Maximale Geschwindigkeit vom RS-TSI mit DSG in der Praxis

Diskutiere Maximale Geschwindigkeit vom RS-TSI mit DSG in der Praxis im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich bin nach wie vor sehr begeistert von meinem neuen Auto und habe auch keine Probleme damit :thumbsup: Aber in puncto v-max....

  1. #1 Malouki, 08.09.2014
    Malouki

    Malouki

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Octi 3 RS-TSI/DSG Combi - Race-Blau Metallic, Ziernähte (rot), Black Design, Gemini (Anthrazit/Silber), Sunset, Panaromadach, ACC, Notrad, FPA+Soundgen., 230 V-Steckd., Alarm, Ablage +, Netztrennw., Heizb. Frontscheibe, Canton, Traveller, usw.
    Hallo zusammen,

    ich bin nach wie vor sehr begeistert von meinem neuen Auto und habe auch keine Probleme damit :thumbsup:
    Aber in puncto v-max. frage ich mich, ob das DSG Schuld ist, oder etwas Leistung fehlt.

    Ich hatte bisher leider nur zweimal die Gelegenheit, mit ca. 240 km/h fahren zu können und dabei den Eindruck, daß danach nicht mehr viel geht. In beiden Fällen war ich schon vorher längere Strecken gefahren - der Motor war also gut durchgewärmt! Mehr freie Strecke für weitere Versuche war in beiden Fällen auch nicht gegeben.
    So war es auch bei meinem Vorgänger O2-RS TSI (Handschalter allerdings). Der kam nur auf gut 243 km/h bei gerader Strecke ohne Gefälle. Das war dort aber normal.
    Schon bei >230 km/h läßt der Durchzug spürbar nach und da wundere ich mich, daß zumindest die Handschalter ja offenbar bei guten Bedingungen sogar 260 km/h schaffen.
    Wie ist das bei euch??

    Bitte jetzt keine Kommentare in Sachen "unverantwortlich, etc."... Ich mache sowas nicht im dichten Verkehr!


    Malouki
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Hilft dir vielleicht nicht weiter, aber ich hab schon von 1.4er TSI's gelesen die 230 laut Tacho gelaufen sein sollen.
    Meiner ist nich nicht ganz eingefahren sodass ich es noch nicht probieren durfte. :rolleyes:

    Da müsste also bei dir definitiv noch was gehen. 260 laut Tacho stand glaube ich schon mal im Raum...
     
  4. catmax

    catmax

    Dabei seit:
    10.07.2014
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Lüdenscheid
    Fahrzeug:
    O³ Combi 1,4 Elegance
    Den 1.4 tsi hatte ich in der Probefahrt auf ca. 220km/h. Quasi bergab mit Rückenwind. Viel mehr wird da nicht drin sein, befürchte ich. Mehr als 200 geht aber sowieso nicht auf so sehr vielen Autobahnen in Deutschland. Bin auf der A31 auch schon mal 20 Minuten mit 245km/h mit tempomat gefahren. Aber irgendwann kommt der 'Gegner' der bei 90 hintern LKW hervorkriecht ...bestimmt....
    Viel interessanter als die Endgeschwindigkeit fänd ich die Elastizität. Z.b. Von 120 wieder auf 170 - 180 zu kommen. Das hat man im Alltag sicherlich häufiger als die vmax.


    Gesendet mit Tapatalk
     
  5. DD-EY

    DD-EY Guest

    Ab Tempo 200 wird bei allen Motoren der Durchzug merklich geringer. Was erwartet mancher einer aber auch von 220 PS? Um oberhalb von Tempo 200 ordentlich Elastizität zur Verfügung zu haben, benötigt der geneigte Fahrer Leistung jenseits der 300 PS. Selbst der Superb V6 entpuppt sich oberhalb von 200 als lahmer Wagon.
    Jenseits der 200 sind 30 PS nur marginal mit Blick auf den Topspeed. Hierfür gibt es interessante mathematische Formeln aus der Physik.
     
  6. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Ich frag mich immer was manche hier von läppischen 220PS eigentlich erwarten. Natürlich geht da ab 240 km/h nicht mehr viel, wo soll es denn herkommen? Ein bisschen Gegenwind und schon ist Ende. Diese tollen Höchstgeschwindigkeiten hatten sicher entweder leichtes Gefälle, Rückenwind oder ähnliches als Ursache. Und das sind dann meißtens nur ganz kurze Peaks. In gar keinem Fall könnte das Fahrzeug diese Geschwindigkeit über mehrere km wirklich halten. Das ist physikalisch aufgrund Cw Wert, Rollwiderstand gegen Leistung schon gar nicht möglich. 220 PS sind 220 PS sind 220 PS. Höchstgeschwindigkeit von 248km/h nur unter optimalen Bedingungen, wenn alles andere passt. Da kann sogar die Reifenmarke schon einen signifikanten Unterschied machen.
    Und der Tacho lügt sowieso das Blaue vom Himmel.
    Berg runter mögen die 260 Tacho mit Rückenwind vllt. gehen, da ist aber ne Menge Optimismus und Selbstbetrug dabei.

    Gruss
     
  7. #6 -Robin-, 08.09.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    [​IMG]


    :P :P :P :D
     
    Rheobus gefällt das.
  8. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Ja und ... Berg runter und Rückenwind eben und ne Menge Selbstbetrug weil man das nicht wahrhaben will.
    Das sind alles Beweisfotos die keine sind.
    Außerdem gibt es mindesten 100 Gründe warum das GPS auch gerade Mist anzeigt. Kleine Steigung/ Gefälle und schon stimmen die Werte nicht.

    Gruss
     
  9. cpoh

    cpoh

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O3 Kombi, 1.8 TSI, DSG, 4x4, metallgrau metallic
    Limpi, du hast sicher mit einigen Sachen Recht. Aber von Selbstbetrug zu reden.. Ich weiß nicht. Und rein von der Physik her: selbst wenn man ein preiswertes GPS hat, welches die Höhenmeterdifferenzen NICHT bei der Gescheindigkeitsberechnung kompensiert, würden Steigungen und Gefälle die Geschwindigkeitsanzeige jeweils nach UNTEN verfälschen...

    Mehr Hilfsmittel hat man nun normalerweise nicht zur Hand und es gibt unter uns Fahrer, die es nun mal interessant finden, ob ein Fahrzeug seine angegebenen Geschwindigkeiten erreicht... Wenigstens ca.


    Gesendet mit Tapatalk
     
  10. #9 Malouki, 08.09.2014
    Malouki

    Malouki

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Octi 3 RS-TSI/DSG Combi - Race-Blau Metallic, Ziernähte (rot), Black Design, Gemini (Anthrazit/Silber), Sunset, Panaromadach, ACC, Notrad, FPA+Soundgen., 230 V-Steckd., Alarm, Ablage +, Netztrennw., Heizb. Frontscheibe, Canton, Traveller, usw.
    Immer auf dem Teppich bleiben....
    Ich habe nicht nach Geschwindigkeiten mit geeichten Meßgeräten gefragt, sondern was der (leicht vorgehende - in dem Fall aber egal) Tacho anzeigt. Da wir EINEN Fahrzeugtyp vergleichen, ist alles andere hier unwichtig...
    Und das Ganze auch geradeaus in der Ebene - wenn´s geht :rolleyes:


    Malouki

     
  11. #10 -Robin-, 08.09.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Jo. Wenn Du meinst. :D
    Ich für meinen teil muss mich kaum selber belügen, und wenn Du genauer hinsiehst, merkste das es auch kein Schkodda ist. :D
    Es ist nur der selbe Grundmotor.

    Aber ist ja eh alles gelogen :thumbsup:
     
  12. Nic72

    Nic72

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Octavia RS DSG tsi
    klare Frage, klare Antwort:

    ab 220 wird's natürlich zäh, aber das Problem haben alle. Tacho hatte ich schon bei relativ neutralen Bedingungen bei ca. 250, da brauchts aber schon bissl Anlauf...
     
  13. nickt

    nickt

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Größter Unterschied zum HS ist dass ich beim DSG, wenn ich wirklich schnell schnell fahre will, für die 250 km/h erstmal den 5. Gang wähle und erst dann in den 6. Schalte.
    Zur gefahrenen Vmax kann ich nur sagen, dass ich tatsächlich schon 261 im Display hatte, wie viel das nach GPS sind kann ich nicht sagen und ist mir auch wirklich würstchen. Ich finde das der RS für das Geld ein solides, flottes und gut ausgestattetes Auto ist und der 2.0 EA888 III ein tolles Motörchen ist!

    Ich hatte auf dem Weg in den Urlaub das Vergnügen einen F30 328i von etwa Höhe Göttingen bis hinter Hannover zu begleiten. Der BMW musste erstmal bremsen und rechts rüber um zu schauen was da so hinter ihm her fährt. Das schauen wurde mit einer anschließenden Lichthupe seitens des BMW quittiert und dem fortwährenden Versuch mir davon zufahren.
    Als ehemaliger BMW Fahrer kann mich aber diebisch darüber freuen ein ähnlich agiles Auto zu fahren für die hälfte des Preises...
     
  14. emmA3

    emmA3

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    883
    Na gut, der 328i ist ja auch "nur" ein 2-Liter mit 245 PS und 350 Nm, dazu aber wahrscheinlich mehr Gewicht... das ein TSI da mithält, scheint logisch. (<- Dieser Post sollte auf keinen Fall den wirklich guten RS TSI schlecht machen - er ist und bleibt ein grandioses Auto mit super P/L-Verhältnis)
     
  15. #14 UniSolGER, 10.09.2014
    UniSolGER

    UniSolGER

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wunstorf
    Fahrzeug:
    Fabia II RS 08/2010
    Kilometerstand:
    65320
    Also mein Fabia 2 RS hatte am Sonntag 239 km/h auf dem Tacho. Das Navi hat dabei 231 km/h angezeigt. Das war auf der A7 in Richtung Norden zwischen Hildesheim und Hannover. Nach Navi ist die Strecke dort gerade, die Anzeige der Höhe über normal Null hast sich nicht verändert.
    Warum der Octavia jetzt nicht mehr schafft weiß ich nicht. Aber ich glaube nicht, das das DSG so viel ausmacht.
     
  16. nickt

    nickt

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    231 zu 261?!
     
  17. #16 UniSolGER, 10.09.2014
    UniSolGER

    UniSolGER

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wunstorf
    Fahrzeug:
    Fabia II RS 08/2010
    Kilometerstand:
    65320
    Was meinst du? Falls Vmax schreiben andere ja von "nur" 240 km/h....
     
  18. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Kilometerstand:
    35000
    Da der O3 RS TDI ja schon 230 geht, ist beim TSI definitiv mehr drin.
     
  19. #18 UniSolGER, 10.09.2014
    UniSolGER

    UniSolGER

    Dabei seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wunstorf
    Fahrzeug:
    Fabia II RS 08/2010
    Kilometerstand:
    65320
    Das nehme ich auch an. Aber für echte 250 km/h reichen 220 PS einfach nicht bei dem Gewicht und all den Verbrauchern, die sich versorgt wissen wollen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 4tz3nainer, 10.09.2014
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    406
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    4000
    Ich finde solche Fragen immer lustig. Das einfachste um die Höchstgeschwindigkeit zu ermitteln ist doch der Fahrzeugschein.
    Da hat sich der Hersteller die Mühe gemacht und die maximale Geschwindigkeit ermittelt.:rolleyes:

    Selbst mit einer deutlichen Serienstreuung nach oben wird in diesen Geschwindigkeitsbereichen nicht wirklich mehr drin sein.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2
     
  22. Limpi

    Limpi

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hagen
    Fahrzeug:
    BMW 520d Touring, F2 Sportline 1.4, BMW E36 Cabrio (zum spielen), Porsche 968 zum richtig spielen.
    Ich will absolut nicht in Frage stellen das der TSI RS ein tolles Auto zu einem echt guten Kurs ist, auch wenn ich aktuell keinen mehr fahre. Rein von der Physik her muss aber schon eine Menge passen damit ein Fahrzeug mit 220PS echte 250 km/h fährt. Mit 19 Zoll, ohne jegliche Rückenwind und Gefälle ist das nur möglich wenn da tatsächlich mehr Leistung zur Verfügung steht. Ob der Motor jetzt nachn
    oben streut oder sonstiges eine Rolle spielt ist dabei ja egal.
    Nur was halt immer der Fall ist, irgendwann wird es zäh. Die Getriebe sind so ausgelegt, das sie sparsam sind und hohe Höchstgeschwindigkeiten erreichen. Die gehen im 6 ten Gang normalerweise nicht in den Drehzalbegrenzer und deswegen klappt das bei der Höchstgeschwindigkeit nur wenn noch andere Faktoren hinzukommen.
    Andere Marken (insbesondere Sportwagen) haben andere Getriebeübersetzungen und die erreichen Ihre Höchstgeschwindigkeit eben beim Drehzahlbegrenzer.
    Insofern ist auch der Vergleich unter den Marken relativ unsinnig.

    Gruß
     
Thema: Maximale Geschwindigkeit vom RS-TSI mit DSG in der Praxis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dsg in der praxis?

Die Seite wird geladen...

Maximale Geschwindigkeit vom RS-TSI mit DSG in der Praxis - Ähnliche Themen

  1. Octavia III Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS

    Erfahrung mit RaceChip Ultimate 2.0 TDI DSG 150 PS: Hallo, ich habe jetzt nicht geschaut, ob es bereits einen Thread dazu gibt, also bitte verzeiht, falls dem so ist. Hier wollte ich einmal kurz...
  2. Suche RS Fahrer aus der Nähe 52477 dringend

    Suche RS Fahrer aus der Nähe 52477 dringend: Hallo Leute jemand zufällig in der Nähe von 52477 Alsdorf? Möchte etwas vergleichen Auto geht jetzt zum dritten Mal in Folge in die Werkstatt....
  3. Bald Octavia 1.4 TSI

    Bald Octavia 1.4 TSI: Hallo, ich werde ab 24.1.17 einen Octavia 1.4 mit 150 PS fahren. Grund : Mein 7er Golf mit 105 PS war als Zugmaschine für meinen Weinsberg Cora...
  4. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  5. Kodiaq RS

    Kodiaq RS: Ich glaube jetzt darf er einen eigenen Thread haben, oder nicht? ...