmt comfortline,
  5. VW Caddy Edition Salsa red,
  6. caddy was ist besser sdi tdi
Die Seite wird geladen...

Mein VW Caddy 1.6 TDI 75 KW BMT Comfortline in salsa-red - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. VW RCD210 im Fabia - Schaltet sich nicht mit Zündung ein

    VW RCD210 im Fabia - Schaltet sich nicht mit Zündung ein: Hallo Zusammen, das originale Dance-Radio in unserem Fabia 2, EZ 08/2008 war leider defekt und musste getauscht werden. Ich bin günstig an ein...