Maximaler Ladedruck beim Turbo

Diskutiere Maximaler Ladedruck beim Turbo im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Tag, Ich habe mal eine Frage und zwar: Ich habe einen Skoda Octavia RS 2.0 TFSI (Jg. 2007) Km-Stand 171000, soweit ich im Internet...

  1. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    Guten Tag,

    Ich habe mal eine Frage und zwar:

    Ich habe einen Skoda Octavia RS 2.0 TFSI (Jg. 2007) Km-Stand 171000,
    soweit ich im Internet gefunden habe, habe ich einen Borg-Warner
    Integral-Abgasturbolader Typ KKK K03(s) in meinem Auto verbaut.

    Stimmt das soweit?

    Wenn ja, was ist der max. Ladedruck den man bei dem Lader ohne schlechtem Gewissen haben kann?
    1.0bar? oder 1.4 bar? oder ist beides schon zuviel?

    Oder liege ich da total falsch?

    Bin im Internet nicht so richtig fündig geworden...
    Oder würden Sie dies bei soviel Km nicht mehr empfehlen?


    Vielen Dank im Voraus.

    Freundliche Grüsse

    LeGenD
     
  2. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    Ich wäre um Hilfe sehr froh! ;)
     
  3. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    weiss hier niemand was davon? :S
     
  4. #4 thomas64, 19.07.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    Die Ladedruckregelung steuert doch deinen Lader. Wenn die Regelgrenze da ist, werden die Abgase "vorbeigelassen". Er bringt immer so viel Druck, wie es die Steuerung zulässt. Und das entscheidet das Motorsteuergerät bzw die Software desselben.
    Der Lader selbst ist immer in der Lage, mehr Druck zu bringen, als nötig
     
  5. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    Ja das ist mir auch klar :)

    Aber ich kann ja keine 2 Bar auf diesen K03(s) Lader geben.. da es den sonst gleich verjaagt ;)
    Darum meine Frage bis ca. wieviel Bar hält dieser das aus, ohne gleich zu schrott zu gehen? :)
     
  6. #6 Carfanatic, 26.06.2015
    Carfanatic

    Carfanatic

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Kranenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, 125KW TDI, Skoda Yeti 125KW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Automobile, Kleve
    Kilometerstand:
    41000
    Falls es noch interesant sein sollte
    Der K03 Lader kann dauerhaft mit 1,4-1,5 bar im Overboost gefahren werden. Bei 1,55bar ist Schluß, da geht der Wagen in den Notlauf. Das muss allerdings auch mit der passenden Spritmenge versorgt werden und das geht nur mit angepasster Software.
     
  7. #7 Octarius, 26.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Möchtest Du das Chiptuning selber durchführen?
     
  8. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    @ Carfanic, Vielen Dank für die Antwort!

    Meiner ist schon gechipt gewesen.. respektive die Software wurde schon angepasst, auch der Ladedruck hochgeschraubt. Doch habe ich vor 4 Jahren mein Studium begonnnen und hatte dazumal Angst, das mir der Turbo in die Luft geht während dem Studium.. Da ich auf ein Auto angewiesen bin, habe ich meinen Tuner gebeten, mir den Ladedruck wieder runter zu drosseln damit dieser nicht den Geist aufgibt.. jetzt habe ich 203000km drauf, mein studium ist in 2 monaten vorbei und jetzt würde ich den gerne wieder hochdrehen da es sonst langwillig ist :P
    Jetzt weiss ich nicht, ob 203000km schon zuviel sind, um das noch zu machen, wenn nicht, ob man ohne bedenken z.b. 1.2 bar einstellen kann.. auch bei der Laufleistung?

    mfg
     
  9. #9 -Robin-, 26.06.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Overboost hält man normal so kurz wie möglich oder lässt ihn weg.
    Haltedruck je nach Lastbereich kurz 1,2-1,25 und obenraus fallend.
    Normal reicht 1-1,1 bar aus für deutlich mehr Power.

    Ladedruck ist nämlich nicht immer alles. :P
     
  10. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    Nein das ist mir auch klar :D :D dann werd ich ihn wohl auf 1 bar einstellen lassen :) vielen Dank!
     
  11. #11 Carfanatic, 26.06.2015
    Carfanatic

    Carfanatic

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Kranenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, 125KW TDI, Skoda Yeti 125KW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Automobile, Kleve
    Kilometerstand:
    41000
    0,8-0,9 bar sind Serienwerte und bis 1,1bar kann man fahren ohne Softwareanpassung. Wenn Dein Lader über 200tsd km gepackt hat, war es eh ein guter. Kannst ihm ruhig 1,2 bar einschenken, da würde ich mir keine Sorgen machen.
     
  12. #12 -Robin-, 26.06.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Wie kann man denn 1,1 bar fahren "ohne Softwareanpassung"? :D
     
  13. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    Ja das frage ich mich auch grad :P wie geht den sowas? :D

    hmm jo, bis jetzt hält der Turbo super mit.. Achte natürlich immer aufs aufwärmen und auslaufen lassen... Aber will trotzdem nicht, dass es mir gleich nach dem Studium den Turbo um die Ohren haut :D darum werde ich wahrscheinlich 1.1 bar reinhauen und gut ist. Übertreiben will ich's ja nicht :)

    danke!
     
  14. #14 Octarius, 26.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Du kannst während der Fahrt jederzeit den Ladedruck regulieren - mit dem rechten Fuss.
     
  15. LeGenD

    LeGenD

    Dabei seit:
    16.07.2013
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheintal-Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS 2.0 TFSI, 246PS und 368Nm
    Kilometerstand:
    205000
    haha xD hat was :D
     
  16. #16 Carfanatic, 27.06.2015
    Carfanatic

    Carfanatic

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Kranenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, 125KW TDI, Skoda Yeti 125KW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Automobile, Kleve
    Kilometerstand:
    41000
    Mit einer manuellen Ladedruckregelung, aber das muss ich Dir ja wohl nicht erklären.
     
  17. #17 Octarius, 27.06.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das wäre aber für mich interessant wie Du das realisierst.
     
  18. #18 -Robin-, 27.06.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Dito, die MANUELLE Ladedruckregelung möchte ich sehen, die die Elektronik einfach mal "pauschal" umgeht. :thumbsup:

    Also, erkläre es mir mal. *gg*
     
  19. agneva

    agneva

    Dabei seit:
    08.10.2010
    Beiträge:
    2.790
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    O² RS TDI DSG / Fabia Exc. 1.9TDI
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    92000
    Und was würde die LD Erhöhung bringen ohne mehr Einspritzmenge wäre die nächste Frage ? Oder wird die EM auch "manuell" erhöht indem der Benzindruck erhöht wird :wacko::whistling:
     
  20. #20 Carfanatic, 28.06.2015
    Carfanatic

    Carfanatic

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Kranenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb, 125KW TDI, Skoda Yeti 125KW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Automobile, Kleve
    Kilometerstand:
    41000
    Ich habe auch noch ein Leben außerhalb vom Internet. Melde mich heute Mittag ausführlich dazu.
     
Thema: Maximaler Ladedruck beim Turbo
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. golf 5 gti max ladedruck

    ,
  2. ladedruck 2.0 tfsi

    ,
  3. chiptuning ladedruck überschritten

    ,
  4. 1.4tsi ladedruck regelt nicht ab,
  5. 2.0tfsi k03 max Ladedruck,
  6. max ladetruck 1 8 tsi,
  7. maximaler ladedruck turbolader,
  8. max ladedruck k03 lader,
  9. ladedruck regelventil 2.0cr tdi,
  10. 2.0 tfsi kkk 03 lader wieviel ladedruck hält der aus,
  11. golf v gti 1.2 bar ladedruck ,
  12. ladedruck skoda pctsvia rs 2.0 tsi,
  13. 1.8T SOLL Ladedruck immer höher als IST Ladedruck,
  14. haltedruck bis in den begrenzer,
  15. maximal ladedruck,
  16. 1bar ladedruck vw agu,
  17. skoda octavia rs 2.0 tsi ladedruck,
  18. skoda superb 3t maximaler Ladedruck,
  19. skoda superb 3t Ladedruck,
  20. k03 turbolader ladedruck 2.0 tfsi,
  21. tfsi ladedruck notlauf ,
  22. max ladedruck k04,
  23. K03 früher ladedruck ,
  24. ladedruck bei gechipten 2.0 tfsi,
  25. borg warner k03 max bar
Die Seite wird geladen...

Maximaler Ladedruck beim Turbo - Ähnliche Themen

  1. Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi

    Steuerung Schiebedach über FB beim S3 Combi: Hallo, ist jemandem schon negativ aufgefallen, daß das Schiebedach beim S3 nicht mehr mit der FB gesteuert werden kann? Weit aus dümmer ist...
  2. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  3. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  4. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...
  5. Airbagfehler beim Yeti

    Airbagfehler beim Yeti: Hallo Leute, unser schöner Yeti hat einen Airbagfehler. Anzeige im Maxi-Dot "Fehler im Airbag" , Bedienungsanleitung sagt "ab zum Skoda...