Mängelliste Skoda Octavia 4

Diskutiere Mängelliste Skoda Octavia 4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei meinem Golf 7, ebenfalls mit Radar, hatte ich das Problem in den letzten 4 Jahren noch nie. Beim IV leider schon bei leichten Schneeregen.

Daniel22028

Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Probleme mit dem Front Radar bei Schneefall/Vereisung gibt es bei anderen Herstellern genau so:
Bei meinem Golf 7, ebenfalls mit Radar, hatte ich das Problem in den letzten 4 Jahren noch nie. Beim IV leider schon bei leichten Schneeregen.
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Das ist so nicht ganz richtig! Front Assist und ACC mit TA meldet sich drei mal zu beginn. Dann habe ich die 2 Fehler Lampen unten und das grelle Ausrufezeichen oben dauer an. Und ab da meldet sich gefühlt alle 5-10 min mit piep die Einparkhilfe und die Rangierbremsfunktion im wechsel. Lustigerweise auch wenn ich diese im Menü ausschalte!
Ich finde das Gepiepe auch viel zu aufdringlich, das müsste nicht sein!
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Bei mir macht das Kessy seit dem Update Probleme. Reagiert in unregelmäßigen Abständen schlecht bis gar nicht.
Hab noch 5000 km bis zur ersten Inspektion.
Bis dahin unternehme ich erstmal nichts.
Das Kessy hatte vorher und auch nach dem Update Probleme gemacht, leider!
Immer wieder ist es so, dass sich manche der Türen nicht versperren lassen, mitunter geht das gesamte System nicht (wenigstens das aufsperren geht ohne Probleme); der Tausch des Steuergeräts hat es nicht verbessert
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
:whistling: Es ist einfach nur mehr peinlich wie schwach die Autos aktuell sind! Hoffentlich bringen sie jetzt wirklich mal essenzielle Verbesserungen. Stelle mir die Frage, ob es wirklich nur wenige sind, wie wir, die da einfach auch schlechte Autos erwischt haben, oder ob die Probleme mit dem O4 und überhaupt VW auch in der breiten Masse der Kunden auftreten? Das ist ja relevant, dass skoda überhaupt reagiert. Solange die die Autos verkaufen wie warme Semmeln/Brötchen ist ja der Druck, da echt in die Gänge zu kommen, nichtt eh allzu hoch :whistling:
 

haxe

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
55
Zustimmungen
15
Fahrzeug
Octavia IV Mj 21 Sportpaket
Die Frage ist, wie will VW/Skoda/Audi.... das in den Griff bekommen, es scheint eine unendliche Geschichte zu sein. Bei einem Kilometerstand von 4500 kann ich mich kaum beschweren (1668), einige wenige Ausfälle wenn die Frontscheibe nicht sauber ist. Selbst das Anfangsproblem mit der Lenkradheizung hat sich erledigt, war auch noch nie in einer Werkstatt. Es gab mal einen Ausfall der ESim von fünf Tagen die sich selbst erledigt hat. Ich kann vollständig in den Fehlerspeicher schauen und er legt keine gespeicherten oder aktuellen Fehler ab. Der Hersteller wälzt die Fehlersuche bei den Fahrzeugen auf die Händler ab und die müssen mit dem schwarzen Peter zurechtkommen. Die Komplexität des System stellt eine große Herausforderung dar, die viel Zeit benötigt und sehr häufig nicht bezahlt wird.
 

Benni1982

Dabei seit
09.09.2019
Beiträge
972
Zustimmungen
258
Fahrzeug
O4 RS TSI, FE, Kombi, DSG - Kodiaq 1.4 TSI, 4x4, DSG - Davor: O3 FL TSI 4x4, L&K, Kombi
Es ist doch so: Kein Auto ist auch keine Lösung.
Und bei Skoda bekommt man eben immer noch sehr viel für vergleichsweise weniger. Und so lange die Leute das annehmen wird da auch nicht viel passieren, man arbeitet eben mit dem was man zur Verfügung hat. Vielleicht wird sogar auch an Fehlerbeseitigung gearbeitet, aber jetzt keine Autos mehr zu bauen bis es gelöst ist wird nicht passieren, warum auch.
Es steht ja jedem frei sich bei anderen Marken umzusehen, wollen aber anscheinend genug nicht. Also wird so weiter gemacht, funktioniert ja.
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
2.812
Zustimmungen
491
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Es ist ja nicht so, als wären die aktuellen Generationen erst seit gestern auf dem Markt, von daher kann ich mir nicht vorstellen das es die gesamte Generation betrifft. Das hätte man sicher in der Tagesschau mit anschließendem Brennpunkt mitbekommen. Software bugs sind in der heutigen Zeit nun mal üblich. Da ist der VW Konzern nicht alleine auf weiter Flur.
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Es ist ja nicht so, als wären die aktuellen Generationen erst seit gestern auf dem Markt, von daher kann ich mir nicht vorstellen das es die gesamte Generation betrifft. Das hätte man sicher in der Tagesschau mit anschließendem Brennpunkt mitbekommen. Software bugs sind in der heutigen Zeit nun mal üblich. Da ist der VW Konzern nicht alleine auf weiter Flur.
Also meinst du, die die wir hier uns aufregen sind Einzelfälle und haben einfach Pech gehabt bei unseren Autos ?! :rolleyes:
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
2.812
Zustimmungen
491
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Ja, könnte man so sehen. Das Gegenteil ist ja nicht bewiesen.
 

Gast24787

Guest
Es ist ja nicht so, als wären die aktuellen Generationen erst seit gestern auf dem Markt, von daher kann ich mir nicht vorstellen das es die gesamte Generation betrifft. Das hätte man sicher in der Tagesschau mit anschließendem Brennpunkt mitbekommen. Software bugs sind in der heutigen Zeit nun mal üblich. Da ist der VW Konzern nicht alleine auf weiter Flur.

Öffentkich / Rechtlichen, von was träumst Du Nachts?
 

kl_snapshot

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
20
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Octavia 4 Combi First Edition 2.0 TDI
Hatte heute Displayaussetzer im Virtual Cockpit in der Naviansicht. Kurze Meldung "Navigation nicht verfügbar" und dabei wurde die Naviansicht kurz schwarz. Und das immer mal wieder in unregelmäßigen kurzen Abständen während dem fahren. Hatte das jemand schon mal?
 

rene57

Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
64
Zustimmungen
34
Ort
Niederrhein
Fahrzeug
Oktavia Combi 1.5TSI Race Blue Hardware H56 Software 1664 ABT Hardware H44 ABT Software 2088
Werkstatt/Händler
SKODA
Software bugs sind in der heutigen Zeit nun mal üblich. Da ist der VW Konzern nicht alleine auf weiter Flur.
Sicherlich richtig das der eine oder andere Konzern Probleme hat,aber!
Wenn man einen Produkt kauft egal was, geht man von aus das es funktioniert, und nicht das die Käufer anschliessend Testdummys spielen müssen. Diese Art und weise hat sich leider eingeschlichen , immer kürzere Entwicklungszeiten mit noch kürzere Testfahrten, das alles wegen Profit für die Aktionäre.
Ich fahre Dienstlich einen OPEL und kriege alle 150000 KM ein neuen, das heisst bei mir alle 2,5 Jahre und ich hatte bis jetzt keine Probleme gehabt bei den letzten 4 Modellen, was Software/Sensoren Motorensteuerung anbelangt, zumindest waren meine Autos nie betroffen. Wie man sieht geht es auch ohne Probleme. Warum ich mir keinen Opel Privat gekauft habe, ich wollte nach gefühlte 30 Jahre Opel endlich mal was anderes fahren :D
 

PolenOcti

Dabei seit
01.02.2014
Beiträge
2.812
Zustimmungen
491
Ort
Leichlingen
Fahrzeug
Seat Ateca 1,0 TSI, Seat Arona 1,0 TGI
Werkstatt/Händler
Markenhändler
Tja, klar gibt es das, so fährt mein Verwandtschaft auch schon seit Jahrzehnten, ohne Mängel, Produkte des VW Konzerns. Ich weitestgehend auch. Aber das wird mit fortschreitender Elektrifizierung zukünftige immer anfälliger.
 

Ken610

Dabei seit
15.08.2020
Beiträge
170
Zustimmungen
24
Ort
bei Augsburg
Sicherlich richtig das der eine oder andere Konzern Probleme hat,aber!
Wenn man einen Produkt kauft egal was, geht man von aus das es funktioniert, und nicht das die Käufer anschliessend Testdummys spielen müssen. Diese Art und weise hat sich leider eingeschlichen , immer kürzere Entwicklungszeiten mit noch kürzere Testfahrten, das alles wegen Profit für die Aktionäre.
Ich fahre Dienstlich einen OPEL und kriege alle 150000 KM ein neuen, das heisst bei mir alle 2,5 Jahre und ich hatte bis jetzt keine Probleme gehabt bei den letzten 4 Modellen, was Software/Sensoren Motorensteuerung anbelangt, zumindest waren meine Autos nie betroffen. Wie man sieht geht es auch ohne Probleme. Warum ich mir keinen Opel Privat gekauft habe, ich wollte nach gefühlte 30 Jahre Opel endlich mal was anderes fahren :D
Naja das liegt aber auch daran, dass wir alle hier in immer kürzerer Zeit was neues haben wollen (egal ob Auto oder andere Produkte) und nur noch die wenigstens ihr Auto 10-20 Jahre fahren. Also irgendwo in der Mitte liegt die Wahrheit.. und jeder der Aktien hat will natürlich das diese schnell steigen damit man damit Geld macht aber das geht jetzt zu weit weg hier vom Thema.
Natürlich ist es aber ärgerlich mit den ganzen Softwareprobleme und man kann nur hoffen, dass diese in den kommenden Monaten/Jahren durch Updates verschwinden. Sonst ist ja das Auto an sich, was das Fahren und die Verarbeitung betrifft sehr gut :-)
 

stef88888

Dabei seit
12.10.2020
Beiträge
234
Zustimmungen
24
Fahrzeug
Škoda Octavia IV TDI 2.0 MJ21
Ist das nicht herrlich, jeden Tag mal wieder neue Überraschungen ^^
Heute hatte ich im Angebot den üblichen Ausfall der Rückfahrkamera, gefolgt von Totalausfall (einfrieren) des Columbus, und am Ende der Fahrt dann Total Ausfall des Parkassi, da geht ja dann gar nichts mehr, keine Kamera, keine Piepser nix ... musste einparken wie früher, war richtig ungewohnt 8o hätte natürlich vor dem Parken mal komplett Zündung aus/ein machen können, mitten auf der Straße!
Es läuft mit dem Auto, glaube der „Winter“ Mode ist noch deutlich schlechter als in der warmen Jahreszeit.

Mal sehen was noch so alles kommt? Kein guter Wurf das Modell, ist eines der meist verkauften, immer noch ... meine Hoffnung bleibt, dass sie die Elektronik in den Griff bekommen 8)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

P1899

Dabei seit
28.07.2015
Beiträge
125
Zustimmungen
22
Ab wann stellt sowas denn einen so eklatanten Mangel da das man Wandeln könnte?
Nur aus Interesse, ich habe meinen ja noch nicht da. Aber ich finde es erschütternd das da nichts geht. Ein Freund von mir hat mit seinem VW ähnliche Probleme seit Monaten und das die es selbst dort nicht abstellen spricht nicht gerade für die Entwickler.
 

beeeen

Dabei seit
30.12.2020
Beiträge
91
Zustimmungen
14
Daran würde ich mal noch nicht denken.
Freue dich auf die Auslieferung und teste dein Auto. Hier scheint es viele zu geben wo es wohl super funktioniert.

Ich habe so das Gefühl sobald die Vollausstattung verbaut ist umso mehr Fehler haut der raus, weil alles iwie nicht richtig miteinander kommuniziert.

Ansonsten um deine Frage trotzdem zu beantworten, glaube ab der 3. größeren Reparatur wo er dir länger ausfällt hast du langsam Anspruch darauf. Versuchen werden sie natürlich alles um es nicht zurücknehmen zu müssen.
Hatte mal im Bekanntenkreis so eine Fall, bei nem anderen Hersteller. Da ging es ab den 2x. Aber auch nur mit ewigen Theater und weil das Auto komplett ausgefallen ist. während der Fahrt stehengeblieben und noch viel mehr.
Ansonsten nen guter Anwalt kann bestimmt auch viel regeln ab nen gewissen Punkt.
 
Thema:

Mängelliste Skoda Octavia 4

Mängelliste Skoda Octavia 4 - Ähnliche Themen

Verkauft Octavia 1Z, 140PS Diesel, Elegance mit Extras: Hallo zusammen, zum Verkauf steht mein anthrazit-grauer Skoda Octavia Combi. Das Auto ist ein 2-Liter Diesel mit 140 PS (103 kW) und manuellem...
Oben