Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum?

Diskutiere Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich finde den Thread grundsätzlich auch nicht so blöd, die blöden Kommentare aber schon. Sorry, aber so bescheuert wie hier manche User tun finde...

  1. saVoy

    saVoy Skoda-Kleinwagenpower
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    12.950
    Zustimmungen:
    1.260
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ja.
    Das wäre eine Möglichkeit.
    Ich habe mir zusätzlich erlaubt, diese themenfremden Beiträge zu entfernen. Nun sollte es ohne Spam weiterhehen. Es gibt ja genug User, die hier sachlich und ernsthaft diskutieren wollen.
     
    77_Mike, Albatros-L, russkij und einer weiteren Person gefällt das.
  2. #42 77_Mike, 26.11.2018
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
    Kilometerstand:
    45000
    Also bei mir schwankt der Spritverbrauch nicht so gewaltig, derzeit also bei ca. 5,7 bis 5,9ltr. Mit Vorheizen der SH in der Früh. Wenn ich das nicht machen würde, wäre der Verbrauch so ca. um 0,3 ltr höher. Wobei ich den Verbrauch natürlich nicht vom BC abschreibe sondern ausrechne.
    Ich merke auch am Verbrauch wenn es regnet, dann liegt der so wie heute beim Nachhausefahren um ca. 0,3 höher als sonst. Ob das nun der erhöhte Rollwiderstand ist oder zunehmende Momentenverlagerung an die Hinterachse wegen zunehmenden Schlupf, kann ich nicht beurteilen. Klima war dabei aus.

    Ich hab auch von Anfang an jedes Tanken in eine Excel-Tabelle eingetragen, vor allem um schleichende Veränderungen zu sehen. Da sieht man den Unterschied Sommer/Winter sehr deutlich.
     
  3. #43 SuperBee_LE, 26.11.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.040
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Würde aber auch wieder Sprit sparen, oder?
     
  4. #44 77_Mike, 26.11.2018
    77_Mike

    77_Mike

    Dabei seit:
    30.06.2015
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    135
    Ort:
    Graz
    Fahrzeug:
    OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
    Kilometerstand:
    45000
    Eben nicht, das sind ja die 0,3 Differenz :rolleyes:
     
  5. #45 SuperBee_LE, 26.11.2018
    SuperBee_LE

    SuperBee_LE

    Dabei seit:
    06.02.2016
    Beiträge:
    6.040
    Zustimmungen:
    1.196
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Škoda SuperB Combi 3,6
    Also hast du schon mehrere Tankfüllungen ohne STH als Vergleich gemessen? Bei gleichen Temperaturen?
     
  6. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    56000
    Ich habe jetzt zwar einen SuperB, das sollte aber grundsätzlich keinen Unterschied machen.
    Hier mal meine Verbrauchsstatistik:
    Verbrauch.PNG
    Wie man sieht, gibt es bei mir keine großen Unterschiede zwischen Sommer und Winter, auch nicht zwischen Sommer und Winterreifen.

    Das dürfte daran liegen, das ich überwiegend längere Strecken fahre (Arbeitsweg gut 70 km) und somit der Mehrverbrauch in der kalten Phase keine so großen Rolle mehr spielt.
     
    Donnerskoda gefällt das.
  7. #47 lemonhead, 27.11.2018
    lemonhead

    lemonhead

    Dabei seit:
    27.03.2017
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Ambition, 1.6 TDI Greentec
    ich merke den Unterschied schon, aber das liegt wohl an der Standheizung die ich regelmäßig nutze.

    Was mir letztens aufgefallen ist, nachdem der Wagen im Oktober/November 6 Wochen lang fast nicht genutzt wurde ist er relativ schlecht angesprungen und der Verbrauch war dann auch etwa einen halben Liter höher über mehrere 100km. Kann es sein, dass durch die schwache Batterie die Lichtmaschine mehr arbeiten musste und somit ein höherer Verbrauch zustande kommt?
     
  8. tuner

    tuner

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    CH
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Swiss Joy 2.0 TDI 4x4 Race Blue
    Kilometerstand:
    30000
    Ich habe das schon gemacht, und der Verbauch ist definitiv höher ohne STH (nicht nur im BC sondern effektiv). Ich kann die Aussage von @77_Mike bestätigen.
     
  9. jens.f

    jens.f

    Dabei seit:
    16.04.2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3 Combi
    Kilometerstand:
    56000
    Zum Thema STH: Ich habe auch eine Standheizung und nutze die im Winter auch regelmäßig - wie man aus dem Diagramm oben ersehen kann, ist auch hierdurch kein merklicher Mehrverbrauch auszumachen.

    Hierzu eine kleine Rechnung:
    Laut BC braucht die Standheizung ca 0,5l/h. Ich lasse sie - je nach Temperatur - 15-25 Minuten kaufen. Sagen wir mal im Schnitt 20. Macht also 0.166l

    Auf meiner Arbeitsstrecke von 74km verbrauche ich bei 6l/100 km ca. 4,44l Sprint. Somit macht der Verbrauch der Standheizung also eh nur 4% des Verbauches aus, geht also eh schon fast in den normalen Schwankungen unten
     
  10. #50 Donnerskoda, 27.11.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Ist sicher der Rollwiderstand, merke ich beim 2WD auch deutlich.
     
  11. #51 cyphex86, 29.11.2018
    cyphex86

    cyphex86

    Dabei seit:
    31.05.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI, Scout, DSG und 4x4
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo zusammen,

    mir war eine Veränderung des Verbrauchs in zusammenhang mit der Außentemperatur auch schon aufgefallen. Insbesondere im wechsel der Jahreszeiten, also wenn es mit Sommerreifen mal kühler, oder mit Winterreifen mal Wärmer wird. Ohne das nun direkt auf Luftdruck, Klima oder Standheizungzurückzuführen, hatte ich bisher immer an das Thermofenster der Abgasnachbehandlung gedacht. Leider konnte ich hierzu beim schnellen Suchen keine Temperaturbereich für VW/Skoda finden, aber ich würde mal vermuten, dass dies ggf. auch rein spielt. Der Bereich der Abgasnachbehandlung kann ja durchaus sehr eng ausfallen. Meiner Ansicht nach könnte die Abgasreinigung mit Nacheinspritzung oder mit speziellen Einspritzmustern durchaus einen Mehrverbrauch in den hier diskutierten Größenordnungen verursachen. Wie denkt ihr dazu?

    Grüße
    Daniel
     
    77_Mike gefällt das.
  12. SkodaTobi

    SkodaTobi

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Clever 1.2 TSi 86PS
    Kilometerstand:
    4000
    Ich behaupte, das es hauptsächlich an der Luftfeuchtigkeit liegt; bei hoher Luftfeuchte ist der Sauerstoffgehalt niedriger was zu weniger Leistung und einem Mehrverbrauch (vor allem im Teillastbetrieb) führt. Evtl. kommt noch hinzu, das es im Winter (vor allem in Großstädten) zu mehr Staus und Verkehrsbehinderungen kommt (mehr Stop&Go). Belegen kann ich das nicht.
     
  13. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Dann müsstest Du im Sommer mehr verbrauchen.
     
  14. SkodaTobi

    SkodaTobi

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Clever 1.2 TSi 86PS
    Kilometerstand:
    4000
    Ich nicht...
    In Hamburg jedenfalls herrscht zwischen Herbst und Frühling meist eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Mag sein, das es im Süden anders ist und man dort eher kalte, aber trockene Winter hat, hier definitiv nicht!
     
  15. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die absolute Luftfeuchte, also das was den Sauerstoffanteil beeinflusst ist auch in Hamburg im Sommer höher als im Winter
     
  16. SkodaTobi

    SkodaTobi

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Clever 1.2 TSi 86PS
    Kilometerstand:
    4000
    hmmm... wissenschaftlich gesehen hast du wohl recht, aber das ist halt eine Beobachtung die ich in den vergangenen Jahren (was Spritverbrauch & Motorleistung angeht) gemacht habe. (auch beim Motorrad).
    Optimal waren immer kühle und trockene Luft und schlecht war immer das Gegenteil, warme und feuchte Luft. Auch wenn ich das nicht "erklären" kann, so hab ich halt dies feststellen können.
     
  17. Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    1.220
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Hmm, wie den jetzt? Ist die kühle Winterluft doch besser?
     
  18. #58 SkodaTobi, 06.12.2018 um 21:02 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2018 um 21:54 Uhr
    SkodaTobi

    SkodaTobi

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Clever 1.2 TSi 86PS
    Kilometerstand:
    4000
  19. #59 fredolf, 07.12.2018 um 14:19 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2018 um 14:33 Uhr
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    858
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Feuchte Luft ist "dichter" als trockene Luft...zusammen mit Kälte, welche die Dichte ebenfalls erhöht, keine positive Geschichte bezüglich des Fz-Luftwiderstandes.
    Ob der höhere Sauerstoffanteil, bezogen auf das Volumen, bei kälterer Luft und Turbomotoren, die ihre Luftmasse in Grenzen selbst einstellen, können, eine so große Rolle spielt, weiß ich nicht.
     
  20. SkodaTobi

    SkodaTobi

    Dabei seit:
    02.10.2017
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Clever 1.2 TSi 86PS
    Kilometerstand:
    4000
    hmm... auch ein interessanter Ansatz.
     
Thema:

Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum?

Die Seite wird geladen...

Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum? - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Amundsen, Navi will nicht mehr nach Update

    Amundsen, Navi will nicht mehr nach Update: Mahlzeit zusammen, also fangen wir mal vorne an, Wollte mal eben locker flockig nen Kartenupdate machen, welches ja eigentlich kein Problem...
  2. Kessy mit mehreren Fahrern

    Kessy mit mehreren Fahrern: Irgendwie hat es bislang noch nicht so richtig geklappt, dass meine Frau und ich jeweils unsere Einstellungen mit unseren verschiedenen...
  3. Roomster 2007 nach Steuergerätwechsel geht Tankanzeige nicht mehr 6q1937049F

    Roomster 2007 nach Steuergerätwechsel geht Tankanzeige nicht mehr 6q1937049F: Hallo, nachdem zunächst der Scheibenwischer ausgefallen war, und ein Tausch des Motors nichts brachte, habe ich ein gebrauchtes BNC(6q1937049F)...
  4. Batterie im winter immer wieder leer.

    Batterie im winter immer wieder leer.: Hallo :) Ich bin neu hier und ziemlich verzweifelt.. Ich habe einen 1.2 skoda fabia bj 2006. Mein problem ist folgendes meine batterie wird...
  5. Turbo getauscht, jetzt ist etwas Leistung weg und der Wagen verbraucht mehr

    Turbo getauscht, jetzt ist etwas Leistung weg und der Wagen verbraucht mehr: Hallo Octavia Gemeinde, Ich bin der Joe aus dem schönen Kraichgau, einfach mal so als Kurzvorstellung bevor ich loslege. Und ich hab einiges vor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden