Massives Navi problem, was tun?

Diskutiere Massives Navi problem, was tun? im Skoda Kamiq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Seit dem Update geht auch Android Auto Wireless. War heute auf der Fahrt erstaunt als es plötzlich mit Musikspielen anfing obwohl ich kein Kabel...

Sawin

Dabei seit
21.09.2019
Beiträge
61
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Kamiq Style 1.0 TSI DSG
Aber Hardware H22 wir bzw ich haben H12 und bei H12 dachte ich das es bei 0156 die letzte ist was anscheinend nicht ist. Ich hoffe in VW Zentrum Werkstatt können die es mal auf 0278 aktualisieren.
Bei H12 funktkontert die0278 nicht.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
Ich habe die Naviprobleme bei der Inspektion letzte Woche erwähnt und habe eine neue Software bekommen. Zuvor hatte ich auch die 0156, die aber regelmäßig abstürzte, sonst aber keine Macken hatte.
Bisher ist mir nur aufgefallen, dass ich bei der Home-Taste jetzt immer auf der zweiten Seite lande. Bisher hab ich auch noch keinen Absturz gehabt, bin aber auch wenig gefahren.
@Sawin
Hier schwarz auf Weiß, es läuft mit H12
 

Anhänge

  • IMG_20211022_113044.png
    IMG_20211022_113044.png
    918,6 KB · Aufrufe: 74

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Und jetzt läuft es wieder ohne Probleme? Am 26.10 muss das Auto wegen dem Problem ja in die Werkstatt, da werden die es wohl nicht hinbekommen wenn es am Steuergerät liegt. Werde es denen mal erzählen das bei dir z.b das Steuergerät gewechselt wurde und das es jetzt läuft, müsste ja dann denk ich mal bei skoda erst bestellt werden oder? Ich denke auch das die erstmal alles versuchen werden das so hinzubekommen und dann als letzte Möglichkeit das Steuergerät wechseln oder wie war das bei dir? Ich habe ja noch 2 Jahre Garantie auf das Auto.
Wie lief der Werkstattbesuch?
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
Wie lief der Werkstattbesuch?
Hallo @Kroftoff
Da ich auch 30.000KM gefahren habe machen die direkt die erste Inspektion mit, bin gestern hin und er hat das mit Infotainment/Navi problem eingetragen, dann sind wir zum Auto mal eine Erstaufnahme machen. Er fragte ob ich probleme habe mit dem wagen die ich nicht habe ausser Infotainment, dann haben wir unter das Auto geschaut, alles I.O . Dann machte er die Motorhaube auf und da Ragte ein großer Knochen raus direkt am Wischwasser seite wie ich schon in einem Thread hier geschrieben habe da ich eine Gute Marder Abschrecker suche, wenn eins empfehlen könnt was keine 300€ kostet immer her damit. Also Heute rief der von der Werkstatt an da ich heute eigentlich das Auto zurück bekommen würde falls alles ok ist, eine neue Software wollten die fürs Infotainment auch aufspielen. Er sagte aber heute das ein neues Steuergerät eingebaut werden muss weil wie ich richtig verstanden habe der Notrufassistent und Radio/Navi ein Problem hat (Notrufassistent bin ich nicht sicher, musste vom handy auf der Arbeit Telefonieren da war es ein bischen abgebrochen) Das Steuergerät kommt entweder heute noch oder morgen und wird eingebaut und könnte es Vielleicht Morgen Nachmittag wieder abholen, er wollte aber morgen Anrufen.
 

Kroftoff

Dabei seit
27.01.2020
Beiträge
23
Zustimmungen
4
Was für ein Steuergerät soll da genau gewechselt werden? Ist das eine Maßnahme wegen der Beanstandungen oder haben die Fehler ausgelesen?

Bin ich mal gespannt,ob dann die Fehler bei der Navigation noch einmal auftreten.

Bitte dann berichten.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
Was für ein Steuergerät soll da genau gewechselt werden? Ist das eine Maßnahme wegen der Beanstandungen oder haben die Fehler ausgelesen?

Bin ich mal gespannt,ob dann die Fehler bei der Navigation noch einmal auftreten.

Bitte dann berichten.
So wie ich verstanden habe wird das Steuergerät was mit Radio/Navi zu tun hat gewechselt, wenn alles klappt wird er heute Anrufen und ich kann das Auto abholen und kann genaueres erfahren und werde natürlich dann hier Berichten. Habe hier irgendwo gelesen das schon bei jemanden deswegen das Steuergerät gewechselt wurde, habe aber nichts mehr weiter gelesen gehabt.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
@Kroftoff
Achso was ich schreiben wollte, wegen der Beanstandung vom Navi/Radio Problem haben die vernommen und wollten eine neue Software aufspielen, der rief mich ja dann am nächsten Tag an und hat gesagt das ein problem vorliegt und die ein neues steuergerät einbauen. Wenn ich es heute abholen kann werde ich genaueres erfahren und euch schildern.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
So er hat angerufen das ich ihn gleich abholen kann, er sagte das er das Steuergerät vom Notrufmodul ausgetauscht hat was auch mit radio zusammenhängt sonst nix auch keine andere Software drauf. Er ist aber guter Dinge das es mit dem Infotainment keine Probleme mehr gibt, da bin ich aber pessimistisch, werde es testen, also haben die wegen dem Infotainment eigentlich nichts gemacht, ich werde ihn bestimmt bald wieder abgeben müssen lach, bin gespannt, ich berichte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hubert_85

Hubert_85

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
136
Zustimmungen
66
Ort
Raum IN
Fahrzeug
Kamiq Scoutline 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
Auto Götz, Beilngries
da bin ich aber pessimistisch
der Notrufassi hat größere Wechselwirkungen ins Infotainment als man von aussen betrachtet glauben mag und kann durchaus Systeminstabilitäten des MIB3 verursachen. Von daher wäre da jetzt erst mal wieder guter Dinge - ändern kannst es vorderhand eh nicht.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
@B-E-N
@Kroftoff
@Hubert_85
So war Bei VW Zentrum und habe das Auto abgeholt, es wurde die Inspektion gemacht die nach 30.000KM dran ist (Keine auffälligkeiten) und Fehlerbehebung vom Infotainment Radio/Navi. Also mich hat es schwer gewundert das man am Infotainment keine andere Software drauf gemacht hat und habe damit gerechnet das die Fehlerbehebung Wirkunslos bleibt, man hat also das Steuergerät vom NotrufModul gewechselt. Also ich bin im VW Zentrum eingestiegen, habe direkt Navi eingeschaltet und bin los Gefahren, keine 5 Minuten später kam wieder das was ich bemängelt habe wie unten auf dem Bild. Es hat sich also nichts getan gegenüber das Navi zumindest, ob das Infotainment noch weiter abstürzt kann ich noch nicht sagen. Habe sofort da wieder angerufen und habe gesagt das ich gerade das Auto abgeholt habe und der Fehler keine 5 Minuten später wieder da war, er sagte oh scheiße da muss ich das Auto nochmal rein bringen aber den braucht der dann für ca. 3 Tage da man tiefer ins system gehen muß. Software wechsel möchte er gar nicht drüber reden :-( er hat jetzt Urlaub bis nächsten Donnerstag, ich soll ihn schon mal Bilder schicken vom Navi den fehler das schickt er an den Hersteller also denke mal skoda Tschechien??? Das kann ja was dauern, werde ihn die Bilder gleich schicken, es war mir aber sehr klar das der Fehler noch vorhanden ist.
 

Anhänge

  • Navi1.JPG
    Navi1.JPG
    82,2 KB · Aufrufe: 77

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
Haben die den keine Probefahrt gemacht ?(
Da wäre ich jetzt aber sauer :cursing:
Was für ein Service :S

Dir weiterhin viel Geduld :thumbup:
Im service Brief der Inspektion steht Probefahrt drin, wahrscheinlich auf dem gelände wo es für 3-4 Minuten ging...Ich war mega sauer, meine Frau schimpfte schon das ich nicht so sauer sein soll lach.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
Heute Morgen nochmal Navi angeschmissen und nach ein paar KM startete das Infotainment von alleine Neu, also alles wie gehabt.
 
Hubert_85

Hubert_85

Dabei seit
06.10.2021
Beiträge
136
Zustimmungen
66
Ort
Raum IN
Fahrzeug
Kamiq Scoutline 1,5 DSG
Werkstatt/Händler
Auto Götz, Beilngries
finde es unverschämt vom VW-Konzern nach all der Zeit seit der Markteinführung, die Kunden des MIB3 immer noch als Betatester zu missbrauchen. Hoffe nur, dass trotz des Wegfalls der Entwicklung in den MQB, und damit auch die Kapaeinsparungen für das Infotainment der konventionellen Antriebe, zumindest die bekannten Fehler noch ausgemerzt werden. Wird schwierig, da ein gut-Teil der bisherigen personellen Ressourcen und vor allem der Fachleute in die neue Sparte CARIAD aufgegangen sind und da völlig andere Projekte mit Zielsetzung neues VW-OS und E-Plattform bedienen.
 

zellofant

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
43
Zustimmungen
10
Wir sind heute zwei mal eine längere Strecke gefahren und das Infotainment lief ohne Probleme. Seit 0278 haben wir auch eine Laura und Android Auto kommuniziert auch mit dem digitalen Tacho und zeigt dort die Abbiegehinweise an. Bisher bin ich echt zufrieden.
 

tombay1969

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
320
Zustimmungen
32
Wir sind heute zwei mal eine längere Strecke gefahren und das Infotainment lief ohne Probleme. Seit 0278 haben wir auch eine Laura und Android Auto kommuniziert auch mit dem digitalen Tacho und zeigt dort die Abbiegehinweise an. Bisher bin ich echt zufrieden.
@zellofant
Vielen Dank für die Info, hattest du denn auch im navi diese Probleme wie ich es habe auf den Bildern? Abstürze habe ich ja auch, ich soll die Werkstatt bzw den Mann am Donnerstag anrufen der für mein Auto zuständig ist. Er hat ja gesagt das er dann das Auto vielleicht für 3 Tage braucht weil er tiefer ins System gehen muss und daher den Händler kontaktieren will. Ich habe ihn mal Bilder und ein Video per Mail geschickt wie der Fehler bei mir aussieht. Vielleicht schicke ich ihn noch das Bild von deinem Infotainment mit der Software 0278 und erwähne das es damit läuft bei dir. Natürlich erwähne ich nur das ein User dies drauf hat und zufrieden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
schubertp

schubertp

Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
594
Zustimmungen
7
Ort
Hoyerswerda
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.0 TSI Combi
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus Schiefelbein Hoyeswerda
Kilometerstand
5000
finde es unverschämt vom VW-Konzern nach all der Zeit seit der Markteinführung, die Kunden des MIB3 immer noch als Betatester zu missbrauchen..
Das machen doch heute alle, nicht nur Skoda. DHL, Google usw.
Ich habe meinen neuen Wagen seit zwei Monaten. Ich kann in dem Navi zwar zwischen drei Alternativrouten wählen - rot, grün und gelb - aber das Gerät jagt mich trotzdem über die fragwürdigsten Feldwege bis hin zur Nichtbefahrbarkeit! Außerdem hatte ich schon paar Mal das Gefühl, daß das Gerät links und rechts nicht unterscheiden kann. Der Wegweiser an der Kreuzung zum Ziel zeigt nach rechts aber das Navi will nach links und dann steht man im Busch auf den Resten irgendwelcher alter Fahrstrassen. Es ist egal was ich wähle, das Navi fährt neben der Autobahn über Ackerstrassen, so dass ich jetzt schon das Smartphone nebenher laufen lasse. Schade ist irgendwie komisch. Das Handbuch, welches ich mitgeliefert bekam, ist leider auch nicht sehr hilfreich.
Ich habe seit 30 Jahren Skoda.

Gruss
Peter
 
Thema:

Massives Navi problem, was tun?

Massives Navi problem, was tun? - Ähnliche Themen

Probleme Amundsen 3 im Kodiaq (BJ 5-2021) und einige weitere Probleme/Fragen zum Kodiaq: Amundsen 3 im Kodiaq BJ 2021 ist eine Katastrophe, ich fahre gern mit dem Kodiaq, aber das Amundsen 3 nervt bei jeder Fahrt. 1. Ich kann weder...
Superb III Navi - inzwischen eine Katastrophe -sehr schlechte Datenqualität: Nun 2,5 Jahre alt (EZ Feb 2017) Am Anfang war das Navi gut. Jetzt unterirdisch. Habe von anderen Fahrern aus dem Konzern Ähnliches gehört. Die...
Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Octavia III Problem mit FSE/Bluetooth/WLAN: Hallo zusammen, nachdem ich zu diesem Problem über die Suchfunktion keine wirklichen Lösungen gefunden habe möchte ich folgendes Problem...
Oben