Mängel / Schönheitsfehler

Diskutiere Mängel / Schönheitsfehler im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mich stört immer noch u d stetig mehr, dass man einige personalisierte Details nicht dauerhaft speichern kann.. Beim blöden sitz kriegen die das...
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
197
Zustimmungen
50
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Mich stört immer noch u d stetig mehr, dass man einige personalisierte Details nicht dauerhaft speichern kann..
Beim blöden sitz kriegen die das ja auch hin.
Aber mein fahrmodus und den ollen spurhalte asi muss ich jedes mal neu einstellen/deaktivieren 🤐🤔
 

andrekn

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
70
Zustimmungen
23
Was ich besonders dumm finde: Man kann den Sitz und die Außenspiegel personalisieren kann, aber den Rückspiegel nicht. Jedes Mal, wenn meine Frau mit dem Auto unterwegs war, wundere ich mich, warum ich im Rückspiegel nur den Rücksitz sehe...
 
210101

210101

Dabei seit
01.01.2021
Beiträge
717
Zustimmungen
209
Du hast auch das verstellte Lenkrad vergessen.
 

Delf

Dabei seit
05.01.2021
Beiträge
20
Zustimmungen
6
Da kann ich Dir nur voll und ganz zustimmen. Wir sollten einen Aufruf an Skoda schicken, daß sofort zu ändern. Ich kenne das Problem aus meinem letzten Renault Espace Initiale Paris. Da konnten wir das Problem durch einen kurzen Eingriff in das Steuergerät ganz schnell lösen. Und dann war Ruhe. Skoda könnte das auch, aber von den Werkstätten geht da keiner ran- Garantie, etc. Mein Schrauber hat leider die Tuning software nur für Renault. Ich suche weiter :evil:
 
Oberleinsiedler

Oberleinsiedler

Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
181
Zustimmungen
135
Ort
Ursensollen
Fahrzeug
Enyaq iV 80
Werkstatt/Händler
https://www-kuszmann.skoda-auto.de/
Kilometerstand
150
Aber mein fahrmodus und den ollen spurhalte asi muss ich jedes mal neu einstellen/deaktivieren
Soweit ich weiß beruht die Standard Einstellung auf gesetzlichen Vorgaben.
Bei den Verbrennern mag das mit dem Fahrmodus ja nach Sinn gemacht haben, dass der Start immer im "Normal" Modus ist ...
Meinen einfachen "Lane Assist" hätte ich ebenfalls gerne Dauer deaktiviert.
Da aber alle Fahrzeuge mittlerweile einen haben müssen ... wird Dir das kein Händler weg codieren ...
 
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
197
Zustimmungen
50
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Oder das man im Display eben solchen fahrmodus nicht erkennen kann. Ein kleiner buchstabe würde da helfen.
Nur die rekuperations Stufe (die interessiert mich aber weniger)
 

Schachti1961

Dabei seit
27.08.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
7
War auch im Glauben daran, dass es bei beiden Stellen geht.

Ich hab gleich am ersten Tag bestellt - im Auszug des Angebotes steht es so neutral, dass nicht hervorgeht, ob man 1 oder 2 Telefone laden kann.

Im Katalog steht "... und lädt Ihr Smartphone (also eines!) während der Fahrt kabellos auf. [...] Es können dort sogar zwei Mobiltelefone gleichzeitig aufgeladen werden.

Eventuell ist das ein "Trick", denn im folgenden Satz wird drauf verwiesen, dass es noch USB-C Buchsen gibt... Klar kann ich dann zwei aufladen... drei sogar.
verstehe es nicht das die USB-C Buchsen eingebaut haben und keine normalen USB Buchsen
 
Linon

Linon

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
131
Zustimmungen
70
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Skoda Enyaq iV 60
Werkstatt/Händler
Laimer Perchtoldsdorf
verstehe es nicht das die USB-C Buchsen eingebaut haben und keine normalen USB Buchsen
Hab ich mir auch gedacht, nur glaub ich, das ist garnicht mal so ungewöhnlich, da USB C in Wahrheit nur Vorteile bietet. Es ist kleiner, somit platzsparender, es kann in beide Richtungen angesteckt werden, es kriegt nicht so leicht einen Wackelkontakt und zur Not gibt es immer noch einen Adapter. 🤷‍♂️

Ich hätte mich wohl auch anders entschieden, wenn ich ein Verantwortlicher bei skoda wäre, aber sie werden schon wissen, warum wir jetzt ausschließlich C Buchsen verbaut haben...
 

andrekn

Dabei seit
04.01.2021
Beiträge
70
Zustimmungen
23
Ich finde es löblich, dass USB-C verbaut wurde. Die alten USB-A Buchsen haben mittelfristig ausgedient. Dann hätte man immer Adapter für seine Geräte gebraucht
 
chrfin

chrfin

Dabei seit
04.05.2011
Beiträge
2.222
Zustimmungen
144
Ort
Feldkirch, AT
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
Werkstatt/Händler
Montfort Garage Götzis
Kilometerstand
80000
...und gerade zum Laden ist USB-C die richtige Wahl, denn nur da gibt es im Standard "mehr Strom"...
 
kabauterman

kabauterman

Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
13
Zustimmungen
1
Hab meinen ENYAQ heute genau einen Monat und Ich habe meinem Händler auch schon eine Mängelliste geschickt:

- Rote Meldung Bremsen! aus dem nichts im Display während der Fahrt und lauter Warnton (Kollisionswarnung)
2x auf der Autobahn 2x Innerorts jeweils ohne voraus fahrendes Fahrzeug, bei unter 30 km/h sogar einmal einfach voll gebremst.
Das finde ich vollkommen inakzeptabel. Werkstatt hat dann die Stelle wo das Radar Sitzt gereinigt, mal sehen wie es jetzt wird Fahren übermorgen an die Ostsee.

- Kameras funktionierten nun schon 3x nach dem anschalten komplett nicht, nur roten durchgestrichenes Symbol zu jeder Kamera. Musste Fahrzeug komplett neu gestartet werden bei einem mal, bei zweiten mal kamen sie nach 5 Minuten Online.

- So gut wie jedes mal wenn ich im Rückwärgsgang ausparken will erscheinen die Markierungen nicht im Kamera-Bild, einmal Vorwärtsgang rein, sind sie da, Rückwärtsgang wieder rein, sind sie auch da.

- Probleme mit Fahrbahn Markierung, wenn z.B. ein Radweg Markiert ist kommt das Auto total durcheinander. Baustellen auf der Autobahn sind auch ein Grau mit dem Spurhalte-Assistenten.

- Rückwärts anfahren am Berg aus dem Stand, Fahrzeug fährt kurz deutlich nach vorne bevor es zurück fährt. Das ist wirklich erschreckend, Man denkt man hat dem "falschen Gang" drin...

- Tempomat / ACC - Nach Baustellen bzw. Beschränkungen auf der Autobahn wird immer auf 130 beschleunigt statt auf den vor der Beschränkung eingestellten wert, das ist inakzeptabel. Wenn ich mit 110 im Tempomat in die Baustelle rein fahre will ich danach auch mit 110 weiter fahren und nicht mit 130.

- Lautstärke lässt sich nach dem anschalten nicht am Lenkrad ändern, dauert 2-3 Minuten eh das geht.

- Infotainment startet manchmal außerordentlich langsam, braucht bis zu 2 Minuten eh der Touchscreen nutzbar ist

- Heckklappe geht abartig schwer zu.

- Das Versprochene nachträgliche Upgrade der Ladeleistung von 50 KW auf 125 KW gibt es auch, mehr als ein halbes Jahr nachdem jedes Vorstellungs-Video darüber gesprochen hat, noch nicht.

- Der Fahrmodus ist nach dem Start immer auf Normal aber das hattet ihr ja hier schon öfters. Ich fahre gemütlich und hätte gerne Eco oder mein Individuelles Profil aber ne.

- OTA Updates gibts soweit ich das vom Händler verstanden habe auch erstmal nicht, er meinte wenn er sowieso in der Werkstatt ist gucken sie dann ob neue Software drauf muss. Ich möchte aber nicht für Updates in die Werkstatt als Porsche, Ich will das wie Versprochen Probleme via OTA Update ausgebessert werden können.

Das wars erstmal so weit. Glücklicherweise sind das ja alles "nur" Softwarefehler, trotzdem ist da schon einiges dabei was ich als Gefährlich empfinde, wie das Anfahren am Berg oder die Kollisions-Warnung, ist das bei euch auch so?
 
Rapunzel

Rapunzel

Dabei seit
12.02.2021
Beiträge
197
Zustimmungen
50
Ort
32339 Espelkamp
Fahrzeug
Mercedes c180t, Golf 1 Cabrio, Simson Duo, Simson S50
Tcha. Ich hab auch alle paar Tage diverse kleine Fehlermeldungen. Meist: progressiver blabla Schutz nicht aktiv, Kindersicherung inaktiv usw.
Was mich neulich echt ärgerte, plötzlich stand was vom bremskraftverstärker im Display. Bremsen war ziemlich mies und er hat 0,0 rekuperiert im eco Modus.
Nach einem jeden Neustart funktioniert wieder alles.
Bin mal gespannt, was bei der 1. Inspektion alles im Speicher auftaucht 😆😆

Kriegen wir "testfahrer" eigentlich einen zufriedenheits Fragebogen von skoda irgendwann???
 
Oberleinsiedler

Oberleinsiedler

Dabei seit
06.02.2021
Beiträge
181
Zustimmungen
135
Ort
Ursensollen
Fahrzeug
Enyaq iV 80
Werkstatt/Händler
https://www-kuszmann.skoda-auto.de/
Kilometerstand
150
Bei Problemen mit der Bremse würde ich aber nicht bis zum ersten Service warten.
Vor allem wenn Du beschreibst, dass die Bremswirkung mies war.

Ab zum freundlichen würde ich da meinen.
 
Linon

Linon

Dabei seit
18.03.2021
Beiträge
131
Zustimmungen
70
Ort
1230 Wien
Fahrzeug
Skoda Enyaq iV 60
Werkstatt/Händler
Laimer Perchtoldsdorf
Hab meinen ENYAQ heute genau einen Monat und Ich habe meinem Händler auch schon eine Mängelliste geschickt:

- Rote Meldung Bremsen! aus dem nichts im Display während der Fahrt und lauter Warnton (Kollisionswarnung)
2x auf der Autobahn 2x Innerorts jeweils ohne voraus fahrendes Fahrzeug, bei unter 30 km/h sogar einmal einfach voll gebremst.
Das finde ich vollkommen inakzeptabel. Werkstatt hat dann die Stelle wo das Radar Sitzt gereinigt, mal sehen wie es jetzt wird Fahren übermorgen an die Ostsee.

- Kameras funktionierten nun schon 3x nach dem anschalten komplett nicht, nur roten durchgestrichenes Symbol zu jeder Kamera. Musste Fahrzeug komplett neu gestartet werden bei einem mal, bei zweiten mal kamen sie nach 5 Minuten Online.

- So gut wie jedes mal wenn ich im Rückwärgsgang ausparken will erscheinen die Markierungen nicht im Kamera-Bild, einmal Vorwärtsgang rein, sind sie da, Rückwärtsgang wieder rein, sind sie auch da.

- Probleme mit Fahrbahn Markierung, wenn z.B. ein Radweg Markiert ist kommt das Auto total durcheinander. Baustellen auf der Autobahn sind auch ein Grau mit dem Spurhalte-Assistenten.

- Rückwärts anfahren am Berg aus dem Stand, Fahrzeug fährt kurz deutlich nach vorne bevor es zurück fährt. Das ist wirklich erschreckend, Man denkt man hat dem "falschen Gang" drin...

- Tempomat / ACC - Nach Baustellen bzw. Beschränkungen auf der Autobahn wird immer auf 130 beschleunigt statt auf den vor der Beschränkung eingestellten wert, das ist inakzeptabel. Wenn ich mit 110 im Tempomat in die Baustelle rein fahre will ich danach auch mit 110 weiter fahren und nicht mit 130.

- Lautstärke lässt sich nach dem anschalten nicht am Lenkrad ändern, dauert 2-3 Minuten eh das geht.

- Infotainment startet manchmal außerordentlich langsam, braucht bis zu 2 Minuten eh der Touchscreen nutzbar ist

- Heckklappe geht abartig schwer zu.

- Das Versprochene nachträgliche Upgrade der Ladeleistung von 50 KW auf 125 KW gibt es auch, mehr als ein halbes Jahr nachdem jedes Vorstellungs-Video darüber gesprochen hat, noch nicht.

- Der Fahrmodus ist nach dem Start immer auf Normal aber das hattet ihr ja hier schon öfters. Ich fahre gemütlich und hätte gerne Eco oder mein Individuelles Profil aber ne.

- OTA Updates gibts soweit ich das vom Händler verstanden habe auch erstmal nicht, er meinte wenn er sowieso in der Werkstatt ist gucken sie dann ob neue Software drauf muss. Ich möchte aber nicht für Updates in die Werkstatt als Porsche, Ich will das wie Versprochen Probleme via OTA Update ausgebessert werden können.

Das wars erstmal so weit. Glücklicherweise sind das ja alles "nur" Softwarefehler, trotzdem ist da schon einiges dabei was ich als Gefährlich empfinde, wie das Anfahren am Berg oder die Kollisions-Warnung, ist das bei euch auch so?

"inakzeptabel", "gefährlich", "erschreckend", "abartig"... Du musst das Auto heiß lieben 😅
 
kabauterman

kabauterman

Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
13
Zustimmungen
1
"inakzeptabel", "gefährlich", "erschreckend", "abartig"... Du musst das Auto heiß lieben 😅

Das Auto kostet 50000€ da sollte schon wirklich alles funktionieren.

Aber abgesehen von den Software Bugs bin ich mit der Fahrzeug Wahl sehr zufrieden.

Interessant an der Tempomat Sache, fahre ich vor der Beschränkung 140 fährt er nach dem aufgehoben Zeichen weiter 140, fahre ich vorher weniger fährt er danach komme was wolle 130... Das soll mir mal einer erklären. Und Orts-Eingänge auf Landstraßen das muss Skoda auch noch besser hin bekommen.

Übrigens hat sich bei mir die angezeigte Restreichweite jetzt nach 1500 km endlich an meine tatsächlichen Fahrwerte angepasst. Hat das bei euch auch so lange gedauert?

Vorher Stand überall bei vollem Akku ca. 560-600 km was utopisch ist bei 16-17 kWh/100 km. Nun steht bei vollem Akku 450-470 im Display was schon deutlich realistischer ist.
 

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
667
Zustimmungen
191
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
16000
... also die Software des Enyaq ist schon deutlich besser als das was im Superb MIB3 so verbaut wurde und es ist leider bei allen Fahrzeugen in der Flotte aktuel so, dass die Softwre echt mies ist und eben nicht funktioniert!!! VW ist eben Jahre hinterher und musste jetzt auf Teufel komm raus was in den Markt drücken was eben nicht zu Ende entwickelt ist. Eigentlich hätten die Fahrzeuge erst in 2022 2023 auf den Markt gedurft. Beim ID3 ist es ja noch viel schlimmer und die Softwar vom Golf 8 ist auch sch...
VW hat es einfach versemmelt und den Kunden ist es völlig egal die Autos werden gekauft wie blöd ;-) eventuell bei der nächsten Bestellung einen anderen Hersteller wählen.
Natürlich häufen sich die Beschwerden, und der ausliefernde Betrieb versucht nachzubessern... vom Superb IV aus 2019 2020 haben einige ihre Fahrzeuge gewandelt weil es eben nicht funktioniert... MJ21 funktioniert "besser" aber auch nicht fehlerfrei.
Das Upgrade der Ladeleistung ist auf 2022 angekündigt ebenso das erste große Uptade da dürfen erst VW und Audi zugreifen(Premium Marken) danach kommt Skoda und wenn das drauf ist, soll auch OTA Updates laufen...
Der Kunde ist eben Beta Tester, zum Glück sind die Sicherheitsrelevanten Mängel eher selten(aber sie kommmen vor) der Kolisiontswarner hat schon vor 4 Jahren nicht richtig funktioniert( Passstraßen mit meinem Kodiaq vor der Kehre auf einmal voll in die Eisen) ... vieles von den elektronischen Helferlein braucht man eigentlich nicht kostet nur Geld und macht früher oder später Probleme...
 

Blaub

Dabei seit
27.08.2021
Beiträge
12
Zustimmungen
4
Hab meinen ENYAQ heute genau einen Monat und Ich habe meinem Händler auch schon eine Mängelliste geschickt:

- Rote Meldung Bremsen! aus dem nichts im Display während der Fahrt und lauter Warnton (Kollisionswarnung)
2x auf der Autobahn 2x Innerorts jeweils ohne voraus fahrendes Fahrzeug, bei unter 30 km/h sogar einmal einfach voll gebremst.
Das finde ich vollkommen inakzeptabel. Werkstatt hat dann die Stelle wo das Radar Sitzt gereinigt, mal sehen wie es jetzt wird Fahren übermorgen an die Ostsee.

- Kameras funktionierten nun schon 3x nach dem anschalten komplett nicht, nur roten durchgestrichenes Symbol zu jeder Kamera. Musste Fahrzeug komplett neu gestartet werden bei einem mal, bei zweiten mal kamen sie nach 5 Minuten Online.

- So gut wie jedes mal wenn ich im Rückwärgsgang ausparken will erscheinen die Markierungen nicht im Kamera-Bild, einmal Vorwärtsgang rein, sind sie da, Rückwärtsgang wieder rein, sind sie auch da.

- Probleme mit Fahrbahn Markierung, wenn z.B. ein Radweg Markiert ist kommt das Auto total durcheinander. Baustellen auf der Autobahn sind auch ein Grau mit dem Spurhalte-Assistenten.

- Rückwärts anfahren am Berg aus dem Stand, Fahrzeug fährt kurz deutlich nach vorne bevor es zurück fährt. Das ist wirklich erschreckend, Man denkt man hat dem "falschen Gang" drin...

- Tempomat / ACC - Nach Baustellen bzw. Beschränkungen auf der Autobahn wird immer auf 130 beschleunigt statt auf den vor der Beschränkung eingestellten wert, das ist inakzeptabel. Wenn ich mit 110 im Tempomat in die Baustelle rein fahre will ich danach auch mit 110 weiter fahren und nicht mit 130.

- Lautstärke lässt sich nach dem anschalten nicht am Lenkrad ändern, dauert 2-3 Minuten eh das geht.

- Infotainment startet manchmal außerordentlich langsam, braucht bis zu 2 Minuten eh der Touchscreen nutzbar ist

- Heckklappe geht abartig schwer zu.

- Das Versprochene nachträgliche Upgrade der Ladeleistung von 50 KW auf 125 KW gibt es auch, mehr als ein halbes Jahr nachdem jedes Vorstellungs-Video darüber gesprochen hat, noch nicht.

- Der Fahrmodus ist nach dem Start immer auf Normal aber das hattet ihr ja hier schon öfters. Ich fahre gemütlich und hätte gerne Eco oder mein Individuelles Profil aber ne.

- OTA Updates gibts soweit ich das vom Händler verstanden habe auch erstmal nicht, er meinte wenn er sowieso in der Werkstatt ist gucken sie dann ob neue Software drauf muss. Ich möchte aber nicht für Updates in die Werkstatt als Porsche, Ich will das wie Versprochen Probleme via OTA Update ausgebessert werden können.

Das wars erstmal so weit. Glücklicherweise sind das ja alles "nur" Softwarefehler, trotzdem ist da schon einiges dabei was ich als Gefährlich empfinde, wie das Anfahren am Berg oder die Kollisions-Warnung, ist das bei euch auch so?
Das mit der "Bremsen"-Meldung habe ich auch ab und zu, mit Warnton und der roten Meldung obwohl nichts ist. Bisher nichts passiert aber erschrecken tue ich mich trotzdem immer wie bekloppt weil ich denke ich hab iwas übersehen :D Hat das was mit der Reinigung gebracht bei dir @kabauterman ?
Ja das mit dem Fahrmodus ist nervig aber derzeit "normal" das der immer auf "Normal" gestellt wird sobald das Auto neu gestartet wird.
 
kabauterman

kabauterman

Dabei seit
10.09.2021
Beiträge
13
Zustimmungen
1
... also die Software des Enyaq ist schon deutlich besser als das was im Superb MIB3 so verbaut wurde und es ist leider bei allen Fahrzeugen in der Flotte aktuel so, dass die Softwre echt mies ist und eben nicht funktioniert!!! VW ist eben Jahre hinterher und musste jetzt auf Teufel komm raus was in den Markt drücken was eben nicht zu Ende entwickelt ist. Eigentlich hätten die Fahrzeuge erst in 2022 2023 auf den Markt gedurft. Beim ID3 ist es ja noch viel schlimmer und die Softwar vom Golf 8 ist auch sch...
VW hat es einfach versemmelt und den Kunden ist es völlig egal die Autos werden gekauft wie blöd ;-) eventuell bei der nächsten Bestellung einen anderen Hersteller wählen.
Natürlich häufen sich die Beschwerden, und der ausliefernde Betrieb versucht nachzubessern... vom Superb IV aus 2019 2020 haben einige ihre Fahrzeuge gewandelt weil es eben nicht funktioniert... MJ21 funktioniert "besser" aber auch nicht fehlerfrei.
Das Upgrade der Ladeleistung ist auf 2022 angekündigt ebenso das erste große Uptade da dürfen erst VW und Audi zugreifen(Premium Marken) danach kommt Skoda und wenn das drauf ist, soll auch OTA Updates laufen...
Der Kunde ist eben Beta Tester, zum Glück sind die Sicherheitsrelevanten Mängel eher selten(aber sie kommmen vor) der Kolisiontswarner hat schon vor 4 Jahren nicht richtig funktioniert( Passstraßen mit meinem Kodiaq vor der Kehre auf einmal voll in die Eisen) ... vieles von den elektronischen Helferlein braucht man eigentlich nicht kostet nur Geld und macht früher oder später Probleme...

Welcher Hersteller außer Tesla macht es denn derzeit besser? Welcher Hersteller baut den überhaupt ein derartiges Fahrzeug? Ich kenne das keine das war auch der Grund für den Enyaq bei mir.

Selbst Porsche stellt sich ja in 100tsd € Autos noch schlechter an also bleiben wir mal auf dem Boden der Tatsachen.

Noch dazu sind diese kleinen Bugs ja alle noch zu verkraften. Ich hatte letztens eine Horror Geschichte bei Golem über einen ID.3 gelesen.
 
Thema:

Mängel / Schönheitsfehler

Mängel / Schönheitsfehler - Ähnliche Themen

Hilfe bzgl. Mangel nach Gebrauchtwagenkauf: Hallo zusammen, ich wende mich an euch in der Hoffnung auf ehrliche Meinungen und Hilfe zu meinem Anliegen. Ich sehe langsam den Wald vor lauter...
Hallo aus Kärnten: Nachdem es meiner Meinung nach zum guten Ton gehört, sich vorzustellen, möchte ich dies auch tun. Mein Name ist Alex und ich bin im schönen...
Reihenweiser Ausstieg mehrerer Bauteile: Hallo Freunde, die Verzweiflung treibt nun auch mich mal in das Forum. Vielleicht hat ja der ein oder andere waises Wissen, das mich erleuchten...
Skoda Superb iV Sportline - Columbus Infotainment: Moin zusammen, ich bin recht neu hier und erzähle kurz über meine Skoda-Geschichte: Ich fahre nun seit 2013 Skoda Superb (~alle 3 Jahre ein neuer...
StuhlbeinJohnny's Octavia 4 (bald) - Good bye Astra!: Hallo zusammen, nach einigen Wochen hier in der Community möchte ich mich nun auch mal langsam vorstellen. Mein Name ist eigentlich Eric und ich...
Oben