Mal was anderes ;) Was ist eure liebste Schlafposition im Auto?

Diskutiere Mal was anderes ;) Was ist eure liebste Schlafposition im Auto? im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich denke viele, die schon häufiger lange Strecken gefahren sind, können die Fragestellung auch ernsthaft greifen. Unterwegs drehe ich dann...

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.703
Zustimmungen
2.093
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich denke viele, die schon häufiger lange Strecken gefahren sind, können die Fragestellung auch ernsthaft greifen.
Unterwegs drehe ich dann einfach die Lehne zurück und fertig. Es geht ja nur darum, paar Minuten Energie zu tanken. Häufig bin ich nichtmal richtig eingeschlafen. Erst großartig aussteigen, Auto umbauen etc. ist für diesen Zweck unsinnig.

Geht es ums „richtige“ Schlafen im Auto, klar - dann müssen die Beine lang. Aber da bin ich eher Typ Hotel als Hotel Wolfsburg.
 

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.695
Zustimmungen
330
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
...aber wenn man den Vordersitz umlegt und die Kopfstutze abmacht, wird es bequemer.
Wenn es beim S2 ohne "Kunstgriffe" noch geht bzw. in der BA sogar beschrieben wird, dann ja. Beim S3 nicht mehr vorgesehen, die vorderen Kopfstützen mal schnell zu entfernen.
 

Matrose

Dabei seit
17.01.2012
Beiträge
96
Zustimmungen
25
Ort
NRW
Fahrzeug
Superb Combi Sportline / 2,0l TSI / 4x4 / 272 PS / BJ 2019
Für mich ist das am bequemsten:
 

Anhänge

  • new-jersey-charges-for-sleeping-at-the-wheel-1173x640.jpeg.jpg
    new-jersey-charges-for-sleeping-at-the-wheel-1173x640.jpeg.jpg
    94,5 KB · Aufrufe: 17

hosand

Dabei seit
22.07.2020
Beiträge
111
Zustimmungen
23
@Badisch das ist eigentlich wirklich nur Übungs- bzw. Gewohnheitssache. Wenn man öfter kurze "Powernaps" hält merkt sich der Körper das und man kann recht schnell einschlafen und wieder aufwachen.

Ist alles eine Frage des Alters - glaube ich. Bis vor rund 5 Jahren dachte ich auch - geht nicht - jetzt mache ich den fast jeden Tag, ob ich will oder nicht. Mein Körper sagt mir das sehr eindringlich....
Großer Bonus davon ist auch, dass man Nachts schneller einschläft.

Stimmt - man ist (zumindestens ich und meine Frau) auch genauso schnell wieder wach...

genug OT :)
Ich denke viele, die schon häufiger lange Strecken gefahren sind, können die Fragestellung auch ernsthaft greifen.
Unterwegs drehe ich dann einfach die Lehne zurück und fertig. Es geht ja nur darum, paar Minuten Energie zu tanken. Häufig bin ich nichtmal richtig eingeschlafen. Erst großartig aussteigen, Auto umbauen etc. ist für diesen Zweck unsinnig.

Geht es ums „richtige“ Schlafen im Auto, klar - dann müssen die Beine lang. Aber da bin ich eher Typ Hotel als Hotel Wolfsburg.

Jepp - mache ich unterwegs auch oft so. Oft suche ich mir bei Langstrecken die nächste Kleinstadt, esse was und mache dann nur die Lehne runter. Ich meide mittlerweile aus Erfahrung belebte Parkplätze - es klopfen sonst regelmäßig Leute an ob es einen gut geht...ist nett gemeint, aber in dem Fall nervig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

bernie3003

Dabei seit
14.06.2021
Beiträge
37
Zustimmungen
2
....wie war das noch gleich? Ich will sterben wie Opa , friedlich eingeschlafen nicht wie sein Beifahrer um Hilfe schreiend.
Absoluter Luxus auf Urlaubsreise VW Bus oder V Klasse hinten pennen und vorne fährt einer. Wir wollten schon immer mal die Rückbank umlegen und im Kofferaum übernachten, bisher hat sich das noch nie ergeben. Seh es noch kommen und simuliere das in der Garage 🤣
Moin,
bei Fahren schläft einer hinten liegend - ohne Gurte vermutlich?!
BTW: eine Isomatte über die umgelegten Sitze (Rückbank und Beifahrersitz) und du kannst mit Kissen und Decke locker die ganze Nacht ruhig schlafen.
Würde ich auch so für 30 min. in der Mittagspause machen, wenn die Kleidung nicht verknittern würde.
Gruß
 
Thema:

Mal was anderes ;) Was ist eure liebste Schlafposition im Auto?

Mal was anderes ;) Was ist eure liebste Schlafposition im Auto? - Ähnliche Themen

Erster Erfahrungsbericht Combi Sportline 150PS TDI Handschalter: Nach dem ersten Monat mit 5.000km möchte ich gerne meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen Superb teilen. Es handelt sich um einen 150PS-Diesel...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
1 Jahr und 22.000 km Superb 3 Limo - Erfahrungsbericht: Hallo Fangemeinde, ich habe meine Superb 3 Sportline Limo heute 1 Jahr und 22.400 km. Für alle die, die es interessiert, hier mal mein...
Vorstellung, Blabla, Zwischenfazit und Fragen. EDIT: viel Blabla-Gedanken sorry: Hallo, wie der Nick ja schon vermutet lässt, heisse ich Olli, 39 Jahre, geboren in Karlsruhe, wohnhaft nähe Rosenheim. Nach etlichen Jahren BMW...
Erfahrungsbericht Citigo 75 PS ASG 3-Türer: Hallo Community, Da ich von ein paar Mitgliedern gebeten wurde meine Erfahrungen zu teilen und auch ein paar Bilder zu posten: Hier mein...
Oben