Mehr bremsen!

Diskutiere Mehr bremsen! im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; @dirk11 : die hinteren Bremsen sind Sch... da kannst du erzählen was du willst! Habe jetzt 116tkm auf der Uhr, bereits die 3. Bremsanlage hinten,...

  1. #81 Trekkarl, 15.05.2019
    Trekkarl

    Trekkarl

    Dabei seit:
    26.11.2016
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    alt: 5E RS Combi, gelb, 184PS, neu Superb Combi lavablau, L&K, 190PS, 4x4
    Kilometerstand:
    108.000
    @dirk11 : die hinteren Bremsen sind Sch... da kannst du erzählen was du willst!
    Habe jetzt 116tkm auf der Uhr, bereits die 3. Bremsanlage hinten, und sie wummern schon wieder(eine Bremsung aus 180 auf 120km/h reicht aus!).
    Ja, als Vielfahrer(50tkm/Jahr) bremse ich`!! Z.T. recht heftig, da auf unseren BAB teilweise fragwürdige Gestalten unterwegs sind.
    Beim Freundlichen "entschuldigen" sie sich fast schon, weil sie -wegen Wartung und Verschleiß-Paket- denselben Schrott wieder verbauen müssen.
    Die Privatfahrer wechseln auf z.B. ATE und gut ists.
    Das Problem sind die minderwertigen Teile, die verbaut werden.
    Dasselbe gibts beim DSG(auch schon auf Garantie gewechselt). Da werden minderwertige Bauteile verbaut, die einfach gegen qualitativ höherwertige getauscht werden könnten und alles wäre gut.
    Wird aber nicht gemacht, dem Aktionär geschuldet...(ups , bin auch einer)
     
    DialMforMarius und Michi_vii gefällt das.
  2. deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    404
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4 EZ 04/2017
    Kilometerstand:
    95.000 (05/2019)
    Klar gibt es auch Unterschiede je nach Fahrweise und -profil - das ist nur logisch und auch nie jemand bestritten. Trotzdem zeichnet sich ab, dass nahezu jeder über signifikant geringere Laufleistungen klagt als bei vergleichbaren Vorgängerfahrzeugen, obwohl sich die Fahrweise bzw. das Fahrprofil nicht geändert hat. Die Aussagen der Händler bestätigen das ja ebenfalls.

    Immerhin - mit den aktuellen Belägen ist bei mir das Wummern beim Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten weg. Ein echter Komfortgewinn :)

    Die Bremse vorn sieht übrigens sehr gut aus aktuell. Fahre die nun schon knappe 40.000km und schaut aus wie neu. Keine Riefenbildung auf der Scheibe und Klötze dick -> passt - die wird länger halten als die erste ab Werk verbaute
     
  3. Grisu512

    Grisu512

    Dabei seit:
    17.06.2010
    Beiträge:
    1.534
    Zustimmungen:
    393
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1U TDi 181PS, Skoda Fabia RS TDi 228PS, VW Käfer Typ11 Luxus
    Kilometerstand:
    134000
    Wie wärs wenn du dir z.B ATE Teile besorgst und die in der Werke sollen dir halt dann das einbauen. Fertig.
    Scheiss auf das Wartungs Paket.
     
  4. deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    404
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4 EZ 04/2017
    Kilometerstand:
    95.000 (05/2019)
    @Girius512
    Klar - kann man machen. Ich hege eher die Hoffnung, dass es irgendwann mal jemandem in der Buchhaltung bei Skoda auffällt, dass das Motto "wer billig kauft, kauft zweimal" nicht immer zu Lasten des Kunden gehen muss ;)

    Würden die besseres Material abgeben, ließen sich sicher Kosten einsparen, aber das sollen die selber merken.
     
    Trekkarl gefällt das.
  5. Trekkarl

    Trekkarl

    Dabei seit:
    26.11.2016
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    185
    Fahrzeug:
    alt: 5E RS Combi, gelb, 184PS, neu Superb Combi lavablau, L&K, 190PS, 4x4
    Kilometerstand:
    108.000
    Seh ich genauso, ich werd die hinteren halt ein 4. Mal machen lassen.
    Im Dez. läuft er aus, ab anfang Nov. fahre ich den Nachfolger.....
    330D Xdrive touring, hoffentlich ohne Bremsprobleme....
     
  6. smarty213

    smarty213

    Dabei seit:
    20.01.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    8
    Also ich habe nun im Superb bei ca. 40tkm auch an den hinteren Belägen komplett runter bis aufs Metall, trotz meiner Ansicht nach sehr zurückhaltender Fahrweise. Sowas habe ich in den 4 Jahren Passat (B7) mit ca. 140tkm, oder davor in den ca. 7 Jahren verschiedener Octavia RS mit >300tkm (in Summe) nicht erlebt. Mein Passat und zwei der Octavias hatten auch ACC und wurden gefühlt gleich oft eingesetzt wie jetzt im Superb.

    Ich für mich bin überzeugt, dass es an den spezifischen Komponenten der Superb-Bremsanlage liegt. Ist doof, aber ist halt so.
     
  7. Weyoun

    Weyoun

    Dabei seit:
    08.06.2013
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III Combi - TDI 2.0 DSG 150 PS - EZ 12/2016
    Werkstatt/Händler:
    AUTO POINT Chemnitz
    Kilometerstand:
    40.000 (KW21/2019)
    Am WE habe ich die 40.000-er Marke auch geknackt (EZ 12/2016) und bisher ist alles top!
     
  8. SuperbGames

    SuperbGames

    Dabei seit:
    09.03.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Niedersächsische Elbtalaue
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Style 140KW TDI 7-DSG
    Kilometerstand:
    30000
    Ich habe mir jetzt die Mühe gemacht und mal rausgesucht, welchen Bremsenverschleiß ich bei meinem letzten Auto (S205 220d) hatte....

    bei 32.000 km hintere Bremsklötze ersetzt (waren runter) bei 65.000 das gleiche, dieses Mal mit Scheiben und vorne gleich Klätze und Scheiben mit. Der 30TKM-Takt für die hinteren Beläge hat sich bis zum Schluss fortgesetzt. - Bei meinen Kollegen ähnliche Intervalle

    Bei den Marktbegleitern im Premium-Segment ist also auch nicht unbedingt alles Gold, was glänzt.

    Was meine Superb-Bremse angeht, hatte ich ab 5.000 km dieses Wummern an der hinteren Bremsanlage, das ich reklamiert habe. Es wurde nachgeschaut und festgestellt, dass es hierzu ein Complain des Herstellers gibt. Angeblich sollen Scheiben und Klötze gegen welche mit einer ganz bestimmten Buchstabenkombination getauscht werden und dann wäre Ruhe. Das haben sie bei mir gemacht.... war aber in der Beschaffung nicht ganz einfach..... ich musste 14 Tage warten, bis sie diese Ersatzteile schließlich bei einem Händler in Kiel aufgetrieben hatten (Skoda selbst hatte sie nicht an Lager). - Und seither (20.000 km) ist absolute Ruhe. - Selbst mehrere starke Bremsungen aus hohem Tempo hintereinander führen zu keinerlei Geräuschen. - Mal sehen, wie lange das so bleibt.

    Es sei erwähnt, dass das Fahrzeug im Full-Service-Leasing läuft. - Vielleicht ist das alles auch eine Frage dessen, wie sehr sich der Freundliche hinter der Theke für eine Sache einsetzt, als nur reinweg eine Kostenfrage.
     
  9. 4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.103
    Zustimmungen:
    2.217
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Heute morgen habe durch Zufall neben dem GTD FL von einem Kollegen geparkt und konnte mir die hinteren Bremsen anschauen.
    Das Auto ist knapp 2 Jahr alt. Das nenne ich VW Qualität.:D

    2019-05-20 06.34.51.jpg
     
    Seppel16 und Grisu512 gefällt das.
  10. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    18.815
    Zustimmungen:
    9.494
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    197500
    Soll ich jetzt Fotos von Hinterachsbremsen von Mazda, Citroen, Ford, Volvo, ..., ..., ... posten,?
     
  11. dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.958
    Zustimmungen:
    2.309
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ja bittebittebitte
     
  12. floba

    floba

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 140kW TDI 4x4, VW Polo AW 85kW TSI
    Ich hatte heute meinem Superb in der Werkstatt wegen dem Wummern der HA-Bremse, vor allem bei höherem Tempo.
    Bei der Abgabe erklärte der Servicemeister das in jedem Fall neue Beläge reinkommen, da es wohl eine fehlerhafte Serie gab. Ob die Scheiben erneuert werden hängt vom Verschleißmaß ab.
    Bei Abholung war nun beides neu, ich bin gespannt ob es nun länger als 13.500 km hält ohne Auffällig zu werden.
    Das Tragbild war noch nicht wirklich Schlimm aber die Geräusche sind sogar meiner Frau aufgefallen.
     

    Anhänge:

Thema:

Mehr bremsen!

Die Seite wird geladen...

Mehr bremsen! - Ähnliche Themen

  1. 1U2 1,9 TDI läuft nicht mehr an - Nur 4,9 V an Kraftstoffpumpe

    1U2 1,9 TDI läuft nicht mehr an - Nur 4,9 V an Kraftstoffpumpe: Hallo zusammen, ich habe meine Frage schon in einem anderen Forum gepostet aber keine Antwort erhalten. Vielleicht kann mir hier noch jemand...
  2. Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Beriebsjahren nicht mehr

    Den Hinweis auf schwache Batterie gibt es nach 4 Beriebsjahren nicht mehr: Hallo F3-Freunde ! Dieser Beitrag soll eine reine Info für andere F3-Fahrer sein. Er ist keine Beanstandung und soll keine Ursachenforschung...
  3. Motor startet nicht mehr

    Motor startet nicht mehr: Hallo Skoda Freunde Habe das Problem das es nach 10x Start versucht erst beim 11 anschpringt und dabei sehr unrund läuft der Motor , kann im...
  4. Citigo Skoda Citigo Garmin Navi verbindet sich nicht mehr mit dem Auto

    Skoda Citigo Garmin Navi verbindet sich nicht mehr mit dem Auto: Hallo ich habe Probleme mit meinem Garmin Navigations Gerät. Es hat die ganzen 3 Jahre die ich das Auto habe einwandfrei funktioniert und jetzt...
  5. Bremsen + Tranktionskontrolle??? beim lockeren Gas geben

    Bremsen + Tranktionskontrolle??? beim lockeren Gas geben: Servus, vielleicht hatte jemand von euch schon einmal ein ähnliches Problem, wie ich. Das ist jetzt das 2. Mal innerhalb von 2 Monaten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden