Mal wieder Verbauch...

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Drumbubbl, 30.10.2007.

  1. #1 Drumbubbl, 30.10.2007
    Drumbubbl

    Drumbubbl

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    zum Thema Verbrauch gibt es zwar diese des öfteren erwähnte Webseite, aber irgendwie werd ich aus der auch nicht besonders schlau. Mir kommt nämlich unser Verbrauch irgendwie zu hoch vor.
    Unserer (1,6l Benizner) ist zwar voll ausgestattet mag also etwas schwerer sein. Des weiteren haben wir die 205er original Felgen drauf, mag etwas mehr verbrauchen. In der Stadt komm ich aber nur mit "Gewallt" also mit sehr niedrigen Umdrehungen auf etwa 8,9 Liter und auf der Autobahn bei rund 150kmh auf etwa 9,1 Liter.

    Liegt das noch im Rahmen???



    Danke schon mal!!! Marek
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Geoldoc, 30.10.2007
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ja sicher.

    Obwohl ich meinen Fabia auch mit unter 7 Litern im Schnitt fahre, habe ich bei Autobahnetappen mit Geschwindigkeiten um 150 auch an die 9 Liter (wenn ich sie nicht völlig konstant durchfahren kann und genauso in der Stadt. Insbesondere in der Stadt finde ich es sehr schwer zu vergleichen. Ich kenne beim mir durchaus Stadtstrecken, die ich mit unter 7 Litern fahre aber auch welche, bei denen auch eine 10 vorne steht. Je nach Strecke und Verkehrsaufkommen.
     
  4. #3 Der Schalker, 30.10.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    Hallo Marek :-) ,


    Deine Frage, ob dies noch im Rahmen liegt beantworte ich mal mit: Ja.

    In der Stadt hängt's natürlich von diversen Faktoren ab und kann sowohl 1/2 Liter mehr als auch 1 Liter weniger bedeuten.

    Auf der BAB hängt es maßgeblich von Tempo, Stirnfläche, vorausschauendem Fahren, usw. ab. Bei 150 km/h hat er dem Fahrtwind schon einiges entgegenzusetzen und fährt von der Drehzahl nun mal nicht mehr im unteren Bereich. Versuch's doch mal mit 100 oder 120 km/h - vielleicht sogar mit Tempomat (der mich jedenfalls zu einem noch ruhigeren Fahrstil erzogen hat) und Du dürftest feststellen, dass der Verbrauch schnell 2-3 Liter drunter sein kann.
    Gestern bin ich 80 km am Stück zwischen 80 (an Baustellen) und 120 km/h gefahren und hatte - nach Bordcomputer - einen Benzinverbrauch von durchschnittlich 5,9 l.

    Falls Du irritiert sein solltest: natürlich fahr' ich auf Gas (s. Signatur), aber der Bordcomputer zeigt weiterhin den vergleichbaren Benzinverbrauch an. Nach meinen Erfahrungen aus der Zeit vor Umbau auf Flüssiggas, ist der tatsächliche Verbrauch dann 1/10 l niedriger - in obigem Beispiel wären es also 5,8 l Super gewesen.


    Gute Fahrt,

    Norbert :thumbsup:


     
  5. #4 Drumbubbl, 30.10.2007
    Drumbubbl

    Drumbubbl

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Unter 7 ????

    Wie schauts den mit Chiptuning aus? Hat da jemand Erfahung? 'N Freund hat mal seinen 5er "angepasst" und interessanter Weise ist der Verbrauch bei normaler Fahrweise gesunken. Mir sind einfach die neun Liter zu viel.

    Nachtrag zum Tempomat: Der drückt leider nur marginal. Und den benutz ich seit ich das Auto habe auf der Autobahn eigentlich immer. Und bremsen tuh ich ohnehin nicht erst kurz vor dem Hindernis.
     
  6. #5 Der Schalker, 30.10.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    Hallo nochmal Marek :-) ,


    weil mir die Kosten für Sprit auf Dauer (insbesondere bei den noch zu erwartenden Steuer- und Preiserhöhungen) einfach zu hoch sind, hatte ich mich dazu entschlossen, die Prins-Anlage einzubauen. Mit meinen jährlich 20 (-25) Tkm habe ich die Anschaffungskosten innerhalb von zwei Jahren wieder drin. Und da ich vorhabe, Roomy :love: mindestens 8 oder 9 Jahre zu fahren, werd' ich zukünftig vor Freude beim Tanken das Grinsen :-D wohl kaum noch aus dem Gesicht kriegen ;-) . Die Anschaffungskosten waren übrigens ähnlich hoch wie der Aufpreis für den gleichstarken Diesel mit DPF ...


    Gruß

    Norbert :thumbsup:



    P. S.:

    "unter 7" ??? -
    ja, fünfkommaneun !
    War jetzt auch nur ein Beispiel; der Verbrauch war auch schon mal tiefer.





     
  7. #6 roomster-fan, 30.10.2007
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Norbert,
    20-25000km im Jahr in der Dröhnbüchse - Respekt! ;-)

    Aber es nutzt ja alles nix, VW muss endlich moderne Motoren und ein 6-Gang Getriebe anbieten, sonst wird der Roomster nie ein Kassenschlager!
    Ciao Roomster-Fan
     
  8. #7 Scout I, 30.10.2007
    Scout I

    Scout I

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Pfalz Kreis
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Scout 1,6i Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Jäger und Keppel in Speyer
    Kilometerstand:
    42000
    auch mich wundern die Verbrauchsangaben der Roomster Kollegen in Spritmonitor.

    Da fährt einer wie ich einen Tiptronic 1,6er mit 7,77 Liter im Schnitt, das ganze auch noch überwiegend in der Stadt und auf dem Land weniger auf der Autobahn.

    Ich gehöre mit meinem Exemplar zu den Schlusslichtern im Durchschnittsverbrauch ?-( ?-( ?-(

    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/185683.html

    Ich fahre allerdings eher Zurückhaltend mit dem Wagen und achte auf den BC und den dort angegbenen Verbrauch.

    Obiger Schnitt ist für mich nicht realisierbar, sofern ich halbwegs normal fahre.

    Habe es auch schon mit etwas verändertem Fahrstil probiert, auch der Fahrstil meiner Frau verbraucht ähnlich.

    Ich habe auch schon gedacht, ist mein Wagen im Verbrauch zu hoch :?:

    Bin gespannt was hier noch dazu geschrieben wird.

    Ich bin jedenfalls absolut bei Dir

    Grüsse
    Scout I
     
  9. #8 Tiger Loods, 31.10.2007
    Tiger Loods

    Tiger Loods

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also ich halte Deine Angaben ür absolut im Rahmen. Genau in den Bereichen sind die höheren Verbräuche anzusiedeln.
    Bei ruhiger Landstraßenfahr wirst Du schnell eine 7 vor dem Komma sehen.
    Nach gut 8000 km liegt unser 1,6 mit gehobener Ausstattung im Schnitt bei 8,1 laut BC.
    Das ist überwiegend Kurzstrecke und flotte Autobahnfahrt vollbeladen in den Urlaub.
    Fahr ich ihn Überland zu Arbeit (circa 45 km einfach), dann liegt er im Bereich
    zwischen 6,7 und 7,2 Liter. Ich bin übrigens oft schon im Fünften, wo meine Frau noch
    im Dritten rumorgelt.Letztlich liegt es an der Fahrweise wieviel man verbraucht..
     
  10. #9 roomster06, 31.10.2007
    roomster06

    roomster06

    Dabei seit:
    18.12.2006
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Touran 1.6 TDI Life
    Kilometerstand:
    29000
    Also mein Roomster hat lt. Bordcomputer eine Durchschnittsverbrauch von 8,1 l. bei je zur hälfte Stadt und Überlandstrecken.

    Wenn ich den Wagen mal mit zur Arbeit nehme, 50 km Überland liegt der Verbrauch kanpp unter 7,0 l.

    Zum Vergleich ich hatte vorher einen Golf IV (2000er) mit selbem Motor der Lag bei 8,7 l.

    Gruß roomster06

    P.S. Der 1,6er Motor im Golf war übrigens genau sol laut (leise) wie der 1,6er im Roomster.
     
  11. #10 Rooomster, 31.10.2007
    Rooomster

    Rooomster

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Roigheim
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1,8TFSI Family
    Kilometerstand:
    1200
    Hallo Zusammen

    Also erstmal 6. Gang sollte nun endlich mal Pflicht sein :love: auch für Diesel :thumbup: :thumbup:
    8-9l/100km find ich für einen heutigen Motor dann aber doch nicht mehr zeitgemäß, zumal ja der Roomster noch als Minivan durchgeht (auch wenn’s ein ganz Großer ist :-D ) . Fahrten mit einem Golf IV 1,6 16V 105PS, von meiner Dame, ergeben bei Überlandfahrten, BABs, leichtem Stadtverkehr laut BC 6,0 - 6,5l/100km. Nun sollte man(n) bedenken, dass sicherlich der Roomster ein schlechteren cw-Wert hat (Golf IV: 0,32; Roomster: 0,33). Auch das Gewicht beider Autos liegt nicht weit auseinander. Daher versteh ich nicht ganz -Vorausgesetzt der Fahrstiel ist vergleichbar- dass solche Verbräuche möglich sind.
    Aber ich streng mich mit meinem Diesel auch an wie blöde, meinen Verbrauch zu drücken. Verbrauch geht ja, aber wenn ich sehe, dass ein Fabia I mit fast gleichem Motor bei ca. 3,9l/100km liegt (http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/104416.html), dann bin ich da doch ganz schön weit weg ;-) (= ca. 70% weniger!!!)
     
  12. #11 Drumbubbl, 31.10.2007
    Drumbubbl

    Drumbubbl

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Also laut der Roomster Webseite lieg ich im Verbrauch Innerorts sogar noch im Rahmen (im Idealfall ein wenig drunter), der ist dort mit 9,2 Liter angegeben. Nur wie gesagt mit Mühe und Not, wobei ich in der Stadt durchaus oft und lang im fünften fahr. Wenn meine Frau den /leeren/ Wagen fährt und beide Kinder dabei hat gehts auch ein wenig höher. Kombiniert (7,0l) und Außerorts (5,7l) sind schlichtweg nicht denkbar. Klar sind die Werksangaben "Schleichangaben", aber selbst wenn ich immer nur 100 fahre, keine Chance. Und so viel Unterschied sollte Ausstattung dann doch nicht ausmachen. Ein Wechsel auf Gasbetrieb bei rund 9 bis 12tkm pro Jahr macht sich denke ich ohnehin nicht bezahlt.

    Vielleicht kann ich jemanden mal dazu anímieren das Steuergerät auszulesen. Ich fürchte nur ohne Erfolg. Mal sehen was die Winterreifen so ändern. Die sind immerhin 195 "schmal".
     
  13. #12 Tiger Loods, 31.10.2007
    Tiger Loods

    Tiger Loods

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Unser Golf IV 1.6 (2003) mit dem gleichen Motor ist a) besser geräuschgedämmt und b) unTer nahezu identischen
    Bedingungen so 0,3 bis 0,5 l sparsamer.
    und so fahr ich den roomster unter 7l. wie gesagt: 45 km/90% landstraße. oft wegen lastwagen tempo 80,90
    im fünften gang, in dem ich übrigens spätestens ab tempo 60 schalte. der luftdruck ist um 0,3 bar erhöht (0,5 sind
    auch möglich). bei längeren rot-phasen schalte ich den motor ab. auf einer längeren gefällstrecke arbeite ich mit der motorbremse (null verbrauch).
    aber ich bin beileibe kein schleicher, überhole, wo es möglich und nötig ist.
    ergebnis bisher (aktuell gehen die verbräuche hoch, wegen tieferer temperaturen, fahren mit licht etc.): 6,7 bis 7,0 mit dem roomie, 6,2 bis 6,5 mit dem golf.
    der roomie verbraucht bei zwei fahrten voll beladen an die nordsee und zurück bei AB-tempo 140-160 9,1 liter im schnitt.
    ich finde ihn durchaus wirtschaftlich.
    die hoffnung, mit wi-reifen weniger zu verbrauchen, wird sich nicht erfüllen: höherer rollwiderstand
    wegen dem groberen profil.
     
  14. R.W.

    R.W.

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4/63kw Comfort, Capp.-Metallic, Comfort-Plus, Dynamic-Paket, Sunset, Dachreeling, EZ 07/08
    Kilometerstand:
    13000
    Genau daran dürfte bei mir der fürs Frühjahr geplante Kauf eines Roomster scheitern - nachdem ich mit allen in Frage kommenden Motorisierungen von Diesel TDI 59/77 kw und Benziner 63/77 kw unterwegs war, jedoch keiner davon richtig überzeugen konnte. Durch eine Verringerung meiner Jahresfahrleistung ( nur noch ca. 20000 km ) blieben mir ohnehin nur die zwei Benziner - aber eben wie immer wieder bestätigt leider zu laut und brummig und der Leistung entsprechend viel zu hoher Verbrauch.

    Sitze ich dann wieder in meinem Octavia geniesse ich das stressfreie und ruhige fahren ( BC 2 meist bei 4.9 ) nach nunmehr ca. 98000 km - erste Inspektion bei 46000, zweite 85000 km - Radlager links vorn defekt bei 80000 - das wars aber dann auch schon - wenn man so zufrieden ist mit seinem jetzigen Auto tut man sich doppelt schwer. ( Sollte man einen TDI, der noch kein PD ist überhaupt abgeben - KM - Leistungen von 500000 sicher mit dem Motor kein Problem )
    Unabhängig von der Motorenproblematik kommt für mich erschwerend der Eindruck hinzu, dass beim Roomster doch an vielen Details eingespart wurde - der Innenraum wirkt doch recht bescheiden im Vergleich zum Octavia.

    Nun ja, letztendlich haben oft die Frauen das letzte Wort - und meine steht nun mal auf den Roomster - das mit dem " richtigen " Motor bleibt an mir hängen und der ist für mich nun mal Kaufentscheident - schwacher Trost für mich, sicher kein Einzelfall zu sein.


    Gruss Reinhard
     
  15. #14 Der Schalker, 31.10.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    Tach nochmal :-) ,


    die o. g. 5,9 l / 100 kam bezogen sich wie gesagt auf 80 km BAB mit 80 - max. 120 km/h. Mein Durchschnittsverbrauch liegt (vgl. Lebenslauf meines Roomsters 1.6 / 16V / 5-Gang) derzeit bei 6,9 l.
    Im Sommer - mit häufigem Gebrauch der Climatronic sowie der 16"-Reifen (die jetzigen 185er-Reifen sind zwar Winterpneus, aber immerhin 2cm schmaler) - waren es 7,5 l; alle Werte aber bei verhaltener Fahrweise.
    Insofern stimme ich einerseits der Kritik am hohen Spritverbrauch durchaus bei - denn wenn man 130, 150 oder gar mehr fährt, geht der Verbrauch sprunghaft nach oben (s. Bordcomputer). Andererseits ist das aber durchaus nicht ungewöhnlich, da die Überproportionalität ein durchaus bekanntes Phänomen ist: Deshalb halte ich mich auch meist so bei 100-110 km/h auf, mach den Tempomat rein, lass' Roomy :love: gleiten - ohne viel zu überholen, o. ä. .


    Allen sparsam und gute Fahrt :thumbup: !

    Norbert :thumbsup:


     
  16. #15 Tiger Loods, 31.10.2007
    Tiger Loods

    Tiger Loods

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Liebe Leut,

    jetzt lasst doch bitte mal die Kirche im Dorf. Ein gut 1,3 Tonnen schwerer Wagen mit dem
    Platzangebot eines Vans und 105 durchaus nicht untemperamentvollen Benziner-PS verbraucht
    also bei den meisten über 7 Liter. Na und? Was haben die Kritiker erwartet?. Eine 5,9?
    Mit welchem vergleichbaren Fahrzeug ist dies denn in der Praxis (!) zu erreichen?
    Der 1,6er ist steuergünstig und versicherungsgünstig. Zumindest meiner ist prima verarbeitet,
    wenn auch kein Premiumprodukt. Ja, es gibt leiserer Fahrzeuge. Dieser Mangel, der für mich
    mittlerweile gar keiner mehr ist, ist einer der ganz wenigen des Roomsters. Ich komme vom
    Seat-Forum. Schaut euch doch dort mal die Erfahrungen zum Altea an.
    Beim Roomster gibt es Probleme mit der Freisprecheinrichtung, der Motor wird im oberen Drehzahlbereich
    vergleichsweise laut und die Antenne lässt sich nur schwer abnehmen.
    Wer daraus das Fazit zieht, der Wagen sei nichts für ihn, der hat halt andere Ansprüche, die mit
    dem Octavia vielleicht besser erfüllt werden.
    In Anlehnung an den jüngsten ams-Test mein Fazit: sympathisch, praktisch, zuverlässig und flott genug.
    Ein Liter mehr auf 1000 km macht übrigens bei 20000 km Jahresfahrleistung um die 270 Euro (weniger als einer pro Tag).
    Verglichen mit dem Wertverlust so einer Kiste sind das Peanuts.
     
  17. #16 Drumbubbl, 31.10.2007
    Drumbubbl

    Drumbubbl

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    @ Tiger Loods: Freilich kann man nicht erwarten, dass das Auto mit nem 5 Liter Kanister von Flensburg bis Garmisch kommt. Ich finde das Auto auch toll und im Gegensatz zu manch anderen nich als übertrieben laut. Immerhin ist es kein doppelt verglaster 7er und den Innenraum find ich toll und sauber aufgebaut (von den Ledersitzen ganz zu schweigen :thumbsup: )!!!!

    Den Vergleich ziehe ich mit meinem alten Renault Laguna. Der hatte einen ähnlichen, etwas höheren, Verbrauch bei deutlich weniger Komfort. Daher weht also der Wind. Ich hatte schlichtweg gedacht, dass bei einem moderneren Motor der Verbrauch ein wenig niedriger ist.
     
  18. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    @ Roomster:
    Der cw-Wert allein ist es ja nicht. Er ist das Maß für die Windschlüpfigkeit eines Fahrzeuges. Es kommt dann noch auf die Stirnfläche des Autos an. Stirnfläche ist der senkrechte Schnitt durchs Auto, quer zur Längsachse, an dessen größtem Querschnitt. Der Luftwiderstand selbst ist dann das Produkt aus cw-Wert (Luftwiderstandsbeiwert) und Stirnfläche.
    Vergleicht man jetzt beispielsweise mit dem Golf, fallen ein paar Dinge auf. Der Golf ist ca. 13 od. 14 cm niedriger. Er ist zwar ca. 8 cm breiter, aber halt nur an seiner breitesten Stelle. Ab der Gürtellinie sind die Seitenwände stark eingezogen, während die des Roomsters beinahe senktrecht aufragen. All dies zusammen ergibt eine schon deutlich größere Stirnfläche des Roomsters und zusammen mit dem etwas schlechteren cw-Wert halt einen größeren Luftwiderstand.
     
  19. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: so isses!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. R.W.

    R.W.

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4/63kw Comfort, Capp.-Metallic, Comfort-Plus, Dynamic-Paket, Sunset, Dachreeling, EZ 07/08
    Kilometerstand:
    13000
    Ein TSI mit 122 PS aus dem VW - Regal ( z.B. im Golf ) wäre für den Roomster schon das Richtige - viel Leistung und sparsamer als alles hier diskutierte.
    Darauf zu Hoffen dürfte mir mein Octavia wohl noch etliche Jahre erhalten bleiben.

    Gruss Reinhard
     
  22. #20 roomster-fan, 31.10.2007
    roomster-fan

    roomster-fan

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort, 105PS Benziner, Ocean-Blau-Metallic außen - Ivory-Beige innen, Kurven- und Abbiegelicht, Glasdach, Sunset, E-Fenster, Climatronic, Radiosteuerung, Reling
    Kilometerstand:
    82000
    Hallo Drumbubbl,
    also mein alter Laguna (Benziner, 113PS, Bj. 97) fährt mit der 2l Maschine doch um einiges leiser als der nagelneue Roomster. Allerdings hat der Laguna damals auch schon 40000 DM gekostet.
    Aber man darf halt nicht vergessen, das der Roomster letztlich ein aufgepimpter Kleinwagen ist (Polo -> Fabia -> Roomster). Da sind andere Sachen wichtiger als Geräuschdämmung ... .
    Ciao Roomster
     
Thema:

Mal wieder Verbauch...

Die Seite wird geladen...

Mal wieder Verbauch... - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  2. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...
  3. Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder

    Octavia II RS Kaufberatung......Mal wieder: Abend liebe Skoda Community, ich weiß für den ein oder anderen ist es sicher die gefühlte 1000 kaufberatung aber da ich auf der Suche nach einem...
  4. Schon zum zweiten Mal hat`s gekracht... :-(

    Schon zum zweiten Mal hat`s gekracht... :-(: Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein Fabia Unfallschäden anzieht. ?( Erst krachte mir schon kurz nach Erstzulassung des Wagens (19.04.2016)...
  5. Privatverkauf Fabia II - MAL und Lederschalthebel

    Fabia II - MAL und Lederschalthebel: Hallo, ich biete Lederschalthebel 5J0711113N DOR für Fabia 5J, an. Zustand ist neu, frage per PM. Preis 35 EUR. LG SF