Mängelliste Skoda Octavia 4

Diskutiere Mängelliste Skoda Octavia 4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bei mir ist die nach einer gewissen Zeit von selbst ausgegangen. Ich habe noch keine Einstellung zum Ausschalten gesehen.
Bastiologe

Bastiologe

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
57
Zustimmungen
31
Und 'ne Frage, kann man die Anschnallwarnung irgendwie ausschalten? Hatte gestern beim Transport mit umgeklappter Rücksitzbank das Problem, dass mir das Dauerpiepen fast das Hirn gebraten hat.
Bei mir ist die nach einer gewissen Zeit von selbst ausgegangen. Ich habe noch keine Einstellung zum Ausschalten gesehen.
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
232
Zustimmungen
85
Bei mir ist die nach einer gewissen Zeit von selbst ausgegangen. Ich habe noch keine Einstellung zum Ausschalten gesehen.

Ja, nachdem man etwa 5 Minuten das Hirn weggedröhnt bekommen hat, gehts irgendwann aus. Aber wie dämlich ist das denn? Wie wahrscheinlich ist es, dass jemand auf dem Rücksitz sitzt, wenn die Bank komplett umgeklappt ist? Und wozu kann man die Bank umklappen, wenn man diese dann quasi nicht belasten darf?
 
wuwei

wuwei

Dabei seit
28.08.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Köln 50823 Germany
Fahrzeug
Yeti 35kw 81KW-Expp.Plus Edition dkl. blau
Werkstatt/Händler
Fleischauer Köln
Was soll ich sagen, ich kenne auch fast alle Fehler. Zusätzlich Tausch MIB 3, Ladeschale Handy, Armaturenbrett oben Kunststoff zeigte Bläschen), diverse Ausfälle Kamera und Systeme.
Dauerthema ist, dass er immer sagt ich hätte die Hände nicht am Lenkrad. Das sei so üblich (dennoch hat man das Lenkrad getauscht und das hat eine Funktionstaste weniger). Der TÜV stellt erheblichen Mangel fest und was sagt Skoda:
Die von Ihnen angegebene Fahrzeugbeanstandung „Fahrzeug meldet immer wieder Lenkrad übernehmen obwohl Hände am Lenkrad sind“ wurde seitens des Serviceteam vor Ort mittels eines identischen Vergleichsfahrzeug (gleiches Modelljahr / gleiche Ausstattung „First EDITION“) geprüft.
Das Ergebnis der Vergleichsfahrt hat ergeben, dass Ihr ŠKODA OCTAVIA dem Stand der Serie für das Modelljahr entspricht. Eine Notwendigkeit für technisches Eingreifen konnte uns nicht bestätigt werden, es handelt sich somit um den Stand der Serie Ihres Fahrzeuges respektive der First Edition Modelle.

Warum man zuvor das Lenkrad tauschte und zwei mal eine Woche das Auto einbehielt, obwohl alles normal ist, ist ein Rätsel und mich interessiert, ob Ihr einen First Edition aus 2020 habt, der auch so lustige Anzeigen und Geräusche macht bzw. glaubt Hände nicht am Lenkrad etc.
 

Anhänge

  • Skoda_OCT_K EI200.mp4
    19 MB

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
232
Zustimmungen
85
Bei mir eher das genaue Gegenteil. Ich habe das schon mehrfach getestet auf freier Strecke, längere Zeit keine Hand am Lenkrad aber eine Warnung kam nie.
First Edition aber aus 2021.
 
wuwei

wuwei

Dabei seit
28.08.2010
Beiträge
4
Zustimmungen
1
Ort
Köln 50823 Germany
Fahrzeug
Yeti 35kw 81KW-Expp.Plus Edition dkl. blau
Werkstatt/Händler
Fleischauer Köln
Bei mir eher das genaue Gegenteil. Ich habe das schon mehrfach getestet auf freier Strecke, längere Zeit keine Hand am Lenkrad aber eine Warnung kam nie.
First Edition aber aus 2021.
Tatsächlich gibt es Unterschiede zu 2020, @ber das macht es ja nicht besser!
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
271
Zustimmungen
85
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Ich reihe mich auch mal hier ein.

Am Samstag nach dem Laden an einer öffentlichen Ladesäule war das Auto zu 90% tot.

Kessy und Funk-ZV funktionierten nicht mehr und ich musste das Auto mit dem Notschlüssel öffnen.
Im Auto ging nur die Statusanzeigt das ein Ladekabel angesteckt war und das Infotaiment. Der Rest war tot.
Notentriegelung des Ladesteckers ging auch nicht, ich musste vom Ladesäumenbetreiber die Buchse entriegeln lassen. Das Ladekabel steckte weiterhin am Auto fest.

Der Abschlepper hat seine Starthilfepowerbank angeschlossen weil evtl die 12V Batterie schwach sein könnte, aber da hat sich auch nichts getan.

Das Auto wurde daraufhin abgeschleppt und steht jetzt in der Werkstatt.

Ich vermute mal dass das Bordnetzsteuergerät sich abgeschossen hat oder eine der Sicherungen geflogen sind. Da ich eh kein Ersatz für die Sicherungen habe, hab ich es mir gespart die alle einzeln zu ziehen. Außerdem steht in der Anleitung ja eh nicht welche dafür ist.
 

Achiim

Dabei seit
13.03.2016
Beiträge
59
Zustimmungen
14
Mein Octavia war letzte Woche in der Werkstatt wegen einigen Fehlern / Problemchen.

Wurde einiges gemacht, die wichtigste Info aber in Bezug auf Travel Assist / SOS Notfallassi ist: Es gibt nicht mehr Standardmäßig ein neues Lenkrad, da es nicht bei jedem gleich gut funktioniert und generell keine dauerhafte Lösung ist.
Nur die OCU Einheit wird getauscht. Lenkrad gibts dann nur bei bestimmtem Fehlereintrag und optischen Nachweis (Video), dass die Fehler während der Fahrt auftreten ?(
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.545
Zustimmungen
835
Es gibt kein neues Lenkrad weil es einfach nicht am Lenkrad liegt. 🙈
 
DocSommer

DocSommer

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
289
Zustimmungen
105
Es gibt kein neues Lenkrad weil es einfach nicht am Lenkrad liegt. 🙈

Ich habe vor kurzem mein drittes Lenkrad bekommen (hauptsächlich) wegen TA Gebimmel in Kombination mit der Lenkradheizung, zuletzt auch sehr häufig ohne Lenkradheizung. Mir sagte die Werkstatt explizit, es würde am Lenkrad liegen, jedoch arbeitet der Hersteller wohl immer noch an einer Modifikation als "dauerhafte" Lösung. Soll heißen: Die getauschten Lenkräder sind wohl alle quasi auf dem gleichen, technischen Stand und halten innerhalb der Streuung wohl mal länger und mal kürzer, bis der Fehler irgendwann wieder tauchen wird oder kann. An einer finalen Lösung soll noch gearbeitet werden (nach 2 Jahren....).
 
Lost_VRS

Lost_VRS

Dabei seit
22.04.2022
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
Ganderkesee
Fahrzeug
Octavia IV RS TSI
Ich habe vor kurzem mein drittes Lenkrad bekommen (hauptsächlich) wegen TA Gebimmel in Kombination mit der Lenkradheizung, zuletzt auch sehr häufig ohne Lenkradheizung. Mir sagte die Werkstatt explizit, es würde am Lenkrad liegen, jedoch arbeitet der Hersteller wohl immer noch an einer Modifikation als "dauerhafte" Lösung. Soll heißen: Die getauschten Lenkräder sind wohl alle quasi auf dem gleichen, technischen Stand und halten innerhalb der Streuung wohl mal länger und mal kürzer, bis der Fehler irgendwann wieder tauchen wird oder kann. An einer finalen Lösung soll noch gearbeitet werden (nach 2 Jahren....).
Nach Info von meinem AH wird es wg des Lane Assist Fehler in Zusammenhang mit der Lenkradheizung in KW30 eine Lösung geben.
Es wird auf keinen Fall das Lenkrad getauscht, da es nicht am Lenkrad liegt.

Ich habe zusätzlich noch Probleme mit einer langsamen Rückfahrkamera.

Da soll das Update bereits zur Verfügung stehen.
 

TylerDD

Dabei seit
30.01.2020
Beiträge
385
Zustimmungen
232
Fahrzeug
O4 2.0 TDI 150 PS DSG, MJ21
Herrlich, überall wird was anderes gesagt. Mir hat mein netter Werkstattmeister erzählt dass es seit 01.06. zumindest eine neue TPI gibt, aber leider habe ich keine Nummer oder Information was daraufhin dann unternommen wird (nur den unten angefügten Screenshot).

Davon abgesehen habe ich letztens mal meine Frau dazu bekommen während der Fahrt zu filmen, alles andere wäre ja auch zu gefährlich. Nur falls jemand ein Video braucht, 5 Meldungen in 32 Sekunden sollten ja reichen.
 

Anhänge

  • TPI.jpg
    TPI.jpg
    59,6 KB · Aufrufe: 44
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.545
Zustimmungen
835
Herrlich, überall wird was anderes gesagt. Mir hat mein netter Werkstattmeister erzählt dass es seit 01.06. zumindest eine neue TPI gibt, aber leider habe ich keine Nummer oder Information was daraufhin dann unternommen wird (nur den unten angefügten Screenshot).
Wichtig ist doch das du an irgend eine Sache glaubst. 😂
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
271
Zustimmungen
85
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Bei mir hat sich das bestätigt was ich vermutet hatte. Das BordnetzStg hat sich abgeschossen.

Anscheinend kann es passieren, wenn es sehr heiß draußen ist und das Auto in der Sonne steht, das Steuergerät abstürzt und sich so aufhängt das es auch keinen Neustart macht. Laut Werkstatt muss es erst wieder abkühlen, die 12V Batterie abgeklemmt werden und dann muss es wieder freigeschalten werden. Gibt wohl auch schon eine TPI dafür, aber noch keine Lösung für das Problem.

Ich frage mich da wer da bei der Umweltqualifikation des Steuergeräts gepennt hat. Automotive-Komponenten müssen bis zu 125°C aushalten und auch Industrial-Teile gehen bis mind 85°C Betriebstemperatur.
 
DocSommer

DocSommer

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
289
Zustimmungen
105
Nach Info von meinem AH wird es wg des Lane Assist Fehler in Zusammenhang mit der Lenkradheizung in KW30 eine Lösung geben.
Es wird auf keinen Fall das Lenkrad getauscht, da es nicht am Lenkrad liegt.

Ich habe zusätzlich noch Probleme mit einer langsamen Rückfahrkamera.

Da soll das Update bereits zur Verfügung stehen.

Dann reden wir eventuell über unterschiedliche Lane Assi Fehler bzw. Ursachen - bei mir kam es meistens in Kombi mit der Lenkradheizung und das muss ja mit dem Lenkrad zusammenhängen, wenn ein neues Lenkrad zumindest mittelfristig für Ruhe sorgt und zig Leute hier mit getauschten Lenkrädern unterwegs sind, die von den Händlern sicher nicht ohne Ansage von Skoda in Eigenregie getauscht wurden. Auf dem Screenshort von TylerDD steht ja auch, dass das Steuergerät einen Sensorfehler der Berührungserkennung ausweist - der Sensort oder "Totmannschalter" ist doch soweit ich weiß die kapazitive Funktion des Lenkrads.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.545
Zustimmungen
835
Dann reden wir eventuell über unterschiedliche Lane Assi Fehler bzw. Ursachen - bei mir kam es meistens in Kombi mit der Lenkradheizung und das muss ja mit dem Lenkrad zusammenhängen, wenn ein neues Lenkrad zumindest mittelfristig für Ruhe sorgt und zig Leute hier mit getauschten Lenkrädern unterwegs sind, die von den Händlern sicher nicht ohne Ansage von Skoda in Eigenregie getauscht wurden. Auf dem Screenshort von TylerDD steht ja auch, dass das Steuergerät einen Sensorfehler der Berührungserkennung ausweist - der Sensort oder "Totmannschalter" ist doch soweit ich weiß die kapazitive Funktion des Lenkrads.
Also ich komme mir veralbert vor wenn mir bei fast 40 Grad der Kundenberater sagt ich soll die Lenkradheizung nicht einschalten. 🤣
 
DocSommer

DocSommer

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
289
Zustimmungen
105
Also ich komme mir veralbert vor wenn mir bei fast 40 Grad der Kundenberater sagt ich soll die Lenkradheizung nicht einschalten. 🤣

LOL - ja ok, den Fehler hatte ich irgendwann Anfang April moniert, als morgens noch automatisch die Lenradheizung anging, getauscht wurde das Lenkrad dann erst Mitte/Ende Mai herum, da kam der Fehler auch nur noch selten.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.545
Zustimmungen
835
Ich habe unsere Feuerwehr gestern wieder abgeholt.
Die Warheit ist das es derzeit keine Lösung für das Problem gibt.

Und nein..... ich möchte nicht jede Woche ein neues Lenkrad.

Mir geht es jetzt darum wie man diesen Hinweiston aus bekommt.

Möglicherweise kann man den Ton einfach auscodieren.

Wer dazu Angaben machen kann bitte melden.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
271
Zustimmungen
85
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Nun, du kannst eventuell in der Werksatt den TravelAssist usw. auscodieren lassen.

Die Warntöne sind, soweit ich weiß, schon immer hardcodiert im Kombiinstrument.
 
DocSommer

DocSommer

Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
289
Zustimmungen
105
Mit Musik kann man die "Ding Ding Ding" Sounds aus dem "IBM/AT PC Gehäusespeaker" ganz gut übertönen.

Denke nicht, dass der Händler daran herumspielen wird, da kommen die üblichen "das ist Sicherheitsrelevant" Argumente. Einmal im Jahr ein neues Lenkrad ist doch eigentlich ganz nett - das schaut dann eben immer schön neu aus.
 
Thema:

Mängelliste Skoda Octavia 4

Mängelliste Skoda Octavia 4 - Ähnliche Themen

Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Leihwagen-Abzocke mit falscher Rechnung! War wohl der erste und letzte Wagen von dem AH: Hallo zusammen, habe heute von meinem Skodahändler Post bekommen, die ich als absolute Frechheit empfinde. Hier kurz die Vorgeschichte: Im März...
Mein Roomster Tagebuch: Es handelt sich um 8004/AFF000092. Zu Deutsch: 1,2 51KW Benziner mit 55 Liter LPG Tank. Der Zusatz-Tank schließt nicht ganz bündig in der...
Oben