Manchmal knackt es beim einlenken

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von hulk, 08.04.2008.

  1. hulk

    hulk

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien
    Fahrzeug:
    Skoda felicia 1,9 D
    Kilometerstand:
    250000
    Ich werd noch wahnsinnig mit meinen Feli . Jetzt wo ich alle Antriebswellen Radlager Stoßdämpfer getauscht habe merke ich auf einmal das ich manchmal so ein knacken habe wenn ich einlenke ist nicht immer aber eben manchmal eben , weiß jemand von euch worann es liegen kann? Ich habe schon alle Kontroliert alle Kugelpolzen sind in Ordnung alles festgeschraubt und es knackt eben manchmal ,ich bitte euch falls jemand was weiß wo das noch her kommen kann so bite ich um Infos.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Homer J., 09.04.2008
    Homer J.

    Homer J.

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    805
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 Sport, 05/2008 - Verkauft 10/13 - seit 2/14 Opel Insignia 2.0 BiTurbo
    Kilometerstand:
    28613
    Sind deine Domlager in Ordnung? Sollte eigentlich mit den Stoßdämpfern gewechselt werden. Anstonsten frag mal Deinen Freundlichen, ich weiß ich hatte das
    mal bei meinem T5 (Firmenwagen), kann Dir aber beim besten Willen nicht mehr sagen was da war....
     
  4. #3 shadow0178, 09.04.2008
    shadow0178

    shadow0178

    Dabei seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06231 Deutschland
    hi

    quäl mal die suche, ich glaub da gab es schon mal einen thread zu.



    mfg shadow0178
     
  5. #4 FeliciaFriend99, 09.09.2008
    FeliciaFriend99

    FeliciaFriend99

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Opel Astra 1.7 CDTI Innovation Caravan
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Günther
    Kilometerstand:
    143000
    Das ist mit Sicherheit ein Querlenker. Der war bei mir ausgeschlagen auf der rechten Seite und da hat es auch ab und an beim Einlenken geknackt...
     
  6. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    DAs sind die Kugelbolzen die hin und wieder knacken. Brauchst aber keine Angst haben, da fällt nix auseinander. Ist auch nur bei 1,6er und 1,9er das Problem, bei den 1,3ern sehr sehr selten.
     
  7. #6 filipgy, 14.09.2008
    filipgy

    filipgy

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Calau Schrakauer Str. 03205 Schrakau BRB
    Fahrzeug:
    94-er Skoda Favorit 1,6MPI Solitaire, S110R, 02-er Fabia Combi 1,9SDI Classic, 02-er Fabia Combi 1,9TDI Elegance
    Kilometerstand:
    999999
    Hallo,

    wenn es ein knarren ist, dann sind es die Traggelenge am Dreieckslenker. Lösung: mit eine Spritze öl unter die Gummis spritzen, dann machen sie noch ne weile...

    Wenn das aber ein lautes Knallen ist meistens 2mal dann sind es die Radlager! Wenn du sie schon gewechselt hast dast du bestimmt mitgekriegt dass sie zu leicht in dem sitz rutschen. Beim einlenken rutschen sie hin und her im Radlagersitz das ist bei mein 1,9D Pickup auch so. Es war wohl damals sogar ein Rückrufaktion von Skoda deswegen...

    mfG Jörg
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Corani

    Corani Guest

    das liegt an den Radlagern und an den Domstreben, die waren bei mir auch gebrochen (rechte seite).
    das hat immer so einen richtigen knall gemacht beim einlenken und der hat sich übelst über die karosserie gezogen...
    war ziemlich teuer die angelegenheit...
     
  10. #8 micha86, 04.11.2008
    micha86

    micha86

    Dabei seit:
    16.10.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01762 Schmiedeberg
    Fahrzeug:
    Octavia 1 RS
    Werkstatt/Händler:
    privat gekauft und ein schnäppchen gemacht
    Kilometerstand:
    78
    ich hattenein ähnliches problem das ein leichtes knallen manchmal beim einlenken hab dann aber meine stoßdämpfer getauscht und diesem zuge auch die domlager wie man es machen sollte und siehe da das geräusch war weg. es kann aber auch die große mutter von der antriebswelle sein die das radlager fixiert hatte ich letztens beim kumpel da hat auch va geräusche gemacht und als ich begann das radlager wechseln und die mutter lösen wollte war die schon locker ich hab die dann angezogen mit richtig viel bums waren alla geräusche weg







    mfg micha
     
Thema:

Manchmal knackt es beim einlenken

Die Seite wird geladen...

Manchmal knackt es beim einlenken - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...