Mein Eltra

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von Eltra, 09.01.2012.

  1. Eltra

    Eltra

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Fahrzeug:
    Favorit Eltra
    Kilometerstand:
    2500
    Hallo Leute.
    Hier kommt mal ne richtige Rarität:
    Ich möchte heute meinen Eltra vorstellen. Der Eltra ist ein von Skoda gebautes Elektroauto für 5 Personen auf Basis des Favorit. Es gab auch Pickups. Es wurden insgesamt 1100 Fahrzeuge gebaut. Meiner ist einer der ersten, Baujahr 91, Erstzulassung 2001, habe ihn mit 898km auf dem Tacho vor ca. 3 Monaten gekauft.
    Das Auto hatte Bleiakkus, UV-geschädigte Sitze und den typischen Hagelschaden, den fast alle Eltra haben. (Hagelwetter auf einem der Auslieferungsplätze in der Tschechei). Meiner hat eine weiße Farbe, es gab ihn auch noch in rot.

    Das Fahren ist nicht lautlos. Zunächst brummt der Kompressor für den Unterdruck (Bremskraftverstärker), beim Fahren macht die Thyristorsteuerung Summgeräusche. Bei Vollgas, ähh Vollstrom, schaltet die Steuerung voll durch und es wird leise....

    Das originale Ladegerät mit Einzel-LED-Kontrolle (32 kg) hab ich durch ein modernes Gerät auch China (doppelte Leistung, 1/5 Gewicht) ersetzt und habe NiCd-Akkus von SAFT verbaut. Insgesamt 14 stück STM 140-5 Luftgekühlt.

    Damit fährt sich der Eltra eigentlich ganz ordentlich. Für ein 20 Jahre altes E-Auto recht gut konstruiert, vor allem der Zugriff auf die Akkus gefällt mir. (das ist bei den elektrischen Franzosen anders, die sitzen unterm Auto und man hat keine Chance da als Laie ranzukommen)

    Acht Akkus sind serienmäßig in der Reserveradmulde (Geändert, eckige Form) unterm Kofferraum versenkt, weitere 6 vorne unter der Haube.

    Bisher keine technischen Ausfälle, lediglich der TÜV hat gemeckert, weil die hinteren Trommelbremsen beide über 200 zogen. Etwas viel. Die Reduzierstücke vorne funktionierten nicht. Jetzt passt es aber.

    Ich habe jetzt in 6 Wochen ca. 1500km drauf gefahren. Das ist für ein E-auto recht ordentlich. Ich fahre schon länger elektrisch, hatte aber noch keinen 5-Sitzer. Der Eltra ist daher etwas zu schwer und verbraucht noch zu viel. So ca. 20kWh auf 100 km. Das sind so etwa 4€. Das muss noch verbessert werden. Ich denke, dass ich ihn unter 15 kWh bringe. Auch ist die Beschleunigung nicht gerade zügig. Der Eltra hat 16kW, Elektromotoren haben zwar mehr Nm, aber der Motor ist eine Doppelschlussmaschine, d.h er hat eine Compoundwicklung und regelt ab einer gewissen Drehzahl einfach runter. Daher muss ich fleißig schalten. Die Endgeschwindigkeit liegt so bei 80-90 km/h, brauch ich aber eigentlich nicht, da ich fast immer innerstädtisch unterwegs bin. Ich nutze den eltra zu 80% beruflich und kann unentgeltlich beim Arbeitgeber laden. Fein!

    Man beachte bitte die blaue Plakette an der Windschutzscheibe!!!

    Grüße aus Schweinfurt
    Stefan

     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Joker_Face, 09.01.2012
    Joker_Face

    Joker_Face

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuhofen
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Mühlenberg Ludwigshafen
    Kilometerstand:
    8500
    Geiles Teil! Glückwunsch hierzu! Wie willst du den Verbrauch senken? Wiso hast du eine blaue und eine grüne Plakete und für was ist die Blaue?
     
  4. Eltra

    Eltra

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Fahrzeug:
    Favorit Eltra
    Kilometerstand:
    2500
    Hi Joker Face.
    Die blaue Plakette ist ein Fake, kommt aber gut an, z.B. bei Politessen. "Wab ich was verpasst, seit wann gibts denn die?"
    siehe hier:http://www.stromseite.de/strom-nachrichten/zehn-jahre-steuerbefreiung-fuer-elektroautos_30470.html
    und da: http://www.friesecke.de/Bilder/FSP5.jpg

    Verbrauch senken kann man durch eine Vielzahl von Verbesserungen: Gewicht reduzieren, Rekuperation besser einstellen, Verluste reduzieren (Dickere Kabel, andere Motorsteuerung), Leichtlaufreifen (bringt beim e-auto viel mehr da ca. 90% Wirkungsgrad im Antrieb), anderes Getriebeöl, Compoundbestromung ändern uvm.

    Wen das Thema interessiert: guggst du hier: www.elweb.info

    Gruß Stefan
     
  5. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    Hallo und Willkommen,

    find ich klasse, dass sich Leute mit soetwas beschäftigen. Viel Erfolg damit!


    Gruß
     
  6. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Sehr cooles und rares Teil! Bin aber echt erstaunt, dass so viele davon gebaut wurden. Wurden die direkt von Skoda gebaut, oder von einem Drittanbieter umgerüstet?

    Bilder von der Technik wären natürlich noch interessant...
     
  7. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.057
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia ² FL Combi Ambiente/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    AH Wunderlich Berlin
    Kilometerstand:
    101000 / 22500
    Es ist schon erstaunlich das der Elektroantrieb schon im Favorit anfang der 90er einzug hielt und Skoda zeigt jetzt erst die Neue Version im Octavia 2 Facelift, wo ich das zum ersten mal gelesen hab, hab ich Bauklötzer gestaunt.
     
  8. #7 ByteVRS, 09.01.2012
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Ich wusste gar nicht das es sowas gibt... Dann Glückwunsch und noch viele Km mit deinem Elektro-Skoda... :)

    PS: Habe ich das richtig verstanden das es 4€ auf 100km sind... Ist doch kein schlechter wert würde ich sagen!! Wenn du den noch unter 4€ bekommst ist das doch ansich ein Sparmobil :) wenn man hofft das Reparaturen nicht so häufig vorkommen!
     
  9. #8 schlumpf, 09.01.2012
    schlumpf

    schlumpf

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jindrichovice/Tschechien
    Fahrzeug:
    Fabia SDI Umbau, Airride
    Werkstatt/Händler:
    meine Garage
    seltene Autos sind geil
     
  10. #9 Felicia RS, 09.01.2012
    Felicia RS

    Felicia RS

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    1000MB "Lucie" / 2x Felicia FUN / Felicia Combi Winterauto / Trabant 601 Universal
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann
    Kilometerstand:
    18692
    Von meiner Seite auch ein herzliches Willkommen.

    Ich finde es Klasse das wir einen Elektro Favorit hier im Forum haben; super das du dich hier angemeldet hast. :thumbup:

    Auch mir würden ein paar Detailbilder von deinem Elektroflitzer sehr gefallen.

    Finde das Thema hoch interessant und war selber schonmal in der Recherche eine Felicia (Technisch sehr ähnlich zum Favorit) auf Elektro umzurüsten und bin damals auch über einen Eltra gestolpert.
    Leider ist das schlussendlich an der mangelnden Erfahrung meinerseits, denn hohen Kosten und der Zulassungshürde gescheitert. Aber wer weiß vielleicht im Alter nochmal :whistling:

    Gibt es zu der langen Standzeit eigentlich noch eine Geschichte? Das würde mich alles sehr interessieren. Ist ja schließlich auch ein Modell was seltener gebaut wurde als mein FUN.


    Lieben Gruß Felicia RS
     
  11. Eltra

    Eltra

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Fahrzeug:
    Favorit Eltra
    Kilometerstand:
    2500
    Danke für die Resonanz hier.
    Da sind ja doch einige Fragen zu beantworten. Detailbilder kommen noch, man kann aber auch den Eltra von Carlo ergoogeln (Bilder) Da sind schon ganz ordentliche aufnahmen dabei.
    Die Eltra sind von Skoda gebaut, keine nachträglichen Umbauten. Elektrifiziert wurden sie in der Skoda Werksniederlassung in Pilsen. fast alle gingen in die Schweiz, die auch Auftraggeber war. Nur einige Poststellen in Tschechien wurden auch damit beliefert.
    Zur Standzeit. Die meißten Eltras gingen in die Schweiz, im eigenen Land waren die Zulassungen im unteren zweistelligen bereich, soweit ich das recherchiert habe.
    Zum Umrüsten: alles was bis 2003 zugelassen wurde eigent sich, danach sind die Vorschriften so verschärft, dass es sich nicht lohnt. allein die COC-Prüfung (elektrosmog) kostet bis zu 8000€ in der Einzelabnahme.
    Ansonsten ist es kein Kunstwerk. Wer das vorhat, dem empfehle ich hier nochmal das elweb.info.
    Zum Verbrauch. Der ist für ein E-Auto brutal hoch, mit meinem Kewet habe ich 1,70€ auf 100 km gebraucht und der war so richtig schnell. A6 2,5Tdi no chance. (bis 50km/h).
    O.k., der war etwas getuned:-)
    Zu Reparaturen. Ich fahre jetzt schon lange elektrisch. Wenn was kaputtgeht, dann meist wegen Altersschwäche und Verschleiß. Ich habe keine Lima, Kühler, Auspuff, Zündkerzen, Ölfilter, Ölkühler, Turbo, Zylinderkopfdichtung, Wasserpumpe, Steuerkette, Zündverteiler (gibts das noch?), Einspritzanlage oder sonstiges. Das kann schon mal nicht kaputt gehen. ein E-Motor hält locker 500.000km, wenn man die Wechselinterwalle der Kohlen berücksichtigt und den Kollektor alle 200.000 km mal überdrehen läßt. Beim Drehstromantrieb entfällt sogar das.
    Dann kommen wir zur Archillesehne des E-Autos: Motorsteuerung und Akku. Die Steuerung hat Elkos verbaut, die nach 20 Jahren schon mal eintrocknen können und dann macht es BUMM! Also austauschen. Wer das nicht selbst machen kann, der braucht etwas mehr Geld. Bei den Akkus habe ich einmal richtig investiert und Nickel-Cadmium Akkus der Fa. SAFT gekauft. Diese habe ich schon in meinen vorherigen Autos gefahren. Diese haben jetzt 17 Jahr auf dem Buckel und sind noch wie am ersten Tag. Lebenserwartung so bis zu 150.000km, da hab ich noch nicht mal ein Drittel runter).Feine Sache. Aber mittlerweile sogar teurer als moderne Lithium. Man muss dann halt die Autos nach den Akkus aussuchen, dass sie auch reinpassen (drum hab ich mir auch keinen Tesla gekauft :D ).
    Gebt mal Skoda Eltra in Google ein. Da kommt so ne Tschechische seite. Auf Übersetzen klicken, dann habt ihr mehr Infos.
    Gruß Stefan
     
  12. Eltra

    Eltra

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Fahrzeug:
    Favorit Eltra
    Kilometerstand:
    2500
    Ja, sowas sieht man halt nicht alle Tage, daher habe ich mal mehr als 5 Bilder zu diesem Thema hochgeladen. Die admins mögen mir verzeihen. :whistling:

    Also, so sieht er von hinten aus. Das 50-Schild dient der Sicherheit, wenn ich mal mit leeren Akkus heimschleiche. Dann fangen die "Stinker" nicht gleich an zu hupen und haben Verständnis.

    So sieht es dann innen aus. Man sieht deutlich die km-Leistung. 8o Schaltung ganz normal 5 Gänge. Mit dem Schalter am Armaturenbrett links unten (unterm Licht) schaltet man die elektrische Bremse aus (Rekuperation). Auf dem Mitteltunnel hab ich ein modernes Ladegerät verbaut. Der rotbraune Knopf links neben dem Lenkrad ist der Notaus (schaltet bis zu 800Ampere!!! Männerstrom!)

    Im Kofferraum sind momentan 2 Zusatzlader. Damit verkürzt sich die Ladezeit schon mal auf 2,5h. Da werden demnächst dann 6 Stück verbaut sein, dann gehts in 1 Std. :thumbup:

    Unter der Motorhaube siehts dann so aus:

    die Orangen Teile sind original und kennzeichnen die Komponenten der Elektrifizierung (DC/DC-Wandler, Strompoti, Zentralelektrische Anschlüsse mit Hauptsicherung). Hinten rechts, in Schallschutzmatte eingepackt, der Kompressor für den Unterdruck (Bremse).

    Zum Schluß noch meine Enterprise-Sitze: :D

    So, das wars ersteinmal.
    Viel Spaß beim anschauen. 8)

    Ach ja, die erste Tuningmaßnahme ist erfolgt: Durch die 2 Zusatzlader sind die Akkus steifer und bringen mehr Leistung. Dadurch ca. 15 km mehr Reichweite:-)
    Mein Freund hat noch nen Eltra übrig. Er hat sich 2 gekauft und einen hergerichtet. Der zweite steht nun herum und wird evtl verkauft. So um die 12.500€. Standort Würzburg
    Wer also Interesse hat, einfach ne Mail schreiben.


    Gruß Stefan
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Vielen Dank für die Bilder! Das macht auch nix das das du mehrere Bilder vom Auto in der Gallerie hast - dafür ist sie da. 15 Bilder nur vom Motorraum wären bspw. aber nicht so toll :P

    Hab aber noch paar Fragen: Was für eine Zahlenreihe ist das links am Tacho, die senkrecht aufgeklebt zu sein scheint?

    Unten an der hinteren Stoßstange sind zwei Kästen, wofür sind die?

    Lassen sich die Lader im Kofferraum irgendwo kompakter unterbringen? Weil wenn da noch welche hinzu kommen, dann ist ja kein Kofferraum mehr da...

    Die Schonbezüge würde ich wieder entfernen - die originalen Sitze sind doch optisch einfach klasse.
     
  15. Eltra

    Eltra

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Fahrzeug:
    Favorit Eltra
    Kilometerstand:
    2500
    Hi Cordi.
    Die Zahlenreihe ist ein stinknormales Farbkristallthermometer (mit Celsius und Fahrenheit). Unter der Stoßstange hinten siehst du die Akkukiste (sonst Ersatzrad). Dadurch sitzen die akkus tiefer und der Kofferraum ist (fast) voll nutzbar. Die Ladegeräte sind nur zum Schnelladen. Die Schmeiße ich in den Kofferraum, wenn ich auf größerer Tour unterwegs bin. Normalerweise liegen die in der Garage und laden das Auto zuhause voll. Viel kleiner wird man sie nicht bekommen. Die sind schon recht klein. Das ist das Problem bei den Neuentwicklungen , die haben alle furchtbar schwache Ladegeräte. Es gibt auch Ladestationen mit Gleichstrom, dann brauchst du kein Ladegerät mitführen, sondern hängst die Kabel direkt an die Akkus.
    Die Sitzbezüge brauche ich, weil die Sonne die Originalsitze so porös gemacht hat, dass sie alle aufgerissen sind.
    Gruß Stefan
     
Thema: Mein Eltra
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 3 joker kofferraum

    ,
  2. eltra favorit

    ,
  3. skoda favorit eltra

    ,
  4. favorit eltra,
  5. eltra neu
Die Seite wird geladen...

Mein Eltra - Ähnliche Themen

  1. Schöner ELTRA für 2000 Euro zu haben

    Schöner ELTRA für 2000 Euro zu haben: Falls jemand was sucht, der könnte evtl GUT sein?!...
  2. Privatverkauf Rarität Verkaufe Elektrofavorit "Eltra"

    Rarität Verkaufe Elektrofavorit "Eltra": Ich biete hier meinen Favo elektro zum Verkauf an. Der Wagen hat nur 3100km runter und wurde 2001 zum ersten Mal zugelassen. Kein Rost,...