Mal eine Frage an die "Bastler" oder die Mamas und Papas ;)

Diskutiere Mal eine Frage an die "Bastler" oder die Mamas und Papas ;) im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo! Also....ich habe da mal eine Frage! Die Fabi´s haben ja Doppelairbag,und da können die kleinen ja in ihren Auoschalen nicht vorn stehen...

Josy

Guest
Hallo!
Also....ich habe da mal eine Frage!
Die Fabi´s haben ja Doppelairbag,und da können die kleinen ja in ihren Auoschalen nicht vorn stehen!
Wenn man jetzt allerdings alleine fährt und die Schale hinten steht dann hat man ja irgendwie angst dass sich das Kind verschluckt oder so...und man sieht es nicht!:baby:
Wie habt ihr das gemacht??Habt ihr einen Spiegel eingebaut,so das ihr die Rückbank gut einsehen könnt?
:frage:

So...das war jetzt erstmal diese Frage!

LG :wink:
 

Abductee

Guest
servus,

einfach den beifahrerairbag deaktivieren.
(bei alten jahrgängen von der werkstatt oder bei neuen mit dem schlüsselschalter)
dann kann die babyschale auch auf den beifahrersitz.

mfg
Abductee
 

Josy

Guest
Hi!
Das wäre zu teuer oder auch zu aufwändig!Muss ja immer beim Tüv eingetragen werden etc.!Kostet so an die 200€!
Geht das nicht auch mit soeinem spiegel?

LG :polizei:
 

popans

Guest
Wieso muß das beim TÜV eingetragen werden? Du läßt einfach den Beifahrerairbag deaktivieren und fertig ist.
 

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.708
Zustimmungen
657
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Also ganz so einfach ist es nicht. Viele Modelle haben einen abschaltbaren Beifahrerairbag. Da ist es kein Problem.
Wenn der AB in der Tat komplett deaktiviert werden soll, muss der Tüv ran. Dies wird in den Papieren eingetragen, weil es ein enorm sicherheitsrelevantes Teil ist.
keine seriöse werkstatt wird ihn dir einfach abschalten ....

tja als lösung des problems ..... im oci war er abschaltbar, im fabia nicht. ging aber auch so sehr gut, und hinterm beifahrer kannst du den kleinen wurm ganz gut sehen.

Andreas :headbang:
 

popans

Guest
Ja, aber wo soll das stehen, daß das eingeragen werden soll?

Bekannt ist mir wohl eine Empfehlung, die eine Eintragung in die Papiere vorsieht, um z.B. bei einer Fz-Veräußerung zu verhindern, daß der Käufer mit dem gerade erworbenen Pkw herumfährt und fälschlicherweise glaubt, sein Beifahrer sei durch einen Luftsack geschützt.

Aber wo soll das gesetzlich vorgeschrieben sein? § 35a StVZO jedenfalls sagt darüber nichts aus.
 

fawel

Guest
In meinem Fabia kann ich im Handschufach den Airbag mit dem Schlüssel abschalten.

Reicht so, ganz abschalten halte ich für weniger sinnvoll... Wenn man wer großés mitfährt und was passiert wärs mit Airbag schon besser...

Hoffentlich wirst du ihn nicht brauchen...
 

seinedudeheit

Guest
hi all,

wo ich diesen thread jetzt so lese - wofür ist ein beifahrerairbag eigentlich gut?

ich meine für den fahrer ist das schon ok - verhindert er (bei einem vernünftig konstruierten auto), daß der fahrerkopf nicht aufs lenkrad prallt. aber worauf soll denn der beifahrer prallen?

gibts den nur, damit der beifahrer sich nicht benachteiligt fühlt?

lg
BB
 

popans

Guest
Es soll bei Unfällen bisweilen vorkommen, daß sich die Karosserie verzieht und das Amaturenbrett dann auch nicht unbedingt da bleibt, wo es ist......
 

seinedudeheit

Guest
hi all,

ich denke, bei einem crash, bei dem sich das armaturenbrett 50-60cm in richtung beifahrerkopf bewegt, hat der schon genug andere probleme... (zumal bei einem fabia - immerhin ein 'kleinwagen' - bei einem crash mit einer geschwindigkeit von 60km/h sich da nicht viel verzieht - bei (ungebremsten) crashes mit höheren geschwindigkeiten sehen die überlebenschancen ohnehin sehr gering aus)

hat da jemand von euch fundierte kenntnisse?

lg
bb
 

Nebukad

Dabei seit
31.03.2002
Beiträge
1.117
Zustimmungen
22
Ort
Elmshorn
Fahrzeug
Kodiaq
Kilometerstand
100
Fahrzeug
Fabia 3
Kilometerstand
45000
Hi,

der Fabia hat bei einen Gurtkraftbegrenzer, wenn ein Beifahrerairbag vorhanden ist(in einigen ausländischen Modellen gibts wohl nur Fahrerairbag), sodass ein Teil der Energie nicht nur vom Gurt sondern auch vom Airbag aufgenommen wird, da die Person dann insgesamt weicher aufgefangen wird, und sich so die Belastung durch den Aufprall vermindert.

siehe auch:
Chrashtest Fabia

MfG Sönke
 

mh77

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
44
Zustimmungen
0
Ort
Schmalkalden, Südthüringe
Sicher habt ihr schon eine Lösung gefunden, wir hatten die Babyschale und jetzt den Kindersitz hinter dem Fahrersitz. Den Innenspiegel stellen wir so ein, daß man in der oberen Stellung durch die Heckscheibe sieht, klappt man dann den Spiegel nach unten hat man links das Kind gut im Blick. Zwischenzeitlich hatten wir die Lösung mit dem "Polizeispiegel" aber der war entweder der Sonnenblende im Weg oder er hängt so tief, daß er die Sicht behindert.

Grüße Martin
 

rehwald

Guest
So, da es nicht schön ist ständig neue Treads zu existierenden Themen aufzumachen, werd ich diesen mal wieder aus der Versenkung holen.


Also meine Frage ist ob die Airbag-Abschaltung mittels Zündschlüssel nachrüstbar ist und wenn ja was sowas kosten würde (ob's also sinnvoll ist). Ich möchte den Airbag nicht dauerhaft abschalten und den kleinen Wurm in der Schale kann man leider nicht so gut beobachten, da er ja mit dem Kopf erhöht ist und nach vorne zeigt. Nach 9 Monaten ist das ja kein Problem mehr, da dann eh ein normaler Kindersitz in Fahrtrichtung eingebaut wird. Aber bis dahin...
Außerdem ragt die Schale soweit nach vorne, dass der Sitz davor nicht mehr bis ganz nach hinten zu stellen geht (hinter meinen Sitz wird der wahrscheinlich gar nicht passen, bei meiner Frau schon eher).
Das übelste und grundlegenste ist allerdings, dass ich Anfang Januar den Wagen gekauft habe (einen Samstag hin, alles abgeklärt, nächsten Samstag abgeholt) und just in dieser Woche :knuddel: :kuesschen: :unschuldig: und ich: :umfall: und ich Idiot tausch meinen großen Kombi gegen ne fabia Limo :heul: jetzt bräuchte ich endlich den Platz im Wagen...
 

Zimmtstern

Guest
nett geschrieben, rehwald!:D

ob das nachrüsten klappt, weiss ich nicht.
aber wie wäre es mit einem zweiten rückspiegel,
wie ihn viele fahrschulwagen haben?
so solltest du deinen lütten demnächst dann im auge haben.
so wird es bei uns nämlich auch laufen, solange ein maxi-cosi in betrieb ist.
andere fahren mit zwei schalen in einem lupo rum-geht auch...:zwinker:
 

rehwald

Guest
Grad den zusätzlichen Spiegel wollt ich ja vermeiden, da der nur ständig im Weg ist. Fahrschule und Polizei haben zwar auch solche Spiegel, aber meist auch andere Sonnenblenden (damit da nix hackt). Ich hätt davon abgesehen den kleinen trotzdem viel lieber vorne in Reichweite. (wieso hab ich nur die Limo genommen und dann auch noch den exact?)
 

Leiti112

Guest
Hi,

nur eine kleine Bemerkung am Rande. Du solltest deinen Sprößling nicht hinter den Beifahrersitz, sondern hinter den Fahrersitz packen.
Da sitzt er sicherer. Da der Mensch immer die Gefahren von sich abwenden will. Also immer so steuert dass ihm nichts passiert. Und da nur einer steuert, der Fahrer, sitzt er hinter ihm am sichersten.
 
Thema:

Mal eine Frage an die "Bastler" oder die Mamas und Papas ;)

Mal eine Frage an die "Bastler" oder die Mamas und Papas ;) - Ähnliche Themen

Mal ne überfällige Vorstellung..: Mahlzeit, ja ich bin aus Bayern, ich steh auch dazu :-) Mitgelesen hab ich schon ewig, angemeldet auch, aber für ne ordentliche Vorstellung hatte...
Rapid Spaceback vs. Fabia III: Hallo, ich bin dabei, mich von meinem 14 Jahre alten, treuen Fabia I Combi zu trennen und eigentlich war mir klar, dass ich einen Fabia III haben...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
...ein paar Fragen: Hallo, liebe Community, die letzten Wochen und Monate haben sich bei mir einige Fragen aufgehäuft bezüglich meines Superbs. Ich habe fleißig das...
Oben