Luftmengenmesser beim SDI?

Diskutiere Luftmengenmesser beim SDI? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Weiß jemand, ob der SDI Classic (100 000km runter) auch einen Luftmengenmesser hat und ob dieser die selben "Alterserscheinungen" wie...

OJ

Guest
Weiß jemand, ob der SDI Classic (100 000km runter) auch einen Luftmengenmesser hat und ob dieser die selben "Alterserscheinungen" wie schleichender Leistungsverlust und leichten Verbrauchsanstieg zeigt, wie beim großen Bruder TDI. Kann man den LMM ausmessen.
Hintergrund ist, das wir mit Ausgleichsbehälter voll tanken nicht mehr so weit laut Tankuhr kommen, wie früher. Habe auch den Verdacht, das evtl. durchs "Übertanken" der Schwimmer-Geber, wenns überhaupt so einen im Fabia gibt, ein wenig abgesoffen ist und damit die Uhr eher leer anzeigt. Beim Ausrechnen kommen wir auf ca. 5,5l Verbrauch (Diesel 50% / Biodiesel 50%). Qualitätsunterschiede beim Biodiesel mal außen vor, waren aber auch schon spürbar.

Desweiteren ist mir aufgefallen, das unser SDI nicht mehr so "schiebt", d.h. früher gab es einen ordentlichen Schub, besonders im ersten und zweiten Gang, wenn man mit Motorbremse unter ca. 1000 Umdrehungen kam und die Elektronik versucht hat, die Drehzahl nachzuregeln. Kennt jemand diesen Effekt, und warum hat das nachgelassen (gabs ein Steuerprogramm-Update).
 

freddy666

Guest
Moin!
also nen luftmengenmesser gibts auch beim SDI. dass bei diesem langsam "alterserscheinungen auftreten" ist gut möglich.aber genaue antworten kann ich dir auf deine fragen nicht geben.weiß nur dass dein als "ordentlicher Schub" bezeichneter abzug nur sehr gering und ab 2500-3000 nicht mehr vorhanden ist.kann da jemand helfen (außer Chip)? mfg
 

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Da Du von "Schub" im Bereich der Leerlaufdrehzahl gesprochen hast und in diesem Zusammenhang den LMM verdächtigst, kann man folgenden Zusammenhang erkennen:
Der SDI hat eine Drosselklappe. Wozu Diesel und Drosselklappe? Nun, wegen Tritt-in und der Umwelt natürlich... Die Klappe wird beim Sauger benötigt, um die AGR-Rate im Leerlauf und Teillast erhöhen zu können. Durch den durch die Klappe erzeugten Unterdruck werden die Abgase wieder in den Ansaugtrakt geführt und sorgen bei der Verbrennung dann für niedrigere Spitzentemperaturen und damit weniger Stickoxyde... Ist nun der LMM altersschwach, meldet er zuwenig Luftmasse und die AGR-Regelung gleicht dies mit einer höheren AGR-Rate also stärker angestellter Drosselklappe aus. Mehr Unterdruck, mehr Drosselverluste, mehr Sprit...
Diese graue Theorie, kann aber nur eindeutig mit eine Meßfahrt gestützt werden... Dann weißt Du, wie es Deinem LMM geht...
Munter bleiben
OlBe
 

OJ

Guest
Besten Dank für die Antworten! Olbes Infos sind wie immer detailiert und plausibel. Wieder was dazugelernt. Werde mal den Verbrauch weiter beobachten, und bei nächster Gelegenheit (die 105 000km-Inspektion ist gleich ran) die Sache (Meßfahrt, LMM) mit meiner Werkstatt besprechen. Wenn sich nichts an der Steuersoftware verändert hat, muss ja etwas "gedriftet" sein, wenn ein Unterschied zu früher spürbar ist. Im einfachsten Falle ist es der LMM. Dazu noch ne Frage : Werden Kennwerte im Steuergerät geloggt und bei z.B. der Inspektion ausgelesen, oder werden nur Fehlercodes gespeichert, und die Messung muss in "Echtzeit" erfolgen.

Danke schon mal im Voraus!
 

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
Wenn aufgrund eines Defektes ein Fehler im Fehlerspeicher steht, dann ist es eindeutig... Nur das wird gespeichert, nicht die LMM-Werte. Ein altersschwacher LMM mit zu geringen Meßwerten kann nur online mit einer Meßfahrt festgestellt werden.
Munter bleiben
OlBe
 

Steve

Guest
Hallo,

fahre selber einen Fabia Kombi SDI und der hat definitiv keinen LMM. Die EDC ist hier etwas einfacher aufgebaut gegenüber den TDI's. Für die Ansaugluftbedingungen gibt es einen Thermofühler im Luftfilterkasten (von außen gut zu erkennen) und einen Absolutdrucksensor, der im Steuergerät sitzt (am Gehäuse außen sieht man eine kleine schwarze Kunststofföffnung). Schwachstelle nach 100000km könnte ein undichtes AGR-Ventil sein oder auch schon allein die Ablagerungen bedingt durch AGR-Betrieb im Ansaugsammler könnten den Leistungsmangel verursachen.

Gruß

Steve
 

olbetec

Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
1.903
Zustimmungen
6
Ort
24568 Kaltenkirchen bei HH
Fahrzeug
Rapid Spaceback Style Plus EZ07/14 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
Werkstatt/Händler
Autohaus Kath
Kilometerstand
65000
@steve
Du hast recht! Hab noch mal nachgeschaut, es gibt keinen LMM beim SDI nur beim 2.0er und beim TDI...
Dann muß es eine AGR-Steuerung sein und nicht wie ich vermutet habe, eine Regelung... Trotzdem ist hier evtl. der Fehler zu suchen, entweder in der Pneumatik zur Steuerung des AGR-Ventils oder in der (wie auch beim TDI) Verschmutzungsproblematik des Ansaugtraktes durch die AGR und KGE (Kurbelgehäuseentlüftung)...
Munter bleiben
OlBe
 

OJ

Guest
Ok, trotzdem danke. Ich denke auch, das nach 100000km evtl. ne Reinigung oder Kontrolle sinnvoll ist. Das Abgas bringt halt doch ein "paar" "Partikel" ins System. Die Frage ist nur, was der Spass evtl. wieder kostet. Haben erst einen teuren Ausrücklagerwechsel (+vorsorglich Kupplung) hinter uns!
 

feli-turbo

Guest
Und wenn dann ist das ein Luftmassenmesser.
 

Power Feli

Guest
hallo!

mal kurz zur Info was der Unterschied zwischen Luftmengenmesser u. Luftmassenmesser ist!

der Luftmengenmesser
mist die Gesamte Luftmenge,der
Luftmengemesser besteht aus dem Lufttrichter und der an einem Hebel befestigten Stauscheibe,Das eigengewicht von Hebel und Stauscheibe wird durch ein Gegengewicht,die Luftmengenmessung erfolgt nach dem Schwebekörperprinzip.

Der Luftmassenmesser
ist ein Hitzdraht-Luftmassenmesser,er mißt direkt die vom Motor angesaugte Luftmasse,wobei die Messung unabhängig von der Luftdichte erfolgt.

gruß Power Feli
 
Thema:

Luftmengenmesser beim SDI?

Luftmengenmesser beim SDI? - Ähnliche Themen

Schubabschaltung/Motorbremse beim SDI: Im Vergleich zu meinem alten Golf II 1.6 Saugdiesel ist die Motorbremse beim SDI recht schwach. Gibt es da generell eine Schubabschaltung? Oder...

Sucheingaben

sdi nagelt warm

,

sdi agr

Oben