Massiver Regenwassereinbruch im Motorraum

Diskutiere Massiver Regenwassereinbruch im Motorraum im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, vor einigen Wochen habe ich mir einen gebrauchten Octavia 1U gekauft, in einem für sein Alter entsprechenden Zustand. Nun hat es...

  1. sebbo

    sebbo

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia I 1U, AGU (1,8T 20V)
    Kilometerstand:
    125000
    Hallo Leute,

    vor einigen Wochen habe ich mir einen gebrauchten Octavia 1U gekauft, in einem für sein Alter entsprechenden Zustand. Nun hat es diese Nacht zum ersten mal (seit ich das Auto habe) so richtig schön geregnet - und als ich heute Früh mich ins Auto gesetzt hab, hat es Solche raschelnden Geräusche gegeben; der Ventilator der Lüftung, so schien es mir, schlug gegen eine Wasseroberfläche. Als ich dann ein paar Meter gefahren bin und das Wasser hin und her geschwappt ist (ich glaube, ich hatte auch etwas unter dem Beifahrersitz gehört) blieb ich stehen und schaute unter die Motorhaube und hob ein bisschen die Plastikabdeckung , die unter den Scheibenwischern sitzt, an und sah, dass der Pollenfilter (ein Kasten mit lauter weißer Lamellen auf der Beifahrerseite) völlig unter Wasser stand.

    Nun meine Frage: ist das eine bekannte Krankheit bei dem Auto? Darf das so sein? Was kann man dagegen tun? hat jemand von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht?

    Liebe Grüße

    Sebastian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rudi5

    Rudi5

    Dabei seit:
    28.03.2005
    Beiträge:
    2.310
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Skoda´s & Konzernauto´s
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Partner
    Hallo !!!

    ja Altes Auto und wohl nicht im Service. Abdeckung abbauen und die Wasserabläufe li und re von Dreck und aub befreien.... dann schwappppptttt und läuft nix mehr nach innen.

    mf.g .
     
  4. sebbo

    sebbo

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia I 1U, AGU (1,8T 20V)
    Kilometerstand:
    125000
    nabend

    hab heut nach feierabend den pollenfilter freilegen können. der war völlig von laub bedeckt und nass; im "ventilatorraum" stand auch wasser. ich hol mir morgen nen neuen pollenfilter.

    die abdeckung an der fahrerseite konnte ich nicht lösen, da ich nicht wusste, wie die scheibenwischerarme abmontiert werden können. da sind ja 13er schrauben dran; wenn man die abdreht bewegt sich jedoch nix. haste da ne ahnung?

    danke!

    sebbo
     
  5. #4 dickted, 09.06.2011
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    arme dann leicht abhebeln
     
  6. whois

    whois

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwarzwald
    Fahrzeug:
    Volvo V70 2.4 D5, ex Octavia 1U L&K 1.9 TDI
    Kilometerstand:
    158000
    Am Besten vor dem Lösen der Wischerarme mehrmals genügend Caramba, WD40 o.ä. an das Gewinde der Wischerarme sprühen, dann gehen sie leichter ab...

    Und nicht allzu zimperlich sein, es ist meist "sanfte Gewalt" von Nöten, da die Arme über die Jahre oft ziemlich festgegammelt sind... ;)
    Beste Grüße
    whois
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Berndtson, 09.06.2011
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    Mutter eine Umdrehung lösen, Wapu ansetzen und ab damit. Bitte einen Lappen zwischen Wapu und Anbauteile legen. Das vorher aufgesprühte WD40 sollte auch etwas Zeit zum wirken bekommen.
     
  9. sebbo

    sebbo

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia I 1U, AGU (1,8T 20V)
    Kilometerstand:
    125000
    Hervorragend - alles glatt gelaufen. Habe den Pollenfilter wechseln können :)

    Schöne Pfingstfeiertage
     
Thema:

Massiver Regenwassereinbruch im Motorraum

Die Seite wird geladen...

Massiver Regenwassereinbruch im Motorraum - Ähnliche Themen

  1. Rost im Motorraum am Domlager

    Rost im Motorraum am Domlager: Moin, Hat schon einer das Problem mit dem Rost am Dom im Motorraum beseitigt? Ich hab auch festgestellt dass es anscheinend schon bis in den...
  2. Klemme 15 im Motorraum abgreifen - Marderschreck

    Klemme 15 im Motorraum abgreifen - Marderschreck: Kann mir jemand sagen wo ich problemlos Klemme 15 im Motorraum für einen Marderschreck abgreifen kann? Erst dachte ich es wäre super das an den...
  3. Spuren im Motorraum

    Spuren im Motorraum: Mein Octavia ist jetzt vier Monate alt: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Kann mir jemand erklären, worum es sich hier handelt?
  4. Abdichtung Motorraum

    Abdichtung Motorraum: Habt ihr bei eurem S3 auch das problemlos dass der Motorraum bei dem aktuellen Wetter extrem versaut wird? Eigentlich ist der Motorraum beim S3...
  5. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...