Mein letzter Eintrag im Opel-Forum

Diskutiere Mein letzter Eintrag im Opel-Forum im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Habe heute meinen letzten Eintrag im Opelforum gemacht. Als kleine Belustigung (hoffe die Opellaner verstehen Spass) hier der Eintrag, Das was ich...

hurvinek04

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia
Werkstatt/Händler
Glinicke Weimar
Kilometerstand
137000
Habe heute meinen letzten Eintrag im Opelforum gemacht. Als kleine Belustigung (hoffe die Opellaner verstehen Spass) hier der Eintrag, Das was ich da geschrieben habe ist mir auch ehrlich passiert, bis das aufs weinen :)


So , an alle Opelgeschädigte,

ich habs bald geschafft. Nur noch bis Juni, dann kann ich meinen Opel Zafira mit LPG entgültig zurückgeben da leasingauto und muss nie wieder in solch ein Auto mit Zorroblitz einsteigen. Mein Ausflug zu Opel endet damit und ich kann mir endlich wieder was gescheites kaufen (schon bestellt , freu, ein Skoda Superb Combi).
Noch nie hatte ich so einen unwilligen kleinen Drecksack wie es der Zafira war, egal ob als Super oder Gaser. Am Gas hat er sich sowieso schwer verschluckt un gleich mal nach 40000 die Grätsche gemacht (3500 Euro Schaden auf Kosten des FOH). Hatte vorher fast immer einen VW und habe im Anfall von Solidarität mit der Opelmarke (stand ja mal knapp vor dem aus) den Zafira bestellt.
Als ich dann bei meinem freundlichen VW Händler ne Probefahrt mit dem Superb gemacht habe, musste ich fast weinen. Endlich wieder ein Auto wo die Gänge nicht reingeprügelt werden müssen. Endlich von unten aus Gas geben ohne bei 2500 Umdrehungen rumzubocken. Endlich auf Gas treten und willig vorwärtsbewegt werden und nicht ,schnarch, wie ein Opel ohne jede Lust am Fahren. Hab gleich nach der Probefahrt mit Tränen in den Augen den Kaufvertrag unterschrieben. Wir lagen uns noch lange im Arm und er meinte, ja das ist das schöne an seinem Beruf, wenn er den Menschen wieder den Glauben an gute Autos zurückgeben kann, ja und sie kommen auch Monat für Monat zu Tausenden aus den Opel-Folter-Keller-Auto-Häusern zu ihm zurück.
Wie Ihr sehen könnt ist das mein erster und mein letzter Eintrag, kam ja wegen der vielen Probleme mit dieser Gebährmuttervorfallschleuder auch nie zum Schreiben. Ich hoffe Ihr werdet auch bald geheilt, ich kann nur empfehlen, geht zurück zum Autobauer Nr 1 solange es noch geht.
Herzlichst Euer neuer Mann im Skoda-Forum
 

skoda-dental

Dabei seit
19.10.2008
Beiträge
887
Zustimmungen
1
Ort
Klammstr. 30, 82481 Mittenwald
Fahrzeug
Skoda Superb Combi TDI, Alfa Giulietta 1.4 TB
Werkstatt/Händler
Autohaus Heitz, Garmisch-Partenkirchen / Alfa Grill Sportivo, München
Kilometerstand
1500
Herzlich willkommen im Skoda Forum! :thumbsup:
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.478
Zustimmungen
592
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
Das gibt eh ne Sperrung und Abmahnung im Opelforum geil :thumbsup:
 

TGW712

Dabei seit
18.01.2011
Beiträge
303
Zustimmungen
4
Wenn Du nun noch nen Link für uns hast, damit wir schmunzelnd die Antworten verfolgen können, dann kann ich nur sagen:



you saved my day :D
 

kasa

Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
400
Zustimmungen
27
Fahrzeug
Skoda
Oh ja bitte den Link - die Antworten will ich sehen :D
 

wusel666

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
1.096
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
Kilometerstand
110000
Naja, auch ich dachte vor 2 Jahren, als ich zu Skoda wechselte (allerdings zum Fabia II, nicht zum Superb), dass ich in den Opel-Foren mich für immer verabschieden würde.
Jetzt, nach 2 Jahren Skoda, bin ich mir da längst nicht mehr so sicher. Ob Opel oder Skoda oder VW oder ... - es kochen alle nur mit Wasser.
Ich war mit dem Fabia II als Neuwagen in den ersten 2 Jahren fast noch öfter außerplanmäßig in der Werkstatt, als in den letzten 2 Jahren vorher mit meinem 14 Jahre alten Astra F.
Es sind beim Fabia zwar fast alles nur Kleinigkeiten (bis auf die bescheuerten Türdichtungen, die nach zweimaligem Tausch immer noch nicht ganz dicht sind), meiner Meinung nach aber entschieden zu viele für einen Neuwagen.
Wenn das in den nächsten 2 Jahren so weitergeht, dann überlege ich, den Fabia wieder abzustoßen und u. U. erneut die Marke zu wechseln - vielleicht auch wieder zurück zu Opel (schlechter waren die auch nicht).

Fazit: Qualitativ ist Skoda/VW mit Sicherheit auch nicht besser als Opel.
 

hurvinek04

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia
Werkstatt/Händler
Glinicke Weimar
Kilometerstand
137000
Da kann ich Dir recht geben. Wir hatten vor dem Opel einen VW Sharan, der hat uns auch einige Nerven gekostet. Die heutigen Autos werden einfach beim Kunden direkt zu Ende getestet. Aber deswegen zurück zu Opel, nein danke. Beim Opel ist das Problem , dass er die gleichen Probleme wie ein VW oder MB oder was auch immer hat, nur das er zusätzlich noch richtig beschissen im ersten und zeiten Gang im kalten Zustand das Gas annimmt. Das hat nicht nur meiner gemacht, das haben bisher alle Opels gemacht die ich gefahren habe (haben in der Arbeit nen Opel-Fuhrpark). Ich habe mir ja den Superb bestellt und warte noch auf die Lieferung, musste mir aber einen kleinen gebrauchten Fabia 1,2l holen um in die Umweltzone in Bonn fahren zu dürfen (habe normalerweise als Zweitwagen einen Trabant 601 und der darf nicht mehr, ist jetzt reines Spassauto). Den habe ich gleich bei meinem Skodahändler für 3600 Euro mitgenommen. Selbst der macht mehr Spas beim Gas geben und beim Schalten. Beim Zafira muss ich jeden Gang reindrücken, beim Skoda flutscht das wie damals beim Sharan. Es macht einfach mehr Spass mit nem VW and Friends zu fahren trotz der Probleme, auch das Material ist einfach hochwertiger. Ich habe mal ne Rückleuchte beim Opel wechseln müssen. Die Arretierungen sind so dünn, die brechen schon beim Versand ab. Mein Opelhändler musste 3 mal nachordern um ein intaktes Produkt zu erhalten.

Also mit Opel bin ich durch
 

hurvinek04

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia
Werkstatt/Händler
Glinicke Weimar
Kilometerstand
137000
Ach ja, das mit dem Opel Voting Link klappt leider nicht, da mein Eintrag in einem Unterforum (strittige Fragen! grins) vom Moderator aufgenommen wurde und da kommt man nur mit Kennung rein. Solange meine noch funktioniert werde ich die besten Antworten zu Euch weiterleiten. :D
 

shorty2006

Guest
na viel spass mit den skoda!

opel schreibt weiter rote zahlen, woran das wohl iegt?
 

Octavia_Impuls_KR

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
73
Zustimmungen
2
Ort
Krefeld Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 (5E) - Elegance
Werkstatt/Händler
AS Automobile Essen/ Autozentrum Josten
Kilometerstand
55460
Diese Schlüsse sind insgesamt wohl etwas kurz gegriffen. Ich bin früher Opel gefahren (zwei Fahrzeuge) und mein Vater hat mittlerweile den ca. 10 Opel. Wir hatten nie Probleme mit den Fahrzeugen und waren fast ausschließlich nur zu den Inspektionen in der Werkstatt. Daraus aber irgendwelche Behauptungen abzuleiten habe ich mir verkniffen und aus einer Vielzahl von Gründen einen Octavia gekauft (Design, Preis - Leistung, Ausstattung, TDI-Motor, Wiederverkaufswert usw.).

Man kann - im Einzelfall - mit jedem Auto Pech haben, egal ob es ein Opel, Volvo, Skoda oder Mercedes ist. Daher kann man allenfalls in verlässliche Statistiken schauen und selbst da muss man eigentlich immer Fragen, wer die Statistik bezahlt hat. Ein Bekannter arbeitet in einer PKW-Ausstattungsfirma und die bearbeiten seit vielen Jahren Ford (meist Mondeo), Opel (meist Vectra) und VW (meist Passat). Diese Firma führt eigene Statistiken bzgl. Problemen, Nachbesserungen usw. und da steht seit Jahren Opel knapp vor VW.

Es gibt meines Wissens nach keine wirklich verlässlichen Untersuchungen und selbst wenn - Toyota war jahrelang die Nummer eins der Pannenstatistik und die verursachen seit fast einem Jahr eine große Rückrufaktion nach der anderen. Von daher kann man nur wünschen, dass man möglichst Glück hat und vor allen Dingen bei einem funktionierenden Auto nicht von irgendwem abgeräumt wird.

In diesem Sinne immer die Augen offen halten und allzeit gute Fahrt ;-)
 

shorty2006

Guest
ich bin jahrelang a-vectra gefahren. war alles soweit bis auf ständige kleine mängel i.o.
leider sieht das bild von opel heut anders aus und jahrelanger umgang mit anfälligen autos und rost vertreibt die kunden

es bleibt dabei: opel ist weiter in den roten zahlen, warum wohl?
 

wusel666

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
1.096
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
Kilometerstand
110000
hurvinek04 schrieb:
... auch das Material ist einfach hochwertiger. Ich habe mal ne Rückleuchte beim Opel wechseln müssen. Die Arretierungen sind so dünn, die brechen schon beim Versand ab. Mein Opelhändler musste 3 mal nachordern um ein intaktes Produkt zu erhalten.
Hochwertigeres Material??? ?(
Also bei meinem Fabia II lösten sich innerhalb der ersten 2 Jahre schon zweimal die schwarzen Folien außen an den Türen (B-Holm) ab, die Skoda-Embleme vorn/hinten wurden nach dem ersten Winter schon blind, zwei Seitenschutzleisten lösten sich an den Türen nach gut einem Jahr an den Enden, ein Versteifungsblech am Unterboden war nach über 1,5 Jahren schon komplett vollflächig verrostet, die Türdichtungen sind trotz geänderter Ausführung/Materialmischung immer noch nicht in Ordnung, Kofferraumrollo lässt sich ab und zu nicht einhaken, Bremsscheiben sind bereits nach 1 Jahr vergammelt und völlig riefig.... (solche Materialprobleme hatte ich bei Opel jedenfalls nicht :thumbup: ). Soviel zum Thema "Materialqualität" bei Skoda... :thumbdown:
Dazu kamen beim Fabia noch einige technische bzw. fertigungsbedingte Mängel, und das alles innerhalb der ersten 2 Jahre...

OK, die "Anfassqualität", also die Haptik, ist beim Fabia II schon recht ordentlich für diese Fahrzeugklasse. Das sagt aber aber nicht viel über die Qualität im Sinne von Materialhaltbarkeit und -fehlerfreiheit aus, wie man an meinem Beispiel unschwer erkennen kann ;)
 

hurvinek04

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia
Werkstatt/Händler
Glinicke Weimar
Kilometerstand
137000
Natürlich kann man mit jedem Hersteller Pech haben. Die Werbung von BMW sagt aber in 3 kurzen Worten aus um was es ebenfalls beim Autokauf geht: Freude am Fahren. Mir hat der Opel vom Design sehr gut gefallen, für einen "Windelbomber" wie wir ihn brauchten hat der Zafira ein ansprechendes Äusseres im Vergleich zum Touran. Auch die kleinen Raffinessen mit der Rückbank etc sind toll. Nur der Fahrspass lässt zu wünschen übrig und die Qualitätsanmutung beim näheren hinsehen. Bei der Probefahrt ist uns das leider nicht so bewusst geworden. Da hatten wir aber auch nur die Möglichkeit mit einem Diesel zu testen, der wiederum kommt von unten anfangs ganz gut und hat nach oben ein Loch. Der direkte Vergleich beim Fahren und in der Qualitätsanmutung macht Opel halt gegenüber VW / Skoda einfach zum Verlierer.
 

shorty2006

Guest
wusel666 schrieb:
hurvinek04 schrieb:
... auch das Material ist einfach hochwertiger. Ich habe mal ne Rückleuchte beim Opel wechseln müssen. Die Arretierungen sind so dünn, die brechen schon beim Versand ab. Mein Opelhändler musste 3 mal nachordern um ein intaktes Produkt zu erhalten.
Hochwertigeres Material??? ?(
Also bei meinem Fabia II lösten sich innerhalb der ersten 2 Jahre schon zweimal die schwarzen Folien außen an den Türen (B-Holm) ab, die Skoda-Embleme vorn/hinten wurden nach dem ersten Winter schon blind, zwei Seitenschutzleisten lösten sich an den Türen nach gut einem Jahr an den Enden, ein Versteifungsblech am Unterboden war nach über 1,5 Jahren schon komplett vollflächig verrostet, die Türdichtungen sind trotz geänderter Ausführung/Materialmischung immer noch nicht in Ordnung, Kofferraumrollo lässt sich ab und zu nicht einhaken, Bremsscheiben sind bereits nach 1 Jahr vergammelt und völlig riefig.... (solche Materialprobleme hatte ich bei Opel jedenfalls nicht :thumbup: ). Soviel zum Thema "Materialqualität" bei Skoda... :thumbdown:
Dazu kamen beim Fabia noch einige technische bzw. fertigungsbedingte Mängel, und das alles innerhalb der ersten 2 Jahre...

so ist das wenn man sich gleich die erste modellreihe holt, da ist es egal ob opel oder vw, da sind immer nachbesserungen angesagt,
 

wusel666

Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
1.096
Zustimmungen
6
Fahrzeug
Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
Kilometerstand
110000
Nunja, als mein Fabia II produziert wurde, war das Modell immerhin schon über 20 Monate auf dem Markt. So ganz brandneu war's also schon nicht mehr...

Im Übrigen waren die oben genannten Mängel an "Low-Tech"-Teilen wie Türdichtungen, Blechteilen, Plastikblenden, Bremsscheiben etc., bei denen man eigentlich schon seit Jahrzehnten wissen sollte, wie man sie vernünftig konstruiert und produziert. Leider geht das heutzutage immer mehr im Kosten- und Zeitdruck unter...
 

shorty2006

Guest
wusel666 schrieb:
Nunja, als mein Fabia II produziert wurde, war das Modell immerhin schon über 20 Monate auf dem Markt. So ganz brandneu war's also schon nicht mehr...

Im Übrigen waren die oben genannten Mängel an "Low-Tech"-Teilen wie Türdichtungen, Blechteilen, Plastikblenden, Bremsscheiben etc., bei denen man eigentlich schon seit Jahrzehnten wissen sollte, wie man sie vernünftig konstruiert und produziert. Leider geht das heutzutage immer mehr im Kosten- und Zeitdruck unter...

da stimm ich zu, wenn man vom fabia I zum II umsteigt sieht erstmal alles besser und moderner aus, wenn man genauer hinschaut so erkennt man das der fabia II mit vw-qualiät nicht mehr viel am hut hat, das war beim Ier besser
 

thereal1

Dabei seit
07.03.2010
Beiträge
230
Zustimmungen
0
Ort
Bielefeld
Fahrzeug
Octavia Combi 1.6 mpi tiptronic
Bei uns stehen auch noch 3 Opels rum 2 Zafira A CNG und nen Astra F die machen alle im großen und ganzen nicht wirklich problem, anfangs hatte der eine Zafira viel aber jetzt gehts und vor dem Skoda sind wir seit 1997 auch Astra F gefahren nie probleme gehabt. also und was heute ist naja das ist müll alleine diese überladenen cockpits wer findet sich da denn noch zurecht?
 

revilo

Dabei seit
23.10.2009
Beiträge
1.767
Zustimmungen
8
shorty2006 schrieb:
wenn man genauer hinschaut so erkennt man das der fabia II mit vw-qualiät nicht mehr viel am hut hat, das war beim Ier besser
100% Zustimmung, beim F1 war die Qualität höher, als die des S2. Selbst nach über 280.000 km war das Amaturenbrett so gut wie neu und selbst die Sitze hatten keinerlei Verschleißerscheinungen. Die Qualität des F1 wird wohl leider nicht mehr wiederkommen.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Opel ist zu seinen Wurzeln zurück gekehrt, die braune Pest ist wieder da :thumbup: , gesehn an einem Unfallfreim 3 Jahre alten Corsa D und auch Astra H.
 

hurvinek04

Dabei seit
05.01.2011
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Fabia
Werkstatt/Händler
Glinicke Weimar
Kilometerstand
137000
So wie verprochen ein paar Antworten der Opelaner, eine davon ist sogar Pro Wechsel :D Viel Spass, Ach ja noch was zum Fabia 1, habe den ja als Stadtauto seit ein paar Wochen, der hat 137000 Km und ist Bj 2004, aber wie schon festgestellt, Innenraum TOP, sieht aus wie neu, es rappelt nix auch im Motorraum als wäre er erst 2-3 Jahre, nur die Bremse macht morgens die berühmten Schleifgeräusche 8weg nach 2 x Bremsen). Bin sehr zufrieden. Aber jetzt hier die Opelvotings:



So, so, Autobauer Nr. 1. *gröhl*

Superb schön und gut, aber wenigstens etwas Design hätte dieser Brotdose echt gut getan. Wenn ich den sehe... *gähn*

Aber o.k., jedem das Seine. Hoffe nur, Du kommst nicht auf Knien wieder hier angekrochen...
__________________


Moin
Wir hatten so ein Tschechendingens mal zur Tüvdurchsicht,aus lauter Gefälligkeit,Bremsen mussten neu..
Tja, es ist nicht wie gewohnt eben mal die Teile holen und einbauen, nee, man düst dauernd durch die Gegend wegen nochmal umtauschen, schon wieder das falsche Teil..
Selbst bei Vorlage der FIN gabs verschiedene Teile...die nakla erst "bestellt" werden mussten...
Ich habe das Fremdobjekt auch nur deshalb auf den Hof gelassen weils verkauft und gegen einen Opel umgehandelt werden sollte, da hilft man dann schon mal und springt über den eigenen Schatten..
Gruss Willy

Schön soll er sich freuen mit seinen Skoda...

mal sehen wie lange Vw Skoda noch halten kann, bis Sie sich wieder selbstständig machen...

und die Gänge würde ich bei Skoda auch nicht so reinprügeln... Das wird teuer

Der ist auch noch nie ein anderen gefahren und wird sich noch grün ärgern...

mfg
__________________


Ich kann den TE verstehen.
Auch wir werden noch dieses Frühjahr zu VW zurückkehren.
Seit ich autofahre (38 Jahre) hatte ich nie ein Auto mit
so vielen (auch teuren) Reparaturen wie den Zafira.
__________________
 
Thema:

Mein letzter Eintrag im Opel-Forum

Mein letzter Eintrag im Opel-Forum - Ähnliche Themen

Skoda Citigo Cng: Liebe Freunde der Gemeinde der Skoda Citigo Ich fahre einen Skoda Citigo greentec. Ich habe ihn erhalten 2013. Ich habe nach fast einem Jahr...
Skoda Oktavia III aber welcher??: Hallo & Servus in die Runde, bin nicht der Autoschrauber oder gar der Auto Freak, nein wirklich nicht! Jetzt aber bräuchte ich genau solche...
Mein neuer Alter...: Leider musste ich mich schweren Herzens von meinem Fabia² trennen, und es musste recht zügig was neues her, natürlich wieder ein Skoda wenns geht...
Getriebeschaden?: Hallo. Bin stolzer Besitzer eines Octavia 1,6 TDI Baujahr 12/2018 5 Gang Schaltgetriebe mit 28000km. Leider musste ich in den Gängen 4 und 5...
StuhlbeinJohnny's Octavia 4 (bald) - Good bye Astra!: Hallo zusammen, nach einigen Wochen hier in der Community möchte ich mich nun auch mal langsam vorstellen. Mein Name ist eigentlich Eric und ich...
Oben