Mein erster Neuwagen, was beachten?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Tronnic, 04.02.2015.

  1. #1 Tronnic, 04.02.2015
    Tronnic

    Tronnic

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 TSI 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    Motor Nützel
    Kilometerstand:
    230
    Hallo Skoda Community!

    Am Freitag ist es endlich so weit und ich bekomme meinen ersten Neuwagen. Einen Skoda Fabia 1.2 TSI Monte Carlo mit 105 PS. Vorher hatte ich einen alten Mercedes Benz C180 93er Baujahr der sehr durstig war und schon an allen Ecken und Kanten geklappert hat.

    Hier noch ein paar Infos zum meinem neuen Auto:
    [​IMG]

    Nun hätte ich ein paar Fragen, denn ich möchte meinen kleinen Skoda natürlich so gut es geht pflegen und schonen. Ich habe das Internet bereits bemüht und bin dadurch unter anderem auf dieses tolle Forum gestoßen.

    Leider scheiden sich bei manchen Themen die Geister und deswegen wollte ich nochmals spezifisch nachfragen. Ich hoffe das ist okay.

    Als erstes stelle ich mir die Frage wie ich einen neuen Motor am besten einfahre. Viele schreiben das dass heutzutage nicht mehr nötig sei. Andere reden vom 3/4 Gas bis 1000km und andere sagen das der Motor am Anfang strapaziert werden soll damit sich irgend so eine Schicht bildet. Was ist denn nun die beste Variante? Ich fahre täglich ca. 40km Arbeitsweg über Landstraße. Sollte ich am Anfang extra Touren einlegen, die etwas ausgedehnter sind damit sich der Motor besser einlaufen kann oder ist dies nicht zwingend nötig?

    Danach stieß ich auf das heiß diskutierte Thema Klimaanlage im Winter. Mittlerweile glaube ich zu wissen das meine Klimaautomatik nur bei Temperaturen über 2C funktioniert, damit der Kompressor nicht einfriert. Auch habe ich gelesen, das die Entfäuchtung im Winter nicht wirklich funktioniert. Viele schreiben aber trotzdem das man die Climatronic eingeschaltet lassen soll, damit die Anlage ab und zu "bewegt" wird. Nützt das denn überhaupt was? Und selbst wenn es draußen angenommen 12C hätte, bräuchte ich doch keine Kühlung da durch die frische Luft genug Kühlung ins Auto gelangt. Für was ist diese Climatronic dann gut? Was für ein Effekt wird bewirkt?

    Weiter gehts mit der Betankung. E10 oder doch Super? Ist der angebliche Mehrverbrauch ein Gerücht? Was lohnt sich mehr?

    Dann hätte ich noch ein paar Fragen bezüglich des Winterschutzes. Ich wohne hier auf gut deutsch am "A**** der Welt" bei ca. 650 Höhenmeter in einem kleinen Dorf. Unsere Winter hier sind meistens ziemlich schlimm. Bei der 100 Meter tiefer gelegenen Ortschaft die ca. 5km entfernt ist liegt wesentlich weniger Schnee. Was genau sollte ich beachten? Wir haben zwar eine Garage (ohne Tor) aber guter Schutz sollte ja trotzdem sein. Sollte ich das Auto gleich mit irgend welchen Mitteln einreiben oder noch das Frühjahr abwarten? Wie pflege ich meinen kleinen Fabia am besten? Was tue ich gegen Salz, Schmutz etc.? Ich habe mir fest vorgenommen das Auto zu Pflegen damit ich lange etwas davon habe. Über Tipps wäre ich sehr dankbar! Auch für den Sommer danach. Bei Autopflege bin ich nicht wirklich auf dem neusten Stand.

    Gibt es weitere Dinge die ich beachten sollte? Ich habe zum Beispiel gelesen das ich die Turbolader am Ende abkühlen lassen soll? Wie?


    Entschuldigt die vielen Fragen, aber ich hoffe das ich ein paar klärende Antworten bekomme.

    Besten dank schonmal!


    Viele Grüße
    Frank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 04.02.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto :)

    Du hast da sicherlich eine gute Auswahl getroffen.

    Zum Thema Einfahren gibt es verschiedene Meinungen und sogar wissenschaftliche Untersuchungen. Was wirklich optimal ist weiss niemand ganz sicher. Fakt ist dass die falsche Methode keine grundlegenden Nachteile zur Folge hat. Du kannst also nicht viel falsch machen.

    Die Klimaanlage arbeitet immer. Der Kompressor kühlt nicht auf Frostniveau. Du kannst die Kühlung zwar abstellen. Die Anlage läuft aber sehr gut und regelt all das was Du für ein Wohlfühlklima im Wagen brauchst. Da der Kompressor im Moment sowieso kaum arbeitet ist es kaum Unterschied ob Du mit oder ohne Kühlung fährst. Mein Tipp: Stell ihn auf Automatik und Du hast Ruhe.

    Das Thema E10 ist ebenfalls eine Glaubensfrage. Ich würde zur Sicherheit einfach von dem Zeugs absehen. Schaden soll es angeblich nicht.

    Zur Wagenpflege kann ich Dir wenig sagen. Manche Leute lassen den Wagen versiegeln. Andere fahren ihn einfach ab und zu durch die Waschstraße. Dein Lack ist schon fit für den Winter und braucht nicht zwingend eine besondere Behandlung.
     
  4. #3 Lutz 91, 04.02.2015
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.109
    Zustimmungen:
    1.177
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Hi,

    Ersmal alles Gute zum Fabia, allzeit Gute und Unfallfreie Fahrt.! Und natürlich Willkommen in der Community.

    Zum Thema Motoreinfahren:
    Mir hat man, als ich meinen SII geholt hatte (Werksneu) gesgat, die ersten 1000km, nicht mehr als 3000 U/min. Und eben den Motor warmfahren, also erstmal wenig Kurzstrecke, am Anfang.

    Ob das nun richtig ist, kann ich dir nicht sagen, da wissen andere hier mehr als ich. Und da kommt jetzt bestimmt das ein oder andere Kommentar.

    Zum Thema Klima, sollte auch im Winter genutzt werden, gerade bei Feuchtigkeit im Auto.

    Thema E10 oder Super, Ich tanke nur Super.! Dieses Umweltzeug E10 Unterstütze ich nicht! Da es in meinen Augen der letzte s****ß ist.

    Zum Thema Lackpflege:

    Autopolieren/ Versiegeln

    Im Winter auf Neuwagenaufbereitung außen verzichten

    Dort kannst du mal lesen, was du am ende machst ist deine Sache. Bei mir war im März als ich ihn geholt hatte, hat das der Händler gemacht. Frag mich jetzt aber nicht was der gemacht hat.



    :thumbsup:
     
  5. #4 mrbabble2004, 04.02.2015
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Herzlichen Glückwunsch zu dem schönen MC!

    Es wurde eigentlich schon alles wichtige gesagt... Ist wie erwähnt vieles eine Glaubensfrage! ;)

    Noch eins: wichtig bei einem Turbomotor ist es, dass der Motor erst warm gefahren werden sollte bevor richtig gefordert/ getreten wird. Wenn du ihn dann mal richtig gescheucht hast, dann den Motor nicht gleich abstellen, wenn er noch richtig heiß ist... Entweder die letzten km piano machen oder den Motor im Stand noch etwas nachlaufen lassen bis das Öl etwas abgekühlt ist... Dank der Öltemperaturanzeige kannst ja sehr gut nachvollziehen, wann das Öl warm genug ist, um ihn richtig fordern zu können und dann siehst du ja auch wenn das Öl wieder die Temperatur hat, dass du ihn abstellen kannst...


    MfG
     
  6. DundG

    DundG

    Dabei seit:
    18.09.2014
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2 TSI 63KW
    Auch von mir,
    herzlichen Glückwunsch.
    Dein Arbeitsweg ist doch perfekt. Solange du den Motor nicht mit voller Drehzahl fährst oder nur Kurzstrecke von 2 km, ist alles gut. Und mit dem ¾ Gas kannst du auch nichts verkehrt machen.

    Mit der Pflege hast du bis zum Frühjahr/Sommer zeit. Du kannst aber mal im Auto.- oder besser im Fahrzeugpflegeforum reinschauen. Sehr informativ.

    Ja der Turbolader.
    Wie schon geschrieben, sollte man den Turbolader tatsächlich „warm“ und „kalt“ fahren! Ist aber in der Praxis schon recht schwer wenn nicht sogar unmöglich.
    Bei deinem Arbeitsweg hast du aber die Möglichkeit, dass du den Motor (Turbo) im kaltem Zustand mit nur 2 bis 3 tausend Touren die ersten Minuten „warm“ fährst. Genauso verhält es sich zum Ende der Fahrt. Einfach die letzten Minuten mit der Drehzahl runter. Wenn das nicht Möglich ist, den Motor im Stand noch eine Minute nachlaufen lassen. (Ich weiß, darf man nicht).


    Gruß vom Dirk
     
  7. #6 Tronnic, 07.02.2015
    Tronnic

    Tronnic

    Dabei seit:
    04.02.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Monte Carlo 1.2 TSI 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    Motor Nützel
    Kilometerstand:
    230
    Vielen Dank für eure Antworten! Und sorry für die späte Rückmeldung. Hatte viel zu tun. :)

    Habe das Auto am Freitag bekommen und bin bis jetzt sehr begeistert.

    Werde auch meine Betankungen auf Spritmonitor festhalten. > http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/679373.html


    Viele Grüße,
    Frank.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Mein erster Neuwagen, was beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was muss ich bei einem neuwagen beachten

    ,
  2. erster neuwagen

    ,
  3. was beachten bei neuwagen fahren

    ,
  4. was ist bei der Ersten Fahrt mit einem Neuwagen zu beachten?,
  5. skoda octavia eifahrzeit
Die Seite wird geladen...

Mein erster Neuwagen, was beachten? - Ähnliche Themen

  1. Händler kann Neuwagen nicht bezahlen

    Händler kann Neuwagen nicht bezahlen: Hallo zusammen, ich habe bei der Firma Name entfernt Mitte April einen Superb bestellt (Leasing), welcher vor ca. 6 Wochen beim Händler...
  2. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  3. Rapid Spaceback Joy 1.2 TSI erste Erfahrungen

    Rapid Spaceback Joy 1.2 TSI erste Erfahrungen: Moin Moin! Seit Ende Juli haben wir unseren Rapid Spaceback Joy und wir sind sehr zufrieden bisher. Im März bestellt, konnten wir ihn im Juli...
  4. EU-Neuwagen

    EU-Neuwagen: Hallo zusammen, Kann mir jemand weiterhelfen, inwieweit sich EU -Neuwagen beim Skoda Rapid konkret unterscheiden? Gibt es hier grundlegende...
  5. 1,4 TSI 90kw Motor ruckelt kalt die ersten Minuten

    1,4 TSI 90kw Motor ruckelt kalt die ersten Minuten: Hallo, unser 90KW 1.4 TSI Facelift (BJ 04/2010) ruckelt die ersten Minuten. Nur im Kaltstart. Zudem hat er bei kaltem Motor (>24 Stunden kalt) und...