Mein Fabia I Combi 6Y5 mit Autobett 200x90 cm

Diskutiere Mein Fabia I Combi 6Y5 mit Autobett 200x90 cm im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Hallo Leute, durch das Forum hier konnte ich als Hobbyschrauber schon die ein oder andere wichtige Info für mein Fahrzeug bekommen. Grund genug...
8004-ACE

8004-ACE

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
38
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y5, EZ 2007, 1.9 TDI PD MKB: AXR (101 PS)
Werkstatt/Händler
Hobbyschrauber
Kilometerstand
272.000
Hallo Leute,

durch das Forum hier konnte ich als Hobbyschrauber schon die ein oder andere wichtige Info für mein Fahrzeug bekommen. Grund genug, etwas beizutragen und mein Fahrzeug mit Autobett zu präsentieren. Das Thema beschäftigt mich seit einiger Zeit und war bisher mit viel Experimentierfreude verbunden.

Genauso wie ich Anregungen in der Richtung "Fabia und Autobett" durch andere erhalten habe, möchte ich so weiter zum Thema beitragen. Fragen dazu werden natürlich auch gerne beantwortet.

So sieht also mein Fahrzeug aus:

01.JPG


Mein Fabia I mit Erstzulassung 2007 ist ein 6Y5 Combi mit 1.9 TDI PD Motor (101 PS). Eigentlich ein sehr robustes Fahrzeug, ich fahre an Arbeitstagen täglich ca. 100 KM Pendlerstrecke damit. Motorkennbuchstabe ist AXR und er hat Stand jetzt 230.000 KM auf der Uhr. Es ist übrigens der Motor mit EURO 3 (D4) Abgasnorm, meines Wissens der einzige VW Dieselmotor mit grüner Umweltplakette aber noch ohne DPF. Berichtigt mich, wenn ich da falsch liege. Bei der Steuer nutzt mir die grüne Plakette nicht so merkbar viel... ;-)

02.JPG


Speziell zum Thema "Bett im Auto" bin ich gekommen, weil ich viel unterwegs bin und auch Schichtdienst arbeite, manchmal auch geteilte Dienste usw... so ein Bett einfach immer dabei zu haben, erlebe ich als großen Vorteil. Ich habe das Auto bei 150.000 KM für kleines Geld übernommen, mitten im damaligen "Dieselskandal". Die Philosophie bei dem Bettaufbau war auch tatsächlich es einfach zu machen, mit dem was man hat. Und dann schauen, was geht. Ich würde das auch keinesfalls als "Minicamper" oder "Vanlife" oder sonst was bezeichnen, es ist einfach ein Fabia mit Bett. Nicht mehr, nicht weniger.

Windabweiser an den Seitenscheiben hinten ermöglichen Luftzufuhr auch bei Regen ohne Probleme. Das ist schon super, die Luftzufuhr ist notwendig und muss stimmen, gerade wenn man darin länger schläft.

03.JPG


Die Maße des Autobetts sind im aufgebauten Zustand 200 x 90 cm. Also gleich wie ein normales Bett, um das zu erreichen müssen zuerst die Vordersitze wie folgt verändert werden:
Jeweils vorziehen, hochpumpen, Rückenlehnen vordrehen und Kopfstützen nach unten einschieben. Das macht glaube ich so gut wie jeder, der in dieser Richtung unterwegs ist. Bei 1,90 Meter Körpergröße gibts hier keine Auswahl, dass muss so. Andernfalls hätte man nur ca. 160 cm Liegefläche, wobei sich Leute freuen können, denen das schon reicht ;-)

04.JPG


Wichtiger Einschub an der Stelle: Die detailreiche Bebilderung könnte im Bezug auf den Umbauaufwand etwas täuschen. Tatsächlich ist der Umbau auf Autobett innerhalb von drei Minuten gemacht. Da ich die hinteren Sitzbänke eh immer umgeklappt habe, d.h. überwiegend 2-Sitzer-Betrieb und Transport, geht der Umbau rasch von statten. Einzig wenn man weitere Ladung (Rucksack, Getränkekiste oder sonstige Einkäufe) dabei hat, dann kann es schon mal etwas nervig sein, dass Auto einmal "auf links zu drehen". Für längere Touren empfiehlt sich dann einfach noch eine Dachbox wenn man mehr Platz braucht.

Stichwort hintere Sitzebank: Nächstes Foto zeigt zwei Holzleisten hinter den vorderen Sitzen aufgestellt sowie kleiner Holzblock mittig auf Rücksitzbank zurecht gelegt (als erhöhte Auflage).

05.JPG


Nun die drei Matratzenteile raus. Ich verwende an dieser Stelle eine Kaltschaummatratze vom Dänischen Bettenlager mit Stärke 12 cm. Die Stärke ist der optimale Kompromiss aus "es nimmt wenig Platz" und ist konfortabel genug. Da habe ich auch lange überlegt, mit Rollmatratze usw. experimentiert. Aber schlussendlich ist es im Handling so super gut.

06.JPG


Der Lattenrost hierbei besteht aus zwei Teilen. Ein Teil liegt immer fest im Kofferaum, darunter ist auch viel Stauraum. Ich habe hier allerdings alles für die Mobilitätserhaltung (Ersatzrad, Abschleppseil, Überbrückungskabel, Werkzeug) sowie die Polsterauflagen der hinteren Sitzbänke. Somit ziemlich ausgefüllt der Platz.

Nun vorderes Lattenrostteil in Position legen und mit den Holzleisten abstützen.

Siehe nächste Fotos:

07.JPG


Vielleicht kurz zum Lattenrost: Hier kommt ein Birkenlattenrost zum Einsatz, letztlich ist halt alles noch schwarz eingefärbt damit es zur Fahrzeugfarbe dazu passt. Grundsätzlich ist beim Liegen der Kopfbereich vorne bei den vorderen Sitzen gedacht, wenn das Auto gerade steht ist dieser Bereich leicht erhöht.

Nun gut, Matratzenteile rein und Spannbetttuch aufziehen:

08.JPG


09.JPG


Zum Schluss Schlafsack auspacken und Feierabend.

10.JPG


Es hat einige Zeit gedauert, in diesem eigentlich doch recht kleinen Fabia I Kombi eine Lösung zu schaffen, die so zufriedenstellend ist, dass man an keiner Stelle einen zu großen Kompromiss machen muss. So wie ich es mir gebaut habe bin ich zufrieden mit der Länge des Betts, dem Konfort den die verwendete Schaumstoffmatratze bietet und der Umbaumöglichkeit an sich. Das Handling beim Umbau ist ok. Manchmal wünscht man sich schon wie bei einem Kleinbus oder Wohnmobil ein Bett, was immer aufgebaut ist und man sich einfach nur "reinschmeisen" muss, aber dann ist auch wieder klar: Wir reden hier von einem kleinen Kombi und er kann einfach alles, nur nicht gleichzeitig ;-)

Beim Kauf war für mich wichtig einen Dauerläufer für's kleine Budget zu haben. Dieselverbrauch bei moderater Fahrweise liegt bei 4,5 Liter / 100 km. Da hatte ich ein Autobett noch gar nicht im Sinn und bin im Prinzip sehr froh, dass er das auch noch kann.

Vielen Dank für das Interesse,
Gruß Nils
 
Zuletzt bearbeitet:
dom_p

dom_p

Dabei seit
11.11.2016
Beiträge
1.387
Zustimmungen
621
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Fahrzeug
Kodiaq 140kW 4x4
Kilometerstand
104000
Der Fabia I ist echt ein Raumwunder :thumbup:
 

interceptor_01

Dabei seit
01.04.2006
Beiträge
120
Zustimmungen
7
Ort
Tirol
Fahrzeug
Fabia Combi 1.9TDI
Kilometerstand
360000
sehr cool :thumbsup:
Ich schlafe auch ab und zu im Auto, sogar zu zweit. Ist ne Notlösung, aber funktioniert :)

Der Motor dürfte allerdings EURO 4 sein, da schon mein 2006 zugelassener Fabia EURO 4 hat.
 
8004-ACE

8004-ACE

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
38
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y5, EZ 2007, 1.9 TDI PD MKB: AXR (101 PS)
Werkstatt/Händler
Hobbyschrauber
Kilometerstand
272.000
20200721_1.jpg 20200721_2.jpg 20200721_3.jpg 20200721_4.jpg

Und so dann mit Dachzelt... hierbei handelt es sich um das
"Camargue" von Ocean Cross.

Sehr spezielle Kombi ;-)


Gruß!
Nils
 
dom_p

dom_p

Dabei seit
11.11.2016
Beiträge
1.387
Zustimmungen
621
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Fahrzeug
Kodiaq 140kW 4x4
Kilometerstand
104000
Da wackelt bestimmt das ganze Auto, wenn man sich da oben drin bewegt ;)
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.881
Zustimmungen
2.238
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Dachzelte kenne ich noch vom Trabbi :D
Was mir hier besonders auffällt: Die Strickleiter liegt an und auf der Heckklappe. So wird das Auf- und Abentern sicherlich nicht bequem sein. Und beschädigungsfrei am Wagen vermutlich auch nicht, oder?
 
8004-ACE

8004-ACE

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
38
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y5, EZ 2007, 1.9 TDI PD MKB: AXR (101 PS)
Werkstatt/Händler
Hobbyschrauber
Kilometerstand
272.000
Hi! Das mit der Strickleiter stimmt auf jeden Fall... auf kleinen Fahrzeugen wird dieses Zelt normalerweise so angeschraubt, dass der Eingang seitlich ist und der Einstieg mit Teleskopleiter erfolgt (die am Rahmen des Zeltes anliegt, somit völlig beschädigungsfreier Einstieg möglich).
Ich wollte den Eingang aber unbedingt hinten haben, gefällt mir einfach besser und sieht in zusammengeklappten Zustand bei dem Zelt besser aus.
Wenn ich ins Zelt steige gehe ich zunächst auf das linke Hinterrad mit einem Fuß, dann nutze ich eine Sprosse der Leiter und schon bin ich drin. Aber wie oben gesagt, dass hinterlässt schon hier und da mal Spuren und ich würde das so nicht empfehlen..

Gruß,
Nils
 
8004-ACE

8004-ACE

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
38
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y5, EZ 2007, 1.9 TDI PD MKB: AXR (101 PS)
Werkstatt/Händler
Hobbyschrauber
Kilometerstand
272.000
Gestern und heute habe ich bei meinem Fahrzeug eine große Inspektion bei nun KM-Stand 280.000 gemacht. Zunächst: Der 1.9er AXR läuft immer noch top, mittlerweile auch schon wieder 30.000 KM auf den selbst gewechselten Zahnriemen gefahren...

Ansonsten bin ich echt erstaunt, wie robust und haltbar dieses Auto gebaut ist. Der letzte und lange Winter hatte viel Salz mitgebracht, dass hat man schon unten rum ein bisschen gemerkt. Sogar bis in die Gewindegänge der Radbolzen hat es den Mist reingetrieben, dabei wohne ich gar nicht in den Bergen oder so... ;-)

Neben Filterwechsel wie Innenraum, Kraftstofffilter, Luftfilter und Ölfilter beim Ölwechsel brauche ich noch Reifen. Also alles normaler Verschleiss. Vorne links ist das Hitzeblech nicht mehr zu retten gewesen, dass ist zusammen gebröselt wie nix. Und ein bisschen Fettaustritt an der äußeren Manschette der Antriebswelle vorne rechts, aber noch im Rahmen würde ich sagen. Getreu dem Motto, wo Fett austritt ist auch Fett da.. das beobachte ich ma die nächste Zeit.

Da ich seit etwa KM-Stand 200.000 echt viel in Sachen vorbeugende Instandhaltung gemacht habe läuft der Fabia durch und ist im Unterhalt weiterhin wirklich nicht zu schlagen, kaum zum glauben aber wenn jemand ein Budget-Fahrzeug sucht, dann ja wohl das. Allerdings muss man es auch ein bisschen wertschätzen und technisch vernünftig behandeln ;-)

Gruß!
 
Thema:

Mein Fabia I Combi 6Y5 mit Autobett 200x90 cm

Mein Fabia I Combi 6Y5 mit Autobett 200x90 cm - Ähnliche Themen

EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Fabia III AHK - Westfalia Anhängerkupplung abnehmbar nachrüsten - Skoda Fabia 3 Kombi: Skoda Fabia 3 Kombi Westfalia AHK abnehmbar nachrüsten Hallo alle miteinander, dies soll eine Anleitung sein, um eine Westfalia Anhängerkupplung...
Probefahrt Mazda MX-30: Hallo, ich wollte euch mal von meiner ersten Testfahrt in einem BEV berichten. Durch Kind und aktuell mehr als Vollzeitjob hat es jetzt...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...

Sucheingaben

autobett skoda

,

skoda fabia combi matratze

,

fabia combi lattenrost

,
ocean cross camargue
, autobett skoda fabia
Oben