Mängelliste Skoda Octavia 4

Diskutiere Mängelliste Skoda Octavia 4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Nach nichtmal 3 Monaten? 🤔

andrez3

Dabei seit
09.10.2009
Beiträge
34
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Skoda Octavia iv RS 4x4 TDI , BJ 2020
Guten Morgen zusammen,

Ich bekomme nächste Woche ein neues MIB, zur Zeit habe ich den Buchstabe D in der Teilnummer mit software 1803.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem neusten MIB?
Welche Buchstabe steht dann in der Teilenummer?

Danke für Eure Infos.
 

Grobian

Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
88
Zustimmungen
23
So, heute morgen meinen fast 5 Monate alten RS+ in der Werkstatt abgeben.
Die Liste mit den Problemen konnte ich ihm zuschicken.
Er hat mich aber direkt auf den Grund der Tatsachen geholt:
1. Habe bei ihm den Wagen nicht gekauft, bzw. Geleast, sondern bei einem anderen Skoda Händler. Da wäre es egal, ob das Leasing bei Skoda wäre.
Daher muss ich den Leihwagen auch selbst bezahlen.
Zu den meisten Problemen steht im Sytem: Kunde muss sich in Geduld üben…
Was seiner Aussage machbar wäre: Dem Skoda Händler, mit dem ich einen Vertrag abgeschlossen habe, mit der Wandlung drohen.
Und: Er hätte bereits 4 andere Octavia Aufträge dort, auch mit div. Problemen der SW.
Ich solle froh sein, das wenigstens die elektrische Heckklappe funzt…
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
169
Zustimmungen
57
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Scheint ja ein sehr motivierter Händler so sein. Der Kunde ist ein Problem und soll nur kommen wenn er Geld bezahlt und bloß nicht mit irgendwelchen Garantiesachen, die Arbeit verursachen.

So wirkt das jetzt aus dem Text auf sich.
 
cellenser79

cellenser79

Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
24
Zustimmungen
5
Ich habe heute mal selber die Spannung meiner Batterie gemessen… weil das darf und soll der Skoda Händler ja laut eigener Aussage nur wenn Skoda Deutschland das sagt…
Ergebnis: zarte 11,5V !
Aber Hauptsache erstmal dem Verdacht des blöden Kunden nicht nachgehen… der wegen Garantie und Wartungsvertrag die Batterie nicht ma bezahlen müsste….
 

Grobian

Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
88
Zustimmungen
23
So, heute morgen meinen fast 5 Monate alten RS+ in der Werkstatt abgeben.
Die Liste mit den Problemen konnte ich ihm zuschicken.
Er hat mich aber direkt auf den Grund der Tatsachen geholt:
1. Habe bei ihm den Wagen nicht gekauft, bzw. Geleast, sondern bei einem anderen Skoda Händler. Da wäre es egal, ob das Leasing bei Skoda wäre.
Daher muss ich den Leihwagen auch selbst bezahlen.
Zu den meisten Problemen steht im Sytem: Kunde muss sich in Geduld üben…
Was seiner Aussage machbar wäre: Dem Skoda Händler, mit dem ich einen Vertrag abgeschlossen habe, mit der Wandlung drohen.
Und: Er hätte bereits 4 andere Octavia Aufträge dort, auch mit div. Problemen der SW.
Ich solle froh sein, das wenigstens die elektrische Heckklappe funzt…
So, kann den Wagen morgen wieder abholen.
Wurden wohl div. Fehlerspeichereinträge gelöscht…
Wahrscheinlich wegen Unterspannung!?!
Ich mess auch mal morgen die Batterie nach, wenn der Händler dazu zu blöde ist…
 

Michael27

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
201
Zustimmungen
53
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 2.0TDI
Ich habe heute mal selber die Spannung meiner Batterie gemessen… weil das darf und soll der Skoda Händler ja laut eigener Aussage nur wenn Skoda Deutschland das sagt…
Ergebnis: zarte 11,5V !
Aber Hauptsache erstmal dem Verdacht des blöden Kunden nicht nachgehen… der wegen Garantie und Wartungsvertrag die Batterie nicht ma bezahlen müsste….
Hallo

also bei 11.5v solltest du beim starten fehler haben die wieder verschwinden. mein octavia brachte den wunderbaum beim starten ab 11.9v. ab 11.5v oder 11.4v kam die meldung batterie schwach Infotainment ausschalten motor starten. der wagen stand keine 24h und hatte einen spannunsabfall von 12.5v auf unter 12v. bei mir wurde die Batterie erneuert und angeblich ein update aufgespielt. aber bis heute damit keine probleme mehr. es gibt natürlich noch weitere probleme und deshalb steht der octavia wieder bei skoda. ich konnte die fehler heute zeigen. und es gibt keine lösung was mir nach 6 Monaten octavia aber egal ist. die sollen das beheben.

lg
Michael
 
Psykojack

Psykojack

Dabei seit
23.10.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
9
So, heute morgen meinen fast 5 Monate alten RS+ in der Werkstatt abgeben.
Die Liste mit den Problemen konnte ich ihm zuschicken.
Er hat mich aber direkt auf den Grund der Tatsachen geholt:
1. Habe bei ihm den Wagen nicht gekauft, bzw. Geleast, sondern bei einem anderen Skoda Händler. Da wäre es egal, ob das Leasing bei Skoda wäre.
Daher muss ich den Leihwagen auch selbst bezahlen.
Zu den meisten Problemen steht im Sytem: Kunde muss sich in Geduld üben…
Was seiner Aussage machbar wäre: Dem Skoda Händler, mit dem ich einen Vertrag abgeschlossen habe, mit der Wandlung drohen.
Und: Er hätte bereits 4 andere Octavia Aufträge dort, auch mit div. Problemen der SW.
Ich solle froh sein, das wenigstens die elektrische Heckklappe funzt…
Bei mir ähnlich, woanders geleased(anderes Bundesland) mal sehen wie die beim Service eines anderen Händlers reagieren wenn ich mit den probs aufkreuze 🤷‍♂️
Habe aber 5 Jahre Garantie auf das Auto, die müssten sich das eig ansehen.
 
cellenser79

cellenser79

Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
24
Zustimmungen
5
Hallo

also bei 11.5v solltest du beim starten fehler haben die wieder verschwinden. mein octavia brachte den wunderbaum beim starten ab 11.9v. ab 11.5v oder 11.4v kam die meldung batterie schwach Infotainment ausschalten motor starten. der wagen stand keine 24h und hatte einen spannunsabfall von 12.5v auf unter 12v. bei mir wurde die Batterie erneuert und angeblich ein update aufgespielt. aber bis heute damit keine probleme mehr. es gibt natürlich noch weitere probleme und deshalb steht der octavia wieder bei skoda. ich konnte die fehler heute zeigen. und es gibt keine lösung was mir nach 6 Monaten octavia aber egal ist. die sollen das beheben.

lg
Michael
Genau das ist ja immer wieder das Problem. Diverse Fehlermeldungen direkt beim Start des Motors.
und auch bei mir verschwinden die Fehlermeldungen nach ein paar Kilometern. Das ist einfach zum verzweifeln im Bereich Kundenservice von Skoda…!
 

Michael27

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
201
Zustimmungen
53
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 2.0TDI
Hallo

das ist aber schon lange bekannt das Fehlermeldungen die beim starten kommen und dann direkt wieder verschwinden von einer unterspannung der Batterie kommen können. ich hab damals auch die Spannung gemessen und skoda informiert. Danach ging der octavia zu skoda. wenn ich nun 6 monate zurück blicke wäre es eigentlich besser gewesen keine octavia 4 zu kaufen und den octavia 3 weiter zu fahren. auch ich dachte damals das es nicht so schlimm sein kann wie es im forum immer wieder geschrieben stand. und heute muss ich sagen das alles stimmt was hier so geschrieben wird. traurig aber wahr.

lg
Michael

ah noch ein kleiner Hinweis. ich hab damals gefrag was los ist und das es nicht sein kann das die Batterie nach 8 Monaten schon defekt war. antwort es war nicht der erste octavia mit unterspannung und es wird auch nicht der letzte sein. es gibt wohl ein plan der abgearbeitet wird wenn ein octavia mit unterspannung in die Werkstatt kommt.

lg
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
426
Zustimmungen
240
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
1319
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie es bei mir abläuft.
Gekauft bei einem deutschen EU-Händler in Bayern, deutsches Kfz-Kennzeichen von HH, wohnhaft in Ungarn.
Das kann ja lustig werden. Die Autorisierungsfreischaltung kann angeblich nur ein deutscher Händler machen, weil ich mich als deutscher Besitzer angemeldet habe und es würde erst dann bei einem ungarischen Händler gehen, wenn ich mich mit dem Auto abmelde und mit einer ungarischen Adresse wieder anmelde. Witzig, ich kann gar kein Ungarisch und was fange ich dann mit einem ungarischsprachigen Connect-Portal an? Na, mal abwarten. Noch ist es ja nicht so weit. Erst in 139 Tagen.
 
Psykojack

Psykojack

Dabei seit
23.10.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
9
Ich muss mir zwar angewöhnen das ich glaube was ich im inet lese wenn ich im Vorhinein recherchiere aber dann wiederum gab es aktuell keine richtige Alternative....Tarraco etc haben alle mit 3 und was ich weiss mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.
Ich werde am Mittwoch mal zur Werkstatt fahren und mal erfühlen wie motiviert die sich zeigen die Probleme zu lösen.
 
cellenser79

cellenser79

Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
24
Zustimmungen
5
Hallo

das ist aber schon lange bekannt das Fehlermeldungen die beim starten kommen und dann direkt wieder verschwinden von einer unterspannung der Batterie kommen können. ich hab damals auch die Spannung gemessen und skoda informiert. Danach ging der octavia zu skoda. wenn ich nun 6 monate zurück blicke wäre es eigentlich besser gewesen keine octavia 4 zu kaufen und den octavia 3 weiter zu fahren. auch ich dachte damals das es nicht so schlimm sein kann wie es im forum immer wieder geschrieben stand. und heute muss ich sagen das alles stimmt was hier so geschrieben wird. traurig aber wahr.

lg
Michael

ah noch ein kleiner Hinweis. ich hab damals gefrag was los ist und das es nicht sein kann das die Batterie nach 8 Monaten schon defekt war. antwort es war nicht der erste octavia mit unterspannung und es wird auch nicht der letzte sein. es gibt wohl ein plan der abgearbeitet wird wenn ein octavia mit unterspannung in die Werkstatt kommt.

lg
Michael
Hat es bei dir denn geholfen die Batterie zu tauschen? Und ich meine damit längerfristig. Wenn ich jetzt nämlich eine neue Batterie bekomme, habe aber weiterhin stille Verbraucher im Auto, dann habe ich wahrscheinlich innerhalb eines Jahres das identische Problem wieder.
oder sind vielleicht einfach die Batterien, welche von Škoda Original verbaut worden nicht von guter Qualität?
 
HeikoW

HeikoW

Dabei seit
19.10.2020
Beiträge
240
Zustimmungen
135
Ort
München
Fahrzeug
O4 FE 2.0TDI DSG Limousine
Werkstatt/Händler
PIA München West
Kilometerstand
9000
Fahrzeug
Octavia IV Limousine, 2.0TDI DSG
Bei mir selbes Problem.
Nachdem ich es das erstemal festgestellt hatte, habe hieß es, dass da keine Verbraucher seien und das "stand der Technik sei".

Daraufhin habe ich den Batteriehersteller Moll kontaktiert und das Problem geschildert. Hier klar die Aussage dass die Batterie wohl entladen werde und das Auto diese bei unter 12V nichtmehr auf die üblichen 12,7V laden kann. Es wurde empfohlen diese in der Werkstatt laden zu lassen.
Daraufhin hat die Werkstatt dann die Batterie getauscht.

Nach ein paar Monsten wieder unter 12V. Ich habe mich über die Skoda Email beschwert woraufhin sich gemeldet wurde, dass mich die Werkstatt kontaktieren wird. Dann hat die Werkstatt ein Update aufs Steuergerät der Lenkung aufgespielt (Maßnahme freigegeben von Skoda, wenn die Batterie leer ist) und angeblich eine Ruhestrommessung gemacht, angeblich ohne Befund.

Jetzt wieder gleiches Problem und ich bin bei 11,8V.

Ich habe die Werkstatt nun angeschrieben, dass nun der Dritte Versuch Nsteht das zu richten mit dem Vermerk, dass ich zwar wegen der Batterie aktuell keine Wandlung anstreben mir diese aber ausdrücklich vorbehalte, sollte das Problem nicht nachhaltig gelöst werde.

Die Werkstatt steht jetzt sngeblich mit dem Hersteller in Kontakt und meldet sich. Soweit der Stsnd bei mir.

P.S.: Das Auto fährt problemlos und ohne Fehlermeldungen. Lediglich Start/Stopp funktioniert bei schwacher Batterie wohl nicht.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
1.045
Zustimmungen
611
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie es bei mir abläuft.
Gekauft bei einem deutschen EU-Händler in Bayern, deutsches Kfz-Kennzeichen von HH, wohnhaft in Ungarn.
Das kann ja lustig werden. Die Autorisierungsfreischaltung kann angeblich nur ein deutscher Händler machen, weil ich mich als deutscher Besitzer angemeldet habe und es würde erst dann bei einem ungarischen Händler gehen, wenn ich mich mit dem Auto abmelde und mit einer ungarischen Adresse wieder anmelde. Witzig, ich kann gar kein Ungarisch und was fange ich dann mit einem ungarischsprachigen Connect-Portal an? Na, mal abwarten. Noch ist es ja nicht so weit. Erst in 139 Tagen.
Du wohnst in Ungarn und kannst kein Ungarisch? Sehr gute Integration...8|

Mir scheint, das Unterspannungsproblem tritt nur auf, wenn die Kiste zu selten bewegt wird.
Ich hatte sowas noch nie, fahre allerdings auch 60 Tsd. km im Jahr.
 

SkodaNeuling87

Dabei seit
29.10.2020
Beiträge
295
Zustimmungen
59
Ich vermute es macht auch einen Unterschied ob Diesel oder Benziner.
Beim 1.5 HS ist zumindest Rekuperation dabei, sodass die Batterie von der Lichtmaschine nicht immer geladen wird. Ob das beim Diesel mit Riemenstartergenerator auch so ist weiß ich nicht. Beim Kamiq/Kodiaq sind ähnliche „Probleme“ da.

In den andern Foren auch mit 1.5TSI wird dann empfohlen entweder mit Sportprogramm oder Sitzheizung zu fahren, weil dann das Batteriemanagement abgeschaltet wird.
Ich habe keine Ahnung ob das beim O4 auch so ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
gerri

gerri

Dabei seit
10.07.2013
Beiträge
232
Zustimmungen
56
Fahrzeug
Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Kilometerstand
32.000
Hat es bei dir denn geholfen die Batterie zu tauschen? Und ich meine damit längerfristig. Wenn ich jetzt nämlich eine neue Batterie bekomme, habe aber weiterhin stille Verbraucher im Auto, dann habe ich wahrscheinlich innerhalb eines Jahres das identische Problem wieder.
oder sind vielleicht einfach die Batterien, welche von Škoda Original verbaut worden nicht von guter Qualität?
Es liegt am MIB welches nicht immer in den Ruhemodus geht.
 

andrez3

Dabei seit
09.10.2009
Beiträge
34
Zustimmungen
3
Fahrzeug
Skoda Octavia iv RS 4x4 TDI , BJ 2020
Da bin ich mal gespannt, ob ein neues MIB bei mir nächste Woche Abhilfe schafft
 
ungarnjoker

ungarnjoker

Dabei seit
21.12.2010
Beiträge
426
Zustimmungen
240
Ort
In Ungarn am Balaton, vorher im schönen Hamburg
Fahrzeug
Octavia Combi RS 1.4 TSI iV DSG +Matrix-LED+ACC
Werkstatt/Händler
EU-Händler: Koller Automobile 92286 Rieden-Vilshofen / Werkstatt: Skoda Sevice Punkt in Keszthely
Kilometerstand
1319
Thema:

Mängelliste Skoda Octavia 4

Mängelliste Skoda Octavia 4 - Ähnliche Themen

Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Leihwagen-Abzocke mit falscher Rechnung! War wohl der erste und letzte Wagen von dem AH: Hallo zusammen, habe heute von meinem Skodahändler Post bekommen, die ich als absolute Frechheit empfinde. Hier kurz die Vorgeschichte: Im März...
Mein Roomster Tagebuch: Es handelt sich um 8004/AFF000092. Zu Deutsch: 1,2 51KW Benziner mit 55 Liter LPG Tank. Der Zusatz-Tank schließt nicht ganz bündig in der...
Oben