Mängelliste Skoda Octavia 4

Diskutiere Mängelliste Skoda Octavia 4 im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Eigentlich macht er dies sogar extrem zuverlässig zumindest bei mir. Und auch im Konfigurator hatten sie damals ein Bild bei denen er scheinbar...

dani995

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
254
Zustimmungen
70
Ort
Bayreuth
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 2.0 TDI First Edition
Sorry, aber in Baustellen fährt man auch nicht mit eingeschaltetem Fahrspurassistenten!
Ich glaube nicht, dass dieser auf gelbe Fahrbahnmarkierungen programmiert wurde bzw. hat man dort ja meist weiße und gelbe Markierungen gleichzeitig. Welcher Assistent soll das zuverlässig meistern?
Eigentlich macht er dies sogar extrem zuverlässig zumindest bei mir. Und auch im Konfigurator hatten sie damals ein Bild bei denen er scheinbar auf gelbe Markierungen achtet.
 
Bolloc

Bolloc

Dabei seit
12.02.2020
Beiträge
895
Zustimmungen
504
Ort
Holzland
Fahrzeug
Octavia 2.0 TDI evo 85 KW 6-G
Kilometerstand
ändert sich täglich
Eigentlich macht er dies sogar extrem zuverlässig zumindest bei mir. Und auch im Konfigurator hatten sie damals ein Bild bei denen er scheinbar auf gelbe Markierungen achtet.
Ja, kommt sicher auch auf die Baustelle und die Qualität der temporären Markierung an.
 

Skinners

Dabei seit
20.01.2021
Beiträge
37
Zustimmungen
28
Laut Skoda kann das der adaptive Spurhalteassistent, der beim Traveller Paket dabei ist.
Zitat:

Bei Geschwindigkeiten über 60 km/h (in Verbindung mit Assistenzsystem Traveller) unterstützt Sie das System dabei, das Fahrzeug in der Spur zu halten.
Der Spurhalteassistent kann zudem bei Fahrspurwechseln in Baustellen und bei temporären Fahrbahnmarkierungen die
Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen.
 

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
259
Zustimmungen
95
Prinzipiell geht das schon. Konnte es bisher aber nur einmal ausprobieren. Generell empfiehlt es sich aber immer mitzulenken. Zumindest wenn die Kurven enger werden. Auch bei regulärer Markierung. Bei ganz engem Kurvenradius steigt der Assistent dann irgendwann kommentarlos aus (Vorgabe der EU). Aber auch so kann es mal passieren, dass er die Markierung verliert (zB wenn die Kurve auf einer Kuppe liegt).
 
Manticore

Manticore

Dabei seit
10.10.2020
Beiträge
542
Zustimmungen
251
Ort
Ostwestfalen
Fahrzeug
Octavia IV Combi iV Hybrid
Kilometerstand
0
Der TA kann das gut in der Baustelle. Die Farbe der Linien ist vermutlich unerheblich. Wichtig ist der Kontrast zur Fahrbahn.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.394
Zustimmungen
418
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Baustellen waren schon beim Vorgänger problemlos. Mein Leon 5F macht das problemlos.

Die Farbe der Linien spielt dahingehend eine Rolle, da das System die gelbe priorisiert.
 
Michal

Michal

Forenurgestein
Dabei seit
26.11.2001
Beiträge
3.036
Zustimmungen
453
Ort
Ilmenau / Thüringen
Fahrzeug
Skoda Octavia IV 1.5 TSI Style (11/20) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
Werkstatt/Händler
mal diese und mal jene Schusterbude...
Kilometerstand
2500
Ich lese hier schon länger mit und habe dazu meine eigene Meinung:

Letztlich ist IMMER der Fahrer die letzte Instanz - und in Baustellen kann m.E. das System aufgrund der Enge und Unübersichtlichkeit, der oft doppelten, halb abgefahrenen oder überklebten Markierungen, Leitpfosten etc. NIE zu 100% zuverlässig arbeiten. Man hat als Fahrer da ja oft selbst schon Probleme, sich zurechtzufinden!

In solchen Situationen kann man doch - ohne auch nur den Blick vom Verkehrsgeschehen nehmen zu müssen, mit 3 Klicks am Lenkrad den Spurhalteassistenten temporär abschalten!
Das dauert unter 1 sek und man ist nicht genervt von Fehlmeldungen, bis die Baustelle vorüber ist.
So manage ich das - und fahre ausgesprochen GUT damit!

Ausserhalb von Baustellen funktioniert das Sytsem zumindest bei mir absolut zuverlässig - und nervt wirklich nur, wenn ich mich auch falsch verhalte! ;)

Gruß Michal
 

andrez3

Dabei seit
09.10.2009
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Skoda Octavia iv RS 4x4 TDI , BJ 2020
Meiner ist seit gestern in der Werkstatt mit Software 1788.
Fehler war der Airbag und parallel funktionierte das Schiebedach nicht..
Die Werkstatt hat bis jetzt nicht gemacht: Fahrzeug steht noch an der selben Stelle, lt. APP war nach mehrmaliger Kontrolle der Wagen immer abgeschlossen....
Wie lange dauert bei euch es in der Regel?
Meiner ist übrigens gerade 14 Tage alt...
 

lutz.dietrich

Dabei seit
16.07.2017
Beiträge
52
Zustimmungen
15
Sorry, aber in Baustellen fährt man auch nicht mit eingeschaltetem Fahrspurassistenten!
Ich glaube nicht, dass dieser auf gelbe Fahrbahnmarkierungen programmiert wurde bzw. hat man dort ja meist weiße und gelbe Markierungen gleichzeitig. Welcher Assistent soll das zuverlässig meistern?
Mit dem Fahrspurassistenten nicht unbedingt, aber mit dem Travelassist fahre ich durch die Baustellen durch, das Fahrzeug richtet sich korrekt nach den gelebten Linien, auch wenn weiße vorhanden sind. Am Wochenende erst ausgiebig getestet in der 33 km langen Baustelle auf der A7.
 
AltesAuto13

AltesAuto13

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
153
Zustimmungen
49
Fahrzeug
Škoda Octavia 1.4 TSI iV FE
Sorry, aber in Baustellen fährt man auch nicht mit eingeschaltetem Fahrspurassistenten!
Ich glaube nicht, dass dieser auf gelbe Fahrbahnmarkierungen programmiert wurde bzw. hat man dort ja meist weiße und gelbe Markierungen gleichzeitig. Welcher Assistent soll das zuverlässig meistern?
Kann ich so nicht nachvollziehen. Mein Travel Assist heizt sportlicher durch Baustellen (also vor allem die Kurven/Fahrspurwechsel die gern mal am Anfang und Ende von Autobahnbaustellen zu finden sind) als ich es "manuell" tun würde. Gelbe Linie -> erkennt er und hält sich dran.

Die Regel "gelb geht über weiß" wird wohl hoffentlich jeder moderne Spurhalteassistent implementiert haben.

Für autonomes Fahren müssten aber m.M.n. ein paar Straßenmarkierungen erneuert werden. Ich kenn da ein paar Stellen (nicht Baustellen, sondern reguläre weiße Markierungen) wo wohl jedes autonome Auto im Graben oder auf dem Feld landen würde. :-)
 

dgmx

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
281
Zustimmungen
69
Fahrzeug
Octavia IV 2.0 TDI 110KW First Edition (MJ'21)
Also nur noch mal zur Klarstellung, es geht mir nicht da drum teilautonom durch die Baustelle zu fahren. In den engen Baustellen habe ich immer die Hände am Lenkrad und lenke selber. Und natürlich könnte ich den Assistenten für die Dauer der Baustelle ausstellen. Ich darf aber doch wohl erwarten dass der Assistent, wenn ich selbständig lenke einfach mal die Fresse hält und mich nicht Sekunden lang damit nervt dass ich angeblich nicht in der Mitte der Fahrspur fahre, was ja nichtmal der Fall ist. Ich fahre exakt in der Mitte der Fahrspur und trotzdem kommt sekundenlang diese Meldung und als Highlight versucht er dann noch den emergency assistant einzuleiten welchen ich dann bewusst übersteuern muss. Da hört für mich der Spaß auch wirklich auf, das ist gefährlich.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
64
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
@dgmx
Das Problem hatte ich bislang bei mir nicht. Aber ich bin bislang auch noch nicht durch "komplexe" Baustellensituationen gefahren.

Ich bin allerdings der Meinung, wenn die Fahrassistenten Probleme machen, die neu zu kalibrieren. Es kann irgendwie nicht sein, dass einige scheinbar garkeine Probleme haben und bei anderen ist es bereits ein Wunder wenn er mal die Fahrspur länger als 100m halten kann.

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass im Werk schnell-schnell gemacht wird und wenn die Werte an der Justierstation gerade so noch passen oder nur minimalst draußen sind, einfach mit passt schon die Kiste weitergeschickt wird.
 

Richter86

Dabei seit
10.06.2011
Beiträge
5.394
Zustimmungen
418
Fahrzeug
Seat Leon ST FR
Die Kontrolle der Kalibrierung ist auch weggefallen.
Geht auch nicht mehr anders, früher waren die Fahrzeuge bei denen die Systeme verbaut waren die Ausnahme, heute ist es genau andersherum.
 

bastion0078

Dabei seit
21.11.2015
Beiträge
64
Zustimmungen
20
Fahrzeug
Octavia Combi iV (PHEV) FE (MJ21)
Das erklärt ja warum es immer wieder solche Ausreißer gibt, bei denen die Assistenten unzuverlässig oder teilweise sogar gefährlich sind.

Es muss sich wohl erst das Bewusstsein der Kunden ändern, bzw. eine gesetzliche Vorgabe kommen damit sich da was ändert,
 

Gudilla1

Dabei seit
09.02.2015
Beiträge
3
Zustimmungen
3
Das was man machen kann ist ganz einfach, Auto zurückgeben.....
Nach 3 Monaten geprägt von Versuchen die Fehler beheben zu lassen, habe ich das Auto zurückgegeben..... Wandlung ist das Mittel der Wahl!!
Muss allerdings gestehen, ich habe auch dafür 3 Monate gebraucht. Man muss den Softwareschrott so einfach nicht hinnehmen!
Wenn das mehr Käufer machen würden, könnte man die Firman zum Nachdenken bringen.
 

Grobian

Dabei seit
08.11.2015
Beiträge
46
Zustimmungen
16
Nach 3 Tagen keine Probleme mehr damit.
Jedoch: Beim Fahren mit Travel Assist hab ich jetzt schon 2x gehabt, das ohne Vorwarnung es rot leuchtet, ich solle sofort das Lenkrad übernehmen!
Bei meinem Seat werde ich vorher im Abstand akustisch gewarnt.
Das macht der Skoda nicht!?!
Zudem: Das Lenkrad ist doch kapazitiv, oder reagiert es zusätzlich auf den Lenkwinkel/Einschlag?
Das Problem besteht weiterhin, aber nur beim Travel Assi.
Nur mit ACC kein Problem.
Desweiteren kommen jetzt auch noch Probleme mit Kessy hinzu, erkennt vorne wie hinten: Nix!
Und das bei nem am 21.05 gebauten Fahrzeug…
 

pumischn

Dabei seit
16.12.2020
Beiträge
35
Zustimmungen
4
Heute ging einmal kessy nicht. Nur verschließen ging irgendwie nicht. Aber das kann auch an irgend einer störquelle oder sowas gelegen haben.... allerdings hatte ich beim zurück kommen die Fenster via Komfort geöffnet und ein Fenster blieb zu..... auch nach mehreren Versuchen tat sich nix. Auch während der Fahrt ging das Fenster zunächst nicht auf. Erst ca 10 Minuten später konnte ich das Fenster öffnen. Schätze mal ein Hitze problem. Ich sollte langsam ne Liste schreiben.
 

maxkr

Dabei seit
29.04.2021
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Fahrzeug
OCTAVIA COMBI - FE 2,0 TDI 110 kW 7-Gang-DSG (MJ'21)
Ich sollte langsam ne Liste schreiben.
Ja, Liste ist gut! Ich habe seit gestern auch wieder einen neuen Punkt auf meiner:
"Sanduhr" bei der "Touch-Taste" im Infotainment-Display und keine Buttons für Sitzheizung/ -kühlung. Der 20s Reset via Einschaltknopf hat dann die Bedienung wieder erlaubt. Klima war trotzdem schon an - zum Glück,, was für eine Hitze..
 
CarstenFFB

CarstenFFB

Dabei seit
08.06.2021
Beiträge
10
Zustimmungen
8
Hallo zusammen,

ich reihe mich mal ein, da ich auch in wenigen Tagen einige Erfahrungen machen dürfte.;(

25.05.2021 Fahrzeug neu (10 km) übernommen und Rückreise nach Hause (294 km)
26.05.2021 Keine Fahrt. Der Wagen wurde noch gründlich gereinigt und gewaschen.
27.05.2021 Keine Fahrt. Ich habe die die komplette Betriebsanleitung gelesen.
28.05.2021 Fahrt zum Einkaufen und während der Fahrt geht die Motorkontrollleuchte an! Zweite Fahrt mit dem Wagen bei 300 km!?(
Bild1.jpg

Suche einen Händler in der Nähe: Freitag 17:00 Uhr. Keine Chance.
29.05.2021: Auto nicht fahrbereit!
30.05.2021: Auto nicht fahrbereit!
31.05.2021: 10:00 Uhr in der Werkstatt / Der Wagen musste dableiben! Zu Fuß nach Hause gelaufen (8km)!
Diagnose und Fehlersuche / Anruf am Nachmittag: Es fehlen wichtige Updates und Sensoren sind defekt und müssen bestellt werden.
01.06.2021: Teile sind nicht lieferbar, und auch sind noch keine Updates für die Softwareprobleme vorhanden!
02.06.2021: Anruf Händler. Teile sind nicht lieferbar. Könnten am 07.06.2021 evtl. geleifert werden.
03.06.2021: Wagen noch in der Werkstatt.
04.06.2021: Wagen konnte am Abend abgeholt werden. Teile wurden doch noch geliefert.

16.06.2021: In der Früh: Ausfall Kartenansicht im Virtual Cockpit.
16.06.2021: Am Abend: Karte im virtuellen Cockpit geht wieder, dafür blieb das Display der Klimaanlage schwarz. Keine Möglichkeit die Temperatur zu regeln. Keine Anzeige. Nur die Laura hatte noch Zugriff. Bei Starten lief noch die Lüftungsfunktion über die Connet App. könnte die Ursache sein.
16:06.2021: Das System fordert mich auf einen Hauptbenutzer anzulegen. Den gibt es aber schon. Wohl keine Internetverbindung.

Mal geht Keyless. Mal geht es nicht. Mit Schlüssel in der Hosetasche geht gar nichts.

1x hat der Notbremsassistent ohne Grund eingegriffen. War eine Überraschung.

Werde hier die Punkte weiter ergänzen.

Grüße aus Bayern
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Mängelliste Skoda Octavia 4

Mängelliste Skoda Octavia 4 - Ähnliche Themen

Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Leihwagen-Abzocke mit falscher Rechnung! War wohl der erste und letzte Wagen von dem AH: Hallo zusammen, habe heute von meinem Skodahändler Post bekommen, die ich als absolute Frechheit empfinde. Hier kurz die Vorgeschichte: Im März...
Mein Roomster Tagebuch: Es handelt sich um 8004/AFF000092. Zu Deutsch: 1,2 51KW Benziner mit 55 Liter LPG Tank. Der Zusatz-Tank schließt nicht ganz bündig in der...
Oben