Mein Felicia Bj 97, 1.3MPI / 50KW ruckelt im 4ten Gang, vorher im 3 ten Gang?!

Diskutiere Mein Felicia Bj 97, 1.3MPI / 50KW ruckelt im 4ten Gang, vorher im 3 ten Gang?! im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, ich dachte bevor ich zu einer Werkstatt hinruckle, frage ich vorher Euch Experten... Bin ein absoluter Laie was PKW's anbelangt, denke aber...

  1. #1 WiederFelicianer, 15.02.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich dachte bevor ich zu einer Werkstatt hinruckle, frage ich vorher Euch Experten...
    Bin ein absoluter Laie was PKW's anbelangt, denke aber dass ich schnell technische Sachen anlernen kann.
    Habe weder eine Zündkerze noch einen Reifen gewechselt :)

    Natürlich auch einige Beiträge bezüglich des grundsätzlichen Ruckelns unserer Felicias gefunden und durchgelesen.

    Habe vor kurzem einen Felicia erworben und im Moment nur das eine 'akute' Problem, dass er im 4.ten Gang bei (Teil-)Last ziemlich ruckelt. Ich meine, dass vor ein Paar Tagen das ruckeln im 3ten Gang auftrat. Teilweise auch im 4ten Gang.

    Der Wagen startet ohne zu meckern und beschleunigt auch gut. Ich glaube bei bestimmten Drehzahlen hat er außerdem so ein leicht knackendes, ratterndes Geräusch, was sich aber im Rahmen hält, aber sicher auch in Zukunft untersucht werden sollte. Ich fahre und schalte im Moment so , dass es zu dem Geräusch fast nicht kommt.

    Könnt Ihr mir mit diesen Angaben schon einen Tip geben woran es liegen könnte?
    Soll ich erstmal mit dem gewohnten Zündkerzen, Zündkabeln austauschen anfangen?

    Außerdem würde ich mich freuen, mit einem Felicia Experten in Kontakt zu kommen, der aus meiner Umgebung kommt und sich vielleicht meinen mal anschauen könnte. ( PLZ 14728 ) Das wäre prima.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr_Bismarck, 16.02.2016
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Bist du sicher, das es vom eingelegten Gang abhängig ist?
    Nach der Beschreibung deines Problems würde ich mal auf die Lamdasonde tippen.
     
  4. #3 WiederFelicianer, 16.02.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Input. Ich bin gestern noch mal unterwegs gewesen und habe dann festgestellt, dass es erneut auch im dritten Gang ruckelt. Sehr ähnlich wie im vierten. Ich meine im 1. und 2. Gang keine Ruckler bemerkt zu haben.

    Wenn der Motor ohne Problem startet, kann das Ruckeln trotzdem durch die def. Zündkerzen bzw. Zündkabel verursacht sein?

    Laut den Erfahrungsberichten hier im Forum, könnte es ja auch am Benzinfilter liegen? Oder?
    Und natürlich an der von Dir genannten Lamdasonde.... da bin ich natürlich noch ratlos,vielleicht könnt ihr mir helfen, auf die richtige Spur zu kommen.
     
  5. #4 WiederFelicianer, 16.02.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, ich war heute wieder ein Paar Kilometer unterwegs und es gab gar kein Ruckeln heut.
    Schon eigenartig.
    Beim Kaltstart scheint das Ruckeln weniger aufzutreten. Ich denke ich werde die Tage mal die Zündkerzen, Zündkabel und den Kraftstofffilter mal wechseln.
     
  6. #5 Pacific98, 23.02.2016
    Pacific98

    Pacific98

    Dabei seit:
    29.11.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II 1,6 GLX
    Kilometerstand:
    100251
    Ich hatte ein solches Problem im Herbst auch öfters bei meinem Felicia, allerdings mit dem 1,6er MPI-Motor.
    Bei konstanter Drehzahl (ca. 1600 U/min, meist im dritten Gang) kam er desöfteren ins Ruckeln, das dann zu einem regelrechten "Bocken" wurde, solange bis ich die Kupplung getreten habe.
    Im Fehlerspeicher standen die Lambdasonde und ein Kurzschluss am ersten Einspritzventil. Die Zündkerzen waren neu, Verteilerkappe und -finger waren und sind zwar alt, aber bislang funktionstüchtig ;)
    Das Problem bestand auch mit der neuen Lambdasonde weiterhin, sodass ich mal die Kabel zu den Einspritzventilen, die auf dem Motor langgeführt sind, aus dem Kabelkanal heraus- und unter die Lupe genommen habe, wobei ich sie ein bisschen hin und her gebogen und nach äußeren Beschädigungen geschaut habe.
    Seitdem hat das Ruckeln komplett aufgehört. Ich vermute bei mir einen Wackelkontakt durch ein gebrochenes Kabel, das aktuell wieder Kontakt hat, ich hatte aber auch keine große Lust, den Kabelbaum aufzureißen um die Leitungen neu zu legen... :whistling:

    Hast du denn die Zündkabel und -kerzen inzwischen gewechselt?

    Viele Grüße, Alexander
     
  7. #6 WiederFelicianer, 24.02.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Input, Alexander!

    Ich bin noch nicht dazugekommen, die Zündkerzen und das Zündkabel zu erneuern. Am Freitag ist Ölwechsel dran und ich wollte erstmal schauen, was sich da tut. Da der Motor bei mir ja sofort anspringt bin ich mir da sehr unsicher, ob's an den Zündkerzen oder -Kabeln liegen kann.

    Vor allem habe ich bis jetzt nicht viel unternommen, da das Ruckeln überwiegend nach einer gewissen Fahrzeit auftritt , und ich auch in dem Zustand das Gas meist so regulieren kann, dass es dann ganz minimal ist.

    Daher habe ich die Vermutung, dass es wohl beim Warmfahren zu einer Dehnung eines Autoteils führt und dies dann das Ruckeln verursacht. Und in diesem Zusammenhang könnten es ja auch die von Dir genannten Kabeln zu den Einspritzventilen sein?

    Ich werde auf jedenfall heute mal herausfinden, wo diese Kabeln sind :) und mal schauen ob ich da was finde.

    VG!
     
  8. #7 skoda1988_123, 24.02.2016
    skoda1988_123

    skoda1988_123

    Dabei seit:
    04.10.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weida
    Fahrzeug:
    Felicia Erstzulassung 15.04.1999
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bender Weida
    Kilometerstand:
    Kann nicht so richtig nachvollzogen werden jenseits der 200 TKM
    Hallo
    was wurde bis jetzt an wartung gemacht? Sind die normalen sachen gemacht? kerzen wechsel, ventilspiel?
     
  9. #8 WiederFelicianer, 24.02.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also bis jetzt habe ich nicht viel unternommen, da ich (noch) nicht wirklich der Fahrzeugschrauber bin und abwäge was ich selber machen kann und wozu ich noch Hilfe benötige.

    Ich werde erstmal die Tage den fälligen Ölwechsel machen und dabei einen kompetenten Schrauber, der ja die Selbsthilfewerkstatt leitet, bitten seinen Senf dazu zu geben und den Wagen flüchtig durchzuchecken, wenn er schon mal auf der Hebebühnen ist.

    Wenn ich was herausfinde, werde ich davon berichten.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 WiederFelicianer, 24.02.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Zündkerzen und Kabeln habe ich (noch) nicht gewechselt, da der Wagen immer sofort anspringt ohne zu meckern.

    Vielleicht ist das natürlich nur meine inkompetente Folgerung :) Für Zurechtweisungen bin ich mehr als offen.
     
  12. #10 WiederFelicianer, 02.03.2016
    WiederFelicianer

    WiederFelicianer

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    So, hab jetzt meinen Ölwechsel hinter mir und bin 2-3 Tage regelmäßig unterwegs gewesen...
    Also das Ruckeln ist fast verschwunden...muss aber natürlich nicht am Ölwechsel gelegen haben. Davon gehe ich aus.

    Da das Ruckeln doch sehr unregelmäßig auftritt und gut kontrollierbar ist , werde ich es wohl so lassen, bevor ich anfange alle möglichen Teile auszutauschen.

    Nun habe ich ein 2tes Problem. Der Motor macht bei ganz bestimmten Drehzahlen ein leicht ratterndes Geräusch. Z.B im 3ten Gang bei 50kmh im 5.Gang bei ca. 90. Es hört sich so an, als würde 2 Zahnräder nicht richtig greifen.

    Vielleicht hat ja Jemand eine Idee was das sein könnte? Danke.
     
Thema:

Mein Felicia Bj 97, 1.3MPI / 50KW ruckelt im 4ten Gang, vorher im 3 ten Gang?!

Die Seite wird geladen...

Mein Felicia Bj 97, 1.3MPI / 50KW ruckelt im 4ten Gang, vorher im 3 ten Gang?! - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016

    Problem mit Rückwärtsgang Rapid 1.2 TSI BJ 2016: Hallo zusammen, mein Name ist Michael und bin so zusagen ein Frischling hier im Forum. Seit Anfang des Jahres darf ich mich stolzer Besitzer...
  2. Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter

    Ölsorte / Bezeichnung Superb 3V; Bj. 10/16, 190 PS, Diesel, Schalter: Hallo, kann mir bitte Jemand die Ölsorte für meinen Motor nennen? (.... bevor ich beginne, in der Bedienungsanleitung zu suchen ...) Danke im...
  3. Demontage Benzinpumpe Felicia 1.6GLX

    Demontage Benzinpumpe Felicia 1.6GLX: Hallo, wollte mal fix den Filter der Benzinpumpe überprüfen, da der Feli bei Last ständig ruckelt. Kabel und Schläuche sind ab, der Deckel...
  4. Privatverkauf Schlachte 99er Felicia 1.6

    Schlachte 99er Felicia 1.6: hi, Falls jemand Teile braucht, bitte melden... Ausstattung: - Alarmanlage (original, 1x FB, rechts im Wasserkasten), - AHK, - Velourssitze,...
  5. Yeti Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?

    Bolero aus 2010 verwendbar bis zu welchem BJ?: Ahoihoi, meine Frau hatte einen Yeti Bj. 2009 mit serienmäßigem Swing. Das wurde 2010 durch ein Bolero ejnes Bejannten ersetzt, der seinen Yeti...