Mein Tüvbericht: Alterung Bremsflüssigkeit normal?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Schermbecker, 19.06.2010.

  1. #1 Schermbecker, 19.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
    Hallo Forengemeinde,

    ich war jetzt mit meinem RS beim TÜV und habe im Untersuchungsbericht den Hinweis gefunden, dass die Bremsflüssigkeit gealtert sei.
    Ich habe vor exakt einem Jahr und vor ca. 20tkm die besagte Sürge tauschen lassen (beim :) für 70 Euro). Altert die wirklich so schnell?

    Nebenbei bemerkt ist hinten das Gummi am Querlenker porös, dort ist leichtes Spiel festzustellen.
    Das ist sicherlich gewöhnlicher Verschleiß nach 3 Jahren und ca. 57tkm, oder?

    Plakette gab es natürlich dennoch 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Alle 2 Jahre es sei den jemand kippt wasser mit rein oder wechselt sie einfach nicht, ohner jetzt jemanden was zu unterstellen.....
     
  4. #3 Schermbecker, 19.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
    Genau, diese 2 Jahre habe ich auch im Kopf (laut Wartungsintervall). Deswegen bin ich ja so erstaunt, warum die Brühe schon jetzt sichtlich gealtert sein soll. Gibt es technische Mängel, die dazu führen, dass Bremsflüssigkeit schneller altert? Dass da jemand Wasser reingekippt hat, schließe ich erst einmal aus. Der :) genießt mein absolutes Vertrauen.

    Vielleicht wurde der Wechsel zuvor gar nicht wirklich gemacht sondern nur abgerechnet (was ich aber nicht glaube) :whistling:
     
  5. #4 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Das lässt sich aber 1 Jahr später nicht meht feststellen. Ich würde aber mal zu einer anderen Stelle fahren und einfach mal prüfen lassen. Und das technischen Mängel das altern beeinflussen können, kann ich mir gerade nicht vortstellen.
     
  6. #5 easy-rider1000, 19.06.2010
    easy-rider1000

    easy-rider1000

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Neptun Rumänien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi Elegance 1.4 TSI Facelift, Sportpaket DYNAMIC, SUNSET, 17 Zoll PEGASUS, Ladeboden variabel, black magic pearl, Erstzulassung 03.2010
    Kilometerstand:
    75000
    Bremsflüssigkeit ist hydroskopich (wasseranziehend)
    deshalb sollte sie spätestens auch alle 2 Jahre gewechselt werden. :!: :!:






    In der Theorie, also wirklich nur in der Theorie (wir wollen
    ja niemandem etwas unterstellen :whistling: ) kann es natürlich sein, dass die
    Bremsflüssigkeit nur im Behälter (durch absaugen z.B. mit einer Spritze)
    gewechselt wurde ohne sie durch die Leitungen zu Saugen/Pumpen. ;( D.h. die
    Flüssigkeit wird aus dem Behälter abgesaugt und auch nur der Behälter wird mit
    neuer Bremsflüssigkeit aufgefüllt. 8| Dauert ca. 2 Minuten und ist erstmal nicht
    von einem richtigen Bremsflüssigkeitswechsel zu unterscheiden.
     
  7. #6 Berndtson, 19.06.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin
    Mh, wie hatt der Prüfer das festgestellt? Ansonsten wie dathobi schon geschrieben hatt. Wenn du es hast machen lassen, ist nur ein Hinweiß und irgenwas muss er ja schreiben (Daseinsberechtigung).
    Eher nicht, kommt darauf an welche Strassen du fährst.

    mfg Berndtson
     
  8. #7 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
     
  9. Mathi

    Mathi

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28790 Schwanewede Erlenweg 2a 28790 Schwanewede
    Fahrzeug:
    O² Combi 1,6 MPI mit Landi LSI EZ 8/07 MJ 08 anthrazitgrau
    Hi!
    Ich fahre schon seit fast 40 Jahren mit irgendwelchen Autos, auch ganz alten Möhren, zum TÜV. Ich habe aber noch nicht ein einziges Mal erlebt, dass der Prüfer die Bremsfl. prüft. Nicht mit einem Messgerät und auch noch nicht mal mit dem Inschinörsfinger dran geschmeckt.
    Woher hat er also diese Info?
     
  10. #9 Schermbecker, 19.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
    Kam mir auch seltsam vor, dass die Dekra die Bremsflüssigkeit prüft (wo nicht einmal die Stoßdämpfer TÜV-relevant sind). Zumal die Bremsen lt. Bericht einwandfrei sind und es heisst: "...ohne festgestellte Mängel." und "...Plakette zugeteilt und angebracht".

    Aber es steht als "Hinweis" in dem TÜV-Bericht. :huh: Ebenso wie der erwähnte Querlenker hinten links, dessen Gummi porös ist und daher das Lager ein leicht erhöhtes Spiel hat.

    Ich bin nächste Woche eh wieder beim :) wegen der PD-Elemente-Wellness Kur (Ultraschallbad), da werde ich das noch einmal hinterfragen.
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Niedersachsen
    Klugsch...modus einmal kurz an: Der Begriff heißt "hygroskopisch"; der Wortstamm kommt nicht von "hydro", sondern vom griechischen "hygro" (nass).

    Klugsch...modus wieder aus... ;)
     
  12. #11 trubalix, 19.06.2010
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Man weiß ja auch nicht, ob eventuell die Flüssigkeit schon vor dem Wechsel nicht vlt. schon eine Weile gstanden hat bzw. der Behälter offen oder nicht dicht verschlossen war.
     
  13. #12 Schermbecker, 19.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Sorry, das ist Blödsinn, eine Daseinsberechtigung braucht sich kein ordentlicher Prüfer künstlich erarbeiten. Ich würde das eher mal unter dem Servicegedanken subsummieren. ;)
    Zwei Möglichkeiten: 1: Die nicht so gute wäre, das optische Erscheinungsbild zu kontrollieren, die zweite, die wirklich verwertbare, ist den Siedepunkt messen. Die meisten Prüfstellen dürften so ein Meßgerät haben. Zu meiner noch aktiven Prüferzeit haben wir sehr oft gemessen, aber nur auf Kundenwunsch nach entsprechenden Hinweis (s. Punkt 1) oder aber wenn irgendwelche Aktionen waren, wie "Bremsen- oder Urlaubscheck". Für die HU ist das Messen des Siedepunkts jedoch nicht vorgesehen und daher kann es grundsätzich eigentlich nur ein Hinweis werden.
     
  15. #14 Schermbecker, 19.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
    Genau, es ist auch als HINWEIS deklariert. Nicht mehr und nicht weniger. ;) Und mein :) hat mir auch keinen Wechsel der Bremsflüssigkeit aufgedrängt. Trotzdem werde ich nächste Woche mal nachfragen, was es damit auf sich hat. Ich wundere mich allerdings, dass dieses "Problem" nach gut einem Jahr schon auftreten kann.
     
  16. #15 Shinoby, 19.06.2010
    Shinoby

    Shinoby

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hünxe - Drevenack 46569 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II Combi - Elegance 2.0 TDI DSG inkl. Dynamic-Paket
    Werkstatt/Händler:
    Autopark Gühnemann
    Gib mir mal ne Info was Dein Wellnessbad bei dem :) gekostet hat.

    Denke mal Du fährst nach Hünxe, oder?
     
  17. #16 Schermbecker, 19.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
    Die wickeln das doch direkt mit der Verzekering ab - hoffe ich :whistling: Aber fragen kann ich ja mal. Schon mal zum Sparen, fürs nächste mal :pinch:
    Da du ja aus der Gegend kommst: Röder in Hünxe ist nach meinen bisherigen Erfahrungen eine gute Adresse. Guter, freundlicher Service. Ich fühle mich bis jetzt sehr wohl da. Zu welchem :) gehst du denn, wenn du musst (quasi außerhalb Drevenacks :D )
     
  18. Mathi

    Mathi

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28790 Schwanewede Erlenweg 2a 28790 Schwanewede
    Fahrzeug:
    O² Combi 1,6 MPI mit Landi LSI EZ 8/07 MJ 08 anthrazitgrau
    Na gut,

    Du schreibst von TÜV und TÜV-Bericht und erwähnst dann, dass es die DEKRA war. Ich war da noch nie, darum weiss ich nicht, ob DEKRA das bei einer HU prüft. Der TÜV prüft es jedenfalls nicht, hier im Bremischen. Noch nichtmal heutzutage, wo man auf blauen Dunst hinfährt und höchstens 2 Wagen vor sich hat, der Prüfer darum unendlich viel Zeit hat und sich richtig ins Zeug legt.
    Naja, wie auch immer: Was soll der Hinweis, wenn er die Flü. nicht getestet hat und weiss, dass sie erst ein Jahr alt ist? Ich habe noch nicht gehört, dass Flü., die 5 Jahre in einem neuen Wagen drin war, zu Korrosion oder den berühmten Blasen geführt hat. Diese zweijährige Wechselfrist wird vom Hersteller im Wartungsplan vorgeschrieben.
     
  19. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Genau genommen ist die Bremsflüssigkeit hygroskopisch. Nix für ungut. ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 derolli, 19.06.2010
    derolli

    derolli

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsenfreund 9 02708 Löbau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 FL Combi 1.8T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Donath, Eckartsberg
    Kilometerstand:
    890
    @Schermbecker

    Wie läuft denn das ab? Was wird denn da alles der Wellnesskur unterzogen?

    Gruss Olli
     
  22. #20 Schermbecker, 20.06.2010
    Schermbecker

    Schermbecker

    Dabei seit:
    29.05.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederrhein 46514 Schermbeck
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Lüning, Dorsten
    Kilometerstand:
    23000
    Die Endgeschwindigkeit des Octavia ist laut Papiere mit 224 km/h angegeben, meiner erreicht diese aber nicht (max. 210 konnte ich fahren).
    Eine Ursache dafür ist bei den 170PS Pumpe-Düse Motteks das sogenannte Verkoken der PD-Elemente. Das macht sich zudem auch als Leistungsverlust und höheren Spritverbrauch beim "normalen" Fahren bemerkbar.

    Und genau diese PD-Elemente (afaik kleine Düsen) werden bei dieser Wellness-Kur ausgebaut und in einem Ultraschallbad gereinigt. Dadurch haben viele dieses Problem (zumindest) temporär beseitigt. Das ist aber eine recht kostspielige Angelegenheit (Arbeitszeit). In meinem Fall kommt übernimmt das die Anschlussgarantie-Versicherung.

    Das Auflegen der Gurkenscheiben auf die Außenspiegel muss ich aber vermutlich selbst löhnen :D
     
Thema: Mein Tüvbericht: Alterung Bremsflüssigkeit normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremsflüssigkeit tüv relevant

    ,
  2. bremsflüssigkeit tüv

    ,
  3. Bremsfluessigkeitswechsel Tuevrelevant

    ,
  4. TÜV Bremsflüssigkeit,
  5. probleme skoda fabia 5j poröse gummi,
  6. bremsflüssigkeit nur im behälter gewechselt,
  7. bremsflüssigkeit wechseln tüv,
  8. tüv bremsflüssigkeit zu wenig,
  9. TÜV bericht bremsflüssigkeit am siedepunkt,
  10. skoda octavia bj 2009 bremsflüssigkeit absaugen,
  11. bremsflüssigkeit tüv relevant im Bordcomputer ,
  12. bremsflüssigkeit kein tüv,
  13. prüft der tüv die bremsflüssigkeit,
  14. alterung bremsflüssigkeit,
  15. silentbuchsen skoda fabia 5j porös www.skodacommunity.de,
  16. bremsflüssigkeit siedepunkt tüv,
  17. wird beim tüv die bremsflüssigkeit geprüft,
  18. alterung von bremsflüssigkeit,
  19. bremsfluessigkeit tuev,
  20. hu tüv bremsflüssigkeit,
  21. hauptuntersuchung bremsflüssigkeit,
  22. bremsflüssigkeit alterung,
  23. bremsflüssigkeit tüv relevant?
Die Seite wird geladen...

Mein Tüvbericht: Alterung Bremsflüssigkeit normal? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  2. 1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?

    1.2 TSI (81 kw) - normales Verhalten?: Hallo liebe Skoda-Fahrer! nachdem ich lange Zeit nur ein stiller Mitleser war, muss ich euch jetzt mal selbst um eure Meinung bitten :) Ich hoffe...
  3. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...
  4. DSG scheint kurz zu kuppeln bei normaler Fahrt

    DSG scheint kurz zu kuppeln bei normaler Fahrt: Hi, ich habe ein kleines Problem...weiß aber nicht ob das schon jemand mal so "erfahren" hat... Wenn ich ganz normal fahre, sprich auch auf dem...
  5. Normalen Birnen in Xenenscheinwerfer

    Normalen Birnen in Xenenscheinwerfer: Da ich meine Octavia nicht neu gekauft habe habe ich nur die normalen Halogenscheinwerfer verbaut. Jetzt ist meine Frage ob die H7 Birnen in einen...