Mein Superb nimmt schecht Gas an ! Wer fährt ein 1.8 TSI DSG ????

Diskutiere Mein Superb nimmt schecht Gas an ! Wer fährt ein 1.8 TSI DSG ???? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hab jetzt mehrer Werstätten aufgesucht und alle haben mir das schlechte Gasannehmen bestätigt, aber es gibt keine Abhilfe auch nicht ab...

Toronto100

Dabei seit
15.09.2010
Beiträge
45
Zustimmungen
1
Ort
38368
Fahrzeug
Skoda Karoq 1,5L DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
15000
Hallo, hab jetzt mehrer Werstätten aufgesucht und alle haben mir das schlechte Gasannehmen bestätigt, aber es gibt keine Abhilfe auch nicht ab Werk.
Wer hat noch solche Probleme ?

Bitte helft mir !

Gruß
Toronto100 :S
 

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Bei mir ist es eher das Gegenteil. Wenn ich versehentlich etwas zu viel Gas gebe, fährt er los wie die Wildsau. Ich muss, um langsam anzufahren, sehr vorsichtig das Gaspedal bedienen.
 

Toronto100

Dabei seit
15.09.2010
Beiträge
45
Zustimmungen
1
Ort
38368
Fahrzeug
Skoda Karoq 1,5L DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
15000
Mmmmhh, also ein Beispiel :
Wenn ich langsam rückwärts aus meiner Garage fahren möchte und etwas Gas gebe kommt erst mal nichts. Nach 2 Sekunden merkt mein Gaspedal was ich von ihm will. Wenn ich einen tuck mehr Gas geben will er wie ne Wildsau...

Oder ich will überholen. Ich gebe Gas, 2 Sekunde passiert nichts und dann kommt er...
Oder ich will langsam beschleunigen, das geht fast nicht ohne etwas mehr durckzutreten... und dann gehts los.

Also ich bin schon viele DSG gefahren, aber so wie sich mein Wagen verhält..... ;(
 

Akkroma

Dabei seit
13.04.2009
Beiträge
699
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Fabia II RS - 1.4 TSI - 180 Ps
Kilometerstand
108000
hey,

ich merk das beim Fabia 2 RS auch ein bisschen...
der Turbo braucht natürlich ein bisschen und das DSG schaltet wahrscheinlich auch erstmal zurück...

aber so wie du beschreibst, 2 sekunden is echt heftig

Gruß Andy
 

Quax 1978

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
3.670
Zustimmungen
41
Ort
Hamburg 21129 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
Kilometerstand
26000
Also ich kann diese Problematik auch nicht nachvollziehen. Habe allerdings beim Abbiegen ab und zu das allmähliche Annehmen der Pedalstellung bemerkt. Aber ich hab mich drauf eingestellt.
 

Osbas

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
797
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Superb II Allrad+DSG
Kilometerstand
60000
Quax 1978 schrieb:
Also ich kann diese Problematik auch nicht nachvollziehen. Habe allerdings beim Abbiegen ab und zu das allmähliche Annehmen der Pedalstellung bemerkt. Aber ich hab mich drauf eingestellt.
Genau das kann ich auch bestätigen. Deswegen bin ich häufig manuell unterwegs.

@Toronto100: Tritt die verzögerte Gasannahme auch im manuellen Modus auf?
 

Quax 1978

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
3.670
Zustimmungen
41
Ort
Hamburg 21129 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
Kilometerstand
26000
Also bei mir ja, ich bin nur im manuellen Modus unterwegs.
 

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Beim Rückwärtsfahren in die Garage habe ich auch Probleme. Wenn ich zu wenig Gas gebe kuppelt der Wagen aus und rollt nach vorne, wenn ich zu viel Gas gebe fährt er einfach zu schnell.

Wenn es beim Beschleunigen zu lange dauert, liegt es daran, das Du zu viel Gas gibst. Der Wagen schaltet dann zwei Gänge zurück. Da diese auf der gleichen Ebene beim DSG liegen, braucht er die Zeit.
Versuche es mal mit etwas weniger Gas, hat mir auch geholfen.
 

Osbas

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
797
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Superb II Allrad+DSG
Kilometerstand
60000
Quax 1978 schrieb:
Also bei mir ja, ich bin nur im manuellen Modus unterwegs.
Übernimmst du auch das runterschalten selbst, oder nur das Hochschalten. Zum Beispiel beim Heranfahren an eine Kreuzung.
 

Quax 1978

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
3.670
Zustimmungen
41
Ort
Hamburg 21129 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
Kilometerstand
26000
An die Kreuzung lasse ich runterschalten, beim Abbiegen ohne Vorfahrt beachten, schalte ich beim Abbiegen manchmal mit runter, dann geht das ziemlich gut. Liegt vielleicht am Zwischengas vom DSG.
 

Amarok64

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
929
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen
Fahrzeug
Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
Werkstatt/Händler
Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
Wofür habt ihr dann DSG? Also beim Diesel Null Probleme.
 

Osbas

Dabei seit
10.05.2010
Beiträge
797
Zustimmungen
4
Fahrzeug
Skoda Superb II Allrad+DSG
Kilometerstand
60000
Den 3.6er gabs nicht ohne ;)

Nein, mit DSG hat man eben die Wahl je nach Lust und Laune.
 

Quax 1978

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
3.670
Zustimmungen
41
Ort
Hamburg 21129 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
Kilometerstand
26000
Kann ich Dir sagen. Damit ich nicht immer im STau kuppeln muss und damit auch mein Weib mit dem Wagen klar kommt.
 

Toronto100

Dabei seit
15.09.2010
Beiträge
45
Zustimmungen
1
Ort
38368
Fahrzeug
Skoda Karoq 1,5L DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
15000
Schweift bitte nicht vom Thema ab.

Also manuell schalte ich so gut wie nie !

Ich muss mich wohl irgenwie darauf einlassen...

Ich werd mal versuchen einen gleichen Wagen zu bekommen um es zu testen...
 

Amarok64

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
929
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen
Fahrzeug
Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
Werkstatt/Händler
Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
Quax 1978 schrieb:
Kann ich Dir sagen. Damit ich nicht immer im STau kuppeln muss und damit auch mein Weib mit dem Wagen klar kommt.
Weiß Dein Weib das denn auch?
 

Balduar

Dabei seit
18.02.2011
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Superb II Combi 1,8 TSI/DSG
Kilometerstand
436
ich hah meinen erst seit 2 wochen, habe noch nichts bemerkt, aber bin ja auch erst 500km gefahren. wann trat das problem denn auf? von anfang an oder erst allmählich?
das wäre bei mir auch sehr schlimm, da ich in altstadtnähe nur enge parktplätze habe....
 

Amarok64

Dabei seit
27.03.2010
Beiträge
929
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen
Fahrzeug
Superb Combi Elegance 125 KW DSG Ausgeliefert 23.05.2013
Werkstatt/Händler
Eine gute Werkstatt und eine kompetente Händlerin
Lass dich nicht verrückt machen. Einige können evtl nicht mit umgehen. habe gestern meinen mal nen Kunden fahren lassen. Der hatte scheinbar das gleiche Problem. bei mir gab es dann wieder null Probleme.
 

TGW712

Dabei seit
18.01.2011
Beiträge
303
Zustimmungen
4
Hilft jetzt beim Rückwärtsfahren natürlich nicht aber fahr mal probeweise im "S" Modus.
Ich hatte in meinem vorherigen Wagen (Passat 2.0 TDI DSG) auch anfangs das Gleiche Gefühl, als ich von nem Benziner kam. Im S-Modus zieht er die Drehzahlen nen bissl höher und beschleunigt und schaltet spritziger, das ist zur Eingewöhnung irgendwie netter. Irgendwann möchte man dann natürlich Sprit sparen und wechselt in D aber vlt erleichtert es Dir den Übergang :)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
Ich kann mich nur wiederholen, etwas weniger Gas beim Beschleunigen und der Wagen schaltet bedeutend schneller. Ich habe selber den Fehler gemacht, zuviel Gas zu geben.
 

Flugzeugschrauber

Dabei seit
12.05.2005
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Ort
Mühlheim-Lämmerspiel
Fahrzeug
Superb Combi 1.8 TSI DSG
Kilometerstand
12597
Ich kann die Verzögerung beim schnellen Beschleunigen bestätigen.
Wenn ich nen Kick-Down mache scheint sich das DSG zu verschlucken.
Gefühlte Ewigkeit bis zur Gasanname ist aber nur um und bei eine Sekunde.
Natürlich recht unangenehm auf der Autobahn.
Wenn man vorher auf S Schaltet geht´s deutlich schneller los und man kann auch
sobald er vorran macht wieder auf D wechseln.
Wenn man das Pedal langsamer tritt (nicht wie Vettel aber auch nicht wie Oma)
dann kommt er auch auf D gut aus´m Knick.

Beim Anfahren Rückwärts oder Vorwärts habe ich keine Probleme.
Nur wenn ich langsam fahre und das Gas wegnehme kuppelt Er aus und rollt
dahin wo die Schwerkraft Ihn haben will.
 
Thema:

Mein Superb nimmt schecht Gas an ! Wer fährt ein 1.8 TSI DSG ????

Mein Superb nimmt schecht Gas an ! Wer fährt ein 1.8 TSI DSG ???? - Ähnliche Themen

Gebrauchten Skoda mit TSI Motor Tickende Zeitbombe?: Hallo, ich bin der Chris, 33 Jahre Alt, komme aus Frankfurt und habe mich hier angemeldet weil ich Hilfe beim Wagenkauf brauche. Ich habe...
Skoda 1.8 TSI Steuerkette tauschen, Sets und was noch mitwechseln?: Hallo zusammen, habe seit Kurzem einen Skoda Superb II Combi 1.8 TSI aus 2011 mit rund 116.000 km auf der Uhr. Habe nun viel von den Problemen...
Wert Superb Combi 1.8 TSI Elegance mit 218.000 km: Hallo Zusammen, aktuell steht bei mir die Überlegung an meinen Superb abzugeben und einen Passat B8 anzuschaffen. Für den Passat gibt es morgen...
Erster Vergleich Superb TDI 190 PS 6 Gang DSG vs 200 PS 7 Gang: Zunächst mal stelle ich klar, dass ich diesen Vergleich mache, bevor ich die Eindrücke des Alten vergesse und dass ich mit den Neuen erst knapp...
Erfahrungsbericht Superb Combi 1,5 TSI DSG nach 10000 km: Hallo, ich möchte hier gerne einmal einen kurzen Erfahrungsbericht meines Superb Combi 1,5 TSI DSG Sportline nach 10000 km geben. pro ...

Sucheingaben

superb nimmt zulangsam gas an

Oben