Markenfremder: Ist der Fabia optimal?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von H6Fan, 23.01.2009.

  1. H6Fan

    H6Fan

    Dabei seit:
    23.01.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Skoda Community,

    ich bin ganz neu hier und habe auch noch keinen Skoda. Ich fahre bislang einen Subaru Legacy, den ich auch behalten werde. Damit habe ich mich auch an einen zuverlässigen Wagen gewöhnt (keine Reparaturkosten nach 4 Jahren/120tkm). Als Zweitwagen suche ich etwas kleineres „vernünftigeres“ und bin (auch wegen Vergleichstests: gute Sicherheitsausstattung mit ESP und sehr guten Bremsen; zudem recht günstige Einstiegspreise) am Fabia hängen geblieben.

    Darum mal meine Fragen:

    1. Nachdem Ihr euch für den Fabia entschieden habt, würdet Ihr es wieder tun? Wenn ja, welches waren eure ausschlaggebende Gründe?
    2. Was stört euch von der konstruktivischen Seite? Bislang ist mir nach dem Durchblättern des Forums nur das mit der separat abzuschließenden Tankklappe in Erinnerung geblieben. Gibts noch mehr?
    3. Welche Mängel nerven? Bislang habe ich da hauptsächlich die Türdichtungen gefunden. Trifft das viele von euch?
    4. Gibt es sonst noch etwas, das ein Markenfremder wissen sollte?
      Es wäre immerhin das erste mal (nach einigen Jährchen), dass es mich wieder in die VAG Werkstatt verschlagen würde, seit ich meinen Audi zum Teufel gejagt habe (nach für mich zu vielen Mängeln in Elektronik, Elektrik und Mechanik).
    5. Wie sind die Wartungsintervalle? Kommt das hin mit 30.000 km oder alle 2 Jahre oder gibt’s zwischendrin noch einen kleinen Service?
    6. Ist der 1.4er ein Alumotor der auch von dem Problem betroffen ist, dass bei sehr kalten Temperaturen Kondenswasser im Ölkreislauf gefriert und damit der Motor Schaden nehmen kann?
      Wenn ja, gilt das auch noch bei neueren Modelljahren oder wurde da nachgebessert?
    Der Fabia würde bei uns ein klassisches Zweitwagendasein fristen. Fahrleistung vermutlich ca. 10tkm. Ich hatte einen der beiden Benziner im Auge: 1.4er oder 1.6er als Sport oder Elegance. Liegen beide vom Verbrauch tatsächlich in etwa so auseinander wie es spritmonitor.de suggeriert (6,9l <-> 7,4l)?

    Gruß,
    Alex
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homer J., 23.01.2009
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Hallo erstmal,
    "optimal" ist kein Auto dieser Welt (jedenfalls nicht für mich). Ich bin mit meinem kleinen aber sehr zufrieden, letztendlich alles sehr subjektiv. Nach bisher 10.000km hatte ich noch keine Probleme oder Mängel (abgesehen von der A-Säulenverkleidung). Das einzige was ich vermisse (wie viele), ist der 6. Gang. Der Verbrauch hält sich in Grenzen, wenn man nicht gerade >130km auf der Autobahn fährt. Im Schnitt liege ich bei 7,1l/100km, lässt sich aber mit sicherheit noch nach unten zu drücken.
    1. Ja, würde ich. Ich habe mich für ihn entschieden, weil er für meine Begriffe relativ viel Auto für schmales Geld mitbringt.
    2. Was den Tankdeckel angeht: meiner ist immer offen. Wenn jemand meinen Sprit klauen will, soll er doch, wegen im besten Fall 45l, etwa 55€ mach ich mir jetzt nicht ins Hemd.
    3. Wie oben beschrieben nur die A-Säulenverkleigung. Ach ja: und das Türfangband (heißt das so ?) war mal lose und hat geknackt.
    4. Weiß ich auch nicht, hatte vorher einen BMW und war auch zufrieden.
    5. Wartungsintervall.... einige hier waren wohl bei ca. 15.000km beim Service, meiner allerdings sagt noch 20.000km oder 47x Tage, also im grünen Bereich.
    6. Kann ich nix zu sagen.
    Wenn Spritmonitor diese Differenz angibt, wirds wohl so sein, hab nie nachgesehen was andere verbrauchen. Mit angepasster Fahrweise lässt sich auf jeden Fall jede menge Sprit sparen. Siehe Sparmeister pietsprock. Ansonsten: einfach mal ausgiebig probefahren, am besten mal übers Wochenende.
    Gruß,
    Homer
     
  4. Floh

    Floh

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Emotion Plus 81 KW
    Kilometerstand:
    250
    Hi,

    also ich bin von VW nach Skoda gewechselt, da mein letzter Polo ein Problemauto war und ich froh bin, dass ich ihn los bin.

    1. Angenommen ich müsste mir jetzt wieder ein neues Auto Kaufen, würde ich ohne groß zu Überlegen wieder den Fabia kaufen allerdings mit dem Stylingpaket und bei einem anderem AH
    3. Das einzige was mich nervt ist das rappelige Amaturenbrett. Nach einigen Werkstattaufenthalten rappelt es jetzt kaum noch bzw. nicht mehr
    Ein kleiner Tipp - bei einer Probefahrt solltest du aufjeden Fall auf die Autobahn und mal so 130/140 kmh fahren. In dem Bereich ist das Motorengeräusch recht laut. Wenn man langsamer oder schneller fährt sind die Geräusche nicht so laut. Mit Super Plus ist der 1,6er richtig ruhig bei der Geschwindigkeit. Jenseits der 180 kmh wird es dann erst richtig laut.
    4. Als verwöhnte ehemalige VW Fahrerin kenne ich keine Wartezeit bei Ersatzteilen. Auto morgens in die Werkstatt gebracht, Ersatzteil war immer auf Lager und ich konnte mein Auto immer Nachmittags abholen. Leider klappt das bei Skoda nicht so wirklich. Die PDC war defekt und der defekte Sensor war erst am nächsten Tag lieferbar. Also ich musste noch einen Tag länger mit Bus und Bahn fahren. Die A Säulen Gummis haben 2 Monate gebraucht. Denke das war eine Ausnahme. Jetzt war eine Lüftungsdüse defekt und die brauchte 3 Wochen bis sie endlich da war. Das ist aber auch das einzige was mir negativ aufgefallen ist.
    5. Mein 1,6er Sport muss lt. Intervall bei 27 Tkm zur Inspektion. Das passt schon. Fahre viel Stadtverkehr.

    So dann viel Spaß beim zusammenstellen von deinem Fabia. Das ist wirklich ein Klasse Auto.
     
  5. #4 shorty2006, 25.01.2009
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    wenn du einen kleinen zweiwagen suchst liegst du mit dem fabia nicht schlecht,
    aber auch japaner gibts genügend in dem segment nur sind diese meist höher in den versicherungen eingestuft bzw. sind die ersatzeilpreise hoch.
    der fabia begnügt sich da mit sehr moderaden wartungs- und grundkosten.
    bei der aussattung peinlichst darauf achten was man haben will und was nicht,
    denn wenn ein kleiner wischwasserkasten (ca. 1,5 liter) nicht kontrollierbar ist da keine anzeige dafür vorhanden und auch nicht sichtbar weil verdeckt dann kann das schon mal nerven. wenn es bei sachen die man eigentlich vorraussetzt keine bösen überraschungen geben soll dann den elegance wählen, aber selbst hier kostet in der deutschen version die überwachung des wasserkasten mit einer anzeige aufpreis! wenn du z.b. einen kindersitz hinten im dunklen einbauen willst dann achte darauf das du hinten licht hast (nur bei elgance serie bei anderen aufpreis)

    ach ja eine helligkeitsregulierung fürs amaturenbrett gibts beim fabiaII überhaupt nicht.. das sollte dich dann auch nicht auf nachtfahrten stören :wacko: sonst musst einen gebrauchten fabia I nehemen da ist diese regulierung ab ambiente drin...aber da gibts wieder andere aussattungsmänel...ein teufelskreis

    wem das egal ist und eh nicht viel fährt der kommt auch mit der deutschen ambiente-version klar. klimaautomatik (climatic), variierbarer wischerintervall und selbst tempomat sind schon vorhanden.
    aber wie gesagt schau dir die aussattunglisten unter skoda.de genau an ob du noch was findest was dir persönlich wichtig ist aber in deiner gewünschten aussattung fehlt. solltest du was finden dann schau die bei eu-importen um die sind meist kompletter ausgestattet (elegnace-versionen)
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Markenfremder: Ist der Fabia optimal?

Die Seite wird geladen...

Markenfremder: Ist der Fabia optimal? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  2. Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia

    Mysteriöse blaue Lampe im Skoda Fabia: Guten Abend. Ich steh etwas auf dem Schlauch. Ich bin heute in unseren neuen gebrauchten Skoda Fabia (Bj 2009 HTP 1.2l mit 75 PS) gestiegen....
  3. Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi

    Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
  4. 230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter

    230V Einspeisung in den Fabia, vor allem wegen Heizlüfter: Guten Abend Forum, hat von euch schon mal jemand eine 230V Einspeisung am Fabia praktiziert? Ich dachte an folgende Kombination: - CEE...
  5. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...