Mehr bremsen!

Diskutiere Mehr bremsen! im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Gerade komme ich aus der Werkstatt zurück, weil ich meine Sommerschuhe am Auto montieren hab lassen. Die Gelegenheit habe ich auch genutzt, um...

  1. #1 Lapinkulta, 03.05.2019
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Gerade komme ich aus der Werkstatt zurück, weil ich meine Sommerschuhe am Auto montieren hab lassen.

    Die Gelegenheit habe ich auch genutzt, um mir die Bremsscheiben vorne und hinten anzusehen. Vorne alles gut, hinten bescheiden - Rillen, Rost etc. Auf meine Frage hin, ob das bedenklich sei gab´s die Antwort "Mehr bremsen - Sie haben ja keine Ahnung, wieviele Scheiben wir wechseln müssen, weil zuwenig gebremst wird".

    Obwohl es logisch klingt, irgendwie fand ich es spaßig. Da versucht man, vernünftig und vorausschauend zu fahren, aber das Auto mag das nicht. Zumindest nicht seine Bremsen.
    :)
     
  2. #2 dathobi, 03.05.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.662
    Zustimmungen:
    2.390
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ist das jetzt was neues?
     
    Keks95, Gowron und MrMaus gefällt das.
  3. #3 felicianer, 03.05.2019
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    13.051
    Zustimmungen:
    1.577
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z FL 2.0 TDI 103 kW
    Kilometerstand:
    213500
    Du fährst oft alleine ohne Last auf der HA?
     
  4. #4 4tz3nainer, 03.05.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    2.316
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Nimm es nicht persönlich aber bitte nicht noch einen Bremsen Thread. Wir haben schon mehr als genug davon.
     
    Robert78 und Lutz 91 gefällt das.
  5. #5 Lapinkulta, 03.05.2019
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Ganz ehrlich: Für mich schon.

    Keine Sorge..... ich wollte einfach mal was zum Thema Bremsen schreiben, ohne mich über die miese Qualität zu beschweren, die Werkstatt zu verteufeln weil sie nicht schon vor 10.000km gemerkt haben, daß es Zeit zum Scheiben wechseln ist oder wieder mal um eine Teilenummer zu fragen :)
    Anscheinend zu oft - mal sehen, ob sich der Zustand bessert, wenn ich künftig ein wenig öfter und kräftiger in die Eisen steige.
     
    chris193 gefällt das.
  6. #6 Albatros-L, 03.05.2019
    Albatros-L

    Albatros-L

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback 1.2 ScoutLine
    Kilometerstand:
    51000
    Ich baue vor und habe mir angewöhnt ab und zu mal auf der Landstraße, wenn ich zu einer Ortschaft komme, vorsichtig die Handbremse 2-3 mal für jeweils 2-3 sec anzuziehen (natürlich nur bei ohne rückwertigen Verkehr). Ich hab noch ne mechnische Handbremse. Das macht die Bremsscheiben zumindest hinten schön blank ...
     
  7. #7 DialMforMarius, 03.05.2019
    DialMforMarius

    DialMforMarius

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Style 1.4TSI ACT
    Ändert an der Problematik mit der hinteren Bremse am S3 relativ wenig - zumindest meiner Erfahrung nach.
     
  8. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    615
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Dann mach das mal mit der elektrischen Feststellbremse, da sind dann gleich alle 4 Scheiben schön blank. Und die Beifahrer finden es auch klasse ;).
     
    Maerker2009 und MrMaus gefällt das.
  9. #9 BluesSkoda, 03.05.2019
    BluesSkoda

    BluesSkoda

    Dabei seit:
    06.08.2016
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    136
    Ort:
    Plauen
    Fahrzeug:
    Octavia combi joy
    Kilometerstand:
    1550
    Der Zeitpunkt kommt bei allen früher oder später. Mit den Handbremse zu bremsen zögert es leicht hinaus. Sollte aber nicht übertrieben werden. Maximal auf die letzten Metern vorn ner Ampel.

    Besonders davon betroffen sind Kombis, zumindest ist das mein Eindruck.
    Wenn kaum Gewischt im Kofferraum ist.
    Auch der Bremsverteilung geschuldet.

    Meine HA wird wohl auch nicht, die KM zum zum Wechsel erreichen wie der Golf limo davor. Mit knapp 46tkm noch vielleicht ca. 3-4mm an Belag vorhanden. Ab und an leichte Rost Ansatz am Scheibenrand,

    Ähnliches Bild hatte der Golf bei knapp 70tkm.
     
  10. #10 Lapinkulta, 03.05.2019
    Lapinkulta

    Lapinkulta

    Dabei seit:
    12.09.2012
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    622
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    Superb Combi Style 2.0 TDI 110kw
    Kilometerstand:
    steigend..... :)
    Daß wir hier in einem S3-Forum sind, habt ihr aber schon bemerkt? Es gibt nämlich keinen S3, bei dem man "die Handbremse" anziehen könnte. ;)
     
    Maerker2009 gefällt das.
  11. HHYeti

    HHYeti

    Dabei seit:
    07.05.2016
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    444
    Ort:
    Raum Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor Style 4x4 110kW-TDI DSG von 12/2015
    Werkstatt/Händler:
    Auto Götz / Beilngries
    Kilometerstand:
    läuft und läuft und läuft und ...
    schade finde ich nur, dass eine Vertragswerkstatt mit dem Argument kommt, obwohl seit Jahren bekannt ist, dass der Konzern mit der Auslegung der Bremskraftregelung hinten ein Problem hat. Das zieht sich durch alle Marken und Modelle
     
  12. #12 Kohlenkarl, 03.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2019
    Kohlenkarl

    Kohlenkarl

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ostfalen
    Fahrzeug:
    SEAT TOLEDO 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Daihatsu in Schöningen
    Kilometerstand:
    66.000
    Bei der täglichen Fahrt immer wenigstens einmal ordentlich ins Bremspedal reinlatschen hilft in der Hinsicht. Also täglich mindestens einmal den Anker werfen. Täglich das Auto bewegen ist da auch förderlich. Das mache ich so bei div. Fahrzeugen fast täglich :thumbup:seit 15 Jahren. Danach musste ich Bremsscheiben und Beläge immer nur "vorsorglich" das erst Mal jeweils bei knapp 130.000 km wechseln, egal ob VW, 2 x Daihatsu oder Opel. Meine bisherigen Fahrzeuge waren eher auf Kurz- und Mittelstrecke unterwegs, meine jetzige Skoda/SEAT Limo eher Langstrecke. Nach knapp 67.000 km Laufleistung bei meiner jetzigen Büchse aus dem VAG Konzern scheint sich meine bisherige Vorgehensweise zu bestätigen.:thumbsup:
     
  13. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.575
    Zustimmungen:
    2.714
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Ausser beim S3 mit 2.0 TSI 4x4 :whistling:
     
    i2oa4t gefällt das.
  14. #14 Skoda48, 03.05.2019
    Skoda48

    Skoda48

    Dabei seit:
    08.04.2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    57
    Wenn man mal davon ausgeht das das "richtige" bremsen hilft ist klar das das abbremsen per ACC genau das Gegenteil bewirkt, erhöhter bzw starker Verschleiß.

    Konnte ich auch so feststellen : erster original Satz musste bei der ersten Inspektion getauscht werden, neben den Geräuschen zwischen 5 und 24.000 km waren die Beläge hinten runter. Ab da bin ich quasi, zumindest auf deutschen Autobahnen, ohne ACC gefahren. Der zweite original Satz hält nun schon +60.000km.
    Vorne wurden die Beläge bei 94.000km getauscht, was aber ok ist bei überwiegend Autobahn.

    Es liegt also am Einsatz des ACC, meiner Meinung nach. Zumindest auf der Bahn und hohem Tempo.
    Entschuldigt aber nichts, die Systeme sollten natürlich funktionieren.
     
  15. #15 Lamensis, 03.05.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Das System funktioniert, es sind die Menschen die nicht funktionieren. Dein ACC muss so hart eingreifen, weil Menschen dumme dinge tun. Durfte ich in meinen 3 Wochen ACC fahren auch bereits feststellen.

    Davon ab habe ich mir auch beim S2 bereits angewöhnt gehabt wenigstens einmal im Monat "etwas härter" zu bremsen, wegen der vom TE angesprochenen Thematik. Der normale Arbeitsweg war größtenteils mit Motorbremse und "rechtzeitig vom Gas gehen" zu bewältigen, darum hatte ich ähnliche Symptome.
     
  16. #16 Skoda48, 03.05.2019
    Skoda48

    Skoda48

    Dabei seit:
    08.04.2018
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    57
    Ich habe nicht vom hart eingreifen des ACC gesprochen, meiner Meinung nach ist das sanfte oder permanente leichte bremsen (zb "schleifen" bergab) ein /das Problem. Ich muss auch manchmal stark bremsen, führt aber nicht zu erhöhten Verschleiß (vorne) ...

    Aber nur meine Theorie /Meinung.
     
  17. #17 Lamensis, 03.05.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Achso,Verzeihung. So genau habe ich mich mit dem ACC noch nicht befasst.
     
    alex2804 gefällt das.
  18. #18 Kohlenkarl, 03.05.2019
    Kohlenkarl

    Kohlenkarl

    Dabei seit:
    25.07.2017
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ostfalen
    Fahrzeug:
    SEAT TOLEDO 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Daihatsu in Schöningen
    Kilometerstand:
    66.000
    Um welches ACC geht es? Blicke nicht mehr durch:
    • ACC akut Hustenlöser
    • Acc automatisches Bremsen
    • Acc Apellation controllee certif....
     
    Janusz gefällt das.
  19. #19 Lamensis, 03.05.2019
    Lamensis

    Lamensis

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    459
    Ort:
    Edermünde
    Fahrzeug:
    Jaguar XF Sportbrake 2.2D
    Kilometerstand:
    80800
    Dann pack doch bitte gleich alles aus: https://de.wikipedia.org/wiki/ACC

    und danach überlege bitte, ob du dich in einem Autoforum oder einem Apothekerforum befindest ;)
     
    ponchofiesta und Janusz gefällt das.
  20. Myki

    Myki

    Dabei seit:
    17.12.2018
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 3 Combi, Style, 1.2 TSI, bestellt S3 Sportline, 1.5 TSI
    Kilometerstand:
    F3 = 39000, das wars auch. S3 = 0, noch.
    Ist das so? Weil er größere Scheiben hat?
     
Thema:

Mehr bremsen!

Die Seite wird geladen...

Mehr bremsen! - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Beifahrersitz fährt nicht mehr vor und zurück

    Elektrischer Beifahrersitz fährt nicht mehr vor und zurück: Hallo liebe Gemeinde, leider konnte ich mit Hilfe der Suche nichts brauchbares finden. Darum frage ich jetzt mal direkt in die Runde. Ich habe...
  2. KFZ Werkstatt erbringt mehr Leistungen als abgesprochen. Was tun?

    KFZ Werkstatt erbringt mehr Leistungen als abgesprochen. Was tun?: Hallo, ich war mit meinem Skoda das erste mal in der Werkstatt. Angefordert wurde nur ein reiner Ölwechsel (kein Service). Nun bekomm ich eine...
  3. Kundenservice? Skoda hat es wohl nicht mehr nötig...

    Kundenservice? Skoda hat es wohl nicht mehr nötig...: Skoda verkauft inzwischen viele Autos in Deutschland. Da gerät das Bemühen um den einzelnen Kunden schon mal etwas ins Hintertreffen. Wie es...
  4. Greendrive zeigt nichts mehr an !

    Greendrive zeigt nichts mehr an !: Hallo , ich fahre einen 2015 Superb Kombi mit dem Columbus MiB2 . Mir ist aufgefallen das nun die Greendrive anzeige nicht mehr funktioniert. Das...
  5. DSG nicht mehr erhältlich (Auskunft von Skoda)

    DSG nicht mehr erhältlich (Auskunft von Skoda): Der ŠKODA FABIA Sehr geehrter Herr XXX, vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihre Geduld. Über Ihr Interesse am ŠKODA FABIA freuen wir uns...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden