Mein Fabia Combi 86 PS TSI endlich da !

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von HerrÜbbel, 02.07.2010.

  1. #1 HerrÜbbel, 02.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    mein Auto ist seit gestern da und habe ca. 80 km gefahren. Fabia Combi 1,2 TSI 86 PS Style Edition mit Comfort Paket

    Zur Erinnerung : Vorheriges Fahrzeug Skoda Roomster Scout 1,6 16V Baujahr 2008

    Erste Fahreindrücke und Vergleich : Obwohl beide Autos sehr artverwandt sind, liegen nach meinem ersten Eindruck dazwischen Welten vom Fahrgefühl her.
    Sehr angenehm überrascht bin ich vom Antritt und Laufkultur des 86 PS TSI. Trotz fast 20 PS weniger Leistung als der 1,6 16V das Gefühl, einen Benziner zu fahren, der endlich (!) mal läuft, wie ein Benziner laufen sollte. Wie schlapp, drehfaul und durstig war der 1,6 Motor, dem ich im Nachhinein keiner Träner nachweine. Wesentlich brummiger war er auch noch.-Dabei wiegt der Roomster gar nicht so viel mehr.
    Der TSI Motor ist sehr elastisch, dass man ihn wirklich sehr schaltfaul fahren kann. Beim Verbrauch (Ich bin kein rasanter Fahrer, fahre aber auch nicht mit "Filzlatschen"), steht öfter eine 6 vor dem Komma. Nicht schlecht, wenn ich bedenke, dass ich bis jetzt meistens Kurzstrecke/Stadtverkehr gefahren bin. Beim Roomster war in vergleichbarer Situation nicht selten eine 10 vor dem Komma.

    Keine hohen Erwartungen habe ich an das Fahrwerk des neuen Fabias gestellt. Wurde in der Presse erwähnt, dass er zu straff abgestimmt sei. Ich bin angenehm überrascht ! Im Vergleich zum Roomster federt er sänftengleich und ausgewogener ab. Auch die Kopflastigkeit, die sich beim Roomster in den Kurven bemerkbar macht, existiert hier nicht. Er liegt irgendwie sicherer und souveräner.

    Mag sein, dass die Räder (195er 15 Zoll) zum Komfort beitragen. Der Roomster Scout war mit (blödsinnigen) Niederquerschnittsreifen ausgestattet (205er 17 Zoll), die die Fahrbahnunebenheiten unvermittelt an den Fahrer und Fahrgäste weitergegeben haben.

    Verbessert hat sich auch der Sitzkomfort. So spüre ich jetzt im Wirbelsäulenbereich eine deutlichere Abstützung. Beim Roomster blieb zwischen Wirbelsäule und Sitz ein Hohlraum, der einem auf längere Strecken zu Schaffen machen konnte.

    Die Verarbeitung insgesamt solide. Auch die gesamte Geräuschdämmung hat sich verbessert. Kritik muss ich an die inneren Türöffner üben, die vom Material zu dünn und labberig sind. Würde mich nicht wundern, wenn mal einer irgendwann abbricht.

    Fazit : Wer noch eine mitfahrende Kinderhorde sein eigen nennt, sollte wegen der variablen Sitze und Raumgefühl zum Roomster (aber mit richtigem Motor) greifen. Durch das Kindergeschrei wird der Fahrgenuss eh beeinträchtigt.

    Wer den "Kleintransporter" nicht mehr unbedingt braucht, aber nicht ganz auf einen respektablen Kofferaum verzichten möchte, ist mit dem Fabia Combi besser bedient. Er fährt sich einfach besser. :thumbup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Bist du wirklich den 1.6 16V gefahren im Roomster? ich fahre den ach so schlappen drehfaulen und deiner Meinung nach durstiger Motor und kann außer das er auf 100km im Schnitt 7,6l braucht keine deiner Meinungen teilen.Mein 1.6 zieht von unten sehr gut an und schlapp ist er auch nicht.Vieleicht ist beim Roomster die Getriebeübersetzung anders.Auch in vielen Tests wurde der Motor nur in Punkto Benzinverbrauch und das er etwas brummig ist ,kritisiert,ansonsten ein guter Motor.Das leise Brummen stört mich überhaupt nicht.

    Aber ich wünsche die viel Spaß mit dem neuen.
     
  4. #3 HerrÜbbel, 02.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    @Spotti

    Genau den mit 105 PS habe ich gefahren. Ich hatte ständig das Gefühl untermotorisiert zu sein. Man musste ihn ziemlich hoch drehen, bis er wirklich in die Pötte kam. Dazu kam noch, dass der 5. Gang viel zu kurz übersetzt war. Hatte ständig das Gefühl, in den 6. schalten zu müssen, der leider nicht vorhanden war.

    Mag sein, dass er für den Roomster der verkehrte Motor war. Richtig harmoniert hat das nach meiner Meinung nicht richtig. Schalldämmung und Roomster ist eh noch ein Kapitel für sich. Dem Roomster fehlt einfach, trotz seiner genialen Konstruktion, noch etwas an Lauf-Kultur und Feinschliff am Fahrwerk. Hätte er das, wäre er wahrscheinlich preislich irgendwo in den (abgehobenen) VW-Regionen.

    Meine Frau fuhr bis vor ca. 2 Jahren den Polo ebenfalls mit demselben Motor. Zog natürlich damit etwas flotter als der Roomster, soff aber auch unverhältnismäßig viel. Die 105 PS kamen auch im Polo nicht so richtig zur Geltung. Da hatten wir mehr erwartet.

    Der 1,6 V mag noch in den 80er Jahren (Den gab es irgendwann mal im Golf) ein "guter" Motor gewesen sein. Im 2. Jahrzehnt des 21. Jahrhundert ist es schon ganz gut, dass er in Rente geht.

    Naja, der TSI erinnert mich hinsichtlich der Elastizität ein wenig an meinem guten alten SDI, aber mit viel mehr Laufkultur und Temperament.
    Das höchste Drehmoment schon bei 1600 Umdrehungen/Minute, beim 1,6V erst bei ca. 3800 Umdrehungen/Minute. Den Unterschied merkt man sofort.

    Wie gesagt, meine Erwartungen hatte ich nicht allzuhoch geschraubt. In den letzten Tagen sind sogar noch Zweifel aufgekommen, ob es wirklich richtig war, mich vom Roomster zu verabschieden.
    Aber schon beim ersten Anfahren meines neuen Autos, waren meine Zweifel entschwunden. :thumbup:
     
  5. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Genau die gleichen Eindrücke wie HerrÜbbel hatte ich auch mit dem 1.6er-Motor. Kann das alles bis ins Detail bestätigen. Um mit dem Roomster Scout im Schnitt unter 7 Liter zu bleiben, waren beinah schon Sparkünste notwendig. Fahrprofil mit dem Roomster: 20 % Stadt, 80 % Landstraße.
    Heute mit dem Yeti TSI (105 PS) komme ich fast spielend unter 7 Liter. Fahrprofil jetzt: 20 % Stadt, 30 % Landstraße, 50 % Autobahn (nicht über Tempo 130, meist 120 nach GPS).
    Nach nunmehr 4.300 km braucht der Yeti auch dreiviertel Liter weniger, als noch mit 2.000 km auf der Uhr.
    Eine Freude dieser TSI-Motor.
     
  6. #5 HerrÜbbel, 03.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Ja, geehrter ALWAG, obwohl ich dem Neueren generell eher skeptisch gegenüber stehe und eigentlich lieber an "Altbewährtem" festhalte, muss ich feststellen, dass der 1,2 TSI, selbst mit "nur" 86 PS, ein Sahnemotor ist.

    Er macht wirklich Spaß, der alte 1,6 16V war dagegen fahrdynamisch eine Qual. Ging zwar irgendwie, aber Freude kam keine auf.

    Ich denke, das Zeitalter der Saugbenziner dürfte nun endlich vorbei sein. Alles hat seine Zeit ! 8)
     
  7. Benz

    Benz

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    A
    Fahrzeug:
    Skoda + alter Zuffi
    Kilometerstand:
    11236
    Der Motor ist genial. Bin heute mal wieder 1.2TSI 86PS und 105PS 1.6 16V gefahren...
    Klar Endgeschwindigkeit ist der 16V schon besser, jedoch im wichtigen! Stadtverkehr ist der 1.2 TSI deutlich agiler, schaltfauler und sparsamer.


    Aja eine Bekannte hatte den 1.4 16V im Golf 4 mit einem Duchschnittsverbrauch von 9,2l !!! Mit dem 1.2 TSI 105 PS braucht sie "nur" noch 7,6l. Und das ohne grosse Umgewöhnung.
    Beides an der Zapfsäule errechnet und vorwiegend Kurzstreckenverkehr in der Stadt.
     
  8. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Was soll daß,du hackst dauernd auf dem 1.6 Motor rum,wenn ich das schon wieder lese fahrdynamisch eine Qual,so ist dein Eindruck!! meiner und viele Tests aus dem Jahre 2008-2009 sagen aber was anderes.Ja er braucht vieleicht etwas mehr Sprit(7,5-8,0l im Durchschnitt) aber sonst ist der Motor nicht schlecht.Irgendwie habe ich das Gefühl du suchst einen Schuldigen für deinen schnellen Autowechsel!!
     
  9. #8 HerrÜbbel, 03.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    @Spotti
    Fahr erstmal einen TSI, und Du wirst nachvollziehen können, was ich meine !

    Meine Äußerungen bezüglich des 1,6 16V im Roomster hat nichts mit "Herumhackerei" sondern Kritik und nachvollziehbarer Beschreibung eines Sachgegenstandes zu tun. Ein Sachgegenstand übrigens, den ich vor 2 Jahren ziemlich teuer (ca. 19000 Euro) bezahlt habe.
    Unzufrieden war ich mit der Maschine eigentlich seit der ersten Minute (Vorher leider nicht Probe gefahren).

    Wäre der Roomster mit einem 1,9 TDI oder 1,2 TSI (105 PS), den es damals noch nicht gab, motorisiert gewesen, hätte ich ihn wahrscheinlich noch etwas länger gefahren. Über die o.g. Schwachpunkte des Roomsters hätte ich wahrscheinlich gnädiglicher hinweggesehen.

    Entscheidender ist für mich mein eigenes Gefühl. Der besserer Drehmomentverlauf und der geringere Spritkonsum des TSI sind aber objektiv messbare Tatsachen. Wenn dann noch die "Chemie" zwischen Motor und Fahrer stimmt, kann es nichts optimaleres geben.

    2008-2009 ist schon lange her. Gerade wenn techische Neuerungen sich durchsetzen ist die Halbwertzeit von Tests meist schon abgelaufen. Was vor einem Jahr noch positiv gesehen wurde, muss heute nicht mehr aktuell sein.-Und das vorher ältere Produkt wird dann aus der neuen Perspektive viel kritischer gesehen !

    Altkonstruktionen werden dann, wenn man ihnen wohlgesonnen ist, zwar noch als "bewährt" aber meistens als "ineffizient" bezeichnet.

    Das Bessere ist immer der Feind des Guten, der dann die Bühne verlassen muss.

    Vielleicht muss auch irgendwann der TSI die Bühne verlassen, wenn ein noch effizienterer Motor, wie z.B. der Diesotto (Idee von Mercedes) Einzug hält. Dann wird man auch auf den TSI "herumhacken", wie Du das Kritisieren bezeichnest. 8)
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Endgültig nicht. Es gibt ja noch Dacia. Har, har. :P ;)
     
  11. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Aber Spotti! Das mußt du doch nicht persönlich nehmen. Du bist doch eh nicht der Konstrukteur des 1.6ers. ;)
    Das waren doch nur persönliche Eindrücke und Wahrnehmungen von HerrÜbbel (und auch von mir). Die beschriebenen Unterschiede zw. den beiden Motoren bestätigen doch auch die nackten technischen Daten. 1.6 L: 153 Nm bei 3.800 1/min; 1.2 TSI (105 PS-Ausführung): 175 Nm bei 1.500 bis 3.500 1/min (beim Yeti). Beim Fabia finde ich da 1.550 bis 3.500 1/min -- egal. Dieses schon im Drehzahlkeller anliegende Höchstdrehmoment verhilft dem TSI ja zu der dieselähnlichen Leistungscharakteristik. :thumbsup:
     
  12. #11 HerrÜbbel, 03.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Bei all den Diskussionen hier kritisieren und mäkeln wir natürlich auf einem recht hohen Niveau. Natürlich ist der 1,6 16 V eine ordentliche Konstruktion (gewesen), aber er kann nun mal mit den moderneren Motoren nicht Schritt halten.

    Apropos Test : Im ADAC-Test wurde damals schon sehr deutlich formuliert, dass der 1,6 16V mit dem Roomster Scout seine Mühe hätte.
    -Habe ich damals natürlich zu spät gelesen.

    Für mich persönlich sind Autos keine Identifikations- und Liebhaberobjekte sondern technische Geräte, wie z.B. ein Kühlschrank oder Fernseher. Daher erlaube ich mir sie schonungslos zu kritisieren, wenn es Anlass dazu gibt. Die Kritik entwickelt sich mit dem Vergleich des Besseren.

    Fand ich mein erstes Auto, VW Käfer, in der damaligen (!) Zeit wahnsinnig toll, so würde es heute (!) bei mir keine Gnade mehr finden.

    Ach ja, jetzt noch ein paar Worte zu meinem neuen Wagen : Wir sind heute ca. 60 km über Land und in der Stadt gefahren. Selbst meine Frau, die einen Audi A3 1,9 TDI fährt und eigentlich etwas "dünkelhaft" auf Skoda herabschaut, ist von meinem Fabia Combi hinsichtlich Fahrkomfort (Lediglich die etwas nach ihrer Meinung schwammigen Sitze hat sie moniert) ganz angetan. Sehr gelobt hat sie auch den Motor. Sie überlegt sich, diesen Motor für ihren anvisierten Audi A1, in die engere Wahl zu nehmen. :thumbup:
     
  13. #12 HerrÜbbel, 09.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    bin jetzt mittlerweile eine Woche mit meinem neuen Auto gefahren. Weiterhin zu meiner großen Zufriedenheit !

    Das erste mal in der Waschanlage hat er auch klaglos überstanden. Erwähne es deshlab, weil hier nicht wenige über undichte Türdichtungen klagen.

    Der Verbrauch liegt im "Mischbetrieb" so ca. 5,7 l, in der Stadt ungefähr 1 l mehr. Alles in allem für einen Benziner sehr akzeptabel !

    Jetzt hat er ca. 300 km auf dem Tacho. Noch heute werde ich ca. 250 km auf der Autobahn fahren. Bin da gespannt mit der Laufkultur und Verbrauch. Da ich nicht zu den Rasern gehöre ist bei mir bei ca. 130-140 km/h Schluss. Von den 86 PS erwarte ich allerdings auch nicht, dass ich ständig auf der linken Spur fahren werde. Ich denke, dafür sollte man nicht unter 170 PS motorisiert sein. 8)
     
  14. sixpax

    sixpax

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, Style-Edition, 1,2 TSI, 86 PS
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Aachen
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo HerrÜbbel,

    ich habe meinen 1,2 TSI 86 PS Style-Edition mit Comfort-Paket am 02.07. bekommen. Meiner hat jetzt 400 km runter. Bin auch super-zufrieden. Eine Frage, da wir ja praktisch in der selben Situation sind: Wie machst Du das mit dem Einfahren? Mein Freundlicher meinte, Einfahren gibt's nicht mehr. Man müsse nur warten, bis das blaue Lämpchen aus ist und dann kann man fahren, wie man will. In der Bedienungsanleitung steht aber, man soll am Anfang (die ersten 1000 km?!) nicht Vollgas geben, nicht schneller als 130 km/h, etc und dann langsam steigern.

    Ich will auf Nummer Sicher gehen und mich an die Bedienungsanleitung halten. Wie machst Du das?!
     
  15. #14 ByteVRS, 09.07.2010
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Hi,

    sogar damals 2006 hat mir das mein :) gesagt oder jedenfalls so ähnlich. Da ich nicht in deiner Situation bin will ich aber trotzdem behaupten das du es so machst wie im Handbuch. Danach langsam steigern! Ob sinnvoll oder nicht wäre mir persönlich vollkommen egal!! DU bist dann auf der sicheren Seite!

    Mal was anderes: Selbst nach 4 Jahren fahre ich mein Auto erst mal vorsichtig warm. Klappt bei mir ganz gut das ich meist so 25-30km unterwegs bin und keine Kurzstrecken fahre!!

    mfg
    byte
     
  16. #15 HerrÜbbel, 09.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Auch mein Verkäufer hat mir zum "Einfahren" geraten, was ich befolgen werde. 8)
     
  17. #16 HerrÜbbel, 11.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    So, habe jetzt mein Autobahnwochende hinter mir und weiß viel Gutes zu berichten !

    Am Freitag losgefahren von Bielefeld nach Wilhelmshaven. Strecke ca. 250 km. Verbauch von Bielefeld City bis Wilhelmshaven Helgoland-Kai 6,6, l/100 km.

    Überraschend gut für ein 86 PS-Auto die Überholmanöver. Ab 100km/h, wenn man LKWs überholt, das angenehme Gefühl eines kleinen
    "Turbozuschlags". Ohne Loch und bei niedrigen Drehzahlen.

    Reisegeschwindigkeit pendelte sich zwischen 130-140 km/h ein, an Baustellen ca. 80-90 km/h. Geräuschniveau sehr angenehm. Selbst bei 140 km/h konnte man noch angenehm Musik hören. Kein Dröhnen des Motors.
    Schmale Bauweise des Wagens vorteilhaft bei Fahrbahnverengungen, wo man gelassen in der linken Spur bleiben kann.

    Am Samstag und Sonntag Überlandfahrten von Jever nach Wilhelmshaven. Verbrauch ca. 5,4 l/100km/h.

    Rückreise von Wilhelmshaven nach Bielfeld Verbrauch ca. 6,3 l/1oo km bei gleicher Fahrweise wie Hinfahrt.

    Angenehm, im Vergleich zum Roomster, Fahrwerks- und Federungskomfort und, nochmals erwähnt, das niedrigere Geräuschniveau. Auch mein Hund (70 cm), der im Roomster platzmäßig sein "Paradies" im Kofferraum hatte, war sichtlich zufrieden.

    Jetziger Kilometerstand 1062 km.

    Nach meinem Empfinden hat sich seit dem Facelift die Wirkungsweise der Climatronic verbessert. Sie läuft effizienter und leiser. Hatte mein Verkäufer mir vorher zwar angekündigt, hatte dem aber kaum Glauben geschenkt. Im Gegensatz dazu war die Vorgänger- Climatronic meines Roomsters eine grobe "Pustemaschine".

    Ich denke, meinen Fabia Combi werde ich noch lange fahren. :thumbup:
     
  18. #17 mailhiggy, 13.07.2010
    mailhiggy

    mailhiggy

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.2 TSI 86PS Combi Ambiente + AHK (bestellt)
    Werkstatt/Händler:
    Borgmann Krefeld
    Hallo HerrÜbbel,



    Danke für Deinen ausführlichen Bericht zu Deinem neuen Wagen, dieser hebt die Vorfreude auf unseren neuen Wagen erheblich. Wir (meine Frau und ich) haben uns auch den Fabia Combi 1.2 TSI 86PS vor 3 Wochen als Zweitwagen bestellt. Ich bin sehr gespannt auf den Wagen, den ein Grund war die weitere Modellpflege von Skoda. Ich hatte mich im Internet schlau gemacht und bin eben beim Fabia hängen geblieben, da hier nun auch die Motorenpalette auf die TSI technik umgerüstet worden ist, sowie weitere Modifikationen am Fahrzeug durchgeführt worden sind. Sprich, das ganze Auto wurde überarbeitet. Und das tolle dazu, ein Auto mit VW-Technik und das ganze als Combi. Was mich interessieren würde ist, wie lange hast Du den auf Dein Auto warten müssen, bis das Du es beim Händler abholen konntest??



    Ich Wünsche weiterhin Gute Fahrt!! :thumbsup:
     
  19. sixpax

    sixpax

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, Style-Edition, 1,2 TSI, 86 PS
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Aachen
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo mailhiggy,

    bin zwar nicht HerrÜbbel, habe aber auch den Fabia Combi 1,2 TSI 86PS. Wir haben den Wagen in der 19. KW bestellt und er wurde in der 26. KW geliefert. Ging also ziemlich fix. Soweit ich weiß, macht Skoda aber jetzt bald 2 Wochen Werksferien, so dass in dieser Zeit keine Wagen produziert werden.

    P.S.: Du kannst Dich wirklich auf den Wagen freuen. Wir sind super zufrieden, auch wenn wir den Wagen bisher noch nicht ausfahren konnten (die ersten 1000 km). Aber der Turbo zieht schon echt gut los. Wenn man in den tieferen Gängen etwas stärker aufs Gas geht, wird man fast schon in die Sitze gedrückt.

    Verarbeitung ist auch super - sieht echt aus wie im VW.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mailhiggy, 13.07.2010
    mailhiggy

    mailhiggy

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.2 TSI 86PS Combi Ambiente + AHK (bestellt)
    Werkstatt/Händler:
    Borgmann Krefeld
    Hallo Sixpax,



    danke für die Info's, d.h. Du hast 8 Wochen gewartet, das wurde uns auch mitgeteilt. Ich hoffe, es bleibt dabei. OK, die Werksferien mit eingerechnet, werden es dann 10 Wochen, das ist aber "überschaubar" :-).

    Du bist also rundherum zufrieden, ja , das hoffe ich auch, dass alles sauber verarbeitet wird und es kein "Montagsauto" wird. Aber das denke ich nicht. Bis jetzt waren meine Erfahrungen mit VW immer sehr gut gewesen. Das wird bei Skoda bestimmt nicht anders sein. Die Fahrzeuge in den Verkaufsräumen machten alle einen sauberen Eindruck. Ach das wird schon :-)

    Was hast Du denn für ein Radio drin, wir haben das Radio Swing mit 8 Speakern, hast Du das auch?? Ist der "Sound" okay?, Ich stelle zwar keine hohen Ansprüche, aber bischen "bums" sollte schon drin sein, oder?



    Dann auch Dir weiterhin Gute Fahrt!!
     
  22. sixpax

    sixpax

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi, Style-Edition, 1,2 TSI, 86 PS
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Aachen
    Kilometerstand:
    70000
    Ja, bin mit dem Wagen sehr zufrieden (wenn man das nach 700km abschließend beurteilen kann ^^ ). Vor Montagsautos ist man natürlich nie sicher. Ich denke, das kann einem bei Mercedes genau so passieren wie bei Skoda.

    Wir haben das Swing-Radio. Man liest hier im Forum ja schon mal, dass das mit das beste Radio ist, das serienmäßig in der Klasse angeboten wird. Und ich muss sagen: Meine Frau und ich sind echt begeistert. Wir brauchen auch keine Riesenanlage, aber das Radio ist echt super. Toller Klang, tolle Funktionen, MP3-Fähig - PERFEKT! Was hinzu kommt: Der Motor ist extrem leise, so dass man das Radio auch auf der Autobahn nicht bis zum anschlag aufdrehen muss, um noch etwas zu verstehen.
     
Thema:

Mein Fabia Combi 86 PS TSI endlich da !

Die Seite wird geladen...

Mein Fabia Combi 86 PS TSI endlich da ! - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  3. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  4. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  5. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....