Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4)

Diskutiere Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4) im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; So, nun ist es soweit. Nach knapp 164.000km (davon 140.435km von mir gefahren) und knapp 3,5Jahren gebe ich morgen meinen Kodiaq ab. Was bleibt...
  • Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4) Beitrag #1
Dr Fred Edison

Dr Fred Edison

Dabei seit
19.12.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
11
Ort
Rostock
Fahrzeug
Skoda Kodiaq
Kilometerstand
27000
So, nun ist es soweit. Nach knapp 164.000km (davon 140.435km von mir gefahren) und knapp 3,5Jahren gebe ich morgen meinen Kodiaq ab. Was bleibt als Fazit?

1. Die Kinderkrankheiten wurden nach Insgesamt 3 Boxenstopps beim freundlichen alle behoben (auf Garantie).
Es wurden dabei mehrere Steuergeräte getauscht und im Endeffekt auch die komplette Multimediaeinheit. Ich hatte immer gratis einen Ersatzwagen. Zweimal den Karoq und einmal einen Superb.

2. Außerplanmäßige Reparaturen:
Hier muss ich den Kodiaq wirklich loben. Trotz starker Beanspruchung im Alltag mit häufigen Anhängerziehen im Winterdienst, Öfteren Stop & Go Passagen bei Kundenbesuchen sind die einzigen Defekte folgende gewesen:
- ein Kaputter Abgassensor direkt nach Garantie-Ende; 40€ Material aber auf Kulanz und 40€ Einbau
- ein abgebrochener Kantenschutz dank Selbstverschulden; 10€
- Türgriff innen an der Halterung gebrochen; Sollte eigentlich die ganze Türtafel getauscht werden (ca. 500€ zzgl. Einbau) aber dank 3D-Druck und Schraube selbst repariert.
- Einmal kam eine Fehlermeldung vom DSG mit Notlauf. Nach Neustart des Autos war aber alles weg und kam auch nie wieder.

3. Wartung und Verschleiß:
Hier kamen zu den normalen Wartungsarbeiten (Öl, Filter etc.) folgende größere Posten
. bei 20.000km 4x Winterreifen: 1000€
- bei 60.000km Bremsbeläge und Scheiben vorne: ca. 500€
- bei 75.000km Ein Satz Scheibenwischer beim Freundlichen: 55€
- bei 125.000km Bremsbeläge und Scheiben vorne und hinten: ca. 900€
- bei 140.000km 4x Sommerreifen: 1000€
- über die Zeit habe ich zweimal die Glühbirnen vom Halogenabblendlicht und einmal Standlicht tauschen müssen: ca 35€

4. Diesel und Öl
Auf 140.435km habe ich in Summe 9690l Diesel und 4,5l Öl verbraucht. Macht im Schnitt 6,90l / 100km. Der Verbrauch war für mich immer voll im Rahmen. Bei Vollgas auf der Autobahn auch mal 10l / 100km aber auf Landstraßen in Dänemark auch gerne unter 5l/100km. Der Bordcomputer hat dabei immer ca. 10% weniger angezeigt, aber egal.

5. Fazit:
Nach diversen Fahrzeugen im Vorfeld (u.A. C- und E-Klasse, VW-Bus, Passat) war der Kodiaq einer der angenehmsten und besten Fahrzeuge in meinem bisherigen Autofahrerleben. Der Platz im Innerraum war dabei ein riesen Pluspunkt, wo man auf längeren Roadtrips und Urlaubsreisen nie Überlegen musste, ob alles reinpasst. Selbst Übernachtungen im Fahrzeug funktionierten sehr gut, dank über zwei Meter Lade- bzw. Liegefläche. Selbst auf sehr langen Strecken überzeugte der Sitzkomfort und kam dabei sehr nah an die E-Klasse ran. Mit 150PS war er für mich Ausreichend Motorisiert. Einzig das DSG hatte mit seiner Abstimmung immer ein bisschen das Licht getrübt. Beim Kick-Down schaltete es immer in Drehzahlbereiche, wo gefühlt keine Leistung mehr kam. Das Anfahren wirkt ruckelig und nicht so harmonisch wie eine Automatik mit Wandler, aber es tat bis zum Schluss seinen Dienst.
Bis heute ist das Fahrwerk frisch und die Gelenke nicht ausgeschlagen oder übermäßig verschlissen.
Insgesamt gebe ich das Fahrzeug mit einen tränenden Auge ab, da es Preis-Leistungsmäßig das bisher beste Fahrzeug ist, das ich hatte. Komfortabel, Groß und dennoch Sparsam und zuverlässig.

Ich hoffe, ich konnte mal einen kleinen Einblick gewähren. Wenn noch Fragen sind, immer her damit.

Allzeit Gute Fahrt wünscht
Erik alias Dr Fred Edison
 
  • Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4) Beitrag #2

MFLE

Dabei seit
02.06.2016
Beiträge
86
Zustimmungen
25
Fahrzeug
Kodiaq L&K, 2.0 TDI 110kW, Graphite-Grau, BJ 02/22
Kilometerstand
2500
Vielen Dank für deinen Bericht! Welches wird dein nächstes Fahrzeug sein?
 
  • Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4) Beitrag #3
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
8.350
Zustimmungen
2.963
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
35t
Vielen Dank für deinen Bericht.

für uns kommt der Kodiaq (mit der Motor-Getriebekombination) auch in die engere Auswahl für den Nachfolger des Touran. :)

Mich würde auch interessieren was der Nachfolger wird 8)
 
  • Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4) Beitrag #4
Dr Fred Edison

Dr Fred Edison

Dabei seit
19.12.2017
Beiträge
10
Zustimmungen
11
Ort
Rostock
Fahrzeug
Skoda Kodiaq
Kilometerstand
27000
Ich habe gestern einen VW Tiguan Allspace (2.0TDi 190PS DSG 4Motion) übernommen. Den fahre ich allerdings nur sechs Monate und dann mal schauen. Aktueller Favorit ist dann der Enyaq, aber mal schauen, was mein Händler sagt zur Lieferzeit. Sechs Monate sind wohl zu knapp.
 
Thema:

Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4)

Mein Fazit zum Kodiaq (2.0TDi 150PS, DSG 4x4) - Ähnliche Themen

Entscheidungshilfe Kodiaq Style VS. SuperB L&K: Guten Tag Skoda Gemeinde, vielleicht könnt ihr mir bei einer subjektiven Entscheidung Unterstüzen 😉 Zu mir: aktuell fahre ich einen SuperB...
Kodiaq - welches Modell? Wir sind uns nicht sicher...: Guten Abend erstmal - das hier ist mein erster Beitrag in diesem Forum, also steinigt mich bitte nicht gleich, wenn etwas nicht ganz so perfekt...
Kodiaq 2,0TSI 4x4 - Erfahrungen mit DSG?: Hallo zusammen, ich plane, in nächster Zeit wieder in die Reihen der Skodafahrer zurück zu kehren. Nachdem ich jetzt fast 9 Jahre mit diversen...
Der 1.5 TSI etec und das Segeln... ein kleiner Erfahrungsbericht...: Nach nun einem Monat und knapp 1000 Kilometer möchte ich über meine Beobachtungen bzgl. des 1.5l TSI Motors mit der Mild-Hybridisierung berichten...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Oben