Mängelliste Skoda Octavia 4

Diskutiere Mängelliste Skoda Octavia 4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hat zufällig jemand auch das Problem & evtl. die Lösung: Das Columbus speichert die hinterlegten Favorisierten Kontakte vom Telefon...

irazoor

Dabei seit
17.11.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
1
Hallo,

hat zufällig jemand auch das Problem & evtl. die Lösung:
Das Columbus speichert die hinterlegten Favorisierten Kontakte vom Telefon nicht.
Habe zwei iPhones (aktuelle SW) per BT gekoppelt - soweit alles ok nur sind die Favoriten bei der nächsten Fahrt nicht mehr da ...
Neu koppeln etc. erfolglos.
 
Nazca

Nazca

Dabei seit
24.01.2020
Beiträge
428
Zustimmungen
215
Fahrzeug
Octavia 4 NX 2020er 2.0TDI DSG 150PS
Hallo,

hat zufällig jemand auch das Problem & evtl. die Lösung:
Das Columbus speichert die hinterlegten Favorisierten Kontakte vom Telefon nicht.
Habe zwei iPhones (aktuelle SW) per BT gekoppelt - soweit alles ok nur sind die Favoriten bei der nächsten Fahrt nicht mehr da ...
Neu koppeln etc. erfolglos.

Same here. Habe aktuell 1668 eine der ersten O4 ohne MIB Teilenummer und bekomme bald 1810.
Huawei Androids gehen alle. IPhone 12 keine Chance, dass er die Favoriten speichert. Schon viel probiert.
Lösung habe ich keine.
 
Mannheimer79

Mannheimer79

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
185
Zustimmungen
189
Ort
Euskirchen
Fahrzeug
Octavia RS iV NX
Werkstatt/Händler
Auto Thomas Blankenheim
Kurios, ich bin jetzt knapp 15.000Km halbwegs Fehlerfrei durchgekommen.
Heute folgende Probleme:
-Auto hat nicht geladen (Ladeplan aktiv)
-Ausfall Radio, egal ob Musik von Radio, Stick oder Carplay, kein Ton ! (Reset brachte auch nix)
-Ausfall Ausparkhilfe
-Ausfall Parksensoren
-Ausfall SOS System
Die Fehler kamen direkt nach dem Start des Fahrzeuges, dann war erstmal ruhe, als ich dann auf eine Kreuzung zugefahren bin und etwas stärker bremsste kamen Ad-Hoc die ganzen Meldungen wieder.
Die Meldung mit den Parksensoren hatte ich schon einmal, die anderen sind alle neu...Ich verstehe einfach nicht, was der Auslöser ist, bin ja selbst Informatiker und kenne nur 0 oder 1, Ergo geht oder geht nicht, aber ein Eigenleben was nicht nachvollziehbar ist, kann ich mir nicht erklären.

MJ2021 Software 1803 (Laut VIN keine offene Maßnahmen)
P.S. Keine Sitz/Lenkradheizung an :-)
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
110
Zustimmungen
48
Bei mir kommt der Fehler mit der Lenkradheizung weiterhin nur, wenn ich die Heizung direkt nach dem Losfahren anmache und dann "zu früh" wieder runterrregel.

@Mannheimer79
Solange die Software deterministisch geschrieben ist, sollte immer das gleiche rauskommen und Fehler nicht so sporadisch auftreten.
Da stimme ich dir zu, und verstehe das ganze auch noch nicht so wirklich
Allerdings hängen die Ergebnisse auch von den Eingaben ab. Fehler können dann entstehen, wenn die Eingabeparameter, d.h. von Sensoren gemeldete Sachen oder erwartete "Online Rückmeldung", unsinnig sind oder sinnig aber so nicht bedacht und daher nicht korrekt abgefangen.
Das kann durch Batteriespannung, zu langsamer Sensorboot oder eben z.B. durch die Witterung blockierte Sensoren verursacht werden. Da es mittlerweile deutlich mehr und "feinere" Sensoren gibt, ist hier die Wahrscheinlichkeit des Auftretens auch höher.
Wenn vielleicht im ungünstigen Moment mal die Internet Verbindung zu schlecht ist, dann führt es ggfs. auch zu Problemen (Timeout, folgende nicht abgefangene Exception und damit kein Reboot des Moduls usw).


Und zum Schluss bin ich mir nicht zu 100% sicher, ob sich da nicht auch irgendwelche neuronalen Netze, sprich KI, in den Assistenzsystemen verborgen sind. Da kann natürlich noch mehr "passieren", da es eine statistische Methode ist und damit nicht unbedingt deterministisch.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
169
Zustimmungen
57
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Ich bezweifle, dass eine fehlende Online-Verbindung dieses Gebimmel auslöst.

Was in dem Fall im Fehlerspeicher steht wäre interessant, denn ich glaube irgendwas sorgt dafür dass die BUS-Kommunikation zusammenbricht. Wenn bei mir der Christbaum losging hatte jedes Steuergerät mehrfach "Keine Kommunikation" abgelegt.

Entweder reagiert irgendwas empfindlich auf niedrige Versorgungsspannung oder die Bootreihenfolge ist so mit heißer Nadel gestrickt, dass kleine Verzögerungen bereits eine Katastrophe verursachen.
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
110
Zustimmungen
48
Ich sage nicht, dass es das nicht ist sondern sein kann.
Wenn du Verbindungen aufbauen musst als Bedingung für eine Aktion und da ein Timeout zu klein ist / das zu lange dauert und das dann nicht so abgefangen ist, dass es das erneut funktioniert, dann kann das entsprechende Softwaremodul aussteigen.
Ob das jetzt ne Buskommunikation zwischen Steuergeräten, eine erwartete OnlineVerbindung "SOS" -> Aufbau zu anderen Steuergeräten danach wird nicht mehr gemacht, oder zu einem Sensor ist, ist ja egal. Es ging mir nur um den Punkt "sporadisch" bzw. "Reproduzierbarkeit".
 
OctaviaDienstwagen

OctaviaDienstwagen

Dabei seit
29.09.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
19
In einem Bus System geht vieles auch über Laufzeiten. Wenn sich ein SG für ein paar Millisekunden nicht mehr regt, dann kann das direkt zu Fehlerreaktionen führen. Dazu gibt es bei fast jedem OEM verschiedene Fehlerreaktionsklassen, es gibt Fehler, welche abgelegt werden ohne das der Kunde etwas davon mitbekommt und natürlich die Meldungen, die dann zu einem optischen Hinweis im Kombi führen. Das ganze ist schon relativ komplex. Es kommt immer mehr und mehr Technik rein, die Lebenszyklen werden immer kürzer, oftmals zimmert man halt irgendwie noch ein Auto zusammen das es fährt und gibt es raus an den Kunden in einem SW-Stand, der einfach noch buggy ist.
Viele Warnmeldungen müssen einfach auch kommen weil es gesetzliche Themen sind. Zum Beispiel die "Bitte in Spurmitte fahren" Meldung ist in der UN-R79 gefordert, wenn sich das Fahrzeug 10s permanent im Eingriff des Spurhalteassistenten befindet. Ohne Frage gibt es natürlich Situationen in denen das auch unplausibel passiert (ich könnte viele nennen). Es gibt aber auch Situationen die dem Fahrer unplausibel vorkommen, aber eigentlich i.O. sind. Als Beispiel: Man fährt auf der linken Spur auf der Autobahn, es ist relativ viel los, vor einem fährt mal wieder eine Schnarchnase und man fährt näher an die linke Fahrspurmarkierung um an dem Schnarchzapfen links vorbei nach weiter vorne zu schauen. Bei einer geraden Autobahn führt das dazu, dass der Spurhalteeingriff fast unmerklich ist für den Fahrer (da Quergeschwindigkeit sehr gering). Wenn die Situation so 10s besteht, dann kommt halt die "Bitte in Spurmitte fahren"-Meldung und wird oft als "ich fahr doch in der Mitte, was soll das" aufgenommen.
Das ständig der TravelAssist ausfällt hat ja andere Gründe, auch wenn es sehr nervig ist.
 
Mannheimer79

Mannheimer79

Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
185
Zustimmungen
189
Ort
Euskirchen
Fahrzeug
Octavia RS iV NX
Werkstatt/Händler
Auto Thomas Blankenheim
Ich denke auch das die Ursache im BUS-System und an der Reaktionzeit der Steuergeräte zu finden ist. Ich meine mal gelesen zu haben das
einige Steuergeräte nicht sauber runterfahren bzw. unterschiedliche Stand-By States haben...
Aufgrund der Tatsache das die Fehler schon so lange bekannt sind und es nicht wirklich weniger werden, könnte es wohl wirklich dazu führen
das dieses Probleme nicht wirklich gelöst werden. Dazu müssten schon alle Steuergeräte getauscht werden, neues BUS System und neue Software, also ein
Redesign...das werden die nicht machen...
 
OctaviaDienstwagen

OctaviaDienstwagen

Dabei seit
29.09.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
19
Alle SGs tauschen etc. wird sicher nicht die Lösung sein. Eher die implementierte Software endlich mal robuster machen. Ich denke die beschäftigen sich jetzt einfach nicht mehr mit der Generation 4 sondern sind schon mit 5 oder gar 6 am arbeiten.
 
andrezoelli

andrezoelli

Dabei seit
11.06.2011
Beiträge
42
Zustimmungen
23
Ort
Sömmerda
Fahrzeug
Octavia IV Combi Style Plus 1.5 TSI 150PS Raceblau
Werkstatt/Händler
Autohaus Liebe
Nicht falsch verstehen, ich habe riesen Respekt vor euch IT-Leuten!!!

Aber es ist irgendwie schon lustig und traurig zugleich, dass sich hier Verbraucher Gedanken machen oder analysieren, wo im Detail der ganzen Technik / Software die Fehler herkommen.

Das sollte nach 2 Jahren verdammt nochmal der Job von den MA der VAG sein dies endlich mal und vollständig in den Griff zu bekommen oder besser vor Verkaufsstart bei ihren ganzen Tests, die früher mal gemacht wurden bei unzähligen Testfahrten in arktischen Bedingungen oder größter Hitze. Waren denn ihre ganzen Testfahrzeuge in der Zeit mit diversen Ausstattungsvarianten fehlerfrei, dass es das OK zum Verkaufsstart gab? ?(8|
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
110
Zustimmungen
48
Nicht falsch verstehen, ich habe riesen Respekt vor euch IT-Leuten!!!

Aber es ist irgendwie schon lustig und traurig zugleich, dass sich hier Verbraucher Gedanken machen oder analysieren, wo im Detail der ganzen Technik / Software die Fehler herkommen.

Das sollte nach 2 Jahren verdammt nochmal der Job von den MA der VAG sein dies endlich mal und vollständig in den Griff zu bekommen oder besser vor Verkaufsstart bei ihren ganzen Tests, die früher mal gemacht wurden bei unzähligen Testfahrten in arktischen Bedingungen oder größter Hitze. Waren denn ihre ganzen Testfahrzeuge in der Zeit mit diversen Ausstattungsvarianten fehlerfrei, dass es das OK zum Verkaufsstart gab? ?(8|

Ich geb dir völlig Recht.
Allerdings bin ich selbst interessiert daran Sachverhalte zu verstehen und aufzulösen. Das macht mir Spaß und ich lerne evtl. für eigene zukünftige Anwendungen dazu.

Hier spielt aber dennoch persönliches Interesse mit: Wenn ich selbst gewisse Abläufe verstehe und möglicherweise denke zu wissen in welcher Konstellation Probleme auftreten kann ich für mich versuchen diese möglichst zu vermeiden.
ja es ärgert mich auch tierisch und ich würde das lieber fixen lassen - nur was bleibt übrig?
Ansonsten aber wirklich toi toi toi, ich habe sehr wenig Probleme.
 

haxe

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
134
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Octavia IV Mj 21 Sportpaket
Alle SGs tauschen etc. wird sicher nicht die Lösung sein. Eher die implementierte Software endlich mal robuster machen. Ich denke die beschäftigen sich jetzt einfach nicht mehr mit der Generation 4 sondern sind schon mit 5 oder gar 6 am arbeiten.
es sind immer wieder die gleichen Muster, im Anhang einige Fehlermeldungen die nach dem löschen sofort wieder auftauchen, meist als gespeicherte Fehler. In meinen Augen ist es hauptsächlich ein Spannungsproblem bei Fahrzeugen der ersten Generation im Zusammenspiel mit einer hohen Qualitätsstreuung der Hardware. Ich selbst habe kaum Probleme, da ich den Fehlerspeicher regelmäßig lösche und nach dem Update auf F ging die Zahl der Fehler zurück. Die gespeicherten Fehlereinträge sind weiterhin vorhanden, ich habe mir aus Spaß mal die IstWerte vom Lenkrad angeschaut und diese aufgezeichnet. Da er die Fehler mit einem Zeitstempel speichert, kann ich später die Istwerte auswerten. Das Resultat sind sporadische Spannungsverluste und meiner Meinung nach das Zusammenspiel der verschiedenen CAN Systeme. Die Prioritäten auf Systeme mit Sicherheitsleistungen und Komfortsysteme die in der „Rangliste“ unterschiedliche Kommunikation verlangen. 7ACC78D7-DF2B-4BDE-85F7-8A790267326A.jpegCF047E56-F0F5-413C-9160-9EC0EA142C74.jpeg5196FA22-FCA4-4D7E-A746-8A47344B24CF.jpeg903FB8AE-93F6-4B3F-81CC-7CA59D200C14.jpeg
 

Grobian

Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
88
Zustimmungen
23
So, das AH Regett, Skoda Händler in der Nähe, „verweigert“ weitere Maßnahmen am Fahrzeug.
Halt nicht direkt, sondern es wird argumentiert, das vor Mitte Januar dafür die Werkstatt voll wäre, zudem ich das Auto nicht bei denen geleast habe.
Und es beim letzten Besuch auch nicht korrigiert werden konnte.
Ok, musste ich das Ah Ullmann kontaktieren, worüber das Fahrzeug läuft.
Die gleiche Aussage, ohne sich das Auto anzusehen.
„Was erwarten sie denn? Das ist halt Stand der Dinge…“
Ich könnte platzen, zudem die Sitze kein Memory mehr haben, noch es speichern.
Kommt auch kein Ton, das es erfolgt ist…
Als Kunde bei Skoda ist man der Depp!!!
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
169
Zustimmungen
57
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
@haxe

Genau so sieht es auch bei mir aus. Überwiegend "Keine Kommunikation"-Fehler
 
gerri

gerri

Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
229
Zustimmungen
55
Fahrzeug
Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Kilometerstand
32.000
es sind immer wieder die gleichen Muster, im Anhang einige Fehlermeldungen die nach dem löschen sofort wieder auftauchen, meist als gespeicherte Fehler. In meinen Augen ist es hauptsächlich ein Spannungsproblem bei Fahrzeugen der ersten Generation im Zusammenspiel mit einer hohen Qualitätsstreuung der Hardware. Ich selbst habe kaum Probleme, da ich den Fehlerspeicher regelmäßig lösche und nach dem Update auf F ging die Zahl der Fehler zurück. Die gespeicherten Fehlereinträge sind weiterhin vorhanden, ich habe mir aus Spaß mal die IstWerte vom Lenkrad angeschaut und diese aufgezeichnet. Da er die Fehler mit einem Zeitstempel speichert, kann ich später die Istwerte auswerten. Das Resultat sind sporadische Spannungsverluste und meiner Meinung nach das Zusammenspiel der verschiedenen CAN Systeme. Die Prioritäten auf Systeme mit Sicherheitsleistungen und Komfortsysteme die in der „Rangliste“ unterschiedliche Kommunikation verlangen. Anhang anzeigen 203919Anhang anzeigen 203920Anhang anzeigen 203921Anhang anzeigen 203922
Das es ein Spannungsproblem ist, ist schon von Anfang an klar.
Mein erster O4 wurde 07.11.2020 gebaut er wurde gewandelt, der zweite wurde am 14.06.21 gebaut der brennt bald ab.
Bei beiden musste ich der Werkstatt klar machen das, das MIB die Batterie leer saugt. Im ersten wurde das MIB einmal getauscht danach kam nur noch die Fehler vom Sportlenkrad. Skoda schob immer alles auf die Batterie die im ersten 5x getauscht wurde.
Der zweite hat ein neues MIB bekommen danach lief er komplett fehlerfrei auch die Batterie hatte keine Spannung mehr verloren.
Dann kam die Maßnahme 97C1 die man mit der 30.000km Inspektion durchführen wollte, was ich aber incl. Schreiben aus Wolfsburg/VW Werk untersagt hatte. Was soll ich sagen trotz Anwalt wurde mir die herausgabe vom Fahrzeug 14 Tage lang verweigert und einfach das MIB für die Maßnahme getauscht weil das verbaute nicht zu der Maßnahme passte.
Mit dem wechsel vom MIB habe ich jetzt wieder das volle Programm an Fehler, die Batterie fällt wieder bis 11,5V ab.
Auf ein neues MIB warte ich jetzt bereits seit 4 Wochen angeblich soll es am 8.12. eintreffen.
Die Wandlung vom zweiten wurde bereits genehmigt, allerdings sind noch 75.000 offene bestelungen bei Skoda die wohl nicht so schnell oder gar nicht bedient werden können.
 

bergskoda

Dabei seit
21.03.2021
Beiträge
61
Zustimmungen
28
Wie schon von einigen geschrieben, es kann ja nicht an uns liegen den Fehler zu finden. Wir werden es ganz praktisch machen, sollte unser Skoda in den nä. 1-2 Jahren nicht besser werden wird er mit 3 Jahren wieder verkauft und VAG, egal welche Tochtermarke davon, ist für uns Geschichte. So ein schönes Auto von so unfähigen Entwicklern/Managern geführt gehört einfach nur bestraft. Ich hatte wegen der Dieselaffäre schon meine Bedenken zu der Marke und nun wird es uns immer mehr bewusst wie egal wir Kunden denen sind. Unser macht im übrigens immer noch den gleichen Mist wie bei euch auch. Er fährt entweder einfach ohne Probleme oder eben nicht und bietet uns dann das volle Programm an Fehlermeldungen oder ganz toll als Bestrafung keine Musik. Wow, was ein Fortschritt in der Automobiltechnik.
 

maxkr

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
14
Zustimmungen
4
Fahrzeug
OCTAVIA COMBI - FE 2,0 TDI 110 kW 7-Gang-DSG (MJ'21)
Mal zur Abwechslung wieder etwas Positives:
Bei der Terminvereinbarung zum Reifenwechsel am vergangenen Dienstag wurde mir mitgeteilt, dass dort auch ein SW-Updates eingespielt werden soll. Habe nun die 1810 drauf und muss sagen, viele Probleme sind nun behoben (vorher hatte ich die 1668):
  • Keyless öffnen/ schließen bisher ohne Probleme
  • Easy Open war nach dem Update deaktiviert, funktioniert "gefühlt" auch zuverlässiger
  • Bluetooth wird bisher zuverlässig gekoppelt, selbst wenn die Türe beim Zündung einschalten nicht geöffnet ist
  • Wechsel BT-Audio auf USB-Stick und zurück klappt jetzt ohne, dass ich am Telefon BT aus- und wiedereinschalten muss
  • LaneAsssist reagiert vorsichtiger und lotst einen nicht mehr in Richtung Randstein. Aber hier ist noch Verbesserunspotenzial vorhanden..
  • ACC funktioniert im Stop-An-Go an Ampeln besser
  • Google Maps zeigt nun auch den "Vorschaupfeil" im HeadUp-Display
  • bisher noch kein Ausfall bei der Musikwiedergabe vom MP3-Stick
  • Hecklappe öffnet bisher zuverlässig
  • bisher keine plötzlichen Fehler, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden..
  • sicher noch ein paar andere Dinge, die mir gerade nicht einfallen..
Einige Einstellungen (LED-Farben, Telefonverbindung usw.) waren nach dem SW-Update weg. Aber das war schnell wieder eingestellt. Die Sitzprosition usw. waren noch vorhanden.
Manchmal immer noch nervige Verzögerungen bei der Bedienung. Aber insgesamt alles besser. Insgesamt nach einem Jahr zwar schon ein gewisses Armutszeugnis..

Viele Grüße
Max
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.098
Zustimmungen
539
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
16000
Das deckt sich genau mit meinen Erfahrungen, habe auch von 1668 auf 1810 aufgerüstet bekommen!
 
captain_alan

captain_alan

Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
61
Zustimmungen
39
Nach 1,5 Monaten Octavia mit mehr oder weniger zu vernachlässigenden, kleineren Fehler(chen) (Fehlerliste siehe hier) denkt sich der Wagen nun neue lustige Sachen aus: Er öffnet die Fenster einen Spalt breit, obwohl der Wagen verschlossen auf dem Parkplatz steht. Das ist zu dieser Jahreszeit und generell beim Abstellen im öffentlichen Parkraum nicht so witzig. Dass ich die Fenster (alle 4) im Wagen oder per Fernbedienung aus Versehen geöffnet habe, kann ich eigentlich zu 99% ausschließen.
Werde es weiter beobachten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mängelliste Skoda Octavia 4

Mängelliste Skoda Octavia 4 - Ähnliche Themen

Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Leihwagen-Abzocke mit falscher Rechnung! War wohl der erste und letzte Wagen von dem AH: Hallo zusammen, habe heute von meinem Skodahändler Post bekommen, die ich als absolute Frechheit empfinde. Hier kurz die Vorgeschichte: Im März...
Mein Roomster Tagebuch: Es handelt sich um 8004/AFF000092. Zu Deutsch: 1,2 51KW Benziner mit 55 Liter LPG Tank. Der Zusatz-Tank schließt nicht ganz bündig in der...
Oben