Mein O2 macht beim Starten "Zicken"!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von MadyRacer, 30.11.2005.

  1. #1 MadyRacer, 30.11.2005
    MadyRacer

    MadyRacer Guest

    Hallo!

    Ich fahre seit Aug./05 einen O2 1,9TDI Ambiente und muß sagen daß ich damit sehr zufrieden bin! Auch meine Werkstätte ist top drauf und hab mir bei einer kleinen Anfangsschwierigkeit prompt geholfen (Isoblech beim Auspuffkrümmer locker).
    Nur hab ich nun seit ca. 14 Tagen ein Problem, das meine Werkstätte leider nicht nachvollziehen kann! Der Fehler tritt anscheinden nur bei mir auf und ist auch per Fehlerspeicher nicht nachzuvollziehen!

    also:
    Seit einigen Tagen (Aussentemp < +5°C) verhält sich mein O2 beim Starten, wenn man den Schlüssel auf die letzte Stellung dreht sehr merkwürdig! Es beginnen alle Lämpchen am Armaturenbrett als auch die
    Scheinwerfer (Tagesfahrlicht) zu blinken und man hört ein lautes "Klack-Geräusch"! Dieses kommt aber sicher nicht vom Starter!

    Da ich selbst einige Jahre "Im Konzern" gearbeitet habe, ist mir dieses Blinken und "Klacken" bekannt. Es kommt von einer schwachen bzw. fast
    leeren Batterie!

    Das Komische ist nach ca. 5-10x klacken & blinken startet der Motor wie wenn nichts gewesen wäre an! Auch kein müdes Leiern am Starter, er springt sofort an!! Hab auch schon mal vor Schreck beim Beginn des Blinkéns den Schlüssel wieder losgelassen. Beim sofort darauffolgenden Startvorgang ist der TDI sofort angesprungen!

    Soweit sogut, nur meine Batterie ist gut! (in 2 Werkstätten per Belastungstest prüfen lassen) Zudem fahre ich pro Tag min. 100-150km und daher sollte die Batterie auch immer gut geladen werden.

    Hat von Euch jemand eine Idee oder Erfahrungen was hier sein könnte!

    Danke im Voraus!

    mfg
    Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Oldman

    Oldman Guest

    Lasse doch mal dein Zündschloß überprüfen.
    Bist wohl Hausmeister und hast ein dickes Schlüsselbund. :rofl:
     
  4. #3 MadyRacer, 30.11.2005
    MadyRacer

    MadyRacer Guest

    .... aber an meinen Autoschlüssel kommt kein weiterer Schlüssel!
    Ich hasse des geklimpere beim Fahren!

    mfg
    Alex
     
  5. #4 Wickedweasel, 30.11.2005
    Wickedweasel

    Wickedweasel Guest

    also ich arbeite beim VW LT und da ist das prob ungefährl gleich nur müssen die halt vorglühen und dann passiert es nicht, versuch eifach mal den schlüssel auf die position zu stellen bevor er starten und guck mal ob da das zeichen fürs vorglühen aufblinkt. was ich mir aber bei der neuen technick nciht vorstellen kann. bei meinem Superb ist das zwei mal passiert allerdings ging es danach auch wieder.
     
  6. #5 MadyRacer, 30.11.2005
    MadyRacer

    MadyRacer Guest

    Servus!

    Danke für den Vorschlag mit dem Vorglühen!
    Hab ich auch schon probiert!
    Glüht super vor! ohne ihrgendwelche Beanstandungen!
    Erst nach dem Vorglühen -> Schlüssel zum Starten weiter drehen
    tritt der beschriebene Fehler auf!

    mfg
    Alex
     
  7. #6 Tschechentrecker, 30.11.2005
    Tschechentrecker

    Tschechentrecker Guest

    Moin,

    etwas ähnliches hatte ich bei meinem O1 auch einmal: In der Anlaßstellung tat sich einen Augenblick nichts, und dann, schwups, drehte der Anlasser mit voller Drehzahl los. Bei mit ist einfach der Kontaktsatz am Zündschloß getauscht worden. Danach ist das Problem nie wieder aufgetreten.

    Gruß
    Carsten
     
  8. #7 olbetec, 30.11.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    ...könnte auch eine nicht ganz fest sitzende Polklemme sein. Dann reichts vielleicht fürs Vorglühen, wenn dann aber der "richtige" Strom drüber muß, dann wirds genau dort fühlbar warm und führt zu einem beträchtlichen Spannungsabfall über die Polklemme, so daß der Rest dann nur noch 9V und weniger abbekommt. Wenns dann warm wird schließt sich auch der Kontakt wieder, als ob nicht gewesen wäre... Daher ist der Fehler so heimtückisch...
    Auch ein sporadischer Plattenschluß kann solche Zicken verursachen...
    Munter bleiben
    Olbe
     
  9. Pluto1

    Pluto1 Guest

    Hallo !

    Ich bin auch der Meinung, dass es ein Kontaktproblem im Stromkreis sein könnte. Die lockere Polklemme ist dabei wohl die wahrscheinlichste Variante. Bei einem anderen Fahrzeug hatte ich es aber auch schon mal mit einer gebrochenen !!! Sicherung zu tun.

    Gruß,
    Pluto1
     
  10. #9 MarkyMan, 07.12.2005
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Hi,meines erachtens 2möglichekieten:Entweder Relais für Spannungsversorgung Klemme 50 J682 oder Bordnetzsteuergerät.Wenn er das Phänomen immer hat kann mann eigentlich sehr gut den Fehler Messtechnisch erfassen.Heutzutage geht das Signal Klemme 50 nicht mehr direkt übers Zündschloss wie früher da es bei O2 ja die sogenannte "Abschaltung bei Batterie Unterspannung"gibt,sprich wenn bei Starten die Batteriespannung unter einem bestimmten Schwellwert absakt schaltet das Bordnetzsteuergerät grosse Verbraucher weg(wie früher X Kontakt)und dies so lange bis die Batterie wieder etwas geladen ist.
    Gruss
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 garfield06, 07.12.2005
    garfield06

    garfield06 Guest

    abend zusammen!

    war ne weile nicht da - pc hinüber! ich hab das gleiche bis aufs klacken bei meinem fabia gehabt. zum schluss wars so schlimm, das er manchmal gar nicht mehr vorgeglüht hat - im letzten winter ein echtes problem. beim freundlichen wars überhaupt kein problem, das zündschloß wurde getauscht und alles war ok.

    versuchs mal!

    lg martin
     
  13. #11 SKODA DOC, 18.12.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Die Batterie könnte defekt sein. Durch die mehrmaligen Startversuche kann es vorkommen das die Batterien wieder genug Strom liefert für den Starvorgang.
    Aber da du ja noch Garantie hast kannst du das ja beim Freundlichen prüfen lassen
     
Thema:

Mein O2 macht beim Starten "Zicken"!

Die Seite wird geladen...

Mein O2 macht beim Starten "Zicken"! - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  4. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  5. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...