Materialfehler bei Skoda, aber keine "Kulanz" - suche weitere Geschädigte

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von dh_oct07, 13.07.2007.

  1. #1 dh_oct07, 13.07.2007
    dh_oct07

    dh_oct07 Guest

    (Edits: Fehler bei Jahr der Erstzulassung korrigiert. )
    (Ein sehr spätes Edit: Kulanz steht in Anführungsstrichen: Es geht ganz klar vorallem um Schadenersatz bzw entsprechende Ansprüche wegen Materialfehlern! Wie Skoda das am Ende auch immer nennen mag.)

    Hallo!

    Erstmal suche ich Informationen zu 3 Schäden an meinem Octavia I (Erstzulassung 02.2000), die meiner Meinung nach Materialfehler sind. Da es ein längerer Text ist, habe ich den Fragen "(A)" bis "(D)" vorangestellt. Wahrscheinlich werde ich diesen Beitrag auch in anderen Skoda/Octavia-Webseiten posten.

    Insgesamt geht es um Kosten von ca 2200 Euro, was weit mehr als 10 Prozent des Neupreises ausmacht. (Plus Kosten bei einem Wagen eines Verwandten.)

    1. Alle meine vier Fensterheber meines Octavia I (Erstzulassung 02.2000) sind kaputt gegangen, und nur bei einem der Fensterheber hat der Autohändler (womöglich von seinem eigenem Geld) die Hälfte der Kosten übernommen hat, und ich hatte folglich Kosten alleine für die Fensterheber in Höhe von ca. 900 Euro. Hierbei handelt es sich um einen offensichtlichen Materialfehler.
    In dem Thread
    Schraube bei Inspektion in Werkstatt abgerissen - Wer übernimmt Kosten?
    hat ein User gemeint, es gäbe einen Artikel in Autobild dazu. (Am Ende der Seite des Links.)

    (A) Meine Bitte: Wer weiss, in welcher Ausgabe dieser Artikel zu finden ist?

    Der Fehler trat auch bei einem ca fünf Monate jüngerem Octavia-Modell an mehreren Fensterhebern auf.

    2. Außerdem ist auch noch die Einspritzpumpe undicht geworden. Da die ntere Abdeckung des Motorraumes etwas kaputt ist, sind mir vor ca 5 Monaten erstmal Treibstofftropfen aufgefallen, wenn der Wagen mehrere Stunden/Tage stand.
    Nach Berichten aus dem Internet und auch nach Meinung des Autohändlers kam der Defekt der Dichtung(?) vom Gebrauch von Biodiesel. Obwohl dieser Wagen laut Skoda mit Biodiesel betankt werden darf, weigert sich Skoda auch in diesem Fall, die Kosten zu übernehmen. KOSTEN: ca 1200 Euro!
    Dazu: Die Verbrauchsanzeige bei kurzen Strecken und in der Stadt (also auch relativ kurze Strecken) war *schon seit mehreren Jahren(!!)* wesentlich höher als die Jahre zuvor, besonders am Anfang der Fahrt. Eigentlich hatte ich über mehrere Jahre die Befürchtung, dass ich womöglich den Motor zu sehr belastet hätte. ABER:
    !! Nach dem Austausch der Pumpe ist dieser Wert wieder in dem Bereich, wie in den ersten Jahren ab Kauf. !!
    (B) Ist die Annahme richtig, dass eine undichte (=tropfende/siffende) Einspritzpumpe dazu führt, dass die Verbrauchsmessung höhere Werte anzeigt?
    (C) Welche weiteren Informationen habt Ihr zu dem Thema "undichte Einspritzpumpe" + "Biodiesel" + "von Skoda ist die Benutzung mit Biodiesel *ausdrücklich* zugesichert".
    (Ich habe dazu auch ein Forum/kurze Geschädigtenliste gefunden, werde den Link zu meinem nächsten Post heraussuchen.)

    (Der Fehler trat wohl auch bei dem ca fünf Monate jüngerem Modell auf.)

    3. Am Ende der Garantiezeit trat an den Lüftungsschlitzen in der Mittelkonsole rechte Hälfte folgender Fehler auf: Erst folgte eine senkrechte Lamelle nicht dem Drehknopf, bald darauf eine zweite. Austausch auf Garantie/Gewährleistung erfolgte: Das gesamte Teil in der Mitte wurde ausgetauscht!
    !!ABER: Bereits wenige Monate später trat an dem neuen Teil wieder auf der rechten Hälfte derselbe Fehler auf. Jetzt ist nur noch eine Lamelle über das Stellrad beweglich. (Die anderen kann man direkt einzeln bewegen per Finger/Stift/Schlüssel...) .
    Da ich leider keine Zeit hatte, und ja auch nicht gleich alle Lamellen ausgefallen waren, habe ich es leider immer weiter verschoben, mich darum zu kümmern!
    Aber Achtung!! Ca ein halbes Jahr später trat dieser Fehler auch bei den Lüftungsschlitzen linker Hand von der Fahrerseite aus auf: Wieder sind nacheinander 3 Lamellen vertikal nicht mehr einstellbar!
    Also:
    - Zwei mal Mittelkonsole selbe Hälfte.
    - Bei allen drei betroffenen Lüftungsöffnungen ist das Stellrad also rechts von den Schlitzen!

    (D) Bei wessen Auto sind auch Fehler der Lüftungsschlitze allgemein, vertikal einstellbare Lüftungsschlitze bzw vertikale einstellbare Lüftungsschlitze mit Stellrad rechts von der Luftöffnung aufgetreten?
    Wer kann Informationen dazu liefern?

    Im Ernst: Ich werde jede persönliche Nachricht absolut vertraulich behandeln!
    Ganz besonders ärgert mich das mit den Fensterhebern, obwohl die Einspritzpumpe sogar noch teurer kam. ): Die Kosten möchte ich natürlich auch ersetzt haben!

    Mit freundlichen Grüßen
    D.H.

    P.S. Das defekte Kofferraumschloß hatte ich in der Garantiezeit/Gewährleistungszeit: Kurz nach dem ersten Austausch war das neu eingesetzt Schloß wieder kaputt!! Also noch mal Austausch auf Garantie/Gewährleistung. Meiner Meinung nach ging dabei nicht alles mit rechten Dingen zu in der Werkstatt. Habe einen Ausdruck der vorgenommen Reparatur für beidesmal, stand beidesmal daneben während der Reparatur: Aber der Ausdruck listet verschiedene Teile auf: Einmal ein ganzes Schloß/Satz, einmal nur ein Schloßteil. Auch bei einem anderem, 5 Monate jüngerem Skoda trat dieser Fehler mindestens einmal auf.

    P.S.S. Hallo Skoda Deutschland! Wenn Ihr dies hier lest, schonmal meine Ankündigung: Sollte ich diese erheblichen finanziellen Schäden nicht *vollständig* ersetzt bekommen, werde ich mir zur nächsten VW-Hauptversammlung eine Aktie besorgen, und zumindest die bekannten Tatsachen(!) dann eben öffentlich zur Sprache bringen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 13.07.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Zunächst solltest du mal alle Daten auf den Tisch legen. Welchen TDi hast du ? Welcher MKB ? Welche Ausstattung ... KM-Stand etc. pp.

    Dann bin ich der Meinung, dass gewisse Dinge ärgerlich sind, man jedoch auch nicht verlangen kann, dass eine Auto ein Autoleben lang ohne Defekt zu bewegen ist ....

    - Sind die 4 FH nach und nach oder alle auf einmal kaputt gegangen ?
    - zu B) wenne s seit mehreren Jahren so ist, warum hast du nichts unternommen ... das klingt fast so als "mein Motor hat sein 1.000 km kein Öl und nun ist er festgerammelt .... miese Qualität ..."

    Mehr dazu später ...

    Andreas
     
  4. #3 SKODA DOC, 13.07.2007
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Oh man da hast du aber wirklich großes Pech mit deinem Auto gehabt.
    Schlimm das dein Auto keine 7 Jahre ohne Reparatur überstanden hat.
    Womöglich musstest du auch noch nen Ölwechsel machen und vielleicht sogar Tanken???

    Das mit der Puumpe is doch ganz leicht: Lass ein Gutachten erstellen wo das Biodiesel als Schuldiger gefunden wird und schon kriegste vielleicht nen Teil ersetzt.
    Davon mal abgesehen: Jeder weiß das Biodiesel in keinem Motor was taugt und bei vielen Herstellern zu Undichtigkeiten führt und es gibt auch genug Pumpendefekte ohn Biodiesel. Nach wieviel KM war denn die Pumpe kaputt??

    Die Lamellen der Lüftung gehen auch "mal" kaputt aber bei soviel defekten wie bei dir denke ich das du da mit der Bedienung was falsch machst. Weil soviele Lüftungsdüsen hab ich nun auch net kaputt gesehen.

    Die Fensterheber sind ein Schwachpunkt aber bist du dir sicher das niemals im Winter versucht hast ein gefrorene Scheibe runterzumachen?? Das halten die Teile nämlich net aus.
     
  5. #4 TheSmurf, 13.07.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    230
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also ich denke auch, dass es ärgerlich ist, wenn am Auto was kaputt geht. Ich finde es noch ärgerlicher wenn der Hersteller keine Lösung für Probleme anbietet. (Airbag / Gurtstraffer Fehler) Ich habe auch einige Probleme....

    Sitzheizung defekt... der Fensterheber vorn knarxt schon... die Bremsscheibe rubbeln...

    So, das ist nun alles wirklich ärgerlich! Aber mal ehrlich was hat Skoda mit einer 3 Jahre alten Sitzheizung zu tun? Und ja... ich habe bestimmt mal im winter den Festerheber betätigt, bis es "sanft" krachte... Garantie gibt es halt nicht unbegrenzt und auf kulanz hast du keinen Anspruch...

    Und selbst wenn du wirklich unschuldig bist... ES IST HALT PECH! Ich hatte eine Fabia von 2000... da hatte ich auch Pech...

    Also, nun mach mal halblang... kotz dich... (sachlich, ruhig und nett) beim Händler aus (...denn er hat das Auto nicht gebaut) und hoffe, dass er sich für dich einsetzt. Wenn nicht... verkauf den Wagen (wie ich den Fabia) und besorg dir ein Dienstagsauto.


    Alex
     
  6. #5 MarkyMan, 13.07.2007
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Sag mal,was bist du denn für ein Patient??Dein Fahrzeug ist Erstzulassung 2000!!!!!Dein Auto ist SIEBEN...ich wiederhole nochmal zum mitschreiben:S_I_E_B_E_N_ JAHRE Alt.Was denkst du sollte ein Hersteller an Kulanz noch "freigeben".???????Als Grundlage solcher Forderungen zählt erstmal der Serviceplan,korrekt ausgefllt,Skoda Vertragswerkstatt blablabla.Aber mal im ernst,du hoffst doch nicht tatsächlich das dir jemand den Mist abkauf oder???
    MFg
     
  7. #6 dh_oct07, 13.07.2007
    dh_oct07

    dh_oct07 Guest

    Hallo Andreas!

    Danke für die sachliche Antwort. (Was man von den anderen nicht sagen kann.)

    Primär suche ich ja Informationen:
    1. Wer und wieviele aller Mitleser hier hatten diesselben Mängel am Fahrzeug?
    2. Wer hat bereits in der Sache einen Anwalt eingeschaltet, und danach die Kosten von Skoda ersetzt bekommen?
    3. Ich werde noch einen neuen Thread aufmachen, und speziell nach Leuten suchen, die Biodiesel nutzen und bei denen der Verbrauch sich leicht erhöht hat nach den ersten Jahren. Ich kann alle nur aufrufen, sich die 3 Minuten Zeit zu nehmen zum Abschrauben der Motordämmung (nur 3 Schrauben) und mal mit der Hand unten an der Einspritzpumpe entlangzufahren! Das ist wirklich nur eine Sache von drei Minuten! Das habe sogar ich hingekriegt.

    Es handelt sich um einen Octavia Ambiente TDI 1.9, 66kW.

    Die Fensterheber sind nacheinander kaputtgegangen, über mehrer Jahre, aber:
    1. Ich fahre meistens alleine, und entsprechend habe ich mindestens die Fensterheber auf der rechten Seite selbst nur selten benutzt.
    2. 3 sind im Sommer und einer im Herbst (oder Frühjahr) kaputtgegangen, jedenfalss nicht im Winter.
    3. Das es sich bei den Fensterhebern um einen Kostruktionsfehler handelt, scheint es ja sogar in die Autobild geschafft zu haben. Und hier im Forum kann man auch genug Berichte finden. Mehrere Mitarbeiter bei zwei Autohäusern haben mit schon beim ersten bzw zweiten gesagt, das auch die anderen kaputtgehen werden.
    4. Auch der andere Wagen hatte dieselben Probleme.

    Zu der Einspritzpumpe:
    Dass ich längere Zeit danach nicht gesucht hatte, hatte mehrere vollkommen sachliche Gründe:
    ( A. Als mir die Tropfen aufgefallen sind, habe ich ja etwas unternommen.
    B. Wäre die Abdeckung unten nicht kaputtgegangen, hätte ich jetzt noch *keine Chance* gehabt, dass mir die Undichtigkeit aufgefallen wäre. )

    C. Die Jahre davor: Der Wagen/Motor lief ansonsten eigentlich unverändert.
    D. Daher war es von mir einfach eine Abschätzung: Aufwand+Kosten / möglichen Gewinn durch Reparatur.
    E. Ich ging einfach davon aus, dass der Motor womöglich gelitten hätte wegen meiner Fahrweise. Obwohl ich an sich sehr sparsam fahre. Ich liege hier so ziemlich unter allen Verbrauchswerten, die von anderen angegeben werden.
    !!ABER woher sollte der Verbrauch sonst kommen? Die Tropfen waren ja erst seit kurzem zusehen. Wie sollte ich da auf eine undichte Einspritzpumpe kommen.

    Ein paar Antwortende hier klingen wie von einer schlechten Hotline dubioser Firmen. Nicht einmal die Hotline von Skoda würde solche unqualifizierten Antworten geben!
    Das Fahrzeig wurde unter anderem genau wegen der Möglichkeit gekauft, Biodiesel zu verwenden!! Und genau weil dies für viele Menschen mit ein Kaufkriterium ist, wird diese Eigenschaft schließlich von Skoda zugesichert.
    AUSSERDEM: Es gab ja anscheinend einen Zusammenhang mit den Verbrauchswerten. Diese Verbrauchswerte waren bereits seit Jahren erhöht bei kurzen Strecken! (Wie bereits im ersten Postgeschrieben.) Also nicht erst ein Fehler, der jetzt nach sieben Jahren aufgetreten ist, sondern anscheinend schon viel früher!


    Zu den Lamellen: Da ich ja meisten alleine fahre, habe ich entsprechend auch hauptsächlich die beiden Luftöffnungen links und Mittelkonsole links benutzt! Kaputtgegangen sind aber zuerst die *beiden* Öffnungen Mittelkonsole rechts! "*Beide*", da ja beim Ersatzteil bereits nach wenigen Monaten derselbe Fehler auftrat.

    Mit freundlichen Grüßen
    D.H.
     
  8. #7 dh_oct07, 13.07.2007
    dh_oct07

    dh_oct07 Guest

    Ich suche hauptsächlich Informationen, aber hier noch als Ergänzung folgendes:

    Bei den Fensterhebern, der Einspritzpumpe (und dem Kofferraumschloß) handelt es sich um Fehler, die bereits ja mehrere meiner Ansprechpartner bei den zwei Autohäusern als bekannte Fehler bezeichnet haben.
    Es geht mir hier wirklich darum, mehr Informationen zu bekommen: Wieviele Leute haben die selben Schäden selbst bezahlen müssen? Durch welches Vorgehen haben Betroffene Skoda dazu gebracht, die Kosten zu ersetzen?

    Das es sich um Material- bzw Kostruktionsfehler handelt, dazu könnte ich mich ohne weiteres auf die Mitarbeiter und auf die Diskussionforen beziehen.

    Grüße
    D.H.
     
  9. zoppo

    zoppo

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo D.H. Das mit den Fensterhebern ist ein konstruktiver Mangel des Oct1 /Golf4. So weit ich weis sind da Teile aus Plastik die gerne brechen.Diese wurden auf Kulanz repariert. Ob es da mittlerweile eine verbesserte Version gibt -mal nachfragen?! Da der Wagen aber schon "so alt" ist wird es mit Kulanz nix werden. MFG
     
  10. #9 pietsprock, 13.07.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Die Fensterheber werden auf Kulanz nur binnen 2 Jahren repariert... Einer meiner Mitarbeiter hatte das bei seinem Golf4 auf der Fahrerseite vor erreichen der 2 Jahre und es wurde komplett auf Kulanz gemacht... die Beifahrerseite ging bei ihm wenige Monate später kaputt, da haben sie zumindest noch 50 % übernommen...

    Bei mir ging der Fensterheber auf der Fahrerseite vor einem Jahr, also im Alter von 6 Jahren kaputt und der auf der Beifahrerseite zum Abschluß des Ostseetreffens vor wenigen Wochen, also nach 7 Jahren kaputt...

    Für mich war es selbstverständlich, dass ich diese selber zahlen muss und ich habe da bei meinem Autohaus erst gar nicht nach Kulanz gefragt... Ich kenne ja die 2-Jahres-Regelung...

    Und nach 7 Jahren kann es schon mal passieren, dass die Dinger brechen...

    Ich rege mich ja nichtmals darüber auf, dass mein Auto in 7 Jahren insgesamt 11.000 Euro für Wartung verschlungen hat... Das gehört zum Autofahren halt dazu!!!
     
  11. #10 steffen, 13.07.2007
    steffen

    steffen

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    plauen 08523
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Ich mach fast alles Selbst
    Kilometerstand:
    261000
    A) mein Octavia ist auch bj 2000 und kriegt seit 80tkm biodiesel und seit 30tkm mische ich rapsöl dazu manchal 2/3 :D bis jetzt keine probleme ^^
    B) Ja.. das wegtropfende zeug ist ja irgendwie auch ein verbrauch oder? ;)
    C) biodiesel oder nicht.. ne pumpe kann undicht werden mit der zeit. reifen werden ja auch nach ein paar jahren spröde und bekommen risse
    D) eine lüftung war bei meinem auto beim kauf auch kaputt. hat der händler getauscht damals
    und ein fensterheber war auch mal kaputt weil da nen billiges teil gebrochen ist ^^

    aber nach 7 jahren und 230tkm kann ich immer noch sagen dass ich zufrieden bin mit dem auto :)
     
  12. #11 Master-S, 13.07.2007
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    hallo!
    ich habe auch ein BJ 2000!
    Fensterheber sind mir bis jetzt 2mal kaputt gegangen, hinten rechts (nach 5 1/2 Jahren) und vorn links (nach ca. 6 3/4) Jahren!
    Es ist wirklich ärgerlich mit den Dingern, aber wie schon gesagt wurde ist es halt "nur" ein Plastikteil welches irgendwann den Geist aufgibt!
    Beide musste ich selbst bezahlen!

    Das mit der Pumpe wurde ja auch schon gesagt! Sie werden zwar freigegeben aber man sollte nicht nur Biodiesel tanken, da ja auch die Schläuche usw auch in Mitleidenschaft gezogen werden!

    also ich denke nach 7 Jahren, dürfen schon einige defekte auftreten!
    und 10% deines Neuwerts ist ja richtig, aber dein Auto ist halt nach 7 Jahren auch nicht mehr neu!


    MfG
    Sven
     
  13. #12 MarkyMan, 13.07.2007
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Also,eine Sachliche Antwort bedarf doch zumindest auch eine Sachliche Grundlage dieses Threads!!!
    Du kannst dir natürlich zu 1000 alle Mängel von Usern etc aufschreiben und dich natürlich darauf beziehen,dennoch wird es dor bei einer Kulanzanfrage nicht weiter helfen,da die Kulanz(wie schon in mehreren Beiträgen in Forum nachzulesen,und auch von grossen Organisationen berstätigt"ADAC)eine Freiwillige Leistung des Herstellers ist.Nach sieben Jahren wird es aber keine geben.
    Soviel zur Sachlich und auch Inhaltlic Korrekten Antwort(aber ich denke gefallen wird sie dir nicht,und abhalten schonmal garnicht,gelle?)
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Wie ich solche Themen liebe, besonders die Eröffnungsposts.

    Klar ist das ärgerlich, wenn am Auto was kaputt geht, das ist aber völlig normal. Man könnte es sicher auch anders konstruieren, nur dann bleibt kein Design über und selbst ein Lupo oder Fox bringt es dann wohl schon auf 2 t Leergewicht...

    Deinen Fall hier sehe ich ganz klar unter dem Motto: Wer zu viel will, bekommt am Ende gar nix. Mein Rat daher, beschränke dich auf die Einspritzpumpe, das ist m.E. der einzige Punkt, wo man überhaupt ansetzen kann und Urteile gibt es da auch schon ein paar, die eher verbraucherfreundlich sind. Fragt sich nur, wie ein Richter das nach über 7 Jahren noch sieht, vermutlich wird dir selbst in einem für dich positiven Urteil nicht die volle Summe zugestanden.
     
  15. #14 dh_oct07, 14.07.2007
    dh_oct07

    dh_oct07 Guest

    Hallo!
    Erstmal Danke für die Infos.
    Ich hoffe natürlich, dass noch weitere Posts kommen!!

    Zwei Punkte muss ich hier ganz klar beantworten:
    1. Ich habe in meiner Überschrift das Wort Kulanz in Anführungszeichen gesetzt, weil es selbstverständlich hier nicht um Kulanz geht! Das geht aus der Schilderung ganz klar hervor. ** Wir reden hier über Materialfehler -- und entsprechend über Schadenersatz bzw entsprechendes! **

    2. Zwar ist mein Auto 7 Jahre alt. Aber die meisten Fensterheber sind schon vor Jahren kaputtgegangen. Seitdem ich wußte, dass diese sehr anfällig sind, bin ich entsprechend vorsichtig damit umgegangen. Im Nachhinhein hätte ich es so machen sollen, wie es in einem alten Thread auf dieser Webseite mal empfohlen wurde: Die noch nicht ausgetauschten halb herunterfahren und draufschlagen. Aber ich bin ein ehrlicher Mensch -- und erwarte daher, dass Skoda für das Geld für den Wagen entsprechend auch für Materialfehler zu haften hat.
    Die Lamellen sind knapp vor und nach Ende von 3 Jahren kaputtgegangen. (Oder 2 Jahren, muss ich nachschauen.)
    Der Wagen wurde nicht soviel bewegt, wie vor dem Kauf gedacht: Nur ca 10000 km/ Jahr. Der Stand ist jetz noch unter 67000km.
    Entsprechend dem schon seit Jahren auffällig etwas erhöhten Verbrauch, kann man also davon ausgehen, dass die Pumpe bereits nach ca 4 Jahren bzw 40000 km undicht wurde!

    Ausserdem: (A) Die Einspritzpumpe hat jetzt einfach die Schadenssumme so erhöht, dass sich ein Rechtsstreit bzw öffentliches Vorgehen gegen Skoda lohnt.
    (B) Ganz besonders da DER WAGEN AUSDRÜCKLICH FÜR BIODIESEL FREIGEGEBEN SEIN SOLL. Da kann man ja wohl erwarten, dass die Pumpe nicht grundsätzlich kaputtgeht, wenn man den Biodiesel dann auch tankt.
    (C) Wenn sich mehrere Leute zusammenfinden, die jetzt erst erfahren, dass es sich eindeutig um Materialfehler gehandelt hat, dann kann man auch effektiver vorgehen.



    Bei über 2200 Euro + Zeitaufwand muss ich handeln. (Das sind über 4000 DM, für die, die sich noch daran erinnern!)

    Noch zur Pumpe: Der KfZ-Meister hat gemeint, dies trete vorallem auf, wenn man den Wagen ab und zu einen Tag stehen läßt: Dann würde der Biodiesel anfangen zu 'gären' und die Dichtungen kaputtmachen.

    MfG
    D.H.
     
  16. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.483
    Zustimmungen:
    545
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    ist die biodieselfreigabe denn noch aktuell?

    strichwort fensterheber: das ist ein bekanntes problem im vw-konzern, leidensgenossen dürftest du in vw-foren auch zur genüge finden. Mit kulanz siehts immer schwer aus. vw regelt das unter umständen anders als seat und skoda. materialfehler? dann dürfte der fensterheber von anfang an kaputt sein. letzendlich ist dann vieles was kaputt geht ein materialfehler. es ist eine schwachstelle, ja..aber autos werden ständig weiter entwickelt und diese schwachstellen abgestellt.

    du kannst den fall ja im kummerkasten der autozeitschriften darlegen, vielleicht setzten sie sich für dich ein. aber mit der vollen rückerstattung kannst du nimmer rechnen, vielleicht gibts nen gutschein für eine inspektion.
    anwalt nehmen: mach es wenn du es bezahlen willst, denn so wie ichs sehe wird das vor gericht keinen erfolg haben und du bist leicht nochmal 2000 euro los.
     
  17. Hunter

    Hunter

    Dabei seit:
    31.03.2005
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort 1,6l Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Köster / Oberhausen
    Kilometerstand:
    40000
    Schadensersatz bekommst Du warscheinlich nur wenn Du ein schuldhaftes Verursachen von Skoda nachweisen kannst, d.h. keinerlei Bedienungsfehler oder Fremdeinwirkung. Viel Spass dabei.
    Was hat Dich denn davon abgehalten den "Fehler" sofort zu Reklamiern? Ganz ehrlich wenn mir jemand einen Schaden meldet der 4 oder 5 Jahre her ist würde ich ihm auch den Vogel zeigen.
    Gut gemeinter Rat: Verkauf das Auto und hol Dir einen Benziner! Wenn Du mal nachrechnest hast Du in den letzten 7 Jahren rund 1300€ Steuern zuviel bezahlt. Dazu noch die höhere Versicherung und höhere Inspektionskosten. Da sind vermutlich die 2200€ um die es hier geht vermutlich locker drin.
    A Ich persönlich glaube nicht das sich das lohnt. (Risiko, Anwaltskosten)
    B Wer sagt Dir das die Pumpe kaputt gegangen ist weil Du Bio gektankt hast? Hier gibt es anscheinend leute die Bio tanken und keinerlei Probleme haben, also eher kein grundsätzliches Problem.
    C Du strebst also eine Sammelklage an? Viel erfolg.
    :nee: :nee:
     
  18. zoppo

    zoppo

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also bei VW z.B. gibt es nach 2 Jahren noch nicht mal Kulanz bei den Innentürgriffen, bei denen gern der Softlack abblättert. Man sollte meinen das ein Griff zum auf und zumachen, so konstruiert ist, das optik und funktion mindesten 10-15 Jahre überdauern !!

    Außerdem ist es meine persönliche Erfahrung das wenn man Reparaturen vermeiden will, ein Auto nach 6 Jahren verkauft werden sollte.

    MFG
     
  19. #18 MarkyMan, 14.07.2007
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Auweia,das hab ich erst jetz erst gelesen*vollständig ersetzt bekommen*HAAAAALLLOOOOO werd mal wach!!!!!!!!!. 1:Schadensersatzansprüche für die Fensterheber??Da sie ja auch ne gewisse Zeit gehalten haben schliesse ich mal schuldhaftes verhalten aus,da es auch noch Fensterheber gibt die bis heute gehalten haben.
    2:Die Pumpe muss von einem Gutachter geprüft werden,wenn dieser einwandfrei bestätigen kann das der Schaden aufgrund Biodiesel entstanden ist hast du erstmal ne grundlage.Dennoch gibt es wie schon erwähnt Fahrzeuge die mit Biodiesel laufen ohne undicht zu werden.Chance:recht minimal.
    3:Das mit den Düsen,siehe zu 1.
    Also schreib mal nach Skoda vieleicht erbarmen sie sich und schicken dir nen Gutschein oä. aber mehr bekommste nicht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dh_oct07, 14.07.2007
    dh_oct07

    dh_oct07 Guest

    Hallo!

    Entscheidend ist erstmal, möglichst viele Käufer zu finden, bei denen diese Mängel aufgetreten sind.
    Alleine bei Durchsicht der Foren dieser und anderer Webseiten zu Skoda findet man schon sehr viele Beiträge.

    MfG
    D.H.
     
  22. #20 KleineKampfsau, 14.07.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.001
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Was aber nicht heißt, dass ich die Meinung der anderen (zumindest partiell) teile.

    Andreas
     
Thema: Materialfehler bei Skoda, aber keine "Kulanz" - suche weitere Geschädigte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kulanzentscheidungen skoda ölverbrauch

    ,
  2. rechtsstreit gegen skoda

    ,
  3. materialfehler skoda

    ,
  4. skoda hotline kulanz ,
  5. skoda defekter fensterheber kulanz
Die Seite wird geladen...

Materialfehler bei Skoda, aber keine "Kulanz" - suche weitere Geschädigte - Ähnliche Themen

  1. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  2. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  3. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  4. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  5. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...