mangelhafte Qualität der hinteren Bremsscheiben / Geräusche beim Bremsen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von matthias-od, 05.06.2013.

  1. #1 matthias-od, 05.06.2013
    matthias-od

    matthias-od

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    22949 Ammersbek Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.9 TDI
    Hallo,

    ich musste heute wegen nervender Schleifgäusche bei Bremsen leider meine hinteren Bremsscheiben und Bremsklötze tauschen. Unser Fabia hat gute 60tkm gelaufen.
    Die Beläge waren noch top, die Scheiben jedoch absolut verschlissen und eingelaufen.

    Wer also auch ähnliche Geräusche bei seinem Fabia von hinten ortet, das könnte der Grund sein
    Vermutlich hat Skoda bei den Scheiben ein paar Cent sparen wollen.

    Habe jetzt ATE Scheiben und Ceramic Beläge verbaut, damit ist jetzt wieder Ruhe.

    Ich hänge noch ein paar Bilder ran, wie es nicht aussehen soll.

    Tschüß Matthias
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Langstrecke, 05.06.2013
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Das ist bekannt, dass Skoda hier (leider) auf mindere Qualität setzt. Bei mir sahen vor allem die hinteren Scheiben schon nach den ersten 15tkm aus wie Sau obwohl ich aufgrund der Langstreckenfahrten verhältnismäßig selten bremse.

    Wenns soweit ist, werde ich auch auf ATE umrüsten. Das haben hier ja schon viele gemacht und darüber hört / liest man auch nichts Negatives.
     
  4. #3 schouster, 05.06.2013
    schouster

    schouster

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z Facelift 1.8 TSI
    Hallo,
    hab das gleiche Problem beim Octavia 2. Auch ca. 60000 km gelaufen. Was hat dir der Scheiben tausch denn gekostet?
     
  5. #4 matthias-od, 05.06.2013
    matthias-od

    matthias-od

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    22949 Ammersbek Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.9 TDI
    Knapp € 100 bei Bandel Autoteile über ebay
     
  6. #5 schouster, 05.06.2013
    schouster

    schouster

    Dabei seit:
    13.03.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z Facelift 1.8 TSI
    Ah ok. Danke dir. Und gewechselt hast sie selber?
     
  7. #6 SkodaOctavia, 05.06.2013
    SkodaOctavia

    SkodaOctavia

    Dabei seit:
    20.11.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Zürich (Schweiz)
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Familly, 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    112 000
    Wilkommen im Club ! Meine Bremsscheiben an der Hinterachse meines Octavia II sehen total verkratzt aus.... ;(
     
  8. #7 Corrado, 05.06.2013
    Corrado

    Corrado

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fabia 3 1.2 2017 Monte Carlo,Superb Sportline 2017
    Das Thema hatten wir schon. Bei meinem Fabia II (58tkm) ist nun auch der 4. Satz Scheiben hoffnungslos verschlissen. Aber nicht nur hinten sondern auch vorne. Sowohl Beläge als auch Scheiben sind jedes Mal bei Skoda gewechselt worden. Ein hoffnungsloser Scheissdreck das Material.

    Mein Octavia II (40tkm), fährt genau die gleiche Strecke wie der Fabia, zeigt keinerlei Verschleißerscheinungen.
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    vom Tragbild her schauen die Scheiben aber noch verdammt gut aus, kaum Gammelei und so, das kenn ich vom F1 her deutlich anders, verschlissene Scheineb hinten hatte ich da nie, die waren immer zusammenkorrodiert. Mit ATE Scheuiben war es einiges besser aber nicht vorbei...
     
  10. nosti

    nosti

    Dabei seit:
    03.02.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wie, 60.000 km? Beim Fabia meiner Frau waren die (vorderen) Bremsscheiben nach nicht mal 6.000 km hinüber. Auto noch kein Jahr alt. Keine Gewährleistung, keine Kulanz --> Verschleißteil. Wir fahren 3 Skoda in der Familie. Es werden wohl langsam aber sicher immer weniger werden.
     
  11. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Und sind die Scheiben und Beläge, die nicht von Skoda kommen, dann besser als die originalen?

    Sent from Iconia A700 with Tapatalk HD
     
  12. #11 manuibk, 05.06.2013
    manuibk

    manuibk

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 2 Facelift, 1.2 TSI, 105 PS
    Werkstatt/Händler:
    Vowa Innsbruck
    Kilometerstand:
    35000
    Ich habe auch vor kurzem meine hinteren Scheiben + Klötze getauscht. Meiner lieft knapp 32.000 km.
    Meine sahen allerdings wesentlich schlimmer aus :S

    Hab sie nun auch durch neue Scheiben von ATE sowie Keramikbeläge getauscht. Kostenpunkt knapp € 100,-
    Bin gespannt wie lang diese halten.

    Die vorderen sind im Vergleich zu den hinteren fast noch neuwertig :thumbsup:
     
  13. #12 Corrado, 05.06.2013
    Corrado

    Corrado

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fabia 3 1.2 2017 Monte Carlo,Superb Sportline 2017
    Unsere 1. Scheiben waren auch nach ca. 10tkm fällig, gut ein Jahr drauf. Ging auf Garantie. Wenn das kein Mangel ist weiß ich auch nicht.
     
  14. Frigus

    Frigus

    Dabei seit:
    14.03.2012
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia MC 1,2 TSI 105PS
    Kilometerstand:
    35500
    Meine hinteren Bremsscheiben weisen diesselben Kratzer auf. Werd auch mal Fotos machen und die hier reinstellen.

    Beim Vergölst lasse ich immer meine Räder wechseln und die haben aber noch nichts gesagt...Werd da mal hinfahren und deren Meinung mal dazu einholen.
    Aber wenn die gewechselt werden müssten, dann die von ATE?

    Grüße,
    Frigus
     
  15. #14 matthias-od, 01.09.2014
    matthias-od

    matthias-od

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    22949 Ammersbek Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.9 TDI
    Hallo,

    gut 1 Jahr und 15.000 km später:

    Die Ate Scheiben und die Ceramic Beläge haben sich bewährt.
    Kaum Abrieb auf der Felge, und das Bisschen lässt sich leicht entfernen.

    Allerdings beginnt der Bremsscheibenrand wieder an zu rosten.
    Aber noch ist alles ruhig und der Zustand in einem vertretbaren Rahmen.

    Die Beläge sind nur minimal verschlissen.

    Die Bremsscheiben rosten bei stehendem Fahrzeug langsamer als die originalen (vorne verbaut).

    Also nicht perfekt, aber besser als die originale Kombination.

    Tschüß Matthias
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      601,4 KB
      Aufrufe:
      103
    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      601,3 KB
      Aufrufe:
      90
  16. #15 Manulla, 02.09.2014
    Manulla

    Manulla

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II, 3 Zylinder, BJ 2009, 1,2l Benziner, 44KW
    Kilometerstand:
    42500
    Daß die Bremsscheiben eine Katastrophe sind, ist mittlerweile bekannt. Das gilt allerdings nicht nur für die hinteren, sondern auch für vorne.. habe bereits drei mal abgschliffen, da sich der Rost so derartig ansetzte und genug vibrationen beim Fahren und Bremsen verursacht hat.... Es ist einfach nur grauenvoll.
     
  17. Lulu72

    Lulu72

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi "Best of" 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    28500
    Also ich würde mal behaupten, dass mit den Bremsscheiben ist kein typisches Skoda Problem, sondern betrifft nahezu alle Massenhersteller.
    Ich hatte vorher einen 9 Jahre alten Toyota Corolla, da waren die Bremsen auch das Hauptproblem bezüglich Verschleiß.
     
  18. #17 Langstrecke, 04.09.2014
    Langstrecke

    Langstrecke

    Dabei seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
    Werkstatt/Händler:
    Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
    Wenn ich in unserer Firma die Dienst-PKW ansehe (Daimler, BMW, Audi) gibts da keine Probleme. Die sind alle glatt wie ein Babypopöchen. Und da spiegelt sich vielleicht auch in gewisser Hinsicht wieder, dass ein teureres Fahrzeug auch bessere Qualität bietet.
     
  19. #18 spoonman, 04.09.2014
    spoonman

    spoonman

    Dabei seit:
    20.06.2011
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia² "Special" 44 kW
    Doofe Frage: Ist das irgendwie sicherheitsrelevant, d.h. wirkt es sich auf den Bremsweg aus? Die Schleifgeräusche hab ich auch, habe letztes Jahr bei der Inspektion auch drauf hingewiesen, aber der Freundliche hielt das für "normal", und die Dekra hat bei bei der HU vor 2 Monaten auch nicht gemeckert.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MontesCarlo, 04.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770
    Wenn du alleine unterwegs bist wird eh nur fast vorne gebremst.

    Daher sehen die hinteren Scheiben ja immer so schlimm aus. Da die Hinterachse beim Fabia eh so leicht zu entlasten ist.
     
  22. #20 MontesCarlo, 04.09.2014
    MontesCarlo

    MontesCarlo

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    9770

    Bei solchen Autos wir viel viel mehr hinten mitgebremst als bei einem Fabia. Die Autos haben auch mehr PS und mehr Masse. ;)
     
Thema: mangelhafte Qualität der hinteren Bremsscheiben / Geräusche beim Bremsen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. octavia 3 rs bremsen quietschen

    ,
  2. skoda bremsklotz hinten klappert

    ,
  3. skoda octavia rs 1z hintere bremse quietscht

    ,
  4. skoda Fabia 2 bremsen schnell verschlissen,
  5. octavia rs 2011 bremsscheiben und bremsbeläge was kostet das bei skoda www.skodacommunity.de,
  6. skoda octavia 2 1.2 bremsbeläge hinten,
  7. skoda superb bremsen hinten katastrophe,
  8. skoda fabia Bremsbeläge vorne gewechselt klappern
Die Seite wird geladen...

mangelhafte Qualität der hinteren Bremsscheiben / Geräusche beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. knacksende Geräusche Fußraum (?) Beifahrer

    knacksende Geräusche Fußraum (?) Beifahrer: Liebe Gemeinde, seit Kurzem habe ich bei meinem Rapid (Spaceback Monte Carlo 2016) knacksende Geräusche, offenbar aus dem Fußraum Beifahrer, wann...
  2. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  3. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  4. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  5. Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...