Luftdruck so wirklich richtig?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Basti G., 07.08.2009.

  1. #1 Basti G., 07.08.2009
    Basti G.

    Basti G.

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ST
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI V6 Automatik Laurin Klement
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Siemon in Ibbenbüren
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo zusammen!

    Ich bekomme am Wochenende neue Sommerfelgen in 8x19 mit Yokohama S Drive Bereifung in 235/35/19 91 Y. Nun habe ich Yokohama angemailt und gefragt, welchen Luftdruck ich fahren muss. Die wollten Daten haben wie Fahrzeugtyp, Achslast, Höchstgeschwindigkeit etc.

    Nun bekam ich eine Antwortmail mit einer "Herstellerbestätigung"/"Freigabe" für mich/TÜV, das die Reifen für mein Auto genehmigt sind und einer Luftdruckempfehlung von 2,4 bar vorne und 2,3 bar hinten, bei Volllast!!! Ich fahre momentan die Original 17" Alus die auf dem Laurin Klement ab Werk drauf sind mit 225/45/17 bereits mit 2,6 bar! Das Fahrverhalten ist mit weniger miserabel!

    Kann die Angabe von Yokohama stimmen? Ich persönlich hätte jetzt mit ca. 2,9 -3,0 bar gerechnet???

    Ich bitte die Experten um Rat!

    Grüße vom Basti!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-2.8, 07.08.2009
    superb-2.8

    superb-2.8

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lohfelden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.8 V6
    Werkstatt/Händler:
    Ostmann Niestetal
    Kilometerstand:
    123456
    Also mein Reifendealer meinte, das ich in meine auch ca 3 bar rein machen sollte(der fährt auch 19 zöller aufm passat und müsste sich ja halbwegs auskennen). Allerdings hab ich 8,5x19 225/35. Jetzt hab ich 2,8 hinten und 3 vorne.
    Aber 2,4 und 2,3 find ich ja schon recht wenig.
     
  4. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Ich habe auf meinen 17" Solid-Felgen (original Skoda) vorne 2,5Bar, hinten 2,6Bar.

    Aber gab/gibt es da nicht solch eine Allgemeine empfehlung wie viel Bar man generell drauf haben sollte?! :wacko:
     
  5. #4 SuperB 2.8 V6, 07.08.2009
    SuperB 2.8 V6

    SuperB 2.8 V6 Guest

    also ich habe 8,5x19 mit 225x35er bereifung.Am anfang hatte ich 2,8 vorne 3 hinten.Dann merkte ich das der Wagen einfach zu hart war.Jetzt habe ich vorne 2,5 hinten 2,6 sehr sehr angenehm und leiser wie ich finde.Ich würde an deiner stelle den Rat von Yokohama folgen.
     
  6. #5 Basti G., 07.08.2009
    Basti G.

    Basti G.

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ST
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI V6 Automatik Laurin Klement
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Siemon in Ibbenbüren
    Kilometerstand:
    30000
    Ja, das was Wares an der Aussage von Yokohama dran sein muss, muss man ja von ausgehen.

    Aber, wenn ich überlege, ein Reifen mit einem 35 Querschnitt und dann den selben Druck wie bei einem 45 Querschnitt zu fahren, da habe ich wirklich angst um die Felge. Und zwar, das es mir den Reifen bei einer größeren Unebenheit auf die Felge durchschlägt.

    Dann ist womöglich Reifen und Felge hin. Dann würde ich eher den etwas höheren Geräuschpegel und den eingeschränkten Komfort in kauf nehmen.

    Gruß vom Basti
     
  7. #6 Alfred_ML, 08.08.2009
    Alfred_ML

    Alfred_ML

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/Anhalt
    Fahrzeug:
    Superb Exclusive 2.0 BiFuel Baujahr 08/2007
    Werkstatt/Händler:
    AH Liebe LE /AH Glinicke EF
    Kilometerstand:
    60000
    @Basti G.
    0,2-0,3 bar über der Werks/Herstellerempfehlung ist schon seit Jahrzehnten üblich, erst recht vor einer längeren (Urlaubs)Fahrt. Heute empfielt das sogar der ADAC. Damit machst du mit Sicherheit nichts verkehrt.

    MfG Alfred
     
  8. #7 Bernd64, 10.08.2009
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Also mir (uns) wurde beim ADAC (beim Fahrsicherheitstrainig) zu 1 bar über Herstellerempfehlung geraten
     
  9. #8 Lutzsch, 10.08.2009
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.140
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Um die drei Bar sollten korrekt sein. Ich fahre selbst mit den originalen 17’’ Felgen an der VA 2,6 bar und an der HA 2,8 bar- perfekt. Den Reifendruck zu senken um mehr Komfort zu erhalten sehe ich als Fehler an- im Falle eines größeren Schlagloches nimmt nicht mehr der Reifen den Schlag auf, sondern der Schlag geht durch den „weichen“ Reifen direkt auf die Felge, dort kann es dann zu massiven Schäden kommen. Ein Niederquerschnittsreifen wird prinzipiell mit höherem Luftdruck gefahren als ein Serienreifen! Aus diesem Grund heißt es auch immer, je geringer der Reifenquerschnitt, desto weniger Fahrkomfort- diesen wieder mit geringen Luftdruck zu kompensieren ist grundsätzlich falsch- schon unter Beachtung des Reifenverschleißes.

    Ganz einfach mal zu einem kompetenten Reifenhändler fahren, diese Softwaren mit denen direkt über Achslast, Fahrzeugtyp und Reifenmaße ein Idealdruck ermittelt wird. Den errechneten Wert am besten um noch 0,2 bar erhöhen.
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Der Reifenherstller wird es selber schon am besten wissen, was für einen Luftdruck er angibt. Das kann er aber nur, wenn man ihm korrekten Daten liefert; da es aber nur die Angabe der max. zul. Achslast in den Fz-Papieren gibt, sollte da kein Fehler zustande kommen. Sicherlich wird das eine komfortorientierte Angabe sein, daher sind ca. 0,3 (+/- a bisserl ausprobieren) normal schon OK. Bei Reifen kommt es übrigens nicht ausschließlich auf den Luftdruck an, sondern auch auf den inneren Aufbau des Reifens, daher kann das variieren.

    Btw. ich hab bei meinem MR2 auch auch Hankook drauf, allerdings etwas sportlicher ;) und ich hab wegen der ungwöhnlichen Größenkombination auch bei Hankook nachgefragt. Ergebnis vorne 2,0 und hinten 2,1 bar. Da war ich auch erst skeptisch, es funktioniert aber super mit den Drücken.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Napi

    Napi Guest

    Also ich habe mal bei meinem Hersteller nachgefragt, und folgende Infos bekommen:
    Bei einem Skoda Superb 3U mit Achslasten 1230Kg und 1090Kg, einem Sturz von weniger als zwei Grad und einer Verwendung einer Felge von 7,5 bis 9 Zoll Breite empfiehlt die Firma Hankook einen Druck von 3,0Bar vorne und 2,6Bar hinten für 225/40-18 Reifen, bei häufigen Hochgeschwindigkeitsfahrten empfiehlt Hankook eine Erhöhung auf 3,3Bar/2,9Bar.

    Ich nutze den "Highspeed"-Druck :rolleyes: ohne Highspeedfahrten(naja, sagen wir leiber SELTENE Highspeedfahrten) und bin damit bisher sehr gut gefahren, läuft gleichmässig ab und der Verbrauch ist extrem ok...

    Bei einem 19"Reifen mit geringerem Quershcnitt würde ich aber tendenziell eher höhere Drücke als bei mri erwarten...
     
  13. #11 Basti G., 14.08.2009
    Basti G.

    Basti G.

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ST
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2,5 TDI V6 Automatik Laurin Klement
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Siemon in Ibbenbüren
    Kilometerstand:
    30000
    Tach Napi.

    Das ist doch mal ne Aussage. Also lag ich mit meinen ca. 3 bar doch nicht so verkehrt. Bekomme die Federn und die Felgen am Dienstag aufgezogen, mit Tüv etc. Werde dann mal sehen wie er sich mit 3,0 vorne und 2,8 hinten so verhällt. Und sonst eben ein bisschen fahren und ändern und fahren und weiter ausprobieren bis man das gewünschte Ergebnis hat.

    Gruß vom Basti
     
Thema: Luftdruck so wirklich richtig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skoda superb 3u reifen luft

    ,
  2. reifenluftdruck 235/35 r19 skoda superb

    ,
  3. reifendruck niederquerschnittsreifen 19 zoll

    ,
  4. luftdruck skoda octavia rs 1z kombi mit 19,
  5. www.yokohama.de/reifenfreigaben-luftdruckempf/,
  6. reifendruck skoda octavia rs combi 235/35 r19,
  7. luftdruck octavia 5e 19 zoll
Die Seite wird geladen...

Luftdruck so wirklich richtig? - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  2. Unterbodenschutz Wagenheberaufnahmen richtig ausbessern

    Unterbodenschutz Wagenheberaufnahmen richtig ausbessern: Servus, Einige kenne dies bestimmt. Die Schwachstelle - originale Wagenheberaufnahmen. Bei mir ist der Unterbodenschutz dort beschädigt. An den...
  3. Luftdruck 205/55R16H beim 1.4 TSI Kombi

    Luftdruck 205/55R16H beim 1.4 TSI Kombi: Hallo, Hab eben Reifen gewechselt, und die T860 drauf gemacht. Mit 2,5 bar laut Tankdeckel, aber gefühlt geht damit die Lenkung fast zu leicht zu...
  4. Welcher Ölfilter ist der richtige?

    Welcher Ölfilter ist der richtige?: Hallo zusammen, ich möchte den nächsten Ölwechsel bei meinem Octavia II FL (EZ 2012) selbst machen und habe daher online nach einem neuen...
  5. Fahrersitz "arretiert nicht richtig"

    Fahrersitz "arretiert nicht richtig": Servus zusammen, ich weiß leider nicht, wie ich meine Frage an EUch sonst kurz beschreiben soll. Mit der Suche habe ich leoder auch nichts...