Mängelliste Skoda Superb iV

Diskutiere Mängelliste Skoda Superb iV im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ihr habt Probleme. Beim MJ20 noch ohne kapazitives Lenkrad ist das "Serie", im Schnitt alle 2 km völlig grundlos gewarnt zu werden.
Ummel

Ummel

Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
257
Zustimmungen
233
Fahrzeug
Skoda Superb IV
Ihr habt Probleme. Beim MJ20 noch ohne kapazitives Lenkrad ist das "Serie", im Schnitt alle 2 km völlig grundlos gewarnt zu werden.
Nein.
Das ist nur bei deinem MJ20 so :(

Bei meinem passiert es immer nur an einer ganz bestimmten Stelle mitten in einer 30Zone bei einem Fußgängerübergang... Und nur, wenn ich Richtung Südosten fahre. Richtung Nordwesten surrt der makellose iV MJ20 wie eine Biene.
Sonst kommt es nur gaaaaanz sporadisch und ich sage jetzt mal alle 500 bis 1000km vor.

Es ist verrückt, wie unterschiedlich die Autos sind.

Gruß

Ummel
 

ccdmas

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
1.966
Zustimmungen
742
Fahrzeug
Skoda Superb iV Ambition Kombi
Kilometerstand
12000
Wahrscheinlich kannst Du nur nicht ohne permanente Lenkbewegungen das Auto in der Spur halten. ;)
 
Ummel

Ummel

Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
257
Zustimmungen
233
Fahrzeug
Skoda Superb IV
Wahrscheinlich kannst Du nur nicht ohne permanente Lenkbewegungen das Auto in der Spur halten. ;)
:rolleyes:
Denkbar... Ich schaffe es ja auch einen abgesetzten Kantstein mit vorgelagerter Abflussrinne so anzufahren das.... Ach lassen wir das. 🥴

In meinem eigenen Auto habe ich lediglich den Abstandstempomaten, auf den Spurhalteassistenten oder sogar den Spurwechselassistenten habe ich bewusst verzichtet.
Beruflich hatte ich die Möglichkeit auch die von SKODA Simply Clever verbauten Systeme zu "testen" und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass sie nicht ausgereift sind.
Ständiges links und rechts, ständiges unerwartetes, viel zu intensives Bremsen oder Beschleunigen kann niemals so gewollt sein.
Oder ich stelle wirklich etwas falsch ein :huh:
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.913
Zustimmungen
385
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Man bin ich froh, dass ich diese Scheiße gar nicht bestellt habe
Das konnte ich mir bei meinem Slowaken (MJ21) gar nicht aussuchen. Lane- und Sideassist Serie, der Lane aber ohne die adaptive Spurführung. Lenkrad dürfte auch noch das "normale" sein (keine Heizung, keine Schaltpaddel). Auf der Überführungsfahrt 12/21 vom Händler hatte ich das auf 470 km genau ein mal auf der AB, danach monatelang nicht und dann im Abstand mehrerer Wochen 2-3 mal, aber niemals mehrmals am Tag. Heute hat er mich auf 200 km Bundesstraße gleich 2x angepiept - ich sollte doch die Spur einhalten - ich war mir keiner Schuld bewusst. Das Piepen ist nervig, weil man gerade in solchen Situationen nicht damit rechnet. Wenn man wirklich mal etwas trieft oder es provoziert und dann von der rechten Seitenlinie zurückgewiesen wird, hat er seltsamerweise nie etwas auszusetzen...
 

chortik1985

Dabei seit
07.06.2020
Beiträge
19
Zustimmungen
5
Ist ab Baujahr 21 eine kapazitive Hands On verbaut? Wie beim Passat?
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.913
Zustimmungen
385
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Jein. Nur mit bestimmter Ausstattung/Paket, welche dann auch die Lenkradheizung beinhaltet, ist das Lenkrad kapazitiv. Das normale Lenkrad im MJ 21 ist nach wie vor nicht kapazitiv (so wie bei mir),
 

chortik1985

Dabei seit
07.06.2020
Beiträge
19
Zustimmungen
5
Ach so. Ich wünschte dieser Mist ließe sich abschalten
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.913
Zustimmungen
385
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Wenn sich der Laneassist im MIB3-Menü oder über die Lenkradtasten abschalten lässt (sowohl die Grundfunktion als auch die adaptive Erweiterung) dann sollte es nicht mehr piepen. Bei mir kann ich mangels adaptiver Erweiterung nur den Laneassist (ohne adaptiven Untermenüpunkt) deaktivieren. Habe es bisher aber noch nicht gemacht. Der Nervfaktor war noch nicht hoch genug.
 
Luppo

Luppo

Dabei seit
21.05.2019
Beiträge
917
Zustimmungen
423
Ort
Unterfranken
Fahrzeug
Superb iV Combi L&K lavablau 12/20
Seid ihr sicher, dass ihr nicht was versteht habt?
Ich komme mit den Assis gut zurecht.
Es kommt mal vor, dass er mich in einer Spur halten will, die so nicht da ist, dafür korrigiert er gut, wenn ich wieder die Landschaft rechts und links anschaue und nicht auf die Straße achte.
Was mich eher die letzten Wochen genervt hat, war, dass er fälschlicherweise die Geschwindigkeitsbegrenzung an den Autobahnabfahrten in Kroatien auf der Strecke übernommen hat, heißt bei 120 runter auf 60 o.ä. Da erwarte ich, dass er weiß, dass ich nicht abfahre.
 

ccdmas

Dabei seit
17.10.2019
Beiträge
1.966
Zustimmungen
742
Fahrzeug
Skoda Superb iV Ambition Kombi
Kilometerstand
12000
Der nicht adaptive Laneassist ist gerade mal so akzeptabel, wobei ich das vermutlich aus Resignation sage. Der Adaptive Laneassist des MJ20 ist komplett indiskutabel. Außer, wie gesagt, man ist Grobmotoriker.
Der fängt ja nicht etwa an alarmistisch zu piepen weil man tatsächlich die Mitte der Fahrspur verlässt, sondern wenn man lange genug (also so 10 Sekunden etwa) das Lenrad nicht um einen mindestwinkel bewegt hat, der locker für einen Spurwechsel ausreichen würde.

Ich kenne Leute die fahren immer so, die können einfach ein Lenkrad schlicht nicht so feinfühlig bedienen, dass das Auto längere Zeit in die richtige Richtung ohne Korrektur fährt. Bei denen tut's das DIng. Mich macht es völlig fertig.
 
Dane

Dane

Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
334
Zustimmungen
48
Fahrzeug
Skoda Superb Combi iV
Werkstatt/Händler
Autohaus Friedrich Sütterlin GmbH
Kilometerstand
10
Bei allem Bashing der Assistenten:
Wenn ich das Verhalten der Assistenten in unserem alten 2017er mit dem jetzigen 2021 er vergleiche, hab ich bisher sehr wenig zu meckern, funktioniert Welten besser. VZE ist jetzt verlässlich, Spur wird feinfühliger gehalten, einzig schlechte Navidaten nerven (mitten auf ner Landstraße sagt er Kreuzung voraus und bremst auf 30 … um 100m später wiede zu beschleunigen… kann man das irgendwo melden / fixen?
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
1.913
Zustimmungen
385
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
4500
Ich komme mit den Assis gut zurecht.
Du hast ja vermutlich auch das kapazitive Lenkrad, welches im Normalfall da keine Probleme bereitet. Außer die bekannten Beeinträchtigungen in Verbindung mit der Lenkradheizung, welche bei manchen dann zum Austausch des Lenkrades geführt haben. Das "normale" Lenkrad, welches auch schon im MJ20 verbaut wurde (bis auf die gefacelifteten Bedienelemente) kann zu dem nervigen Gepiepe führen. Ich bin nicht auf amerikanischen Straßenkreuzern groß geworden, eher auf der für die damaligen Ostblockgefährte sehr direkten Lenkung eines W353 (z.B. im Vergleich zu einem 1000 MB/S100 oder Lada). Muß also auf langen Geraden kaum korrigierend eingreifen, wenn seitens des Fahrzeugs (Spur, Reifendruck) alles ok ist. Und da erwischt mich halt diese Warnung des Spurassis ziemlich kalt - zum Glück bisher nur sehr selten und das auch kaum auf einer langen Geraden, sondern meist im eher kurzweiligen Landstraßenverlauf.
 
gernot.horak

gernot.horak

Dabei seit
21.10.2020
Beiträge
14
Zustimmungen
3
Seid ihr sicher, dass ihr nicht was versteht habt?
Ich komme mit den Assis gut zurecht.
Es kommt mal vor, dass er mich in einer Spur halten will, die so nicht da ist, dafür korrigiert er gut, wenn ich wieder die Landschaft rechts und links anschaue und nicht auf die Straße achte.
Was mich eher die letzten Wochen genervt hat, war, dass er fälschlicherweise die Geschwindigkeitsbegrenzung an den Autobahnabfahrten in Kroatien auf der Strecke übernommen hat, heißt bei 120 runter auf 60 o.ä. Da erwarte ich, dass er weiß, dass ich nicht abfahre.
diese Bremsmanöver auf der Autobahn bei Abfahrten habe ich auch regelmässig an den selbsten Stellen, hatte auch schon mal Kurve voraus (meinte wohl die Kurve von der Abfahrt), bin dort aber nicht mal auf der rechtesten Spur gefahren. Ja dies empfinde ich auch als nervig, ansonsten funktioniert es soweit ganz gut
 
ebro

ebro

Dabei seit
19.04.2021
Beiträge
32
Zustimmungen
6
Ort
Oberpfalz, Bayern
Bin gestern das erste Mal eine längere Autobahnstrecke gefahren und habe das im Stadtgebiet von Regensburg auf der A93 (Tempo 80 Zone) auch mehrfach gehabt, dass er (auf der rechten Spur fahrend) für „Kurven mit 65 km/h“ verzögern wollte 🙄

Habe dieses Phänomen aber sogar im Wohnort, wo ihn vermutlich eine fast in 90 ° abzweigende Grundstückszufahrt regelmäßig zum Verzögern auf fast 30 km/h wegen einer „scharfen Kurve“ motiviert.

Ähnlich verhält es sich auf einem Straßenabschnitt in der Stadt der Arbeitsstätte. Dort möchte er oftmals für „30 voraus“ verzögern — ob’s mit der auf der anderen Straßenseite liegenden Einfahrt zur Altstadt oder der Auffahrt zum Getränkemarkt zu tun hat 🤔
Hätte da aber noch kein Tempo 30 Schild gesehen.

Hab mal im mapcreator.here.com nach Fehlern im Kartenmaterial gesucht und auch einige gefunden, wie eine als Kreuzung modellierte Fußgängerbrücke, aber meine Korrekturen wurden abgewiesen. Bin da jetzt mit jemanden am diskutieren, um diese alltäglichen Probleme (wie gleichnamige Straßen über Privatgrundstücke) abgestellt zu bekommen.
Wie sich das Navi für solche Umwege entscheidet, die definitiv länger, langsamer und energetisch ungünstiger sind, ist mir ein Rätsel 😉
 

chortik1985

Dabei seit
07.06.2020
Beiträge
19
Zustimmungen
5
Ich hab jetzt ein neues Phänomen. Ich hab meine scold connect Dienste nicht rechtzeitig verlängert. Hab es dann 2 Wochen nach Ablauf getan.

jetzt habe ich 2 zusätzlich Probleme. Gefühlt keine stauberücksichtigung. Der zeigt immer nur freie Strecke an
Ich kann mich nicht mit dem WLAN verbinden. Bedeutet kein Wireless Car Play.
Kennt das jemand und weiß einer Abhilfe
 
TRBN

TRBN

Dabei seit
27.04.2020
Beiträge
556
Zustimmungen
159
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline
Werkstatt/Händler
Autohaus Ebert Bensheim
Habt ihr manchmal das Phänomen, dass er euch statt der deutschen Autobahn irgendeine ausländische Autobahn anzeigt, samt Schild?

Ich bin auf der A6 gefahren, bei Mannheim und er zeigte mir statt A6 (glaub) auf einmal E578 (grünes Schild) an für ~5km und ich hatte keine Ahnung warum..... Hab dann in CarPlay gewechselt und zurück, dann kam beim ranzoomen wieder A6 und blau.... komischer Vogel...
 
ReikL

ReikL

Dabei seit
08.07.2020
Beiträge
862
Zustimmungen
226
Ort
Laudenbach (Bergstraße)
Fahrzeug
Superb Combi iV SL MJ21 (Race-Blue)
Werkstatt/Händler
Ebert Automobile Weinheim
Kilometerstand
11000
Also die A6 ist ein Teilstück der E 50 (Europastraße)

130px-Tabliczka_E50.svg.png


800px-E50_route.svg.png
 
Julchen

Julchen

Dabei seit
13.07.2012
Beiträge
183
Zustimmungen
39
Fahrzeug
SUPERB COMBI SPORTLINE iV
Guten Abend zusammen.
Ich weiß nicht, ob es wirklich ein Mangel ist, aber sollte die Automatik Licht Funktion ( Fernlicht) nicht immer aktiv bleiben, wenn ich es einmal aktiviert habe?
Kenne es von Audi und Seat so. Und jetzt macht der SuperB dies nicht, bzw. Ich muss immer wieder den hebel nach vorne drücken, damit dann für die Dauer der Fahrt die Funktion aktiv ist.
Sinnig ist es definitiv nicht,da es ja auch ein Sicherheitsaspekt ist. Und warum macht Audi und Seat es dauerhaft?
Oder hat meiner einfach ne Macke?
Vielen Dank
 
Thema:

Mängelliste Skoda Superb iV

Sucheingaben

skoda superb iV

,

mängel skoda superb iv

,

superb IV probleme

,
skoda superb iv probleme
Oben