Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum?

Diskutiere Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi Leute Mir ist das letzten Winter schon mal aufgefallen, heuer wieder: sobald die Außentemperaturen unter 15Grad fallen braucht mein 5E bis zu...

  1. #1 Fatal Error, 22.11.2018
    Fatal Error

    Fatal Error

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3
    Hi Leute
    Mir ist das letzten Winter schon mal aufgefallen, heuer wieder: sobald die Außentemperaturen unter 15Grad fallen braucht mein 5E bis zu 0,5 Liter mehr auf 100km als im Sommer, warum ist das so? Ich versteh das nicht...
    Hier kann man das gut sehen: https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/847288.html
     
  2. #2 Octarius, 22.11.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.466
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ein Teil geht in den Elektroheizer. Der andere Teil geht flöten weil der Motor in der längeren Warmlaufphase einen schlechteren Wirkungsgrad hat. Außerdem hast Du mehr elektrische Verbraucher wie z. B. Heckscheiben- und Sitzheizung zu versorgen. Damnn hast Du Winterreifen auf dem Wagen die gerne mal einen höheren Rollwiderstand haben.
     
    Rana arboreum gefällt das.
  3. #3 triumph61, 22.11.2018
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.592
    Zustimmungen:
    1.341
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Gib doch einfach deinen Threadtitel bei Google ein...
     
    Rana arboreum und SuperBee_LE gefällt das.
  4. #4 Fatal Error, 22.11.2018
    Fatal Error

    Fatal Error

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3
    Heckscheibenheizung mach ich nur selten an, steh unter einem Carport, und Sitzheizung habe ich keine... Der Mehrverbrauch tritt schon vor den Winterreifen auf, also mit den Sommerreifen.
     
  5. #5 4tz3nainer, 22.11.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.103
    Zustimmungen:
    2.217
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Der TSI hat keinen Zusatzheizer und benötigt ihn auch nicht. Je nach Länge der fahrtstrecke erzeugt aber alleine die deutlich längere Warmlaufphase den Mehrverbrauch.
     
  6. #6 Michael aus Baden, 22.11.2018
    Michael aus Baden

    Michael aus Baden

    Dabei seit:
    30.10.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es mal deutlich unter Null Grad Celsius geht wirst Du noch einiges mehr als 0.5 l/100km brauchen.
    Es kondensiert ein Teil des Benzins an den kalten Zylinderwänden. Da der Motor eine längere Warmlaufphase hat und auch mehr elektrische Verbraucher aktiv sind ist der Verbrauch höher.
    Dazu kommt nich der erhöhte Rollwiderstand der Winterreifen.
    Bei meinem 2.0 TDI hält sich der Mehrverbrauch sehr in Grenzen.
    Und auf meine Sitzheizung würde ich nie verzichten wollen....

    Gruß Michael
     
  7. #7 Ravenclaw, 22.11.2018
    Ravenclaw

    Ravenclaw

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E Limo 1.4 TSI Elegance
    Kilometerstand:
    104000
    Eins verstehe ich nicht und zwar wird hier was von Klima und Sitzheizung gesagt, dass das am Sprit nuckelt o.O

    Also wenn ich meine Sitzheizung sowie Temperatur hoch regele (A/C aus) dann erhöht sich überhaupt nicht der Spritverbrauch bei meinem TSI. Man hat ja eine schöne Komfortverbrauchsanzeige und da steht zwar nur Sitzheizung Links an und Belüftung (oder so) aber der Balken ist bei Null.

    Ich habe übrigens nun auch Winterreifen drauf und ehrlich gesagt bemerke ich keine Verbrauchserhöhung.
     
  8. #8 Donnerskoda, 22.11.2018
    Donnerskoda

    Donnerskoda

    Dabei seit:
    04.01.2018
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    239
    Fahrzeug:
    Octavia Combi G-TEC Style (FL)
    Dann haben die Winterreifen einen geringeren Rollwiderstand als die (breiten?) Sommerreifen?
    Alles Öl ist im Winter dickflüssiger, auch im Getriebe, sowie das Radlagerfett. Es gibt auch positive Effekte: Die Ansaugluft hat eine höhere Dichte, besonders an klaren Wintermorgen, wenn die Sauerstoffatome in einer endlosen Zweierreihe auf der Straße stehen, nur um sich in den Ansaugkanal zu stürzen. 8)
     
    chris193 gefällt das.
  9. #9 triumph61, 23.11.2018
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.592
    Zustimmungen:
    1.341
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Du hast einen Durchschnitt von 6,21. Max von 6,70.Min 5,78, Im JUli/August 6,53/6,4. War es im Sommer auch unter 15Grad?
     
  10. #10 Robert78, 23.11.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.057
    Zustimmungen:
    2.308
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Sehe das auch alles etwas "übertrieben".
    Zwischen den beiden Extremwerten liegen zum Schnitt jeweils 7-8 %. Das ist doch alles im Rahmen.
    Solche Abweichungen kommen schon vom Alltag her wenn man etwas äfter überholen muss etc.

    Und im Winter ist es ja nichts neues das der Verbrauch tendenziell etwas steigt. Wenn jemand schon so genau rechnen will muss er auch die dickere Kleidung berücksichtigen und Buch führen nach welcher Fahrstrecke sein Auto die Betriebstemperatur erreicht hat. ;)
     
    Wolle gefällt das.
  11. #11 fredolf, 23.11.2018
    fredolf

    fredolf

    Dabei seit:
    25.08.2014
    Beiträge:
    5.326
    Zustimmungen:
    938
    Fahrzeug:
    Yeti, 1,4TSI, 4x4, Bj2017
    Die Komfortverbraucheranzeige ist z.Teil ein Fake. Da kannst kaum etwas drauf geben.
    Zudem ist die Sitzheizung nur ein kleinerer Verbraucher, der beim Spritverbrauch kaum messbar wäre.
     
  12. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    4600+
    Ich verbrauche - wahrscheinlich auf Grund der Reifen 225 zu 205er - im Winter weniger.
     
  13. #13 Albatros-L, 23.11.2018
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    51000
    Sorry, aber so bescheuert wie hier manche User tun finde ich den Thread gar nicht .... und wenns nur mal dafür ist, über die Zusammenhänge "Kälte, Fahrer, Komfort, Verbrennungsmotor" nachzudenken.
     
    jan78 gefällt das.
  14. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
  15. #15 Kleinsusi, 23.11.2018
    Kleinsusi

    Kleinsusi

    Dabei seit:
    13.08.2016
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    16
    Mein Gott was fürn Kindergarten.

    Wird an den Verbrauchern liegen, oder der Luftdruck ist falsch. Die Winterreifen nicht sonderlich Verbrauchsschonend. Schlechter Sprit, unnötig viel Ballast im Fahrzeug. Falsche Fabrweise etc.....

    Mein Verbrauch schwangt Täglich, wenn ich mir da nen Kopf machen würde

    In letzterzeit entwickelt es sich hier zum Kindergarten.

    Seit es frischer wird, schafft meiner momentan Verbrauch von 10-14 Litern

    Ist der Bock warm 5-6 Liter

    Also im Ernst wengen deinen minimal mehr würde ich mich nicht sooooo nas machen.


    Vieler stört mich jetzt wieder der Split auf der Fahrbahn
     
  16. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    4600+
    Gab's keine Autokorrektur?
     
    chris193 gefällt das.
  17. lanz

    lanz

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    66
    bei mir persönlich liegt der Mehrverbrauch (fast 1ltr pro 100km mehr im vergleich) eindeutig an der Bereifung.

    ich stelle das fest weil ich an den bekannten Strassen gerne ausrolle bis zur Zielstelle und da ist der Rollweg maximal 3/4 der Strecke wie mit Sommerbereifung mit gleicher Reifenbreite.
    die Anwärmstrecke ist gefühlt doppelt so lang - je nach Temperatur natürlich.

    Bei den kommenden Winterreifen achte ich als wichtigen Punkt auf die Verbrauchskennzeichnung des Herstellers.
     
  18. #18 Octarius, 23.11.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.466
    Zustimmungen:
    1.412
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Bei den Dieseln geht ein Teil auch auf den Winterdiesel. Der fährt sich nicht so gut.
     
  19. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    1.806
    Zustimmungen:
    192
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Laut BC ist in meiner Nähmaschine einer verbaut.
     
  20. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.818
    Zustimmungen:
    9.496
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    197500
    Weil ... ?
     
Thema: Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. im winter mehr sprit

    ,
  2. spritverbrauch Kälte

    ,
  3. machnal mehr verbrauch

    ,
  4. unterschied verbrauch skoda 2018,
  5. warum im sommer 2017 mehr anreisen als im winter,
  6. diesel verbrauch im winter,
  7. sitzheuzung geht auf spritverbrauch
Die Seite wird geladen...

Mehr Spritverbrauch im Winter? Warum? - Ähnliche Themen

  1. 1U2 1,9 TDI läuft nicht mehr an - Nur 4,9 V an Kraftstoffpumpe

    1U2 1,9 TDI läuft nicht mehr an - Nur 4,9 V an Kraftstoffpumpe: Hallo zusammen, ich habe meine Frage schon in einem anderen Forum gepostet aber keine Antwort erhalten. Vielleicht kann mir hier noch jemand...
  2. Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Beriebsjahren nicht mehr

    Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Beriebsjahren nicht mehr: Hallo F3-Freunde ! Dieser Beitrag soll eine reine Info für andere F3-Fahrer sein. Er ist keine Beanstandung und soll keine Ursachenforschung...
  3. Motor startet nicht mehr

    Motor startet nicht mehr: Hallo Skoda Freunde Habe das Problem das es nach 10x Start versucht erst beim 11 anschpringt und dabei sehr unrund läuft der Motor , kann im...
  4. Citigo Skoda Citigo Garmin Navi verbindet sich nicht mehr mit dem Auto

    Skoda Citigo Garmin Navi verbindet sich nicht mehr mit dem Auto: Hallo ich habe Probleme mit meinem Garmin Navigations Gerät. Es hat die ganzen 3 Jahre die ich das Auto habe einwandfrei funktioniert und jetzt...
  5. Octavia II Amundsen navigiert nicht mehr

    Amundsen navigiert nicht mehr: Hallo Skodianer, das Amundsen meines 2011er Oktavia II navigiert nur noch im Nebel rum. Unmögliche Routen, Offroad wird angezeigt. Meine Skoda...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden