Massives Navi problem, was tun?

Diskutiere Massives Navi problem, was tun? im Skoda Kamiq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, Nutzt du ein Android-Smartphone, hast du darauf WAZE installiert und verbindet sich dein Smartphone jetzt kabellos mit dem MIB? Dann...
Ummel

Ummel

Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
334
Zustimmungen
296
Fahrzeug
Skoda Superb IV
Kommt ein akustischer Signal mit 2 mal düdüb oder so ähnlich lach.
Hallo,
Nutzt du ein Android-Smartphone, hast du darauf WAZE installiert und verbindet sich dein Smartphone jetzt kabellos mit dem MIB?
Dann könnte die Warnung von Waze stammen, da es ja jetzt (nach dem Update) kabellos verbindet.

Gruß
Ummel
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
328
Zustimmungen
33
Hallo,
Nutzt du ein Android-Smartphone, hast du darauf WAZE installiert und verbindet sich dein Smartphone jetzt kabellos mit dem MIB?
Dann könnte die Warnung von Waze stammen, da es ja jetzt (nach dem Update) kabellos verbindet.

Gruß
Ummel
Danke Nein, es kam vom Navi Infotainment, da in der Einstellung gibt es Geschwindigkeitserkennung diese deaktiviert dann kommt diese Meldung nicht mehr.
 

zellofant

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
51
Zustimmungen
11
Wichtig ist, dass es nicht die Verkehrszeichenerkennung ist, denn die habe ich bspw. nicht. Daher findet man die Option auch nicht im Fahrzeugmenü bei den Assistenten. Da die Verkehrszeichen im Kartenmaterial hinterlegt sind muss man im Navi suchen. Bei vorhandener. Verkehrszeichenerkennung mag das wieder anders sein.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
328
Zustimmungen
33
Wichtig ist, dass es nicht die Verkehrszeichenerkennung ist, denn die habe ich bspw. nicht. Daher findet man die Option auch nicht im Fahrzeugmenü bei den Assistenten. Da die Verkehrszeichen im Kartenmaterial hinterlegt sind muss man im Navi suchen. Bei vorhandener. Verkehrszeichenerkennung mag das wieder anders sein.
@zellofant
Genau wie bei mir, hab auch keine VZE und dank dir hab ich es im Navi gefunden.
Eine andere sache, das mit dem Nutter synchronisieren ist bei mir auch so wie bei dir, da steht Nicht Synchronisiert, ich hab es auch nicht versucht weil momentan bin ich voll zufrieden. Das Infotainment startet blitzartig und ich brauchte bis jetzt nie ok antippen, das Radio ist sofort da. Was Synchronisiert der denn eigentlich?
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
328
Zustimmungen
33
@zellofant
@Kroftoff
@B-E-N
Kurzes Fazit von mir mit der neuen Software 0278 seit 23.11 drauf.
Bisher keinerlei Probleme, es läuft im Infotainment alles viel schneller, flüssiger und vor allem das Navi läuft auch ohne Probleme und keine Neustarts bisher.
 
teich28042

teich28042

Dabei seit
03.09.2005
Beiträge
698
Zustimmungen
92
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi Elegance 1.6 TDI DSG / Kamiq 1.0 TSI DSG / Kamiq 1.5 TSI DSG
Kilometerstand
86000 / 5600 / 100
Ich gehöre zu den Kamiqbesitzern der ersten Generation (erstes ausgeliefertes Fahrzeug in Hannover) und hatte den Softwarestand 0156 beim Hardwarestand H12
Von Beginn an habe ich Probleme mit dem Navi bemängelt die wir alle schon im Vorgang genannt wurden. Lustig sind auch immer die Ansagen: biegen Sie jetzt, die 23. rechts ab - darunter die Anzeige in 106 km.
Auch der lange Startvorgang des MIB sowie das notwendige bestätigen auf o. k. zum anmelden des Benutzers war immer ein Graus.
Außerdem fiel die Konnektivität sporadisch für mehrere Tage aus. Auch die Verbindung zwischen dem VC und dem Navi schien nicht immer einwandfrei zu laufen, so erschien die Anzeige im VC "Navigation nicht verfügbar" obwohl sie im MIB mit Streckenführung lief.
VCDS zeigte sowohl beim VC als auch bei der Telemetrie Kommunikationsprobleme auf dem Datenbus an (sporadisch)

Mehrere Reklamationen waren ohne Erfolg, so wurde zum Beispiel das Steuergeräte zurückgesetzt und und ein anderes Mal komplett neu initialisiert.
Die dritte Reklamation brachte jetzt endlich Besserung. Seit gestern, kurz vor Garantieablauf, habe ich jetzt beim H12 die Softwareversion 0278.

Was soll ich sagen, irgendwie fahre ich ein anderes Auto. Ich brauch nicht mehr auf o. k. klicken damit sich der Benutzer anmeldet.
Das MIB startet deutlich schneller (ein Traum). Kommunikationsprobleme zwischen VC und MIB traten nicht mehr auf, wobei ich nicht weiß ob eventuell auch die Software des VC aktualisiert wurde. Navigation wird im VC stabiel angezeigt, es werden deutlich mehr Sonderziele angezeigt. Die Anzeige der zu nutzenden Spuren bei Abfahrten ist um Längen besser und viel besser visualisiert.

Ob der sporadische Ausfall der kompletten Kommunikation (Internet, Stauwarnungen, die gesamte Funktionalität des Shops und aller oder Connect) auch behoben ist wird die Zeit zeigen, ich bin aber positiv gestimmt.

Im Ganzen macht das System jetzt einen viel runderen und stabileren Eindruck.
Einzig dass der Homebildschirm immer auf der zweiten Seite startet nervt ein bisschen. Wenn man die Navigation dann auf die zweite Seite legt startet der Home Bildschirm übrigens auf der ersten Seite. Der Homebildschirm startet also immer dort wo die Navigation nicht liegt. Hoffe hier noch auf ein online Update, mal schauen.


20211207_174048.jpg



PS: Mein 2. Kamiq MJ2021 hatte all diese Probleme übrigens nie aber auch schon ab Werk einen höheren Softwarestand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Skodianer90

Dabei seit
24.09.2020
Beiträge
57
Zustimmungen
18
Ort
Hörsching
Fahrzeug
Kamiq Monte Carlo 1,0 TSI 81kW ; Stahlgrau
Ich gehöre zu den Kamiqbesitzern der ersten Generation (erstes ausgeliefertes Fahrzeug in Hannover) und hatte den Softwarestand 0156 beim Hardwarestand H12
Von Beginn an habe ich Probleme mit dem Navi bemängelt die wir alle schon im Vorgang genannt wurden. Lustig sind auch immer die Ansagen: biegen Sie jetzt, die 23. rechts ab - darunter die Anzeige in 106 km.
Auch der lange Startvorgang des MIB sowie das notwendige bestätigen auf o. k. zum anmelden des Benutzers war immer ein Graus.
Außerdem fiel die Konnektivität sporadisch für mehrere Tage aus. Auch die Verbindung zwischen dem VC und dem Navi schien nicht immer einwandfrei zu laufen, so erschien die Anzeige im VC "Navigation nicht verfügbar" obwohl sie im MIB mit Streckenführung lief.
VCDS zeigte sowohl beim VC als auch bei der Telemetrie Kommunikationsprobleme auf dem Datenbus an (sporadisch)

Mehrere Reklamationen waren ohne Erfolg, so wurde zum Beispiel das Steuergeräte zurückgesetzt und und ein anderes Mal komplett neu initialisiert.
Die dritte Reklamation brachte jetzt endlich Besserung. Seit gestern, kurz vor Garantieablauf, habe ich jetzt beim H12 die Softwareversion 0278.

Was soll ich sagen, irgendwie fahre ich ein anderes Auto. Ich brauch nicht mehr auf o. k. klicken damit sich der Benutzer anmeldet.
Das MIB startet deutlich schneller (ein Traum). Kommunikationsprobleme zwischen VC und MIB traten nicht mehr auf, wobei ich nicht weiß ob eventuell auch die Software des VC aktualisiert wurde. Navigation wird im VC stabiel angezeigt, es werden deutlich mehr Sonderziele angezeigt. Die Anzeige der zu nutzenden Spuren bei Abfahrten ist um Längen besser und viel besser visualisiert.

Ob der sporadische Ausfall der kompletten Kommunikation (Internet, Stauwarnungen, die gesamte Funktionalität des Shops und aller oder Connect) auch behoben ist wird die Zeit zeigen, ich bin aber positiv gestimmt.

Im Ganzen macht das System jetzt einen viel runderen und stabileren Eindruck.
Einzig dass der Homebildschirm immer auf der zweiten Seite startet nervt ein bisschen. Wenn man die Navigation dann auf die zweite Seite legt startet der Home Bildschirm übrigens auf der ersten Seite. Der Homebildschirm startet also immer dort wo die Navigation nicht liegt. Hoffe hier noch auf ein online Update, mal schauen.


Anhang anzeigen 204986


PS: Mein 2. Kamiq MJ2021 hatte all diese Probleme übrigens nie aber auch schon ab Werk einen höheren Softwarestand.
Danke für die INFO teich28042

Also ich habe

Hardware: H22
Software: 0270

Auslieferung war im Jänner 2021

Zum Anmelden des Benutzers muss ich immer auf O K drücken.
Nervt mich schon ein bisschen, das Thema muss ich denke ich mal bei meinem Freundlichen ansprechen.
 

Sawin

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
65
Zustimmungen
19
Fahrzeug
Skoda Kamiq Style 1.0 TSI DSG
Ich gehöre zu den Kamiqbesitzern der ersten Generation (erstes ausgeliefertes Fahrzeug in Hannover) und hatte den Softwarestand 0156 beim Hardwarestand H12
Von Beginn an habe ich Probleme mit dem Navi bemängelt die wir alle schon im Vorgang genannt wurden. Lustig sind auch immer die Ansagen: biegen Sie jetzt, die 23. rechts ab - darunter die Anzeige in 106 km.
Auch der lange Startvorgang des MIB sowie das notwendige bestätigen auf o. k. zum anmelden des Benutzers war immer ein Graus.
Außerdem fiel die Konnektivität sporadisch für mehrere Tage aus. Auch die Verbindung zwischen dem VC und dem Navi schien nicht immer einwandfrei zu laufen, so erschien die Anzeige im VC "Navigation nicht verfügbar" obwohl sie im MIB mit Streckenführung lief.
VCDS zeigte sowohl beim VC als auch bei der Telemetrie Kommunikationsprobleme auf dem Datenbus an (sporadisch)

Mehrere Reklamationen waren ohne Erfolg, so wurde zum Beispiel das Steuergeräte zurückgesetzt und und ein anderes Mal komplett neu initialisiert.
Die dritte Reklamation brachte jetzt endlich Besserung. Seit gestern, kurz vor Garantieablauf, habe ich jetzt beim H12 die Softwareversion 0278.

Was soll ich sagen, irgendwie fahre ich ein anderes Auto. Ich brauch nicht mehr auf o. k. klicken damit sich der Benutzer anmeldet.
Das MIB startet deutlich schneller (ein Traum). Kommunikationsprobleme zwischen VC und MIB traten nicht mehr auf, wobei ich nicht weiß ob eventuell auch die Software des VC aktualisiert wurde. Navigation wird im VC stabiel angezeigt, es werden deutlich mehr Sonderziele angezeigt. Die Anzeige der zu nutzenden Spuren bei Abfahrten ist um Längen besser und viel besser visualisiert.

Ob der sporadische Ausfall der kompletten Kommunikation (Internet, Stauwarnungen, die gesamte Funktionalität des Shops und aller oder Connect) auch behoben ist wird die Zeit zeigen, ich bin aber positiv gestimmt.

Im Ganzen macht das System jetzt einen viel runderen und stabileren Eindruck.
Einzig dass der Homebildschirm immer auf der zweiten Seite startet nervt ein bisschen. Wenn man die Navigation dann auf die zweite Seite legt startet der Home Bildschirm übrigens auf der ersten Seite. Der Homebildschirm startet also immer dort wo die Navigation nicht liegt. Hoffe hier noch auf ein online Update, mal schauen.
Ich hatte bei meinem Kamiq am Zulassungstag 22.September 2019 die SW–Version 0155 drauf. An dem Tag wurde der Kamiq bei den Händlern erst vorgestellt. Mit der Version hat er komischerweise 1 Jahr lang gut funktioniert. Nach und nach kamen dann die OTA-Updates und es wurde schlimmer.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
328
Zustimmungen
33
Ich hatte bei meinem Kamiq am Zulassungstag 22.September 2019 die SW–Version 0155 drauf. An dem Tag wurde der Kamiq bei den Händlern erst vorgestellt. Mit der Version hat er komischerweise 1 Jahr lang gut funktioniert. Nach und nach kamen dann die OTA-Updates und es wurde schlimmer.
So war es bei mir auch, 1 Jahr lang lief es ohne Probleme mit 0155. Also gut es dauerte immer wenn ich das Auto gestartet habe bis das Infotainment bzw Radio da war und musste immer auf ok antippen. Dann kamen die Probleme, Navi funktionierte nicht mehr, das Infotainment startete mehrmals neu u.s.w. Mit der neuen Software jetzt die 0278 ist es bedeutend besser, wenn ich das Auto starte ist sofort Radio da innerhalb von 1 Sekunde und ich brauch kein ok antippen. Navi läuft auch wunderbar, ich hoffe es hält jetzt länger.
 

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
28
Zustimmungen
7
Habe auch seit zwei Wochen die neue Software 0278. Vor dem Update auch diverse Abstürze oder Aufhänger des Infotainment Systems., Fehler bei der Darstellung der Richtungsanzeige in der Navigation u.v.m.
Diese wurden durch das Update scheinbar behoben behoben.
Generell läuft das ganze System auch grundlegend verbessert.

Hatte ja noch das Problem, dass die Kartendaten nicht komplett sind (es fehlten mehrere Bundesländer komplett). Die Kartendaten haben sich gefühlt noch nie wirklich aktualisiert.

Beim Update / Durch das Update scheint sich grundlegend was getan zu haben. Mir fehlte u.a. komplett Niedersachsen, Hessen, Bayern, u.a. (zu erkennen auf Seite 1). Mittlerweile scheint etwas in Niedersachsen zu sein, habe aber jetzt grundlegend unvollständiges / fehlerhaftes Kartenmaterial. Ortsnamen sind über die Karte falsch oder mehrfach vertreten.
Je nachdem wohin ich den Kartenausschnitt verschiebe, stürzt dann auch das System wieder ab.
Da wo scheinbar keine großen Probleme sind, kann ich tatsächlich auch normal navigieren.

Habe den Versuch gestartet, das Kartenmaterial über USB-C auf das MIB zu spielen, wie es auch auf der Skoda Update-Seite beschrieben ist und auch im MIB2 problemlos funktioniert. Wie auch in anderen Foren zu entnehmen ist, ist diese Funktion aber scheinbar im MIB3 vorhanden, aber ohne Funktion.

Skoda müsste nach meinem Verständnis einfach nur die Kartendaten neu aufspielen. Ich bin gespannt, wie viele Monate es hier benötigt, bis sich Skoda doch mal erbarmt und es freigibt.
Ob die dann auch online aktualisiert werden, ist dann eine andere Frage.
 

Anhänge

  • IMG_20211205_151422.jpg
    IMG_20211205_151422.jpg
    471,9 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_20211205_151438.jpg
    IMG_20211205_151438.jpg
    629,1 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20211205_151502.jpg
    IMG_20211205_151502.jpg
    390,4 KB · Aufrufe: 21
  • IMG_20211209_122040.jpg
    IMG_20211209_122040.jpg
    545,6 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_20211209_130014.jpg
    IMG_20211209_130014.jpg
    708,3 KB · Aufrufe: 22
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Massives Navi problem, was tun?

Massives Navi problem, was tun? - Ähnliche Themen

Probleme Amundsen 3 im Kodiaq (BJ 5-2021) und einige weitere Probleme/Fragen zum Kodiaq: Amundsen 3 im Kodiaq BJ 2021 ist eine Katastrophe, ich fahre gern mit dem Kodiaq, aber das Amundsen 3 nervt bei jeder Fahrt. 1. Ich kann weder...
Superb III Navi - inzwischen eine Katastrophe -sehr schlechte Datenqualität: Nun 2,5 Jahre alt (EZ Feb 2017) Am Anfang war das Navi gut. Jetzt unterirdisch. Habe von anderen Fahrern aus dem Konzern Ähnliches gehört. Die...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Octavia III Problem mit FSE/Bluetooth/WLAN: Hallo zusammen, nachdem ich zu diesem Problem über die Suchfunktion keine wirklichen Lösungen gefunden habe möchte ich folgendes Problem...
Oben