Maximale eintragungsfähige Tieferlegung?

Diskutiere Maximale eintragungsfähige Tieferlegung? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hey leute! Ich habe er inen fabia 2 monte carlo 1,6 tdi 105ps mit einem AP sportfahrwerk 30mm. Und habe von meiner frau nun federn geschenkt...

  1. #1 PoserBoy, 28.10.2019
    PoserBoy

    PoserBoy

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hey leute!

    Ich habe er inen fabia 2 monte carlo 1,6 tdi 105ps mit einem AP sportfahrwerk 30mm.

    Und habe von meiner frau nun federn geschenkt bekommen mit 55/40.

    Habe jedoch angst diese dann nicht eingetragen zu bekommen!

    Hat wer erfahrung oder vergleiche? Ein bild im anhang wie die situation dzt aussieht. Danke im voraus. Ps ja ich habe über die suchfunktion nix gefunden :)
     

    Anhänge:

  2. #2 stokkel, 28.10.2019
    stokkel

    stokkel

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 tdi
    Also ich habe ca 300 mm Kotflügelkante zu Felgenmitte.
    Hatte vor dem H&r Gewindeeinbau ca 380mm gemessen.
    Da dürften 55er Federn kein Problem darstellen..
     
  3. #3 PoserBoy, 28.10.2019
    PoserBoy

    PoserBoy

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hey strokkel danke... Nur schau mal am bild... Es ist vl 1cm zur packung und die packung hat 9. Also würde ich ja dann da schleifen... Bist du ohne unterbodenabdeckung zum tüv?
     
  4. #4 stokkel, 29.10.2019
    stokkel

    stokkel

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 tdi
    Ja ich bin ohne Motorabdeckung beim TÜV gewesen aber werde sie jetzt zum Winter hin wieder montieren.
    Ich habe selber nie gemessen wieviel ich an der tiefsten Stelle habe, bin aber noch nie irgendwo aufgesetzt oder so mit dem Unterboden.
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    8.698
    Zustimmungen:
    1.213
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Die Bodenfreiheit ist ein Amnenmärchen. Die 8cm ist eine Prüfrichtlinie, nicht mehr und nicht weniger. Ich vermute mal, dass bei der Eintragung von Federn da nichtmal jemand nach misst. Beim Gewinde wird das eher passieren.
     
  6. #6 stokkel, 29.10.2019
    stokkel

    stokkel

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 tdi
    Die meisten Prüfer die ich kennengelernt habe nehmen das aber als Grenze mit den 8cm Bodenfreiheit zu festen Bauteilen.
    Bei mir hat er nicht mal nach der Bodenfreiheit geschaut sondern nur auf die Abstände die im Gutachten standen.
    Ist jetzt mit 21mm Restgewinde vorne und 18mm hinten eingetragen.
    Mit seinen Federn wirst du wahrscheinlich nicht so tief kommen vermute ich mal.
     
  7. #7 Dirk U., 29.10.2019
    Dirk U.

    Dirk U.

    Dabei seit:
    24.09.2019
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    S2 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    109k
    Ich mache mich jetzt bestimmt unbeliebt, aber diese extremen Tieferlegungen finde ich ganz schlimm. Nicht nur optisch. Besonders nervt es, wenn Leute mit ihren tiefergelegten Autos dann an Bahnübergängen den Anker schmeissen um ja nicht aufzusetzen. Dann muss man da im Schneckentempo hinterher juckeln.
    Nichts gegen eine dezente Absenkung des Fahrwerks, aber es sollte immer noch eine normale Teilnahme am Straßenverkehr möglich sein.
     
    SK09 und Christian_R gefällt das.
  8. #8 stokkel, 29.10.2019
    stokkel

    stokkel

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 tdi
    Mich stören diese Leute ja selber wenn sie unnötig langsam fahren..
    Bei meiner Tiefe ist das alles absolut keine Problematik, das einzige was ich absolut nicht mehr machen würde, wäre einen Bordstein hoch zu fahren.
    Aber das ist ja generell nicht gut für die Reifen.
    Bei uns gab es bis vor kurzem einen Bahnübergang der extrem schlecht war, aber es wurde auch ein Schild mit der Geschwindigkeitsbegrenzung auf 10km/h, daran habe ich mich natürlich auch gehalten..
     
  9. #9 Der Jens, 29.10.2019
    Der Jens

    Der Jens

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    204
    Das ist eine Richtlinie die sowohl vom TÜV, wie auch von der Rennleitung zur Beurteilung der StVO-Konformität herangezogen wird.

    Somit hat sie Quasi-StVO-Charakter, auch wenn in der StVO selber keine Mindestbodenfreiheit gefordert wird, wohl aber z.B. eine "straßenschonende Bauweise" der Kraftfahrzeuge, woraus sich die Forderung nach einer Mindest-Bodenfreiheit ableiten läßt.
     
  10. #10 fireball, 29.10.2019
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    12.116
    Zustimmungen:
    4.405
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    Dazu:



    Ich finde die ganze Videoreihe eigentlich ganz spannend und zeigt auch durchaus das Wohlwollen der Prüforganisationen bei Tuning mit Hirn :)
     
  11. #11 Dirk U., 29.10.2019
    Dirk U.

    Dirk U.

    Dabei seit:
    24.09.2019
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    S2 1.8 TSI DSG
    Kilometerstand:
    109k
    Das zählt für mich auch als normale Teilnahme am Straßenverkehr. Da hält man sich ja lediglich an die Vorschrift.
     
  12. #12 stokkel, 29.10.2019
    stokkel

    stokkel

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.6 tdi
    Deswegen fühlte ich mich ja auch nicht angesprochen als du davon gesprochen hast das dich solche Leute stören :)
    Klar würde ich ihn am liebsten noch tiefer haben wollen, aber das würde dann wahrscheinlich nicht mehr eintragungsfähig sein.
    Gibt ja noch andere Vorschriften außer der Bodenabstand die eingehalten werden müssen, z.B Lichtaustrittskante der Scheinwerfer.
    Aber da sollte bei 55mm Federn absolut kein Problem bestehen und einfach einbauen und Spaß daran haben.
    Ich habe auch noch den Stabi von H&r verbaut, um du vermeiden das die Antriebswelle an den Stabi kommt.
    Da weiß ich allerdings nicht ab welcher Tieferlegung dieser erforderlich ist.
     
    fireball gefällt das.
  13. #13 PoserBoy, 29.10.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.10.2019
    PoserBoy

    PoserBoy

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Also hier in Österreich sagt mir der tüv 11cm auf feste teile 8cm auf plastik.

    In Österreich kann alternativ auf eine Bodenfreiheit im Leerzustand von 110 mm an festen Teilen (80 mm an formelastischen Teilen) oder auf 80 mm bei dem auf die höchst zulässigen Achslasten beladenen Fahrzeug genehmigt werden (sofern das Teilegutachten nach dem VdTÜV-Merklatt 751, Stand 08/2008 erstellt wurde, muss im Teilegutachten angeführt sein); Elastische Teile dürfen tiefer angebracht sein, wenn sie sich nach einem Bodenkontakt wieder in ihrer ursprünglichen Anbaulage befinden.
     
    Tuba gefällt das.
  14. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.707
    Zustimmungen:
    10.659
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    12500
    Na na na ... das muss doch nicht sein.
     
  15. #15 tschack, 29.10.2019
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    11.793
    Zustimmungen:
    1.413
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Du hättest ruhig mal erwähnen können dass du aus Österreich bist. Hier ist die Gesetzeslage eine ganz andere als in Deutschland und die Tipps und Hinweise von den deutschen Kollegen leider unbrauchbar.
    So tief wie in D wirst du dein Auto hierzulande niemals genehmigt bekommen. Außer es war serienmäßig schon so.
     
    Christian_R und Cordi gefällt das.
  16. #16 PoserBoy, 29.10.2019
    PoserBoy

    PoserBoy

    Dabei seit:
    28.06.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hier schon... In germany soweit ich weis sind es 4cm und das is nur eine empfehlung aber kein gesetz
     
  17. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.707
    Zustimmungen:
    10.659
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    12500
    Öhmmm .... nö.
     
  18. #18 sportsi, 01.11.2019
    sportsi

    sportsi

    Dabei seit:
    17.01.2013
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Baden Württemberg
    Fahrzeug:
    F² Combi TSI 77kw
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerstatt
    Was für Federn gab´s denn von deiner Frau ? Die Frage ist doch, ob das Paket ( vorhandener Dämpfer + neue Feder ) hinterher überhaupt miteinander einen dynamischen Vorteil bringt ?
     
  19. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    20.707
    Zustimmungen:
    10.659
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    12500
    Egaaaal. Hauptsache tiiiiieeeeef ...
     
  20. #20 nancy666, 01.11.2019
    nancy666

    nancy666

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    5.894
    Zustimmungen:
    2.002
    Fahrzeug:
    Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
    ich kenne das als "flachlegen" :D
     
    Fabia1977 und Brooomi gefällt das.
Thema:

Maximale eintragungsfähige Tieferlegung?

Die Seite wird geladen...

Maximale eintragungsfähige Tieferlegung? - Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung Superb 3T4 & Automatische LWR

    Tieferlegung Superb 3T4 & Automatische LWR: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe jetzt schon viel darüber gelesen, doch meine Fragen wurden nicht wirklich beantwortet. Ich möchte folgendes...
  2. Lowtec 30/20 Tieferlegung

    Lowtec 30/20 Tieferlegung: Hallo Leute... hat irgend jemand ein Foto von einem Superb 3 Kombi mit Lowtec 30/20 Tieferlegungsfedern? Hab schon so einiges gelesen, aber noch...
  3. Start/Stop Problem - "maximale Startdauer überschritten" im Motorsteuergerät

    Start/Stop Problem - "maximale Startdauer überschritten" im Motorsteuergerät: Hallo Liebe Gemeinde! Unser Skoda hat Probleme mit dem Start/Stop System. Das Problem ist auch schon recht oft aufgetreten (1,4 L Diesel; 105 PS;...
  4. Tieferlegung Octavia 2 1Z 1.9 TDI

    Tieferlegung Octavia 2 1Z 1.9 TDI: Servus, Ich fahre einen Octavia 2 1.9 Tdi mit 105ps und würde den gerne tieferlegen. An meinem Auto habe ich zur Zeit 225/40 R18 Reifen oben....
  5. Spritzschutz nach tieferlegen

    Spritzschutz nach tieferlegen: Hi sagt mal war den Tag beim TÜV. Ich habe hinten 20mm Spurplatten drauf die die Felgen schön bündig mit der Karosse abschließen lassen. Der Tüver...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden