Mein neuer Gebrauchter

Diskutiere Mein neuer Gebrauchter im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi ihr. Vor sieben Wochen habe ich mir einen Skoda Rommster gekauft. Bis jetzt steht er noch beim Händler beziehungsweise in der Werkstatt. Beim...
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #1

Alamäleon

Dabei seit
06.10.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Hi ihr.
Vor sieben Wochen habe ich mir einen Skoda Rommster gekauft. Bis jetzt steht er noch beim Händler beziehungsweise in der Werkstatt. Beim Kauf bemängelte ich die Steuerkette. Hörte sich ja angeblich normal an.
Ein Service des Händler ist, den Wagen einem Werkstattcheck zu unterziehen, bevor der Kunde ihn abholen kann. So weit, so gut. Auf dem Weg zurück zum Händler ist wohl eine Warnleuchte aufgeleuchtet. Ich hatte eine Vorahnung, hätte aber theoretisch alles sein können.
Nun, letztenendes wurde die Steuerkette, der Turbolader neu gemacht und - etwas, womit ich nichts anfangen kann : der Kopf vom Motorblock. Meinen die evt. den Zylinderkopf?

Jedenfalls zahlte ich 7600€. Neue Allwetterreifen inklusive. die ganzen Reparaturen waren Gewährleistungsfall und ich muss nichts dafür zahlen.

Sonstige Eckdaten:
Erstzulassung August 2012 (keine Ahnung, ob der jetzt schon Facelift hat, oder nicht)
1,2 TSI Motor
112.000 km runter
und letzte Inspektion war 2016 bei 32.000 km.

Wenn ich den Wagen endlich in den nächsten Tagen abholen darf, worauf soll ich achten? Wie sollte der sich fahren? Was sollte auf keinenfall spürbar/hörbar sein?

Grüße,
Alamäleon
 
#
schau mal hier: Mein neuer Gebrauchter. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #2
Michael wittmann

Michael wittmann

Dabei seit
09.01.2016
Beiträge
100
Zustimmungen
31
Ort
Franken und Sachsen
Fahrzeug
Octavia iV
Kilometerstand
9000
Fahrzeug
Superb 2
Kilometerstand
220000
Die Geschmäcker sind verschieden,aber ein Auto kaufen wo die letzte Inspektion 6 Jahre und 80000 Kilometer zurückliegt würde ich nicht kaufen und schon gar keine 7600 Euro zahlen.
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #3

Alamäleon

Dabei seit
06.10.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Einen anderen in der Preisklasse und in meiner näheren Umgebung gab es nunmal nicht mit dem, was ich mir alles so vorgestellt habe.

Jetzt, nachdem diese Teile erneuert wurden, worauf sollte ich denn achten?
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #4
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
759
Zustimmungen
830
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Wenn ich den Wagen endlich in den nächsten Tagen abholen darf, worauf soll ich achten? Wie sollte der sich fahren? Was sollte auf keinenfall spürbar/hörbar sein?
Also ich bin jetzt kein Fachmann, was den Roomster angeht, glaube aber, dass der grundsätzlich ein solides Auto ist.

Allgemein, aber das gilt natürlich bei allen Gebrauchtwagen, sollte man darauf achten, ob Geräusche vom Fahrwerk kommen und ob der Wagen vernünftig geradeausfährt, also nicht irgendwie zur Seite zieht und ob das Lenkrad auch gerade steht. Natürlich auch bezüglich der Historie, ob es Unfälle gab.

Auch darauf achten, ob der Gesdamteindruck und besonders der von Lenkrad, Schaltknüppel, Pedalerie etc vom Zustand her mit den angegebenen km passt - sprich ob der km Stand authentisch ist. Was in diesem Zusammenhang in der Tat etwas seltsam ist, ist dass die letzte Inspektion von 2016 ist. Ich gehe aber mal davon aus, dass zumindest der Ölwechsel danach regelmäßig gemacht wurde, oder?

Was man an dieser Stelle natürlich erwähnen muss, ist der Motor. Die Motoren aus den späten 00er Jahren und frühen 10er Jahren hatten noch eine Steuerkette, die etwas anfällig war und wenn man diese nicht rechtzeitig wechselte, zu Motorschäden führen kann. Meistens merkt man dies kurze Zeit vorher am rasselnden Motorlauf. In so einem Fall muss man auf jeden Fall auf der Hut sein. Wenn das Geräusch jetzt weg ist, diese Reperaturen auch wirklich vorgenommen wurden und die km authentisch sind, dürfte eigebntlich nichts gegen einen Kauf sprechen.
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #5

Alamäleon

Dabei seit
06.10.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Also ich bin jetzt kein Fachmann, was den Roomster angeht, glaube aber, dass der grundsätzlich ein solides Auto ist.

Allgemein, aber das gilt natürlich bei allen Gebrauchtwagen, sollte man darauf achten, ob Geräusche vom Fahrwerk kommen und ob der Wagen vernünftig geradeausfährt, also nicht irgendwie zur Seite zieht und ob das Lenkrad auch gerade steht. Natürlich auch bezüglich der Historie, ob es Unfälle gab.

Auch darauf achten, ob der Gesdamteindruck und besonders der von Lenkrad, Schaltknüppel, Pedalerie etc vom Zustand her mit den angegebenen km passt - sprich ob der km Stand authentisch ist. Was in diesem Zusammenhang in der Tat etwas seltsam ist, ist dass die letzte Inspektion von 2016 ist. Ich gehe aber mal davon aus, dass zumindest der Ölwechsel danach regelmäßig gemacht wurde, oder?

Was man an dieser Stelle natürlich erwähnen muss, ist der Motor. Die Motoren aus den späten 00er Jahren und frühen 10er Jahren hatten noch eine Steuerkette, die etwas anfällig war und wenn man diese nicht rechtzeitig wechselte, zu Motorschäden führen kann. Meistens merkt man dies kurze Zeit vorher am rasselnden Motorlauf. In so einem Fall muss man auf jeden Fall auf der Hut sein. Wenn das Geräusch jetzt weg ist, diese Reperaturen auch wirklich vorgenommen wurden und die km authentisch sind, dürfte eigebntlich nichts gegen einen Kauf sprechen.

Also gekauft ist er ja. Und wie gesagt, Turbolader und Steuerkette sind neu gemacht. Der Wagen hat zwei Vorbesitzer. Ich bin die dritte Halterin. Die Kilometer sind durchaus realistisch. Bei der Probefahrt ist mir nichts weiter aufgefallen, außer das die Beschleunigung etwas langsamer kam, als ich es von meinem vorherigen Auto kannte. Das schiebe ich aber jetzt auf den Turbolader. Der wurde ersetzt. Die Steuerkette klang wie die reinste Motorsäge im kalten Zustand. Entsprechend durfte das so auch nicht sein. Auch diese wurde ersetzt.
Demnach frage ich ja, ob ich entsprechend auf etwas achten muss.
Was die Autohänjdlerin am Telefon mit "Kopf des Motorblocks" meinte, kann ich nicht sagen, sondern nur mutmaßen. Ich glaube, die Werkstatt wird ihr mitgeteilt haben, dass es sich um den Zylinderkopf handelt. Den haben die proforma mit ausgetauscht.

Wie gesagt, das Auto ist offiziell seit sieben Wochen in meinem Besitz, jedoch ist es nach dem Service-Check vom Autohändler erneut vom Händler in die Werkstatt gebracht worden. Immerhin besteht eine einjährige Gewährleistungspflicht und erst nach einem Jahr gilt seit Neuestem die Beweislastumkehr.
Wenn die dubios gewesen wären, hätten die den Fehler raus gelöscht und anschließend mir überreicht.
Da ich mich aber mit Skoda bzw. VW-Motoren bisher so gar nicht auskenne, dachte ich, ich erkundige mich hier mal näher. Hier gibt es immerhin schon längere Skoda FahrerInnen.
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #6
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
759
Zustimmungen
830
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Also gekauft ist er ja. Und wie gesagt, Turbolader und Steuerkette sind neu gemacht. Der Wagen hat zwei Vorbesitzer. Ich bin die dritte Halterin. Die Kilometer sind durchaus realistisch. Bei der Probefahrt ist mir nichts weiter aufgefallen, außer das die Beschleunigung etwas langsamer kam, als ich es von meinem vorherigen Auto kannte. Das schiebe ich aber jetzt auf den Turbolader. Der wurde ersetzt. Die Steuerkette klang wie die reinste Motorsäge im kalten Zustand. Entsprechend durfte das so auch nicht sein. Auch diese wurde ersetzt.
Demnach frage ich ja, ob ich entsprechend auf etwas achten muss.
Was die Autohänjdlerin am Telefon mit "Kopf des Motorblocks" meinte, kann ich nicht sagen, sondern nur mutmaßen. Ich glaube, die Werkstatt wird ihr mitgeteilt haben, dass es sich um den Zylinderkopf handelt. Den haben die proforma mit ausgetauscht.

Wie gesagt, das Auto ist offiziell seit sieben Wochen in meinem Besitz, jedoch ist es nach dem Service-Check vom Autohändler erneut vom Händler in die Werkstatt gebracht worden. Immerhin besteht eine einjährige Gewährleistungspflicht und erst nach einem Jahr gilt seit Neuestem die Beweislastumkehr.
Wenn die dubios gewesen wären, hätten die den Fehler raus gelöscht und anschließend mir überreicht.
Da ich mich aber mit Skoda bzw. VW-Motoren bisher so gar nicht auskenne, dachte ich, ich erkundige mich hier mal näher. Hier gibt es immerhin schon längere Skoda FahrerInnen.
VIel mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen. Bei diesen Motoren ist halt die Steuerkette eine typische Schwachstelle, weil die sich eher früher als später längt und dann dieses typische gut hörbare rasselnde Geräusch erzeugt, was man gerade kurz nach dem Motorstart auch gut hörn kann. Diese Motoren haben zwar einen sogenannten Kettennachsteller, der die sich längende Kette wieder etwas nachjustiert, aber irgendwann ist natürlich auch mit dem Kettennachsteller "Schicht im Schacht" und die Kette kann dann reißen oder abspringen, was dann zu einem Motorschaden führt. Daher sollte man lieber bereits dann, wenn man das typische rasselnde geräusch hört, die Steuerkette wechseln.

Das rasselnde Motorgeräusch sollte jetzt nach dem Kettentausch weg sein. Wenn jetzt neben der Steuerkette auch der turbolader getauscht wurde, ist das auf jeden Fall schonmal gut, da dieser auch nicht ganz so günstig ist (hoffentlich hat man vernünftige Qualität verbaut).

Aufe jeden unbedingt solange noch Garantie besteht auf die Geräsuchkulisse des Motors achten, ob sich da wieder etwas in die falsche Richtung entwickelt. Dass der Motor schon sehr stark gerasselt hat, ist natürlich nicht so ideal. Das spricht schon dafür, dass dem Vorbesitzer das egal war/ er es nicht im Blick hatte und den Wagen nur schenll abstoßen wollte. Ob die gelängte Kette bereits etwas an Schäden verursacht hat, keine Ahnung. Dafür bin ich nicht tief genug in der Materie drin. Wenn die Mechaniker den Motor offen haben, können die glaube ich aber sehen, wie stark die Abnutzunng bereits war.

Vielleicht kann dazu aber @Cuddles etwas sagen. Der ist da nämlich vom Fach.
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #7

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.521
Zustimmungen
583
Dann melde ich mich hier auch mal zu Wort.

Im Grunde ist hier schon vieles gesagt worden. Ich würde nun (vorallem bei einem Motor der über Nacht stand) darauf achten, ob die Geräusche der Steuerkette nun weg sind.
Gut, dass der Turbo auch getauscht wurde, der ist auch eine kleine Schwachstelle,aber super zu tauschen.
Wenn der Zylinderkopf getauscht wurde, dann muss die Steuerkette schon ziemlich im argen gewesen sein. Denn einfach so prophylaktisch einen Zylinderkopf tauschen, macht kein Händler, da es doch seeehr kostenintensiv ist. Zumindest kann ich es mir nicht vorstellen :D Wenn doch, auch gut :)

Also- behalte die Geräusche im Auge und auch die Flüssigkeiten. Prüfe regelmäßig den Ölstand. Fahre den Motor immer schön warm und auch kalt.
Was mit kalt gemeint ist? Wenn du eine Vollgasorgie auf der AB fährst, und dann zb. auf einem Rastplatz stehen bleibst, solltest du den Motor dann nicht gleich abstellen, sondern nachlaufen lassen, damit sich das Öl wieder abkühlen kann.

Mehr kann man so, ohne das Auto zu sehen, nicht dazu sagen.
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #8

Alamäleon

Dabei seit
06.10.2022
Beiträge
5
Zustimmungen
2
Dann melde ich mich hier auch mal zu Wort.

Im Grunde ist hier schon vieles gesagt worden. Ich würde nun (vorallem bei einem Motor der über Nacht stand) darauf achten, ob die Geräusche der Steuerkette nun weg sind.
Gut, dass der Turbo auch getauscht wurde, der ist auch eine kleine Schwachstelle,aber super zu tauschen.
Wenn der Zylinderkopf getauscht wurde, dann muss die Steuerkette schon ziemlich im argen gewesen sein. Denn einfach so prophylaktisch einen Zylinderkopf tauschen, macht kein Händler, da es doch seeehr kostenintensiv ist. Zumindest kann ich es mir nicht vorstellen :D Wenn doch, auch gut :)

Also- behalte die Geräusche im Auge und auch die Flüssigkeiten. Prüfe regelmäßig den Ölstand. Fahre den Motor immer schön warm und auch kalt.
Was mit kalt gemeint ist? Wenn du eine Vollgasorgie auf der AB fährst, und dann zb. auf einem Rastplatz stehen bleibst, solltest du den Motor dann nicht gleich abstellen, sondern nachlaufen lassen, damit sich das Öl wieder abkühlen kann.

Mehr kann man so, ohne das Auto zu sehen, nicht dazu sagen.

Hey Cuddles, ich danke dir für die Rückmeldung!
Ich lasse mir am besten eine Liste geben, welche Teile jetzt ausgetauscht wurden und vorallem, was da für Komponenten wieder eingebaut wurden (original oder günstig).
Hab gelesen, der Roomster frisst allgemein viel Öl?

Mal schauen, wie ich mich mit dem Auto zukünftig arrangieren kann =)
Mein Vorheriger war ein kleiner Hyundai Atos Prime Sky. Nicht viele PS, sehr klein und kompakt und mein erstes und bisher mein einziges Auto.

Ich hoffe, ich kann es diese Woche noch endlich abholen.
Die Werkstatt muss wohl noch 200km Probefahren und irgendwelche Abschlussmessungen machen.
Ist das bei so einem großen Teile Austausch die Norm?
Immerhin sind das gute 12 Liter Benzin...
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #9

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.521
Zustimmungen
583
Hey Cuddles, ich danke dir für die Rückmeldung!
Ich lasse mir am besten eine Liste geben, welche Teile jetzt ausgetauscht wurden und vorallem, was da für Komponenten wieder eingebaut wurden (original oder günstig).
Hab gelesen, der Roomster frisst allgemein viel Öl?

Mal schauen, wie ich mich mit dem Auto zukünftig arrangieren kann =)
Mein Vorheriger war ein kleiner Hyundai Atos Prime Sky. Nicht viele PS, sehr klein und kompakt und mein erstes und bisher mein einziges Auto.

Ich hoffe, ich kann es diese Woche noch endlich abholen.
Die Werkstatt muss wohl noch 200km Probefahren und irgendwelche Abschlussmessungen machen.
Ist das bei so einem großen Teile Austausch die Norm?
Immerhin sind das gute 12 Liter Benzin...

Eine Aufstellung wäre hier auf jeden Fall gut. Preise müssen ja nicht drauf stehen.
Ne, das kann man so nicht sagen. Dieser Motor ist bei vielen Modellen im Konzern verbaut. Ganz wenige Kunden von mir, haben einen merkbaren Ölverbrauch. Wobei ich mich aber auch traue zu sagen, dass die wenigsten den Ölstand regelmäßig prüfen 😅
Weshalb die Probefahrt soooo umfangreich sein muss, erschließt sich mir nicht. Klar, gefahren muss werden, auch mehr als 5km, aber 200 sind definitiv zu viel!
 
  • Mein neuer Gebrauchter Beitrag #10
Laser-Weiß

Laser-Weiß

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
759
Zustimmungen
830
Fahrzeug
Fabia III 1.0 MPI 55KW Cool Plus Enjoy Bj. 2018
Wenn der Zylinderkopf getauscht wurde, dann muss die Steuerkette schon ziemlich im argen gewesen sein. Denn einfach so prophylaktisch einen Zylinderkopf tauschen, macht kein Händler, da es doch seeehr kostenintensiv ist.
Das hatte ich mir auch schon so ungefähr mit meinem Laienverständnis gedacht.
 
Thema:

Mein neuer Gebrauchter

Oben