Mein Roomy 1,9 TDI DPF - erste Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von HolgerH, 10.07.2009.

  1. #1 HolgerH, 10.07.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    Hallo,

    ich habe ja schon öfters meinen Senf dazu gegeben - jetzt aber mal was eigenes :D

    Ich habe meinen (*hust* - gerade einen Rippenstoß gekriegt - UNSEREN) Roomy am 30.06. in die Hände gekriegt.
    War ein Jahreswagen mit 25.350 km Laufleistung, ein Style mit Climatic.
    Wenig Extras, aber egal.
    Mittlerweile mußte ich zum ersten Mal tanken, bei der Übergabe durch das Autohaus war der Tank zu 80-90% voll.
    Jetzt bin ich 698 km gefahren.

    Eine Info vorweg: Ich bin vorher Mercedes 190 D 2.0 (75PS) als Automatik gefahren. Der Spitzname "Wanderdüne" oder auch "Renntrecker" kommt dabei nicht von ungefähr, mein 190er war nun wirklich nicht schnell, mna brauchte ein bisschen Übung, ihn mit Schwung zügig zu fahren.

    Der Roomster "zieht" gut. Ich habe mit einem Turboloch im Bereich bis 1.800 U/min gerechnet - Fehlanzeige. Wenn man sich beherrscht und den Spaßfaktor hintenanstellt kann man wunderbar niedertourig fahren und im Stadtverkehr mitschwimmen.

    Lautstärke: Davor hatte ich ein wenig Angst. Der 1.6 mit 105 PS, den ich auf der Probefahrt hatte, war laut und nervig.
    Der 1.9 TDi ist aber angenehmer. Nageln? Ja klar - aber ich mags. Sorry, ich bin halt fast 20 Jahre Vorkammerdiesel gefahren, W123, W124, W201. Das Treckergeräusch ist doch so richtig heimelig und überhaupt nicht aufdringlich.
    Auch bei Autobahntempo wird es nicht richtig laut. Der Opel Combo eines Freundes ist wesentlich nerviger, und ein 190 D ist bei 140 km/h auch nicht gerade ein leises Auto - Vmax laut Papieren ist 156 km/h.
    Der Motor dreht bei knapp über 140 km/h mit 3000 U/min, was ich durchaus erträglich finde.
    Klar, man kriegt leisere Autos - aber ein Roomster ist kein Autobahn-Heizkessel. Dafür kauft man was anderes, und ich behaupte, BAB Langstrecke geht prima.
    Längste Strecke am Stück bis jetzt 100 km, 20 Minuten Pause und wieder zurück. Sehr gut.

    Verbrauch: Ich liege im Schnitt bei 5.8 l /100km laut Bordcomputer (BC). Wobei ich meine, der BC würde ja eher was dazu mogeln.
    Für eine echte Statistik reicht es natürlich noch nicht. Kommt noch (Spritmonitor).
    In der Stadt komme ich mit 5.8 l aus, auf der BAB bis ca 140-145 bleibt der Verbrauch bei max. 5,5l/100km.
    Ab ca. 150 geht der Verbauch hoch, bei 190 km/h zeigt der BC dann knapp unter 8l an.

    Modifikation: Tempomat nachgerüstet - keine Probleme, habe ich schon in einem Thread geschrieben. Das hat mir eine freie Werkstatt gemacht.

    Fahren: Vergnügen. Freude. Fährt sich schön. Geht nett um die Ecken. Ist schön zu parken. Man sitzt bequem. Er fühlt sich gut an.
    Man denke dran: Ich bin vorher Mercedes gefahren und habe eigentlich an eine gebrauchte C-Klasse gedacht.
    Bin ich vorher auch schon etliche km gefahren (Firmenwagen).
    Trotzdem: Ich bereue den Roomster nicht! Trotz 20 Jahre Mercedes bin ich glücklich und zufrieden.

    Praxis:
    Platz - satt
    Komfort - prima. Gut, man merkt den kürzeren Radstand und die "Schwerlastfederung" im Vergleich zu manch anderem Auto (MB, C5). Egal.
    Sound - Bässe weg, dann gehts. Wird evtl. mal geändert.

    Probleme: Kennt jemand eine Quelle für gute (nicht billige, aber preisWERTE) Fußmatten?
    So a la Mercedes-Doppelripp. Bitte bitte - die Matten, die ich dazu bekommen habe, sind doof.

    Erwartungen: Der kleine Roomy soll bei Fahrleistungen von etwa 25tkm pro Jahr (evtl. auch mehr, wenn ich Pech habe) mindestens
    die 200 tkm-Marke erreichen. Bitte ohne größere Defekte an Turbolader, DPF oder Klima, etc...
    Dabei hätte ich gerne einen niedrigen Verbrauch, so um die 5,5 l in der Stadt und am liebsten unter 5 l auf der BAB - mal sehen, ob das was wird, oder ob der Spaß-faktor alles zunichte macht ;)

    Fazit: Mein Roomy - tolles Auto. Ich will noch einen für meine Frau - die fährt Punto....

    Viele Grüße
    Holger
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SkodaJoe, 10.07.2009
    SkodaJoe

    SkodaJoe

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aktuell kein Skoda mehr
    Hallo, :)

    also ... fahre ja selber den Fabia Combi mit dieser Maschine. Daher meine Empfehlung die Original Gummifussmatten - zumindest vorne sollten die doch auch passen. Passen sehr gut, halten, rutschen nicht und sind leicht zu säubern. Allemal besser als alles textilartiges (meine Meinung).

    200 tkm ohne Defekte? Nun ja.. auf jeden Fall die Klima warten lassen und ggf. wäre der 1.9er ohne DPF besser gewesen. Zumal dann offenbar die Wartungsintervalle länger sind. Meiner hat nun das erste Intervall bei 25 tkm.

    Unter 5 l/100km ... Hm schwer. Mein Fabia (der ja aerodynamisch etwas besser sein dürfte) liegt bei ca. 5,4-5,5 l/100km bei überwiegend Landstrasse und AB. Unter 5l dürften daher in der Praxis nur bei sehr defensiver Fahrweise zu schaffen sein.

    Allzeit gute Fahrt!
     
  4. #3 HolgerH, 10.07.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    Ich weiß, dass unter 5 l optimistisch ist. Aber auf Langstrecken hätte ich das gerne ;)

    Und Defekte - Kleinigkeiten, ok. Koppel- oder Stabistangen, sowas würde ich akzeptieren.
    Ein defekter Lader möge mich aber bitte verschonen....

    ;)

    Danke für den Tipp mit den Matten!
    Die MB-Doppelripp sind schon solide. Mal sehen.

    Viele Grüße
    Holger
     
  5. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Schönes Bericht und viel Glück mit deinen Roomster!

    Habe den Roomster mit exakt gleichen Motorisierung und ebenso über 25000 km (habe ihn als Neuwagen , also bereits ersten Km!)
    Fazit nach 25000 km: keine Mängel, immer zuverlässig und für einen MiniVan auch sparsam (je nach Fahrweise und Strecke zwischen 3,8 bis 5,5 l - Verbrauch)!
    Fahrwerk: super, ist narrensicher um die Kurven und die Lenkung sehr dirket und folgt exakt 1:1 ohne verzögerung -> so macht man bei flotten und kurvigenLandstraßenfahrt viel Spaß!
    Auto-Konzept würde ich sagen: sehr gut gelungen und extrem praktisch.....Roomster ist einfach anpassungsfähig für jeden Alltag!
     
  6. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    @HolgerH

    Deine Erfahrungen kann ich im wesentlichen voll bestätigen (als wechsler von einem Wirbelkammer-Saugdiesel). Auch ich mag den Diesel-nagler lieber. Statt den "Pferden unter der Haube" gibts jetzt halt "Brummbären" (oder Teddybären bei Kindern ;-) )
    Deine erwarteten Verbrauchswerte sind realistisch, solange man keine Rennsemmelambitionen hegt.
    Auch erwarte ich mir bis mind. 200.000 keine Defekte, denn mein Alter hatte seinen ersten Defekt bei 275.000 (Halbachsengelenk, danach Auspuff). Nur beim verschleiß schaut der Roomy deutlich schlechter aus. die hinteren Bremsscheiben sind sehr riefig und werden nicht lange halten. (corolla vorne bei km 235.000, hinten nie (und waren bei knapp 300tkm immer noch zu 50% vorhanden) - das wird der Roomy nicht toppen.
    straßenlage-komfort ist tadelloser Kompromiss, liegt satt in der Kurve und trotzdem nicht unkomfortabel. Eine echte Verbesserung, die auch Spaß macht (und den Schwung um die Ecke mitgenommen, spart Sprit 8o )

    viel Spaß auch weiterhin!
     
  7. #6 roomster-driver, 13.07.2009
    roomster-driver

    roomster-driver

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,9 TDI Comfort
    Kilometerstand:
    95000
    Hi zusammen

    Hab den Roomster mit der gleichen Maschine, aber ohne DPF. Verbrauch? So zwischen 4,0 und6,5 l auf Hundert km ist machbar, dann aber ohne Blei im Fuß ; )

    Alle 30 000 km in der Werkstatt/Service. Sonst isser eigentlich ganz prima. Wenn du dass Kurvenlicht drin hast, kann mal das Steuergerät oder auch die Linse im Scheinwerfer defekt sein. Aber bis jetzt teu, teu, teu.



    Ich wünsch euch und euren Roomies ne gute und knitterfreie Fahrt
     
  8. #7 HolgerH, 31.07.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    So, ich melde mich hier mal wieder.

    Den Roomster haben wir jetzt einen Monat und sind nach wie vor höchst zufrieden.
    Im Moment machen wir gerade Urlaub im Schwabenland (Zollernalb). Die 530 km von Gelsenkirchen hier hin
    hat Roomy mit Gepäck mit Bravour überstanden.

    Kofferraum:
    Ein Koffer
    Eine Gitterbox für Hunde, zusammengeklappt
    Silberner "Fotokoffer"
    große Reisetasche
    Kühlbox
    Schuhtasche
    zwei große Kopfkissen
    Zwei Jacken
    Laptop
    Kleinkram

    Hätte ich vorher nicht gedacht, aber meinen Koffer konnte ich längs stellen. Ich habe damit gerechnet, das irgendwas
    im Innenraum mitfährt. Nö.

    Besetzung: Zwei Bulldoggen plus zwei Zweibeiner.

    Bin viel mit Tempomat gefahren, kein Stau, 111km/h Durchschnitt, Tachonadel etwa bei 120-140 gehalten.
    Verbrauch: 5,2l/100 km

    Das schöne: Der Motor hat soviel Durchzugskraft, das auch an üblen Bergen (A8 Karlsruhe-Pforzheim) genug Power zum
    lockeren Beschleunigen da war.

    Komfort: Auf Buckelpisten könnte es besser sein, ansonsten tadellos.

    Fazit: Ich bin selten so entspannt gefahren. Der Motor ist ein echtes Plus, der Innenraum bietet genug Platz, die Sitze sind sehr ok.
    Sogar mit dem Radio Dance habe ich mich angefreundet.

    :)

    viele Grüße

    Holger
     
  9. #8 Lochnagar, 01.08.2009
    Lochnagar

    Lochnagar

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1,9 tdi dpf
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Bocholt/Röchling Kleve
    Kilometerstand:
    5000
    Hallo Holger,



    Dienstag kommt mein... äh, unser... Roomy, auch in 1,9 tdi mit dpf.

    Bei uns fahren 2 Labradore und ein Kleinkind mit.

    Ich hoffe, Varioflex machts möglich: Hunde im Kofferraum, 2 Sitze raus, Gepäck und Zwerg im "Living-Room" und ab in die Eifel in Urlaub.

    Bin sehr gespannt, ob es klappt wie beschrieben... (muß aber) und wie sich die Maschine schlägt, ganz schön steil da...



    Aber nach nem Kangoo mit 1,6 l Benzin (150nm bei 3750 u/min) wird das hoffentlich eine andere Klasse sein...



    Viel Spaß
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 HolgerH, 01.08.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    Definitiv brauchst Du Dir um die Steigungen keine Sorgen zu machen. Ich bin vorher 190D mit 75 PS gefahren.
    Steigungen? O Gott. Einmal bremsen wegen LKW o.ä., Schwung verloren, teilweise mit Vollgas unter 80 km/h gesackt.

    Roomy? Runtergebremst bis auf 60 wegen LKW, und dann ohne Drehzahlorgie wieder hoch auf 130. Die gleichen Berge -
    wir fahren öfters mal zu den Schwiegereltern diese Strecke....

    Was ich mir noch überlege: Fenstertönung, um die direkte Sonneneinstrahlung und das Aufheizen zu vermindern.

    Da hat unser kleiner Hund in seiner Box drunter gelitten.

    Viele Grüße
    Holger
     
  12. #10 Lochnagar, 01.08.2009
    Lochnagar

    Lochnagar

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1,9 tdi dpf
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Bocholt/Röchling Kleve
    Kilometerstand:
    5000
    Hallo Holger,



    wir bekommen den Style Plus, da ist Sunset mit drin, ich hoffe das funktioniert wie versprochen und vermindert das aufheizen.

    Bei einem Gebrauchten kann man sich das leider nicht aussuchen.

    Versuchs mal bei CarGlas, die haben unseren Kangoo mit Folie ausgestattet. 250€ hats gekostet, und wir fanden es ok, handwerklich auch sauber verarbeitet. Keine Blasen, keine Falten, keine Verfärbungen auch nach 4 Jahren.



    Viele Grüße



    Klaus
     
Thema:

Mein Roomy 1,9 TDI DPF - erste Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Mein Roomy 1,9 TDI DPF - erste Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...